Wartung nachgerüsteter DPF bei 200 CDI

Diskutiere Wartung nachgerüsteter DPF bei 200 CDI im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo liebe Leute, bei meinem 2001er C 200 CDI wurde 2009 von MB ein Rußfilter nachgerüstet, um mit Euro 3 die grüne Plakette zu erlangen. Ich...

  1. #1 Schwermetaller, 16.12.2020
    Schwermetaller

    Schwermetaller

    Dabei seit:
    26.11.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W203 C200 CDI Bj. 2001
    Hallo liebe Leute,

    bei meinem 2001er C 200 CDI wurde 2009 von MB ein Rußfilter nachgerüstet, um mit Euro 3 die grüne Plakette zu erlangen. Ich hätte ein paar Fragen:

    - Ist das ein Partikelfilter oder etwas Gröberes?
    - Muss ich den DPF Stück irgendwie warten? Ist ja nicht Serie.
    - Unter welchen Bedingungen brennt er sich frei bzw. weiß mein Auto überhaupt, das es einen DPF hat (EURO 3!)? Gibt es da irgendeine Sensorik?

    Merci!
     
  2. #2 amphore, 16.12.2020
    amphore

    amphore

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    109
    Auto:
    S203 C220 CDI 2007
    Verbrauch:
    Hi,

    du wirst einen Durchgangspartikelfilter verbaut haben. Der ist nicht geschlossen und filtert dadurch auch nur ca. 30%.

    Dadurch ist der Filter wartungsfrei und hat auch keine Sensorik.

    MfG
    Helmut
     
  3. #3 Schwermetaller, 17.12.2020
    Schwermetaller

    Schwermetaller

    Dabei seit:
    26.11.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W203 C200 CDI Bj. 2001
    Hallo Helmut,

    herzlichen Dank für die Info.

    Till
     
  4. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.944
    Zustimmungen:
    2.261
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Ja, es ist ein Partikelfilter. Nein, man braucht ihn nicht warten.
    Und nein, der brennt sich nicht frei. Der ist irgendwann gesättigt und dann geht im Prinzip das hinten raus, was vorne rein geht.
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.401
    Zustimmungen:
    3.698
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Nicht ganz...auch die offenen (Nachrüst-)Systeme erreichen Temperaturen bei denen der Ruß rausoxidiert.
    Eine Regeneration oder Überwachung etc. findet nicht statt.
     
  6. #6 conny-r, 17.12.2020
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.840
    Zustimmungen:
    1.097
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / ///-/// -/// SL 350 Sportmotor 315 PS
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Das wird aber nicht ohne Verlust an Leistung geschehen.
     
  7. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.401
    Zustimmungen:
    3.698
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Doch, da das System offen ist, sozusagen nur umströmt wird, ist eine Erhöhung des Abgasgegendrucks weitgehend unmöglich.
     
  8. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.944
    Zustimmungen:
    2.261
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Theoretisch ist das so, aber der Faktor ist so gering, dass man den nicht spürt.
     
  9. #9 Schwermetaller, 18.12.2020
    Schwermetaller

    Schwermetaller

    Dabei seit:
    26.11.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W203 C200 CDI Bj. 2001
    Super, vielen Dank für die vielen Infos. Also einfach fahren. Nur mal theoretisch: Würde es irgendeinen Sinn machen, das Ding nach, sagen wir mal 200.000 km mal auszubauen und mit den üblichen DPF-Mittelchen zu reinigen?
     
  10. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.401
    Zustimmungen:
    3.698
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    was erwartest du dir davon?
     
  11. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.944
    Zustimmungen:
    2.261
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Nein. Du könntest ihn alle 10tkm ausbauen und ausbrennen (lassen). Das würde den Effekt der Sättigung ein gutes Stück aufheben. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass du das machen möchtest.
     
  12. RolBec

    RolBec

    Dabei seit:
    20.05.2018
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    W204 1.6 BlueEff Avantgarde
    Ich glaube, der TE hat Angst, dass er irgentwann die AU nicht mehr besteht.

    Da sollte es aber kein Problem geben, solange der DPF nicht scheppert.
    Wenn doch AU-Problem, liegts am Motor.
     
  13. RolBec

    RolBec

    Dabei seit:
    20.05.2018
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    W204 1.6 BlueEff Avantgarde
    Ich glaube, der TE hat Angst, dass er irgentwann die AU nicht mehr besteht.

    Da sollte es aber kein Problem geben, solange der DPF nicht scheppert.
    Wenn doch AU-Problem, liegts am Motor.
     
  14. #14 gentlelike0675, 19.12.2020
    gentlelike0675

    gentlelike0675

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    277
    Auto:
    V250
    Schau mal, hier findest vielleicht eine preiswerte Alternative !!! Ich kenne einige Dieselfahrer, allerdings mit DPF, die damit super gute Erfahrungen gemacht haben und noch nie Probleme mit der Abgasnachbehandlung, Leistungsverlust, Freibrennen etc. gehabt !!!

    MATHY Additive, Schmierstoffe und Motoröle - mathy.de
     
  15. #15 Schwermetaller, 21.12.2020
    Schwermetaller

    Schwermetaller

    Dabei seit:
    26.11.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W203 C200 CDI Bj. 2001
    Also alle 10000 würde ich das nicht tun wollen. Aber um die grundsätzliche Filter-Funktion zu erhalten, wäre mir das den Aufwand alle paar Jahre schon wert. Die Frage ist halt nur, ob es überhaupt irgendwas bringt.
     
  16. #16 jpebert, 21.12.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.455
    Zustimmungen:
    596
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Solche Reiniger sind Mist. Wenn, dann Ausbauen und zur Reinigung schicken. Oder selbst Reinigen. Also mit DPF-Reiniger, etwa 50€ 5l, befüllen 24h stehen lassen, ab und an Schwenken. Dann von hinten und vorn Kärchern bis nur noch klares Wasser durchströmt. Da ist man praktisch mit 50€ dabei und genauso gut wie beim professionellen Reinigen.
     
  17. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.401
    Zustimmungen:
    3.698
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Es geht hier um einen Nachrüstfilter, also ein offenes System.. da ist doch jeder Handgriff einer zu viel;)
     
    jpebert gefällt das.
  18. #18 jpebert, 22.12.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    2.455
    Zustimmungen:
    596
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Wahrscheinlich.
     
  19. #19 Schwermetaller, 22.12.2020
    Schwermetaller

    Schwermetaller

    Dabei seit:
    26.11.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W203 C200 CDI Bj. 2001
    Sehe ich es dann richtig, dass ich beim Ölwechsel auch nicht auf abgesenkte Aschewerte achten muss und mir statt 229.31 bzw. 229.51 auch 229.3 bzw. 229.5 reichen würden?
     
  20. RolBec

    RolBec

    Dabei seit:
    20.05.2018
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    W204 1.6 BlueEff Avantgarde
    Ich würde mir über einen Nachrüstkat keinen Kopp machen, solange er die AU besteht. Ich weiß es zwar für Diesel nicht, aber beim Benziner Nachrüstkat hat die AU nix mit den Werten für die Euronorm zu tun, die der Nachrüstkat auf dem Papier hat. Also wenn Dein Motor nicht zuviel rußt, wirste immer durch die AU kommen.

    Wenn Dich Dein Umweltgewissen plagen sollte, solltest Du eher auf ein Fzg. mit DPF ab Werk umsteigen ...
     
Thema:

Wartung nachgerüsteter DPF bei 200 CDI

Die Seite wird geladen...

Wartung nachgerüsteter DPF bei 200 CDI - Ähnliche Themen

  1. Fensterheber trotz "Wartung" schwergängig

    Fensterheber trotz "Wartung" schwergängig: Hidiho, mein fahrerseitiger Fensterheber ist schwergängig und auch schließt manchmal gar nicht, was problematisch ist, da ich täglich 2x an einem...
  2. Wartung meines Autos in Deutschland

    Wartung meines Autos in Deutschland: Ich möchte die Geschichte der Wartung meines Autos in Deutschland kennenlernen
  3. w212 A2 Wartung

    w212 A2 Wartung: Hallo, ich weiß nicht ob ich das richtig einsortiert habe, aber ich muss das einfach mal loswerden. Ich habe gerade einen Termin für den ersten...
  4. Kosten & Leistung der Wartung eines C63 W204

    Kosten & Leistung der Wartung eines C63 W204: Servus Leute. In 20 Tagen steht bei meinem C63 W204 Bj. 09/2012 der B0 Service an mit dem Werkstattcode 1607. Wisst Ihr eventuell was dieser...
  5. Wartung/Pflege des elektrischen Glasschiebedaches

    Wartung/Pflege des elektrischen Glasschiebedaches: Hallo User, kann mir jemand ein Pflege/Gleitmittel für die Führungsschienen des Schiebedaches bei meinem C 180 TK und C 200 TK empfehlen. Sprayöl...