W210-Spiegel am W202 + Einstiegsleuchten - So wird's gemacht

Diskutiere W210-Spiegel am W202 + Einstiegsleuchten - So wird's gemacht im Do-It-Yourself Bereich Forum im Bereich Technik und Zubehör; Hallo. Aufgrund häufiger Anfragen bzgl. der Montage von W210 Blinkerspiegel am W202 und bzgl. der Montage von Einstiegsleuchten, haben wir,...

  1. Khaki

    Khaki

    Dabei seit:
    22.02.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Aufgrund häufiger Anfragen bzgl. der Montage von W210 Blinkerspiegel am W202 und bzgl. der Montage von Einstiegsleuchten, haben wir, Mantahias und ich (Khaki) die Umbauten an unseren Fahrzeugen dokumentiert und eine umfangreiche Anleitung erstellt.

    Voilá !!!



    Material Außenspiegel:
    1 Paar Außenspiegel W210
    passender Stecker für den W210 Spiegelanschluß (bei Mercedes erhältlich)
    ca. 6m 2-adriges Kabel,
    2x Kabelschuhe, kleine Ausführung (rot),
    2x 2-fach Flüsterklemmen,
    2x Klemmen aus dem Audiobereich
    viele, viele Kabelbinder (Spagetties)
    etwas Mut.

    Material Ausstiegsleuchten:
    1 Paar Austiegsleuchten (5W) samt Plastikabdeckung
    ca 6m 2-adriges Kabel
    1x 3A Sicherung samt KFZ-Sicherungsaufnahme
    3x Klemme aus dem Audiobereich
    4x Kabelschuhaufnahme

    Die Spiegel
    Die mechanische Befestigung ist bei den W202 und bei den W210 Spiegel identisch. Die Türen beider Modelle sind im Spiegelbereich absolut gleich. Auch die Pinbelegung vom W210 Spiegel und vom W202 Spiegel ist identisch, mit der Außnahme, daß am W210 Spiegel mehr Pins belegt sind. Der W202-Spiegel besitzt 5 Pins, der W210 mindestens sieben, max. 16.
    Pin 1 und 2 ist Masse und Strom für das Heizelement, drei Masse für die Spiegelverstellung, vier und fünf Strom für die Verstellung. Soweit sind die Belegungen beider Spiegel gleich. Pin 6 und 7 am W210 Spiegel ist Masse und Strom für den Blinker. Ab Pin 8 ist es in der Regel für diesen Umbau uninteressant. Das sind die Pins zum elektrischen Einklappen und zur automatischen Abblendung (falls vorhanden)
    Um den Spiegel zu montieren, bzw. zu demontieren empfiehlt es sich, ein Stück Holz zu verwenden, damit der Spiegel eingeklappt bleibt.

    http://pichold.com/tmp/spiegelblinker_fahrerseite.jpg


    Der Stecker
    Trotz der gleichen Pinbelegung sind die Stecker beider Spiegel unterschiedlich. Sie passen also nicht ineinander. Nun gibt es zwei Lösungen:
    1. Man schneidet einfach die Stecker ab und verlötet die einzelnen Drähte miteinander.
    2. Man ?bastelt? sich einen passenden Adapter als neuen Stecker.

    Lösung 1 ist nicht zu empfehlen, falls man noch mal vorhat, die Spiegel wieder zurückzurüsten. Den kompletten W210-Stecker samt Dose gibt es nicht zu kaufen, es sei denn, man verlegt einen komplett neuen Kabelbau im Auto. Sehr zeitaufwendig und vor allem sehr teuer.
    Daher ist Lösung 2 die geeignetere.

    Man nehme den bei DC gekauften W210 Stecker, die Kabelschuhe, die Flüsterklemmen und ein bisschen Kabelmaterial.
    Das Ergebnis sollte dann in etwa so aussehen.
    http://pichold.com/tmp/stecker_fr_spiegelblinker.jpg
    http://pichold.com/tmp/tuer_beifahrerseite_stecker_fuer_spiegelblinker.jpg

    An diesem Stecker kann dann der W210-Spiegel einfach angeschlossen werden. Der Platz in der Tür ist etwas knapp, aber es passt. Die Pins mit der gleichen Zahl werden einfach miteinander verbunden, also Pin1 W210 an Pin1 W202, usw. Für Pin 6 und 7 (Masse und Strom Blinker) verwendet man die Flüsterklemme.

    Demontage der Verkleidungen
    Das Verlegen der Kabel ist die aufwendigste Arbeit. Dafür muß der komplette vordere Innenraum samt Türen offen gelegt werden.

    Die Türverkleidung ist für Modelle nach der großen Mopf anders, als für Modelle vor der großen Mopf.
    Auch die Befestigungspunkte sind ein wenig verschieden. Gleich geblieben ist aber die Art der Befestigung. Die Verkleidung ist halb gesteckt, halb verschraubt.
    Die nun dargestellten Bilder sind sowohl von einem Mopf-Modell (Silber), wie auch von zwei Vor-Mopf-Modellen (Schwarz).

    http://pichold.com/tmp/tuerverkleidung_fahrerseite_groe_mopf_befestiegungspunkte.jpg
    http://pichold.com/tmp/tuerverkleidung_rechts.jpg
    http://pichold.com/tmp/tuerverkleidung_rechts_1.jpg
    http://pichold.com/tmp/tuerverkleidung_rechts_2.jpg
    http://pichold.com/tmp/tuer_beifahrerseite_kleine_mopf_befestiegungspunkte.jpg
    http://pichold.com/tmp/tuer_fahrerseite_kleine_mopf_befestiegungspunkte.jpg
    http://pichold.com/tmp/tuer_fahrerseite_groe_mopf_befestigungspunkte.jpg

    Es empfiehlt sich für den unteren Bereich der Verkleidung einen kleinen Holzkeil zu verwenden. Damit kann man die Verkleidung ab leichtesten lösen.
    Wenn man die Verkleidung in der Hand hält, muß dann nur noch den Haken für die Türentriegelung lösen (Achtung, Position merken). Damit ist die Tür nun freigelegt.

    Als nächstes können die Fußräume freigelegt werden. Je nach Modell kann es Sinn machen, den Blinkerstrom im Fahrerfußraum zu holen (Modelle vor großer Mopf), oder die Leitungen im Seitenschweller links zu suchen (Modelle nach großer Mopf). Bei den jüngeren Modellen findet man die Blinkerkabel für links und rechts im linken Schweller auf Höhe des Fahrersitzes. Der Schweller wird dadurch offen gelegt, dass man ihn mit etwas schmackes vertikal nach oben dran zieht. Er ist nur gesteckt. Direkt darunter sind dann die Kabelkanäle.

    Die Masse holt man sich an einem der vielen Massepunkte im Auto. Besonders zu empfehlen ist die Hauptmasse direkt hinterm Kombiinstrument im Fahrerfußraum

    Die Fußräume sind mit diversen Schrauben verschraubt. Im Fahrerfußraum sind es acht, inklusive Motorhaubenentriegelung und einer weißen Kunststoffschraube hinter den Pedalen.
    Im Beifahrerfußraum sind es nur drei Schrauben. In beiden Fällen muß aber vorher die Lüftungsabdeckung entfernt werden. Diese ist mit einer kleinen Plastikschraube gesichert. Eine Vierteldrehung löst sie. Die Motorhaubenentriegelung ist etwas fummelig und erinnert ein wenig an das Bremsseil eines Fahrrades.

    http://pichold.com/tmp/innenverkleidung_fussraum_fahrerseite_lueftung.jpg
    http://pichold.com/tmp/innenverkleidung_fussraum_beifahrerseite_lueftung.jpg
    http://pichold.com/tmp/innenverkleidung_fussraum_fahrerseite.jpg
    http://pichold.com/tmp/innenverkleidung_fussraum_fahrerseite_feststellbremse.jpg
    http://pichold.com/tmp/innenverkleidung_fussraum_fahrerseite_motorhaubenentriegelung.jpg
    http://pichold.com/tmp/innenverkleidung_fussraum_fahrerseite_motorhaubenentriegelung_1.jpg
    http://pichold.com/tmp/innenverkleidung_fussraum_fahrerseite_motorhaubenentriegelung_2.jpg

    Als letztes muß dann nur noch die äußere Seitenverkleidung in beiden Fußräumen freigelegt werden. Diese verschließen die Leitungszuführungen in den Türen. Diese Seitenverkleidung ist hinter einer kleinen Plastikkappe mit einer Schraube befestigt und am Seitenschweller geklemmt.

    http://pichold.com/tmp/innenverkleidung_fussraum_beifahrerseite.jpg
    Der demontierte seitliche Fußraum sollte in etwa so aussehen.

    http://pichold.com/tmp/innenverkleidung_fussraum_beifahrerseite1.jpg
    http://pichold.com/tmp/innenverkleidung_fussraum_beifahrerseite2.jpg


    Die Kabelverlegung
    Bei den Vormopf-Modellen werden die Blinkerkabel im Fahrerfußraum direkt am Kabelbaum angeschlossen. Die Blinkerkabel sind schwarz-weiß und schwarz-grün. Zum Anschließen empfiehlt es sich die Klemmen zu verwenden. Damit wird das Original-Kabel nicht durchtrennt und die Verbindung kann bei bedarf wieder gelöst werden. Zur Kontrolle der Kabelfarben empfiehlt sich ein Blick auf den Kabelbaum an den Heckleuchten.

    http://pichold.com/tmp/anschluss_der_blinkerkabel.jpg
    http://pichold.com/tmp/anschluss_der_blinkerkabe1l.jpg

    Bei den Modellen nach der großen Mopf liegen die gleichen Leitungen im linken Seitenschweller.

    Die Masse holt man sich an der Hauptmasse. Sie liegt hinter dem Kombiinstrument und kann vom Fahrerfußraum aus erreicht werden.

    http://pichold.com/tmp/masseanschluss_fuer_spiegelblinker.jpg
    http://pichold.com/tmp/masseanschluss_fuer_spiegelblinker1.jpg
    http://pichold.com/tmp/masseanschluss_fuer_spiegelblinker2.jpg
    http://pichold.com/tmp/masseanschluss_fuer_spiegelblinker3.jpg

    Die neuen Blinkerkabel werden nun von den Original-Blinkerkabel. bzw. vom Massepunkt aus durch den Fußraum in beide Türen verlegt. Im Prinzip hangelt man sich da einfach an bereits vorhandenen Leitungen entlang. Ist also keine wilde Sache mehr.

    http://pichold.com/tmp/innenverkleidung_fussraum_beifahrerseite3.jpg
    http://pichold.com/tmp/tuer_beifahrerseite.jpg
    http://pichold.com/tmp/tuer_beifahrerseite1.jpg
    http://pichold.com/tmp/tuer_beifahrerseite2.jpg

    Die Montage der einzelnen Verkleidungen erfolgt dann in umgekehrter Reihenfolge.

    Ausstiegleuchten
    Den Dauerstrom für beide Vordertüren haben wir im rechten Schweller gefunden (rote Leitung), eine Klemme verwendet und mit einer 3A Sicherung gesichert. Die Leitungen wie auf den Fotos in die Türen verlegt.
    Die Masse (braun-grau) holt man sich an den jeweiligen Türkontaktschaltern in den beiden B-Säulen. Dafür die beiden anderen Klemmen verwenden
    Produktmitteilung - AOL

    Die Ausstiegsleuchte wird von unten der Türverkleidung in eine vorhandene Aussparung montiert. Einfach die Plastikabdeckung demontieren. Die Ausstiegleuchte besitzt zwei Kontakte in Form eines Kabelschuhs, zum Anschluß der Leitungen die entsprechenden Aufnahmen werdenden, damit alles gut isoliert ist.

    Produktmitteilung - AOL

    Die Ausstiegsleuchten gibt es bei DC zu kaufen, Kostenpunkt 1,72 Euro pro Stück. Bei EBAY werden sie für 15 Euro verkauft. (gutes Geschäft)


    Die vielen Fotos hier wurden, wie schon bei der Anleitung für’s PDC (Motor-Talk), von Mantahias erstellt, der auch maßgeblich an der Montage an allen drei Fahrzeugen beteiligt war. Dafür an dieser Stelle vielen Dank.

    Gruß,
    Khaki
     
  2. #2 Mantahias, 14.06.2004
    Mantahias

    Mantahias

    Dabei seit:
    21.04.2003
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute, :wink:

    also über 30 Leute haben sich Khaki´s und meinen Tread angeschaut und noch keiner war mal so nett sich mal mit netten Worten über diese MEGAGEILE Anleitung zu äussern und das finde ich ein wenig schade ;(

    Also geizt bitte nicht so mit Lobeshymnen das motiviert uns doch und wer möchte nicht gerne bestätigung :]

    Also ran an die Tasten und wer weiß vielleicht gibt es ja noch verbesserungsvorschläge ;)

    Gruß

    Matthias :prost
     
  3. #3 pjoernchen81, 14.06.2004
    pjoernchen81

    pjoernchen81

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C
    Kennzeichen:
    v i e
    nw
    * * * * *
    Hi!

    Hab eure Anleitung gelesen :tup :tup und muss sagen, dass ich nach sowas lange gesucht hab!! :] Habe vor einiger Zeit Spiegelblinker bei ebay ersteigert und stand vor dem Problem, wie ich das Kabel verlegen soll :sauer:... besonders die Innerverkleidung abzubauen ist ja imho ohne Anleitung recht schwer... werd mich am Wochenende nochmal dran geben...

    Will mal hoffen, dass es auch so leicht umzusetzen ist, wie es sich liest... aber da hab ich keinerlei Bedenken :)

    Macht weiter so!!! :] :]
     
  4. #4 Guanino, 15.06.2004
    Guanino

    Guanino

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0
    Nö, ist doch super! Habt ihr klasse gemacht!
    Fühlt euch gebauchpinselt! :]
    Irgendwie sollte man diese wertvollen Threads in einem Extra-Thread sammeln...dann muss man nicht so lange suchen.
    Das ganze dann am besten als PDF sichern (inkl. Bilder), dann gibt´s keine Probleme mit Deadlinks.
    Ich hab schon ein paar. Vielleicht stelle ich für den 202 mal eine Liste ins Netz...
     
  5. #5 Andreas_G., 15.06.2004
    Andreas_G.

    Andreas_G.

    Dabei seit:
    29.09.2002
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    2
    Ich habs als PDF schon erstellt, nur die Fotos sind momentan noch hinten drangefügt (aber in der richtigen Reihenfolge).
    Wenn ich ein bisschen mehr Luft habe, wird das dann richtig fertiggestellt.
    Wenn du das Forum von W202-freunde.de besuchst, gibt es ein extra Unterforum eben für diese Umbauten.
    Wenn du willst, stell deine Anleitungen dort online, je mehr desto besser.

    greetz
    Andreas
     
  6. BI-DD

    BI-DD

    Dabei seit:
    10.03.2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Supi. Danke für die Arbeit. :prost

    Nach meinem "Abstieg" vom V auf´n C wollte ich eigentlich nicht mehr schrauben. Aber bei so sauberen Anleitungen fängt das kribbeln schon wieder an 8)

    Gruß aus Bielefeld
    Dieter
     
  7. Manny

    Manny

    Dabei seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Super ich finds Klasse das sich jemand die Mühe macht eine so ausführliche Anleitung zu schreiben :tup :tup :tup
    Da bekommt man doch direkt lust mal wieder was am benz zu machen . :]
    Danke Khaki für diese tolle Anleitung :]

    mfg Manny :wink: :prost :wink:
     
  8. #8 speeddemon, 15.06.2004
    speeddemon

    speeddemon

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    @ matthias

    doch einer, nämlich ich im 202 forum,hehe.

    wenn ihr schonmal nen lob bekommt, dann müsst ihrs auch lesen... :]

    gruss,
    maik
     
  9. #9 Nightvision, 15.06.2004
    Nightvision

    Nightvision

    Dabei seit:
    06.02.2003
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    S202 220 CDI Sport, Automatik, 09/1999
    saubere anleitung! echt gut gemacht und gut dokumentiert mit bildern!!

    hab aber noch ne frage...

    ab nem bestimmten baujahr kann man die einstiegsleuchten direkt ans türsteuergerät anschließen....wisst ihr da auch was drüber?

    wollt die mir schon lange mal holen.

    noch ne frage:
    der türkontaktschalter...schaltet der zwischen "masse" und "offene klemme" oder zwischen "strom" und "kein strom"?

    viele grüße,

    Daniel
     
  10. Khaki

    Khaki

    Dabei seit:
    22.02.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Der Türkontaktschalter trennt die Masse. Aber es gibt an den Türkontaktschaltern mehrere Massekabel. Die haben verschiedene Funktionen. Bei meinem und Mantahias' C gehen beide Einstiegsleuchten an, sobald eine Vordertür offen ist.
    Bei seinem Dad, der hat einen C180 nach Mopf, geht tatsächlich nur die Einstiegsleuchte an, dessen Tür auch geöffnet wird.
    Ggf. Haben wir da ein anderes Massekabel erwischt.

    Gruß,
    Khaki
     
  11. #11 Nightvision, 16.06.2004
    Nightvision

    Nightvision

    Dabei seit:
    06.02.2003
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    S202 220 CDI Sport, Automatik, 09/1999
    danke:)
     
  12. #12 Bukowski, 19.06.2004
    Bukowski

    Bukowski Guest

    Auch großes Lob von mir, habt ihr toll gemacht!!!

    Nur, nightvision scheint zufrieden, ich noch nicht:

    Muß ich jetzt bei nachMOPF noch Stromkabel verlegen??? Oder ist das in der Tür schon vorgesehen, wie ich auch schonmal irgendwo gelesen hab???
     
  13. Khaki

    Khaki

    Dabei seit:
    22.02.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben 3 C180 Elegance umgerüstet. 2 96er und einen 97er nach Mopf. In keinem der Fahrzeugen waren die Kabel für die Einstiegsleuchten vorhanden.
    Für die Blinker natürlich auch nicht.

    Gruß,
    Khaki
     
  14. #14 Bukowski, 20.06.2004
    Bukowski

    Bukowski Guest

    Ah so, danke!
    Hatte das hier gelesen, aber dann habt ihr so einen wohl nicht gehabt.
     
  15. Khaki

    Khaki

    Dabei seit:
    22.02.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    So, die Links zu den Bildern funktionieren wieder.
    War irgendein Problem mit Pichold.

    Gruß,
    Khaki
     
  16. ck^

    ck^ Guest

    hihi hast mich gerade davon überzeugt sowas NICHT selber auszurprobieren :P
     
  17. #17 Skipper, 10.07.2004
    Skipper

    Skipper

    Dabei seit:
    12.06.2004
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Die Anleitung habt Ihr wirklich schön gemacht. Mich interessiert sie eigentlich gar nicht, aber ich habe sie dennoch zu einem guten Teil gelesen, nur weil ich sie gelungen fand. Mir fiel auch wohltuend auf, dass Ihr Euch bei der Formulierung Mühe gegeben habt.
    Klasse!
    Grüße Skipper
     
  18. 218/00

    218/00

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    un was kost der Spass???
     
  19. #19 eraser77g, 06.04.2005
    eraser77g

    eraser77g

    Dabei seit:
    06.04.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    erstmal kompliement für die tolle anleitung leider habe ich das porblem das ich die bilder nicht sehen kann:-( liegt das an meine rechner? benötige ich ein geeignetes programm?

    mfg
    eraser77g
     
  20. #20 deggendorfer, 06.04.2005
    deggendorfer

    deggendorfer

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    man kann die aussteigsleuchten auch an die Leseleuchte am Dach dranhängen, dann dimmen sie sogar aus (interessant wenn man gleichzeitig ne fußraumbeleuchtung miteinbaut

    die Verkleidung an der A-Säule einfach abreißen und dann durch den Himmel fummeln
     
Thema:

W210-Spiegel am W202 + Einstiegsleuchten - So wird's gemacht

Die Seite wird geladen...

W210-Spiegel am W202 + Einstiegsleuchten - So wird's gemacht - Ähnliche Themen

  1. Mein Erbstück W210 E200

    Mein Erbstück W210 E200: Hallo, mein Name ist Rainer, möchte meinen W210 kurz vorstellen. Habe von meinem Vater einen W210 geerbt. E200 Automat Bj.1998 125000km gelaufen,...
  2. W202 C200 springt nach 5 Jahren Standzeit nicht an

    W202 C200 springt nach 5 Jahren Standzeit nicht an: Hallo zusammen, Ich besitze einen 94er W202 C200. Dieser stand nun 5 Jahre still, ist trocken eingelagert in einer beheizten Einzel-Garage. Jetzt...
  3. W203 Spiegel anklappen

    W203 Spiegel anklappen: hallo, bin neu hier xD Habe es bei Google eingegeben aber finde nichts, Und zwar geht es um einen w203 bj. 2006 Mopf ich habe keine memory sitze...
  4. Klapperndes Geräusch w210

    Klapperndes Geräusch w210: Hallo Leute, Seid ein paar tagen gibt mein w210(290TD) ein klapperndes geräusch von sich (es hört sich an als würde es der Auspuff sein. Aber...
  5. Biete Stoßdämpfe hinten Monroe 43097 für W210 E-Klasse

    Stoßdämpfe hinten Monroe 43097 für W210 E-Klasse: Biete zwei neue Stoßdämpfer für hinten an. Laut Schlüsselnummern hätten sie für meinen Wagen gepasst, leider waren doch längere Dämpfer verbaut....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden