W212 - E350 - Kaufberatung

Diskutiere W212 - E350 - Kaufberatung im W212 / S212 Forum im Bereich E-Klasse; Hallo in die Runde, ich habe mich soeben angemeldet und erhoffe mir hier in diesem Forum … ehrlichgesagt… ein wenig Hilfe! Wenn nicht hier, wo...

  1. #1 pdpstarclassic, 24.03.2015
    pdpstarclassic

    pdpstarclassic

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Opel...noch
    Hallo in die Runde,


    ich habe mich soeben angemeldet und erhoffe mir hier in
    diesem Forum … ehrlichgesagt… ein wenig Hilfe! Wenn nicht hier, wo dann? Als
    Leser bin ich schon lang dabei – nun also auch als Schreiberling!


    Ich hol mal ein wenig aus…


    Nach langer Suche und dutzenden Probefahrten steht mein
    Entschluss nun fest: es soll eine E-Klasse werden. Bessergesagt: der W212 steht
    ganz oben auf der Liste. Momentan muss noch der Vectra herhalten. Seit Wochen
    schwanke ich nun zwischen dem W211 (ab 2007) und dem W212 (ab BJ 2009). Kurze Info: Ich bin
    bisher Opel und Volkswagen gefahren, habe sämtliche Reparaturen selbst
    vorgenommen (Bremsen, Elektrik, etc…). Bei bisherigen Fahrzeugen war der
    Begriff „Serviceheft“ ein Fremdwort. Bei einem „neueren“ Benz mit
    Wiederverkaufsabsicht sieht die Sache natürlich anders aus.



    Ich habe einige Fragen auf dem Herzen…und ja, ich habe bereits
    gegoogelt und die Suchfunktion genutzt. Leider alles nicht zufriedenstellend….


    Ich würde mich über ein paar Antworten oder Erfahrungen von
    Euch zu der Ein oder anderen Fragen sehr freuen! Vielen Dank schon mal im
    Voraus!


    1. Die Kinderkrankheiten beim W211 sind ja bekannt. Welche hat der W212?
    2.Worauf ist beim Kauf eines W212 zu achten? Der E350 cgi (2009) hat es mir angetan…
    3. Angenommen… ich verzichte auf den Service…mindert das den Wiederverkaufswert enorm?
    4. Ist die Elektronik anfällig?
    5. An dieser Stelle würde ich gerne „aktuelle“ Erfahrungen von E350 Fahrern lesen! Eure Empfehlung? Erfahrungen?

    Grüße…..und Danke!
     
  2. #2 DJBegger, 24.03.2015
    DJBegger

    DJBegger

    Dabei seit:
    23.11.2009
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    S212 250 CGI
    Guten Abend und herzlich Willkommen hier im Forum :-)

    Ich fahre zwar nicht den 350er, sondern den kleinen Bruder, den 250er CGI BE. Dennoch möchte ich auf Deine Fragen eingehen, da ich ebenfalls Vectra- und 211er-Fahrer war :driver . Grundsätzlich kann ich sagen, dass sowohl der 211er und natürlich auch der 212er vom Fahrkomfort in einer ganz anderen Liga als ein Vectra spielen. Selbst Dauerläufer mit >200 Tkm fahren bei regelmäßiger Wartung ohne jegliche Mängel. Beim 211er machen ab ca. 100Tkm die Gelenke der VA Probleme. Deren Ersatz kostet jedoch nicht die Welt.

    Zu 1)
    Kinderkrankheiten -oder besser gesagt- Standardprobleme gibt es bei feuchten Xenon-Scheinwerfern und bei dem Artico-Kunstleder. Beide Mängel sind leider normal, die Xenon-SW beschlagen gern (lt. Mercedes sei dies normal). Das Artico-Kunstleder reißt gerne ein. Bei echtem Leder oder Stoff gibt es keine Probleme.

    Zu 2)
    Mache mal eine Probefahrt und entscheide dich dann für eine Motorvariante. Ich wollte vor meinem Kauf unbedingt einen 6-Zylinder. Der 250er bot für meine Bedürfnisse jedoch den besseren Kompromiss. Er ist ruhig, hat eine angenehme Laufkultur und ist sehr zügig unterwegs. Einzig der Verbrauch könnte etwas niedriger sein - aber so what, die Kiste wiegt ja auch was :D . Ansonsten achte auf eine lückenlose Servicehistorie. Bei MB gibt es kein Scheckheft mehr, sondern einen digitalen Servicebericht. Darauf kannst Du alle Inspektionen auf einen Blick erkennen.

    Zu 3)
    Ja!

    Zu 4)
    Nein

    Zu 5)
    wie gesagt, fahre keinen 350er

    Mfg
     
  3. #3 pdpstarclassic, 25.03.2015
    pdpstarclassic

    pdpstarclassic

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Opel...noch
    Dank Dir! Bin den 350er bereits gefahren... die Leistung MUSS es sein! Fraglich ist, ob der 250er mithalten kann...
     
  4. #4 Bigfoot, 25.03.2015
    Bigfoot

    Bigfoot

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    163
    Auto:
    C 292 GLE Coupe 350 d + 639/2 Viano 3.0 CDI extra Lang Ambiente Edition + Honda VTX 1800
    Nein absolut nicht
     
  5. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.356
    Zustimmungen:
    1.407
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Kommt drauf an wie man fährt und in welchen Bereichen. ;)

    Der 250er zieht schon sehr gut und ist dank Ladertechnik ja auch, manch einer würde sagen, eindrucksstärker.
    Wenn man die Leistung vom 350er natürlich zieht bekommt man die auch geliefert und da kommt der 250er
    nicht mit, wie auch, würde sich der 350er doch dadurch erübrigen? :D
     
  6. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.187
    Zustimmungen:
    2.013
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Je später je besser.

    Lieber den Nachfolger mit dem moderneren Motor nehmen, da war auch der 212er schon länger in Serie.

    ja, wie bereits geschrieben.

    Ja scheinbar... Aber alles Zulieferteile, also nicht mehr oder minder wie bei anderen Marken.

    Also den 350er mit nem 4 Zylinder Trecker Namens 250 zu vergleichen ist schon frech. Ich rutsche auch mal zeitweise aus Gründen der Mittellosigkeit auf nen 4 Zylinder ab, merke aber jedes Mal, dass ein ein min. 5 oder 6 Zylinder schon viel mehr Stil hat und besser zu Mercedes passt. Wobei ich ein Mercedes Traditionalist bin! AMG ist für mich ein kleines Tunerle und Autos mit Frontantrieb und Quermotor heißen Golf und Astra nicht A- oder B-Klasse. Zudem gehört der Stern AUF die Haube und nicht IN die Haube. Es sei denn man ist erwachsen genug (CL, SL, G)

    Mir persönlich ist der E350 schon in der Elegance- und 16"-Ausführung etwas zu hart und der Motor nicht mehr so klangvoll wie seine M112 Vorgänger. Aber selbst in der Konfiguration wedelst um jeden Kreisverkehr und mußt wegen den tiefergelegten anderen Karren bremsen.

    Einen 212er bekommst auch technisch einigermaßen auf der Höher der Zeit, an Ausstattung ist so ziemlich alles verfügbar und das Comand Online ist eine famose Navigationshilfe.

    Ansonsten dokumentiere ich hier immer was an unsrem so anfällt: 212 E350BE, die Ablöse ist da! - E- und S-Klasse - Mercedes-Forum.com
     
    Bigfoot gefällt das.
  7. #7 DJBegger, 25.03.2015
    DJBegger

    DJBegger

    Dabei seit:
    23.11.2009
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    S212 250 CGI
    @hotw:
    Es soll niemand zu einem 4-Zylinder-Fahrer degradiert werden; vielmehr wollte ich eine Alternative aufzeigen. Ob dies im Sinne eines künftigen MB-Fahrers ist, muss jeder selbst entscheiden. Vergleichbar sind diese Motorvarianten dennoch, wenn natürlich auch mit völlig anderen inneren Werten. Ein Trecker ist er keinesfalls, Laufruhe und Kultiviertheit sind definitiv gut. :]

    Wenn Du aus den von dir genannten Gründen ab und an gezwungen wirst, einen 4-Ender bewegen zu müssen, ist dies natürlich höchst bedauerlich. Bei einem Gebrauchtwagen ist der Unterschied -zumindest im Kaufpreis- zwischen beiden Varianten nur marginal.
     
  8. #8 pdpstarclassic, 25.03.2015
    pdpstarclassic

    pdpstarclassic

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Opel...noch
    danke erstmal...

    Als jahrelanger Bastler und "Selbst-Service-Erlediger" fällt es mir echt schwer die Preise für den MB Service anzuerkennen, bzw. zu zahlen.
    Scheibenwischerblätter, Ölwechsel und ein paar Kleinigkeiten ab 200 € aufwärts... puh...

    Sehe ich das richtig, dass der W211 "leichter" selbst zu pflegen ist?

    Ihr merkt vll. schon... ich muss mich erst an ein "modernes Auto" und den damit verbundenen Kosten gewöhnen.
     
  9. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    7.785
    Zustimmungen:
    1.909
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Beide kann man weiter selbst leicht pflegen, zumindest wird beim Mercedes-Service auch nicht mehr gemacht.

    Am Ende ist es eine Kostenfrage.
    Willst du das Auto in 1-2 Jahren wieder verhökern, dann mach den Service. Willst du es z.B. 6 Jahre fahren, lass sofort die Finger davon.

    Bei meinem C mach ich alles selber und fahre mehr als gut damit ;).

    gruss
     
  10. #10 pdpstarclassic, 25.03.2015
    pdpstarclassic

    pdpstarclassic

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Opel...noch
    Gutes Argument! Mehr als 2 Jahre sollten es eh sein!
    Ich frage mich ob sich z.B. der Bremsenwechsel bei dem W212 umfangreicher gestaltet? Ich meine jetzt Elektro- oder Sensorentechnisch?
    Ich habe von einem Bekannten gehört, dass sein Audi A4 immer erst "freigeschaltet" werden muss... ohne Fchwerkstatt sei dies kaum zu erledigen...

    Und: kann man denn ebenfalls die Serviceanzeige "bearbeiten", bzw. "reseten"?

    PS: Ich frage mich, wie sich der Preis für den W212 in den nächsten Monaten entwicklen wird... nächstes Jahr folgt doch schon der W213? Hat jemand Erfahrung? Sollte ich vll. noch abwarten?
     
  11. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.187
    Zustimmungen:
    2.013
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Das würde ich so nicht unterschreiben.

    Sollte es noch Maßnahmen in der Wartung geben, werden diese ihm dann auch nicht zuteil. Und Kulanz ist auch dahin... Ich würde es nicht riskieren! Das Auto ist einfach zu neu!

    Unser Kundendienst kostete gerade 200€ inklusive Öl. Man muß das schon etwas in's Verhältnis setzen. Ist man so sehr kosten getrieben, ist man evtl. in dem Preissegment falsch.
     
    Vau-Sechs und ToWa gefällt das.
  12. #12 pdpstarclassic, 26.03.2015
    pdpstarclassic

    pdpstarclassic

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Opel...noch
    ... und genau das meine ich ja! Für ein paar Liter Öl, Ölfilter und ein paar Schaniere schmieren zahle ich nunmal ungern 200 € oder mher. Der Aspekt mit der Gewährleistung ist mir natürlich bekannt! Kulanz auch...
    Mit dem Preissegment hat das nichts zu tun. Ich kaufe mir ein Fahrzeug weil ich es schön finde, ich die dafür nötigen finanziellen Mittel habe und weil ich "Bock" drauf habe! Wenn ein größerer Schaden anliegt: na und? Das kann passieren! Wer das nicht will, muss Fahrradfahren. Kurzum: Ich zahle gerne 20-25 T€ zur meine 10 KM Weg zur Arbeit. Ich nehme jeglichen Spritverbrauch dafür in Kauf. Das ist es mir Wert. Das Auto und die nach MB notwendigen Wartungsmaßnhamen sind für mich jedoch zwei paar Schuhe...

    Ich hoffe Du/ Ihr versteht was ich meine! ;-)
     
  13. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    7.785
    Zustimmungen:
    1.909
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Naja, es ist 6 Jahre alt. da dürfte es trotz Scheckheftpflege mit Kulanz nicht mehr weit her sein und in 1-2 Jahren vollkommen vorbei.
    Das Spekulieren auf Kulanz funktioniert eher schlecht als recht.
    Das ist aber das absolut untere Ende, beim nächsten Service wirst auch die nicht unter 500€ raus gehen (wenn nicht sogar mit noch einer deutlich höheren Rechnung).
     
  14. gus

    gus

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S 212 350 CDI BT
    Hallo Freunde, wer sich hier erkundigen muß sollte die Absicht einen modernen Benz selber zu warten at acta legen. Entweder ist dein Kumpel aus der Branche oder du mußt für den Service bluten. Scharniere kann man natürlich selber ölen wie auch das Schiebedach aber sonst mußt du schon Benzmechatroniker sein.
    Mein letzter Benz an dem man Hand anlegen konnte war der 190er Babybenz.
    Angefangen vom C250 Turbodiesel 202,150 PS, über den 320 CDI S 211, 204 PS, mit der tollen Bremse bis jetzt S 212 350CDI BT Baujahr 9/14 mit 258 PS ist es immer komplizierter geworden etwas selber zu machen.
    MfG Gus
     
  15. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    7.785
    Zustimmungen:
    1.909
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Also wenn ich mir das Serviceheft vom W212 durchlese, ist da nichts wahnsinnig Kompliziertes dabei.

    gruss
     
Thema: W212 - E350 - Kaufberatung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w212 kaufberatung

    ,
  2. w212 schwachstellen

    ,
  3. mercedes w212 schwachstellen

    ,
  4. mercedes e klasse w212 kaufberatung,
  5. mercedes w212 kaufberatung,
  6. kaufberatung w212,
  7. w212 kaufberatung benziner,
  8. w 212 schwachstellen,
  9. 212 kaufberatung,
  10. e 200 cgi w212 kaufberatung,
  11. E350 W212,
  12. w212 e350 kombi,
  13. s212 kaufberatung,
  14. mb w212 forum,
  15. e350 cgi 2009,
  16. kaufberatung w212 e 350,
  17. w212 e350 cdi kaufberatung ,
  18. Mercedes E 200 CGI Bj.2010 Mängel,
  19. e 350 t probleme,
  20. mercedes w212 e 350 cgi erfahrungen,
  21. mercedes e350 benziner erfahrungen,
  22. traumauto e 350 s212,
  23. mercedes e 350 probleme,
  24. w212 worauf beim kauf achten,
  25. w212 350 cgi erfahrungen
Die Seite wird geladen...

W212 - E350 - Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. W212 OM651 - Fehlercode P246F Abgastemperatursensor 4 Bank 1

    W212 OM651 - Fehlercode P246F Abgastemperatursensor 4 Bank 1: Ich fahre W212 - 220 Bluetec mit dem Motor OM 651. Laut OBD 2 Gerät o.a. Fehler wird angezeigt. Hat jemand eine pdf. Datei oder kann mir...
  2. Mögliche Bereifung E350 Limousine

    Mögliche Bereifung E350 Limousine: Hallo erst Mal. Wir fahren eine E350 Limousine und möchten gerne wissen ob ich die Reifengröße 245/45 R18 montieren darf. Aktuell sind 245/40 R18...
  3. Kein Sportfahrwerk für E350 4Matic?

    Kein Sportfahrwerk für E350 4Matic?: Guten Abend, ich habe mir vor kurzem ein E Coupé 350 4Matic gekauft. Nun bin ich auf der suche nach einem passenden Sportfahrwerk. Leider finde...
  4. S.O.S E350 CGI bj 2010

    S.O.S E350 CGI bj 2010: Hallo ihr Lieben, Habe mir ein 350 CGI gekauft 1 te Hand 85.000 km Check Heft lückenlos gepflegt leider defekt! Laut auslesen Hochdruckpumpe...
  5. 207 w212 c207 Tacho Problem motorleuchte

    w212 c207 Tacho Problem motorleuchte: Guten Tag alle zusammen Ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir weiter helfen Ich fahre ein c207 w212 e Coupé e350 3,0 Diesel Und zwar wenn...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden