W251 wahrscheinlich Motorschaden

Diskutiere W251 wahrscheinlich Motorschaden im G-, M-,R-, GLK-, GLC-, GLE-, GL/GLS- und X-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo Währt der fahrt ins Urlaub ist leider auf der Autobahn bei Tempo 150-160km/h mein Motor einfach ausgegangen und danach ging nichts mehr. Es...

  1. #1 anilmis54, 13.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2016
    anilmis54

    anilmis54

    Dabei seit:
    13.08.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Währt der fahrt ins Urlaub ist leider auf der Autobahn bei Tempo 150-160km/h mein Motor einfach ausgegangen und danach ging nichts mehr. Es kam keine Fehlermeldung oder sonstiges. Motor dreht sich nicht mehr.

    Genaue beschilderung wie es passiert ist:
    Während der fahrt auf der Autobahn wie gesgt bei Tempo 160 ungefähr kam ein leichtes nageln geräusch, es war so leise das ich mir nicht sicher wahr ob es vom motor kommt. Anschließend bin ich vom gas weggegangen ob das Geräusch immer noch da ist.
    Geräusch war weg, also habe ich nochmal leicht gasgegeben, leichtes nageln kam nochmal und smit voller wucht kam der Motor zum stehen. Motor ging aus, habe natürlich gleich gebremst und bin auf den Seitenstreifen.
    Die komplette beschilderung ist innerhalb ein paar sekunden passiert.

    Habe den Wagen zu einer Werkstatt abschleppen lassen, die haben versucht den Motor (Kurbelwelle glaub ich) von hand zu drehen, und haben gemeint das der Motor komplett blockiert ist. Anschließend haben die den Ölfilter ausgebaut und haben gesehen das Späne im Filter sind.
    Danach haben die gemeint das es ein Motorschaden ist.

    Kette ist noch ganz, Ölstand usw. passt, also von aussen ist nichts ungewöhnliches zu sehen. Es wahr auch bisher alles in Ordnung am Fahrzeug. Service wurde Regelmäßig bei Mercedes gemacht. Frischer Ölwechsel vor der Urlaubsreise wurde auch gemacht. Fehler wurden ausgelesen, keine FEHLER!!!

    Zum Fahrzeug:
    R 320 CDI, baujahr 11/2007, 224PS, Modell W251, ca.130000km

    JETZT ZU MEINER FRAGE, WAS KANN DA PASSIERT SEIN???
     
  2. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.824
    Zustimmungen:
    3.152
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Hallo,

    was für ein Motor, welche Laufleistung?

    In Frage kommen kann da vieles, es kann sich der Motor auf Grund fehlender Schmierung festgefressen haben, ein Ventil kann durch Kettenlängung aufgesetzt haben, beim Diesel kann durch einen defekten Injektor ein Loch in einen Kolben gebrannt sein. Und und und.

    Ohne das man nachschaut ist da wohl nichts genaues zu sagen.
     
  3. #3 anilmis54, 13.08.2016
    anilmis54

    anilmis54

    Dabei seit:
    13.08.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für die Antwort,
    habe die beschreibung aktualisiert. Also es ist eine R-Klasse mit einem 320CDI Motor, 224 PS, baujahr 11/2007 und ca.130000km, muss noch dazu sagen als das passiert ist und auch davor kam keine Fehlermeldung das etwas nicht in ornung ist. Injektoren habe ich vor der Reise speziell überprüfen lassen, es waren alle in Ordnung
     
  4. #4 Rklassedriver, 13.08.2016
    Rklassedriver

    Rklassedriver

    Dabei seit:
    27.07.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Das klingt für mich nach diesem abgebrochenen Teil am Ölfilter (unten dieser Zapfen). Dadurch bricht der Öldruck zusammen bzw. wird keiner aufgebaut. Ist ein oft vorgekommener Fehler beim CDI. Ich rate dir (wenn es eine Fachwerkstatt war) einen Gutachter zu Rate zu ziehen um deine Möglichkeiten zu prüfen.
    Grüße
    Björn
     
  5. #5 conny-r, 13.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2016
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.343
    Zustimmungen:
    816
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Bei einem 8 Jahre alten Fahrzeug, schade für das Honorar.
    Ok, könnte sein das der untere Dichtring nicht angebracht wurde beim letzten Ölwechsel.
    In Anwesenheit eines Zeugen den Ölfilter abschrauben und prüfen, dann könnte Haftung in Frage kommen.
     
  6. #6 Rklassedriver, 13.08.2016
    Rklassedriver

    Rklassedriver

    Dabei seit:
    27.07.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wieso? Wenn er vor dem Urlaub einen Ölwechsel durchführen lassen hat und der Schaden durch diesen bekannnten Fehler verursacht wurde (was ja durchaus nachweisbar sein sollte dann ist die Werkstatt in der Pflicht den Schaden zu regulieren. Dieser Fehler ist kein Verschleiß sondern ein Monatgefehler.
    Für die die nicht wissen von was ich rede empfehle ich den Fred im Mercedes Motoren Forum bei Motortalk mit dem Namen "Warum so viele CDI's nach dem Ölwechsel sterben".
     
  7. #7 anilmis54, 13.08.2016
    anilmis54

    anilmis54

    Dabei seit:
    13.08.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hier die Bilder vom Ölfilter
     

    Anhänge:

  8. #8 Rklassedriver, 13.08.2016
    Rklassedriver

    Rklassedriver

    Dabei seit:
    27.07.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ok der Zapfen ist noch dran. Somit fällt meine Theorie raus......was wirst du jetzt machen? Suchst du den Grund des Schadens oder wie willst du weiter machen?
     
  9. #9 anilmis54, 13.08.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.08.2016
    anilmis54

    anilmis54

    Dabei seit:
    13.08.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Was meint ihr, soll ich den Motor überholen lassen oder doch lieber verkaufen. Habe noch nie so einen fall gehabt. Wird der Motor wieder normal laufen nach der überholung. Oder kriegt mann da immer Probleme. Keine Ahnung, bin am verzweifeln

    Anscheinend gibt es Firmen, die den Motor zwischen 3 und 4 tausen € überholen
     
  10. #10 Rklassedriver, 13.08.2016
    Rklassedriver

    Rklassedriver

    Dabei seit:
    27.07.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Interessant wäre erstmal eine richtige Diagnose. Man sollte feststellen was am Motor defekt ist und wenn möglich auch die Ursache herausfinden. Geld wirst du für das Auto nicht mehr viel bekommen, wenn du ihn so lässt. Du musst selber entscheiden ob du das Auto noch dementsprechend lange fährst damit sich die Reparatur wenigstens halbwegs lohnt.
     
  11. #11 anilmis54, 13.08.2016
    anilmis54

    anilmis54

    Dabei seit:
    13.08.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Habe heute mit ADAC telefoniert. Auto kommt jetzt erstmal wieder ins Heimat zurück. Dann wird es unter die Lupe genommen
     
  12. #12 conny-r, 13.08.2016
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.343
    Zustimmungen:
    816
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Ok,
    schöne Bilder, aber den Dichtring an Bild 591 kann ich nicht erkennen, das ist der Knackpunkt.
     
  13. #13 Wurzel1966, 13.08.2016
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.814
    Zustimmungen:
    729
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    @Rklassedriver

    Bitte nicht alle CDI's in einen Topf werfen !
    Das was Du meinst betrifft die Motoren OM 611 & 646 sowie M271 ( siehe angehängte Datei ) !
    Der Threadersteller hat jedoch einen OM 642 .

    @all

    Irgend welche Spekulationen über einen möglichen Öldruckverlust bringen dem Threadersteller gar nichts, und führen in Zeiten des I-nets nur dazu das Falschmeldungen/Aussagen durch's Netz wandern ( bestes Beispiel ist hier im Thread zu sehen ) .
    Helfen tut hier nur ( Ursache des Motorschadens ) ein öffnen des Motors um die Schadensursache und Schadenshöhe zu finden.
    Ob sich eine Motorrevision lohnt.....? Das muß man im Einzelfall Entscheiden , ein ATM liegt derzeit deutlich über 10.000 € und gebraucht ist ein passender OM 642 ( es gibt zig Ausbaustufen die zum Motorsteuergerät und Abgaseinstufungen passen müssen ) sehr schwer zu finden.
     

    Anhänge:

    Albrecht5080 gefällt das.
  14. #14 anilmis54, 14.08.2016
    anilmis54

    anilmis54

    Dabei seit:
    13.08.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die vielen Antworten, aber hat vielleicht irgendjemand eine idee wie so etwas passieren kann. Vor allem bei einem Mercedes Motor der wo gerade mal 130000km hat und regelmäßig immer bei Mercedes gewartet worden ist
     
  15. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.824
    Zustimmungen:
    3.152
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Es müsste ja erst einmal festgestellt werden, welcher Schaden vorliegt, und dann kann mann wohl erst sagen, was eventuell, oder überhaupt zu dem Schaden geführt hat.

    Die Diagnose steht doch noch aus, oder habe ich da was verpasst.?
     
    Wurzel1966 gefällt das.
Thema: W251 wahrscheinlich Motorschaden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. späne im motoröl mercedes GL

    ,
  2. mercedes motor messingspäne

    ,
  3. R320cdi motorschade

    ,
  4. r320cdi Brabus motorschaden,
  5. R320cdi motorschaden,
  6. r320 motorschaden,
  7. WASCHEINICH motor schaden
Die Seite wird geladen...

W251 wahrscheinlich Motorschaden - Ähnliche Themen

  1. W251 mahlende Geräusche beim Linksabbiegen

    W251 mahlende Geräusche beim Linksabbiegen: Hi, holt schonmal die Glaskugeln raus :) R320 CDI 4Matic mit airmatic aus Anfang 2007 mit knapp 230.000 km. folgende Symptome: beim...
  2. CAN Bus Fehler NTG2.5 W211 R230 W251

    CAN Bus Fehler NTG2.5 W211 R230 W251: Hallo, habe versucht in meinen R230 US Modell das NTG2.5 durch ein Deutsches aus einem W211 oder W251 zu tauschen. Er bringt mir immer CAN Bus...
  3. R Klasse W251 Vibrationen Antrieb

    R Klasse W251 Vibrationen Antrieb: Hallo zusammen, habe neuerdings folgenden Effekt. Nach der Fahrt von Linkskurven stellen sich kurzzeitig starke Vibrationen ein, die bei der...
  4. W251 R Klasse Bauhj. 2006 Xenonbrenner erneuern

    W251 R Klasse Bauhj. 2006 Xenonbrenner erneuern: Hallo zusammen, muss die Brenner neu machen. Bei den freundlichen kostet das 400 Euro. Kann man das selber machen? Wenn ja , welche Brenner...
  5. Motorschaden

    Motorschaden: Hallo , Hab einen V280 gekauft . Nach einer Woche Bäuelagerschaden. Wo finde ich günstig Austauschmotor ?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden