warum ist der sl600 billiger?

Diskutiere warum ist der sl600 billiger? im SL-, SLR-, SLS-Klasse und AMG GT Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; hallo ihr lieben. sacht mal, beim stöbern auf autoscout24 und mobile ist mir aufgefallen, das bei weniger km laufleistung und neueres baujahr die...

  1. #1 orionklausi, 10.11.2005
    orionklausi

    orionklausi

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    500e
    hallo ihr lieben.

    sacht mal, beim stöbern auf autoscout24 und mobile ist mir aufgefallen, das bei weniger km laufleistung und neueres baujahr die sl600 oft günstiger angeboten werden als der sl500... warum ist das so?
    ist der 600er schlechter verkäuflich wegen eventuellen folgekosten? sind die unterhaltungskosten um so viel höher als beim 500er? nur so kann ich mir das erklären... oder haben die meisten angst und respekt vor den 12 zylindern???
    der spritverbrauch ist ja im autogaszeitalter kein thema mehr. vater, onkel und freunde haben schon auf autogas umgestellt und sind ärgerlich, das sie das nicht schon früher gemacht haben...
    zum thema zurück, da ich mir ja nächsten sommer einen 500er holen will, so um die 15000, soll ich mir vielleicht nicht auch mal die 600er ansehen???

    was meint ihr???
     
  2. QuixX

    QuixX

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Matchbox
    Vom F*** Escort zum 500/600er? ist vermutlich son Unterschied, wie Brust-Schwimmen versus Luxusliner :D :D :D :D :D

    Den Unterschied machst Du beim ersten Zündkerzenwechsel wieder wett, wetten daß?
     
  3. #3 Robiwan, 10.11.2005
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Verbrauch, Wartungskosten (Zündkerzenwechsel beim 12 Zylinder ist nicht billig) ...
     
  4. #4 orionklausi, 10.11.2005
    orionklausi

    orionklausi

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    500e
    hallo quixX,

    looooool, ich meinte doch nicht den unterschied vom escort aus!!! hehehe...

    nein, ich hatte schon audi, vw, alfa, mercedes, bmw besessen.
    ich kenn schon den unterschied zwischen meinem jetzigen ford rs2000 und einem mercedes sl...

    aber ich muss sagen, ich bin 40, ich möchte nun nicht mehr so harte rennsemmeln im alltag fahren. ich möchte nun etwas ruhigeres, es soll absolut zuverlässig sein und ich will cruisen. ich möchte top-verarbeitung und einen motor, der auch bei niedriger drehzahl leistung hat, ohne dass ich erst auf 4000 gehen muss damit das ding drückt. auserdem finde ich ihn einfach nur schön...
    wenn ich mal die "sau" rauslassen will, dazu habe ich ja noch meine
    kawa zrx1100.

    also nochmals der aufruf, was spricht eigendlich gegen einen sl600? als normalverdienender möchte ich allerdings nicht von dem auto aufgefressen werden! sprit, steuer und versicherung sind mir egal. laufende werkstattkosten allerdings nicht, ich hatte 3 alfas und 2 bmw´s und bin da vorbelastet...
     
  5. #5 clkcabrioman, 10.11.2005
    clkcabrioman

    clkcabrioman

    Dabei seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320 Cabrio
    Dann hol Dir den 600er. Von den Werkstattkosten her, dürften die sich nicht viel machen.
    Der 600er ist halt die Krönung der Baureihe, wenn Du darauf stehst, "just do it" :D
     
  6. #6 orionklausi, 10.11.2005
    orionklausi

    orionklausi

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    500e
    den 600er sl kaufen? hm...
    habe aber bedenken, das mich da eine reperatur arm machen wird... sicher, er ist die krönung der reihe und auch zuverlässig, aber wenn da mal was ist, wasserpumpe, motor, getriebe,antiebswellen, irgend etwas halt, wird der da nicht teurer sein als der 500er ?
    ich habe schon einige 500er besitzer angesprochen, die sagten über den 500er nur das allerbeste und das reperaturen gaaanz selten sind! der recordler hatte auf seinen schon über 300.000 km drauf und auser einer verdeckinstandsetzung und vordere radlager keine werkstattbesuche! er hat den wagen 1993 neu gekauft...
    hält der 600er da mit? habt ihr schon etwas gehört bzw. erfahrung über laufende kosten bei den 600er? er wird ja mysteriös billig gebraucht angeboten...
     
  7. #7 orionklausi, 11.11.2005
    orionklausi

    orionklausi

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    500e
    so. erstmal vielen dank an alle!

    ihr habt mir sehr geholfen!!! da ich heute nicht arbeiten muss, bin ich grad 3 stunden durchs forum gesurft und hab viel interessantes gefunden. riesengrosses lob an euch, wie ihr gegenseitig helft! da ich beruflich als promotor viel in media-märkten arbeite und somit viel menschenkontakt habe weiss ich eure hilfsbereitschaft um so mehr zu schätzen. ich hoffe, ich kann euch auch mal in sachen hifi unterstützen...
    als kleines beispiel für die klasse unterstützung die frage nach dem öl: Welches Oel fuer 500 SL R129?

    zu meiner sache. ich habe mich für den sl500 entschieden, den unkaputtbaren bauernmotor...! ich steh sowieso auf die kraftentfaltung und den sound... jetzt heißt es sparen, damit ich nächsten sommer auch zuschlagen kann. natürlich einen aus erster oder zweiter hand, von einem älteren herren. zwei fragen hätt ich noch,
    das baujahr ist mir eigendlich egal, oder habt ihr eine zwingende empfehlung? und, mal abgesehen von so sachen wie pedalgummies, woran kann man schnell und sicher erkennen, ob der tacho zurück gedreht wurde? soll ja eine sache von ein paar minuten sein...

    solange beneide ich euch glühend um eure 129er und kanns kaum erwarten...
     
  8. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi,

    ich wollte mich kurz einmischen: Sicher, dass Du ein Cabrio im Frühling/Sommer kaufen willst?;)

    Zu dem Motor kann ich nur sagen: Gute Wahl. Bin schon mehrere 500er (500e w124, die haben ne kürzere Übersetzung, sind n Tick schneller als der SL) gefahren, der Motor hat wirklich Spaß gemacht:) Übrigens, 300Tkm sind nicht viel. Such mal nach 500e, da gibt es viele über 300Tkm, habe schon mehrere über 400Tkm und einen mit 800Tkm gesehen. Dem 600er würde ich diese Zuverlässigkeit aber nicht absprechen wollen. Übrigens, meine Mutter will sich in den nächsten Jahren auch einen r129 kaufen, darauf freue ich mich schon :]

    Und vielen Dank für das Lob.

    MfG,
    Olli
     
  9. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Na Klausi, da hab ich doch einen Tipp für Dich:

    Der R129 wurde von 1989 - 2001 gebaut. Es gab 2 Modellpflegemaßnahmen, einmal zum Modelljahr 1996 und einmal zum Modelljahr 1998.

    Mopf I 1996 (u.a.) an:
    Erkennbar unter anderem an 3.Bremsleute im Heckdeckel (falls vorhanden)
    "neue" Klimaautomatikbedieneinheit
    teilweise "SLK" Design Lenkrad
    Mit der Mopf wurde auch das ESP beim R129 eingeführt (zuerst für M119/M120)


    Zur Mopf II wurden dann die M112 / M113 Motorengeneration eingeführt, irgendwann dann auch mal die runden Aussenspiegel.

    Andere interessante Details findest Du auf classic-roadster.de - Die Site zum R129 - SL

    Man ließt immer wieder, dass die Vormopfmodelle wesentlich zuverlässiger waren, allerdings kann man nicht alle über einen Kamm scheren. So ist mir bei meiner Rechere ein Vormopffahrzeug untergekommen, dass schon 31 Mal bei Daimler war (das meiste allerdings Kleinigkeiten).
    Ich persönlich würde ein Fahrzeug kurz vor Mopf I, oder einen Mopf I wählen.

    Die Mopf II Modelle gefallen mir Designtechnisch nicht mehr so, aufgrund der u.a. runden Aussenspiegel. Zudem kommt, dass ich mich um einen R6 umsehe, und den gab es mit der Mopf II nicht mehr.

    Edit: Nimm nur einen unverbastelten Wagen.
     
  10. #10 boborola, 12.11.2005
    boborola

    boborola

    Dabei seit:
    06.09.2003
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    R129 - W204
    Zu meinem Lieblingsthema R129 muß ich eben mal ein paar kleine Korrekturen loswerden.

    Modellpflege 1 war in 09/1995 (Modelljahr 1996), allerdings wurde die neue Klmabedieneinheit erst zum Modelljahr 1997 verbaut - also nicht wundern, wenn ein Mopf 1-Wagen noch die alte Klimaautomatik hat...
    Das "SLK" Design Lenkrad gab es nur, wenn kein Holzlenkrad bestellt wurde - mit Holz gab es zu Anfang das "alte" Holzlenkrad - später das "SLK" Lenkrad abgewandelt mit Holz-Zusätzen.
    Das ESP war ab Modellpflege 1 als SONDERAUSSTATTUNG bestellbar, im 600er war es ab dann Serie und wurde erst zum 01.04.1998 Serie im 500er Serie - in den 6 Zylindern noch später! Also Vorsicht, wenn man ESP haben möchte!
    Die Seitenairbags waren auch ab Modellpflege 1 serienmäßig (vorher nicht bestellbar, auch gegen Aufpreis nicht).

    Die runden Aussenspiegel waren ab Begin der Mopf 2 (ca. 06/1998, Modelljahr 1999) Serie, genauso wie 17" Räder (245/45 R 17) - vorher waren es (von 1989-1998 ) 225/55 R 16.
    Garagentoröffner war erst ab Mopf2 bestelll- oder nachrüstbar, vorher leider aus technischen Gründen nicht möglich (Konstruktion des Innenspiegels mit IR-Fernbedienung) - schnief.... :(

    Das Modelljahr 1995 hat eine kleine Besonderheit, da es sich noch um ein Vor-Mopf Modelljahr handelt, aber schon die neuen absenkbaren Seitenscheiben verbaut wurden (beim Öffnen / Schließen der Tür werden die Scheiben abgesenkt und die Scheibe legt sich so beim Schließen zwischen die Dichtungen und nicht von außen darauf wie vorher bis 1994), zu erkennen an dem kleinen orange-gelben Streifen in den Blinkern (die vorher komplett orange waren und danach komplett weiß) - natürlich nur daran zu erkennen, wenn die Blinker überhaupt noch original sind... ;)

    Ich würde - je nach Geschmack und Budget einen Modelljahr 1994-98 SL empfehlen, danach wurde doch das Eine oder Andere weggespart. Die runden Außenspiegel sind auch nicht jedermanns Sache - aber die kann man ja zur Not auch bei einem älteren Fahrzeug nachrüsten wenn man sie unbedingt haben will... ;)

    Ich empfehle - wenn man auf die zukünftigen Wartungskosten schaut - ein Fahrzeug ohne ADS-Fahrwerk (ab V12 serienmäßig, bei allen anderen Varianten war es Sonderausstattung), denn dort werden sicherlich erhöhte Wartungskosten entstehen - gerade bei älteren Exemplaren.


    Zum Thema V12: Ich kann gerne mal meine letzte Inspektionsrechnung posten - dann hast Du vielleicht keine Lust mehr auf V12... :D
    Aber das Fahren entschädigt für alles! :D
     
  11. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Man lernt nie aus. :tup

    Frage: Bis zur Mopf I war je bei den 6 Zylinder nur ETS Serienmäßig verbaut.
    War ab Mopf I in Verbindung mit der 5 Gang Automatik ASR serienmäßig?
     
  12. #12 boborola, 12.11.2005
    boborola

    boborola

    Dabei seit:
    06.09.2003
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    R129 - W204
    Die 6 Zylinder hatten ab Modelljahr 1995 ETS (egal ob Schalter oder Automatk), vorher garnichts serienmäßig. Die V8 und V12 hatten ASR ab ca. 1990/91 serienmäßig - vorher konnte man sogar einen 500er ohne jegliche Traktionshilfe bestellen! 8o

    Ich habe da einen ganz guten Überblick, da ich auch noch einen 1994er SL280 (R6) "ohne alles" (was die Traktionshilfen angeht) habe.
    Man konnte dort ASD (Sperrdiff) oder ASR bestellen gegen Aufpreis (der damals sehr gepfeffert war!) - der andere SL (1997, Mopf 1) hat hingegen die diversen technischen Spielereien verbaut.

    Ab Modellpflege 1 (evtl. auch aber erst ab MJ 1997? ) konnte man dann ESP gegen Aufpreis ordern (soweit ich weiß zuerst nur mit Automatik, bin mir aber nicht sicher - es gibt sowieso nur wenige SL mit Schaltgetriebe, es war ja nur beim SL280 als einzigem Modell möglich ab Mj.1994), serienmäßig hatten die Fahrzeug ab diesem Zeitpunkt ASR.
    Die ASD-Option entfiel schon zum Modelljahr 1995 beim R129 - aber heute kann man sowas wieder per Manufaktur-AMG-Sonderumbau beim R230 10 Jahre später nachrüsten lassen...crazy world... ;)
     
  13. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    @boborola:

    Danke. :tup
    Mich hat immer gewundert warum die Klimaautomatik ab Mopf I nicht bei jedem Fahrzeug serienmäßig war.

    Man ließt, dass die "alte Klimaautomatik" (z.B. auf classic-roadster.de, wo Du ja auch registriert bist :wink: ) besser sei als die neue, ist da was dran?

    Wie bist Du mit dem ADS im 600er zufrieden? Bisher Probleme gehabt?
     
  14. #14 boborola, 12.11.2005
    boborola

    boborola

    Dabei seit:
    06.09.2003
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    R129 - W204
    Besser würde ich nicht sagen, es ist ja nur die Bedienungseinheit - aber man hört ab und zu von ausgefallenen Displays bei der neuen Bedieneinheit, das geht dann ein wenig ins Geld. Ansonsten gibt es aus meiner Sicht keine wesentlichen Unterschiede...

    Ist kein 600er mehr (war es auch nur nach der Werks-Auslieferung ein paar Tage lang)... ;)
    Hat nun ein bißchen mehr Dampf (Affalterbach sei Dank)... :]

    Probleme hatte ich keine, der eine Federspeicher hinten links war defekt (kann man leicht erfühlen) und der Wagen war dann etwas hoppelig teilweise.
    Ich hab dann alle 4 Federspeicher komplett tauschen lassen - ist sowieso ein Verschleißteil. Nun alles in Butter, fährt wie 'ne Sänfte - gerade mit den 17" Winter-Rädern, die momentan montiert sind (bin aber erst 50km gefahren in den letzten 3 Wochen).
     
  15. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Alles klar, Danke nochmal soweit.
     
  16. #16 orionklausi, 12.11.2005
    orionklausi

    orionklausi

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    500e
    jupp, boborola,

    poste mir doch mal deine inspektionsrechnung. dann habe ich mal einen einblick, was so auf einen zukommen kann. ist ja auch mal interessant...
    es werden ja schon viele 500er für unter 12000 euronen angeboten. ist mit denen etwas faul??? kommt mir schon sehr günstig vor... und, gibt es eine möglichkeit, einen manipulierten tacho mit gewissheit festzustellen?
     
  17. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden

    und was haben die an Laufleistung??? aber deutlich mehr als 130.000km denk ich mal
     
  18. #18 Hubernatz, 12.11.2005
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    103
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Ich frag mich gerade, ob ein SL600 wirklich das richtige Auto für jemanden ist, der auf Autogas umrüsten will... :rolleyes:
     
  19. #19 Kompressor-Jörg, 12.11.2005
    Kompressor-Jörg

    Kompressor-Jörg

    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Dürfte wohl eine ziemlich teure Umrüstung werden! :]
    Nicht zu vergessen, dass man alle 150km die (oft nicht vorhandene) Gastanke ansteuern muss :tup

    :prost
     
  20. #20 orionklausi, 12.11.2005
    orionklausi

    orionklausi

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    500e
    das mit dem 600er ist schon durch.

    ich bin ja nur ein arbeitnehmer und kein großverdiener, so das für mich der 600er zu aufwendig wird.
    der 500er passt schon. autogas deshalb, weil mir das ganze mit den spritkosten zu blöde wird und es nun wirklich genügend autogas-tankstellen gibt! sogar im ausland... allein hier in bamberg gibt es 4 und es kommen dieses jahr noch 3 weitere...
     
Thema: warum ist der sl600 billiger?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes sl 600 r129

    ,
  2. sl 600 r129

    ,
  3. sl 600 tacho orange

    ,
  4. sl 600 r129 test,
  5. chiptuning sl 600 r 230,
  6. mercedes sl600 v12 r230,
  7. sl 600 R129 ölstand messen,
  8. Werkstatt mercedes 600 v12 Hydraulikpobleme,
  9. mercedes 600 v12 Hydraulikpobleme,
  10. r129 sl 600 unterhaltskosten,
  11. r 129 SL 600,
  12. sl 600 probleme,
  13. mercedes r129 sl 600,
  14. sl600 r129 getriebe,
  15. Mercedes R129 600sl,
  16. mercedes r129 600 sl,
  17. sl 600 129,
  18. mercedes r129 sl600 problene,
  19. sl 600,
  20. mercedes 600 r129,
  21. sl forum,
  22. mercedes SL 600 versicherung,
  23. r129 600sl,
  24. r129 sl600,
  25. sl 600 forum
Die Seite wird geladen...

warum ist der sl600 billiger? - Ähnliche Themen

  1. 230 R230 SL600 leichter Ruck im Stand / bei Lastwechsel

    R230 SL600 leichter Ruck im Stand / bei Lastwechsel: Guten Morgen zusammen, ich bin neu in diesem Forum und wollte mich vorab für eure Unterstützung bedanken :-) Ich bin seit ca. einem halben Jahr...
  2. F1 Warum meiner Beurteilung nach Ferrari "plötzlich" Mercedes wieder hinterher fährt

    Warum meiner Beurteilung nach Ferrari "plötzlich" Mercedes wieder hinterher fährt: . Hier, in diesem Forum ist ja Formel-1-mäßig eher "tote Hose". Nun, nicht nur belebungsmäßig, dazu mal was von mir : Ferrari hat ja seine kurze...
  3. SL600 230 Baujahr 2005

    SL600 230 Baujahr 2005: Habe einen aus Frankreich stammenden SL600 gekauft. Wie kann ich die Sprache von Französisch auf Deutsch ändern?
  4. Urban billiger wie amg

    Urban billiger wie amg: Hallo. Wenn ich den Gebrauchtwagen Markt absuche, finde ich zb 20 Urban und 7 amg line Modelle. Die Urban Modelle sind meist Paar tausender...
  5. Hilfe! Reifen platzt auf, warum?

    Hilfe! Reifen platzt auf, warum?: Obwohl kein Kontakt mit der Karroserie herrscht, schneidet sich der Reifen immer wieder auf.. Wir haben Mechaniker Meister fast jeden im Umkreis...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden