B-Klasse W245 BJ2005 - Probleme mit ESP im Schnee?

Diskutiere W245 BJ2005 - Probleme mit ESP im Schnee? im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo zusammen, eine Freundin besitzt eine 2005er B-Klasse mit manuellem Getriebe und wohnt im Südschwarzwald - und ihre B-Klasse ist definitiv...

  1. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.044
    Zustimmungen:
    727
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    Hallo zusammen,

    eine Freundin besitzt eine 2005er B-Klasse mit manuellem Getriebe und wohnt im Südschwarzwald - und ihre B-Klasse ist definitiv nicht für die Straßenverhältnisse dort ausgelegt. Das Anfahren am Berg bei Schneedecke gestaltet sich zu einem Gedultsspiel, da das ESP das Fahrzeug dermaßen herunterregelt, dass man auch mit Vollgas nur mit 10km/h von der Stelle kommt und das Auto dabei auch unter Volllast keine höheren Drehzahlen zulässt. Anfahren im Zweiten quittiert das ESP mit Absterbenlassen des Motors. Weiß jemand, ob es für das erste Modelljahr hier ein Softwareupdate für's ESP-Steuergerät gibt? Leider gibt es keinen Schalter mehr für's Abschalten des Stabilitätsprogramms in der B-Klasse... :motz: Oder kann man da was nachrüsten? :D

    Mein 202er hat keine Probleme im Schnee, trotz aktiviertem ESP kann ich auch bei Steigungen meist im Zweite anfahren und komm für nen Hecktriebler recht gut vom Fleck :]
     
  2. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    1.412
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Hi,
    habe selbst nen A180 cdi von 2004 sowie nen A200 cdi von 2006 gefahren,
    sind zwar A-Klassen, dennoch vergleichbar.

    Im Schnee regelt das ESP meiner Meinung nach perfekt, beim Anfahren bedeutet das
    man geht aufs Gas, die Drehzahlt geht hoch, das ASR regelt den Schlupf runter, der Motor dreht,
    zumindest beim Diesel kontinuierlich mit 2000rpm.

    Was will man mit mehr Drehzahl?
    Die Drehzahl kommt automatisch, sofern sich das Fahrzeug in Bewegung setzt und weniger Schlupf hat.
    Allerdings konnte ich feststellen, das es einiges mit den Reifen zu tun hat wie man weg kommt
    und überhaupt voran kommt. Habe 2 Winter Goodyear UltraGrip7+ gefahren, danach Michelin Alpin A4
    und bin anschließend wieder zurück zu den Goodyear, damit kam man einfach um Welten besser voran.

    P.S.: Ich vermute bei deiner Freundin extrem glatten, vielleicht leicht vereisten Untergrund unter dem Schnee.
     
  3. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.801
    Zustimmungen:
    2.233
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Aber wenn er mit seinem W202 besser voran kommt, dann passt was nicht mit der Traktionskontrolle.

    Denn ich habe den Vergleich mit dem W168 wo das ASR deaktivierbar war und der W168 war normalerweise immer deutlich besser als die Heckschleuder W202.

    gruss
     
  4. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.044
    Zustimmungen:
    727
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    Danke schonmal für die Rückmeldungen. Ist nur verständlicherweise frustrierend, wenn man sich auf ner Steigung von nem Twingo und anderen Autos überholen lassen muss, nur weil das eigene Auto nicht über 10km/h rauskommt und ASR/ESP die ganze Zeit blinkt... Habe sie jetzt zum Freundlichen geschickt, die sollen die Traktionskontrolle prüfen, sofern das möglich ist.
     
  5. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    21.265
    Zustimmungen:
    3.270
    Auto:
    208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    Hallo Benny,

    wie ist denn der Zustand der Reifen, wenn das ASR ständig Regelt, und dadurch die Reifen am Rollen hält, dann müssten im Umkehrschluss ja die Reifen ständig vor dem Durchdrehen sein.

    Entweder haben die Reifen wirklich keine Traktion, oder da ist vielleicht ein Sensor der Traktionskontrolle defekt.
     
  6. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.044
    Zustimmungen:
    727
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    Hallo Theo,

    Ich denke auch dass da was nicht in Ordnung ist.

    Die Reifen haben rundum noch gutes Profil (Dunlop Winter Sport M3), hinten etwas mehr als vorn. Eventuell sollte man die noch achsweise quertauschen.
    Ich hoffe sie schaut die Tage tatsächlich beim Freundlichen vorbei.
     
  7. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    1.412
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Was bedeutet gutes Profil?
    4mm?

    Wie gesagt kenne das von den Michelin, die hatten noch 5mm und waren grottig!
    Goodyear drauf und Ruhe war.
     
  8. #8 Bytemaster, 27.11.2010
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    664
    Auto:
    204.223 (C350CDI T) und 204.282 (C250CDI T 4matic)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    o m * * *
    u l
    bw
    o m * * *
    Für mich kommen da nur zwei Ursachen in betracht: Entweder die Reifen taugen nix, oder der Fahrer. (Ohne jetzt jemandem zu Nahe treten zu wollen, ist also nicht böse gemeint). Denn wenn ich mir den Satz da oben nochmal durchlese, werd ich das Gefühl nicht los, das der/die Fahrer/-in eher zuviel statt zuwenig Gas gibt.

    Ich hab es erst gestern (da war es Spiegelglatt bei uns) wieder erlebt: kleinere Steigung, Fahrer muss halten, es geht weiter und anstatt mit Gefühl loszufahren, treten die Leute, sobald die Räder (bei den Autos, die kein ESP/ASR haben) anfangen durchzudrehen das Gaspedal voll durch anstatt vom Gas zu gehen, nach dem Motto "Viel hilft viel!" in der Hoffnung, doch noch vom Fleck zu kommen. Mehrere Autos standen aufgrund dessen dann natürlich quer. Ich bin hingegen mit nur selten bis garnicht eingreifendem ASR auf der anderen Spur den Berg rauf! Ok, ich hab auch fast neue Winterreifen drauf, aber ich habe auch nen sehr sensiblen Gasfuß. Und das, obwohl ich laut "Stammtischwissen" ne "Heckschleuder von Mercedes" fahr, mit der man ja "im Winter die größten Probleme hat vorwärts zu kommen". Die an der Steigung hängende Fahrzeuge waren übrigens überwiegend Fronttriebler!
     
  9. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.202
    Zustimmungen:
    3.617
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Du Judas DUUU! Wenn das ein Audifahrer liest .-)))
    Ich hab die Erfahrung gemacht, dass es bei ESP Fahrzeugen teilweise sogar besser ist, ordentlich draufzutreten. Bei "reinen" Autos ist natürlich Gefühl gefragt... ohne Zweifel.
    Die Frage ist wirklich, liegts an einem Übersensiblen ESP, was ich mir technisch gerade nur schwer vorstellen kann, wenn sonst keine BEanstandung vorliegt, oder sind tatsächlich die Reifen Müll?
     
  10. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    1.412
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Wie gesagt das ESP ist eigentlich perfekt, was will man mehr, wenn Vollgas = max. 2000rpm sind?
    Man kanns nun mal bei A und B nicht falsch machen, denn egal wie fest man das Pedal tritt er regelt auf die 2000rpm und fertig.
    Klar kann man auch mit weniger fahren zB. 1. oder 2. Gang Standgas...
     
  11. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.044
    Zustimmungen:
    727
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    Vorn sind es gute 5mm und hinten praktisch neu. Und die Dunlop sind eigentlich gut - hatte die mehfach auf meinem 202er auch.
     
  12. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.202
    Zustimmungen:
    3.617
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Definitiv ja... wobei 5mm gerade im Matsch nicht mehr der Hit ist. Wie alt sind die Reifen denn?
     
  13. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.044
    Zustimmungen:
    727
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    Hi Markus,
    ich bin den Belch noch nicht gefahren... Aber seltsam erscheint mir das allemal.
    Ein oder max. zwei Jahre sind die Dinger alt.
     
  14. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    1.412
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Glückwunsch, wenn die genauso dolle sind wie die Michelin, die hatten auch noch 5mm und da war vorn kein vorankommen mehr.
    Dieser schöne pappige Salzschnee, also ja diese Konsistenz die weder Matsch noch Schnee ist, sondern richtig schmierig und festsetzend im Profil
    ist da dann tödlich.
    Da sind mir mit dem A diverse E Klassen mit Heckantrieb am Berg weggezogen, mit den Goodyear ist mir das noch nie passiert und die hatten nach
    dem letzten Einsatz noch 3mm vorn.

    1. Versuch umziehen, die guten nach vorn
    (klar soll man nicht, aber ich hab lieber nen ESP Einsatz mehr als irgendwo am Berg zu stecken und eventuell rückwärts wieder runter zu müssen)
    2. Versucht, vernünftige Reifen kaufen ;)
     
  15. #15 soar-high, 01.12.2010
    soar-high

    soar-high

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A-Klasse und VW T4
    Hoi,

    mir ist nicht klar was ihr habt! Fahre ne A-Klasse 200 CDI (169) und brauche kein ESP auf Schnee. Gefühlvolles Gasgeben und gut. Normalerweise hängen die anderen - komme sehr gut durch :driver . Übrigens: beim Fronttriebler hab ich immer die besseren Reifen vorne drauf.
    Und noch was zum Profil: 4 mm und Schnee ist glatt wie nen Babypopo - egal welche Reifenmarke - und meiner Meinung nach nicht mehr Wintertauglich für Gebiete mit viel Schnee sprich Schwarzwald.

    Grüsse aus der Schweiz
     
  16. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.801
    Zustimmungen:
    2.233
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Das kann man so nicht stehen lassen.
    Ist zwar in Bezug auf die Traktion richtig, wenn es jedoch um Kurvenfahrten geht, so bricht dir das Fahrzeug entsprechend schneller aus.
    Die Frage ist nun was dir wichtiger ist, die Seitenführung oder die Traktion.

    gruss
     
  17. #17 Vau-Sechs, 03.12.2010
    Vau-Sechs

    Vau-Sechs

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    2.593
    Zustimmungen:
    1.153
    Auto:
    Schwarz und Silber, groß und etwas kleiner
    Kennzeichen:
    b a d
    bw
    a 5 5
    Versteh hier die Logik mancher Leute nicht. :D

    Gerade wenns Berg auf geht hat man mit Heckantrieb mehr Grip, da mehr Gewicht auf der Achse und daraus resultiert eben auch mehr Traktion.
    Wenn bergauf mitm Frontkratzer garnicht mehr geht, z.B. steile Hofeinfahrt einfach rückwärts und gut ist.
     
  18. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.202
    Zustimmungen:
    3.617
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Stimmt so auch nicht V6, da viele kleine Frontkratzer deutlich kopflastig sind. Das kann weder die dyn. Lastverlagerung, noch die paar Grad Steigung egalisieren;)
    Die GUten Reifen gehören immer hinten drauf, wenn es um Sicherheit geht.
     
  19. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.801
    Zustimmungen:
    2.233
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Jep, selbst bei den klassischen Limosinen wird bei ein paar Grad Steigung noch deutlich mehr Masse auf der Vorderachse liegen.
    In so fern hat man da auch meist mehr Grip.

    gruss
     
Thema: W245 BJ2005 - Probleme mit ESP im Schnee?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes w245 esp deaktivieren

    ,
  2. b klasse esp deaktivieren

    ,
  3. w246 esp deaktiviert

    ,
  4. esp b klasse ,
  5. mercedes b klasse esp ausschalten,
  6. mercedes b klasse esp defekt,
  7. b 220 4matic ESP deaktivieren,
  8. Mercedes B-Klasse ESP abschalten,
  9. w 245 b180 probleme,
  10. esp Probleme bei B Klasse,
  11. b 170 abs einschalten,
  12. esp bei b 200 abschalten,
  13. ESP Defekt B 170 245,
  14. B200 Sicherung fuer Abs und esp,
  15. a klasse esp ausschalten,
  16. mercedes b klasse traktionskontrolle,
  17. w245 esp abschalten,
  18. b klasse 2010 esp deaktivieren,
  19. elektronisches stabilitätsprogramm esp benz b klasse w245,
  20. wie funktioniert das esp bei der b klasse 245,
  21. esp mercedes b klasse abschalten ,
  22. b klasse esp aus ,
  23. mercedes b 180 esp problem abschalten,
  24. b klasse mercedes esp ausschalten,
  25. hat Mercedes b klasse w 245 esp
Die Seite wird geladen...

W245 BJ2005 - Probleme mit ESP im Schnee? - Ähnliche Themen

  1. Comand APS NTG 2.5 Wechsler Reset - W245

    Comand APS NTG 2.5 Wechsler Reset - W245: Ich habe einen Gebrauchtwagen aus privater Hand erworben. Leider haben die Kinder ihre ???-CDs zu voreilig in den Wechsler geschoben (!) sodass es...
  2. B Klasse W245 Rückfarschalter

    B Klasse W245 Rückfarschalter: Erst mal Hallo, bin ganz neu hier im Forum, und hoffe auf ihre Hilfe. Seit kurzem gehen bei meinem Benz die Rücklichter nicht an (Einparkhilfe...
  3. 245 W245 CDI 2006

    W245 CDI 2006: Hallo gibt es eine Möglichkeit das AGR Ventil zu deaktiviren.
  4. w245 spring an und geht nach paar Sek. aus

    w245 spring an und geht nach paar Sek. aus: Hallo, ich hab da ein kleines Problem, vielleicht hat einer von Euch mal guten Rat oder Lösung: meine B-klasse w245 geht bei warmen Motor normal...
  5. 245 W245 B170NGT welche Zündkerzen?

    W245 B170NGT welche Zündkerzen?: Welche Zündkerzen bekommt der W245 B170NGT, und welcher Elekrodenabstand muss eingestellt werden? Fahrgestellnummer ist WDD2452331J409026. Meines...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden