was bringt chiptuning wirklich, wie viel lässt sich rausholen?

Diskutiere was bringt chiptuning wirklich, wie viel lässt sich rausholen? im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Ich kann mir vorstellen das machen zu lassen, wollte mich aber mal erkundigen wer das vielleict sogar schon hat machen lassen und was es euch...

  1. ZippoO

    ZippoO

    Dabei seit:
    24.09.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes
    Ich kann mir vorstellen das machen zu lassen, wollte mich aber mal erkundigen wer das vielleict sogar schon hat machen lassen und was es euch gebracht hat.
    Klar wird da nicht gleich eine mega steigerung passieren aber es soll sich ja angeblich auch Spirt damit sparen lassen...
     
  2. #2 Zak McKracken, 14.12.2015
    Zak McKracken

    Zak McKracken

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    451
    Auto:
    S205 (C250d)
    Dazu gibt es hier gefuehlt Tausende von Threads.
     
    swisscar, Albrecht5080, Charlie und 2 anderen gefällt das.
  3. #3 Sir Drift-a-lot, 14.12.2015
    Sir Drift-a-lot

    Sir Drift-a-lot

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    518
    Auto:
    BMW 328i E36, aktuell im Neuaufbau. Audi A3 1.8 und Mercedes C200 (BMW Ersatz)
    Erstmal wäre interessant was für einen Motor du überhaupt fährst.
    Mit Aufladung (Turbo oder Kompressor) sind es ca 20 - 30% Plus.
    Ohne Aufladung <10%, je nachdem wie schlapp der Motor original abgestimmt ist. Das lohnt imo nicht wirklich ohne vorher Hardwarekomponenten zu ändern.

    Allgemein gilt vorsicht. Es gibt nicht viele die Software selbst schreiben auf dem Prüfstand. Die meisten Spielen nur fertige Maps auf und bei Problemen stehen sie da wie Fritz Brause.
    Wenn du dich dafür entscheidest, suche dir einen Profi und lass den Billigkram sein. Ebenso sollte dir bewusst sein, das es auf die Haltbarkeit geht. Autobahn dauerhaft Top Speed solltest du mit so einer Leistungssteigerung eher unterlassen. Wenn du ihm immer mal eine Abkühlphase gönnst, kann der Motor auch so lange leben.

    Aber wie gesagt, hau erstmal raus was du überhaupt fährst. ;)

    @zak: genau, und in jedem Thread kommen nur solche Kommentare, statt Hilfe. Du hast eine fundierte Meinung dazu und 5min Zeit? Raus damit! Ansonsten schreib doch bitte in Facebook was es zum Frühstück gab.
     
    swisscar, Bigfoot und Chris C250 CDI gefällt das.
  4. #4 Zak McKracken, 14.12.2015
    Zak McKracken

    Zak McKracken

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    451
    Auto:
    S205 (C250d)
    Wenn er meinen Hinweis vernuenftig umsetzt und 10 Sekunden Zeit fuer die Nutzung der Suchfunktion investiert, kann er alle Meinungen incl. meiner nachlesen, ohne dass jeder der Beteiligten jetzt schon wieder 5 Minuten opfern muss.

    Aber bitte, hier eine kurze Zusammenfassung des bisher dazu Gesagten: Lass es sein.
     
    Zarrooo, Charlie, player1 und einer weiteren Person gefällt das.
  5. mercur

    mercur

    Dabei seit:
    16.01.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mercedes
    Vielleicht hilft dir diese Wiki - Chiptuning – Wikipedia weiter ;) Je nach Motortyp lässt sich unterschiedlich viel rausholen, das ist beim ECO Tuning fast das gleiche.
    Ich selber habe es noch nicht machen lassen, da ich auch schon weniger gutes dazu gelesen habe, jedoch hat es ein bekannter über Kuzka machen lassen, das ECO Tuning sollte bis zu 1,5 Liter einsparen, er hat jetz irgend 1,2 oder so weniger. Wie er selber sagt, das Leistungstuning hat er auch machen lassen und mit seinem Dieselmotor auch die 30% bekommen. Bei ihm scheint es super zu funzen aber wer weiß ob das noch ein Nachspiel haben wird, ich habe oft gelesen das viele später Schwierigkeiten hatten aber wenn man es von eine Professionellen Firma machen lässt sollte das kein Thema sein zudem gibt es auch Tuningversicherungen.
     
  6. #6 Zak McKracken, 15.12.2015
    Zak McKracken

    Zak McKracken

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    451
    Auto:
    S205 (C250d)
    Dafuer aber mehr Stickoxide im Abgas und/oder staendig einen vollen Russpartikelfilter?

    ...und dafuer mehr ausgibt, als es gekostet haette, von vornherein einen groesseren Motor zu nehmen...

    Die Versicherung ist so lange nett zu Dir, bis es einen nennenswerten Schaden gibt. Dann wird sie alles tun, um die Schuld auf den Hersteller abzuwaelzen ("Waere auch ohne Tuning passiert!"), waehrend der Hersteller entspannt auf die durch das Verbasteln erloschene Garantie verweist.
     
    w123fan gefällt das.
  7. #7 Boestier, 15.12.2015
    Boestier

    Boestier

    Dabei seit:
    07.05.2012
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    928
    Auto:
    C400 + Megane RS Cup
    Kennzeichen:
    s e
    sh
    c 4 0 0
    Geht das hier schon wieder los mit den anti Tuning gewettere ??
    Leute , lasst das doch endlich mal sein!!

    Wir hatten gerade einen Diskussionsthread deswegen !
    Lernt ihr nix dazu ?

    Wenn ihr hier dem Threadersteller nur eure negative Meinung aufdrücken wollt, bleibt doch einfach den Thread fern !

    Ich habe schon diverse Auto in der Leistung gesteigert , fahre damit immer wieder Rennstrecke und hatte noch keinen ärger mit Tuning !
    Und die Leute , die mich kennen, wissen dass ich meine Kisten warmfahre und dann trete wie ein Tier !!
    Natürlich gibt es einiges zu beachten beim tunen !
    Z.b. Die erhöhte wärmeentwicklung muss abgeführt werden usw usw !
    Ein vernünftiger Tuner ist ebenso wichtig wie vernünftige Teile !! Usw

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten !!
     
    swisscar gefällt das.
  8. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    2.024
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Ab sofort ist beim Thema Tuning, auch wenn ein TE nach allen Meinungen fragt, nur noch Positives erlaubt?

    Wettern tust übrigens nur du.
    Alle anderen hier haben sachlich Meinungen präsentiert, auch wenn diese natürlich nicht alle Pro-Tuning waren.

    Ansonsten ist es dir natürlich unbenommen auf die Fragen des TE zu antworten und deinen Teil beizutragen.
     
    Wurzel1966, derdietmar, der_dude und 7 anderen gefällt das.
  9. mikedo

    mikedo

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    14
    Auto:
    204 Coupé
    OK, dann mal mein Statement aus eigener Erfahrung dazu:

    Tuning meines Golf V 2.0 TDI, PD, 140 PS und 320nm (Serie) bei km-Stand 45000. Kosten damals etwa 800,-€.
    Nach der Maßnahme hatte er 170 PS und 380nm. Es war für mich ein deutlicher Unterschied, da das Drehmoment auch etwas länger oben blieb. Konnte nach dem Tuning locker mit dem Seriengolf mit 170 PS CR mithalten.
    Aber: bei etwa 100k Kilometer hat sich die Schaufelradverstellung des Laders verabschiedet. Ob das jetzt dem Tuning geschuldet war, schwer zu sagen. Hab natürlich auch das Drehmoment häufig genutzt. Wer lässt schon Leistung draufpacken und tritt dann nur halb durch.
    Ein Freund hat mir damals für kleines Geld einen anderen Lader montiert, so dass ich nochmal mit nem blauen Auge davon gekommen bin. Bis zum Verkauf bei 160k Kilometern gab es dann keine Probleme mehr.

    Heute würde ich es wohl nicht mehr machen lassen.
     
    swisscar, Zak McKracken, Jupp und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #10 Chris C250 CDI, 15.12.2015
    Chris C250 CDI

    Chris C250 CDI

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    20
    Auto:
    S204 C250 CDI



    Hallo,



    aber genau das ist ja das Problem:

    Es wurde im Anfangspost NICHT nach den einzelnen Meinungen gefragt, sondern "WER DAS VIELLEICHT SOGAR SCHON HAT MACHEN LASSEN". Somit hat er doch ganz klar nach eigenen Erfahrungen der User gefragt und nicht nach Bedenken die von Hören-Sagen herrühren. :wink:



    Somit ist der einzige ON-Topic Post aus meiner Sicht der von mikedo.



    Grüße Chris
     
    DaGrind und SharQ gefällt das.
  11. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    2.024
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Einfach noch mal den Titel lesen ;).
     
    w123fan gefällt das.
  12. #12 Stern_im_Wind, 15.12.2015
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    ich habe schon einige Threads zu dem Thema mitbekommen.

    Und trotzdem erwische ich mich immer mal wieder dabei, dass ich im Netz nach Chiptuning suche.
    Was mir aufgefallen ist, dass es, so scheint es mir, für den 320er Cdi max. 2 "Programme" gibt.
    Denn es tauchen immer wieder 2 Werte auf, 1x 265 PS und 590 Nm und 1x 270 PS und 600 Nm.
    Die Zusatzboxen ausser Betracht gelassen, also Chip-Tuning über die OBD-Buchse bzw. STG einschicken.
    Jetzt denke ich, dass es eigentlich ja nur 2 "Programmierer" geben kann, die die geschriebene Software an verschiedene Anbieter verhökert haben...

    Ob dem so ist, weiß ich nicht.
     
    Vau-Sechs gefällt das.
  13. #13 Vau-Sechs, 15.12.2015
    Vau-Sechs

    Vau-Sechs

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    2.593
    Zustimmungen:
    1.152
    Auto:
    Schwarz und Silber, groß und etwas kleiner
    Kennzeichen:
    b a d
    bw
    a 5 5
    Und Seidt Performance spricht von 271PS und 630Nm. Was maschst jetz? :D
     
    McGeizkragen und wolfi.r gefällt das.
  14. #14 Lucky_Dani, 15.12.2015
    Lucky_Dani

    Lucky_Dani

    Dabei seit:
    30.03.2013
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    62
    Auto:
    E 350 CDI (265 PS) Coupe 1313/BUS
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    d s * * *
    Also ich hab bei meinem E 270 CDI (Serie 177 PS und 400 Nm Drehmoment) eine Carlsson C-Tronic Box verbaut.

    Dieser gibt die Mehrleistung/das Mehrdrehmoment erst frei wenn der Motor auf Betriebstemperatur ist (ich glaube das Leistungsplus ist von 65 Grad bis 110 Grad freigegeben von der Box).

    Kosten tut die Box normalerweise 1456 Euro laut Carlsson, ich habe sie (6 Monate alt) mit Rechnung,Packung,Einbauanleitung,allem Zubehör und Tüv-Gutachten für 250 Euro auf Ebay ersteigert gehabt.

    Auch wenn es keine genaue Anpassung auf dem Prüfstand ist bei dem Carlsson-Tuning,liest man überall fast nur positives weil es wohl die einzige Box wäre die die Mehrleistung erst bei Betriebstemperatur freigibt.

    Ich bin damit sehr zufrieden.Einbau war sehr einfach (ca. 15 Minuten) und die Mehrleistung wird laut beiliegendem Tüv-Gutachten (wurde auch so in die Papiere eingetragen bei der Prüfstelle) angegeben mit 211 PS (155 Kw) und 490 Nm Drehmoment bei 2000 U/Min.Also in etwa auf dem Stand des 320 CDI.

    Endgeschwindigkeit wird beim Kombi 4 Km/h mehr und bei der Limousine 7 Km/h.


    Unterm Strich merkte ich sofort beim überholen (ohne Vollgas) wo die Automatik normalerweise runtergeschalten hatte, das er die selbe Leistung hatte wie vorher aber OHNE runterzuschalten.Dadurch war die Drehzahl natürlich niedriger.

    Auf die letzten ~ 18.000 Km sank mein Durchschnittsverbrauch in der Langzeitanzeige bei gleicher Fahrweise/Streckennutzung von 7,8 L/100 km auf 7,5L/100 km.Wenn ich morgens die 20 Kilometer zu meinem Arbeitsort auf der Bundesstraße mit ~ 100 Km/h fahre, schaffe ich sogar die 5 vor dem Komma /100 Km.


    Also ich bin zufrieden und würde es wohl wieder machen.
     
    Grauzone gefällt das.
  15. #15 Boestier, 15.12.2015
    Boestier

    Boestier

    Dabei seit:
    07.05.2012
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    928
    Auto:
    C400 + Megane RS Cup
    Kennzeichen:
    s e
    sh
    c 4 0 0
    Also

    Opel Insignia opc :
    Anderer Turbolader , downpipe mit hjs 200 Zellen Euro 5 kat ! Auspuff , Wasser - , ladeluft- , Ölkuehler und Software angepasst !!
    Ausgangsleistung : 328 Ps / eG und 412 nm !
    Getunt : 407 ps und 520 nm
    Fazit keine Probleme !
    Schnellster Insignia Deutschlands mit 286 kmh ( getestet bei Autobild Sportstars )


    Mitsubishi evo 10 dkg
    3" downpipe mit hjs 200 Zeller , 3" milltec Auspuff , sportluftfilter , ams ladeluftkuehler , gr Getriebeölkuehler großer Wasserkühler !
    Ausgangsleistung : 299 ps und 398 nm !

    Getunt : 406ps und 530 nm

    Keinerlei Probleme


    C63 Coupe
    Geänderte Software , andere Luftfilter , Größerer Motorölkuehler !

    Ausgangsleistung : 496ps und 602 nm

    Getunt : 542 ps und 670 nm

    Keine Probleme !

    Das mal paar Infos zum Tuning !
    Um mal was zum Thema zu schreiben
     
  16. #16 (murcielago), 15.12.2015
    (murcielago)

    (murcielago)

    Dabei seit:
    23.08.2011
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    180
    Auto:
    GL350 BT (X166)
    Verbrauch:
    @Boestier

    Nicht falsch verstehen: "Keine Probleme" heisst das jetzt für die nächsten 20k, 50k, 100k oder 150k km?
     
  17. #17 Boestier, 15.12.2015
    Boestier

    Boestier

    Dabei seit:
    07.05.2012
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    928
    Auto:
    C400 + Megane RS Cup
    Kennzeichen:
    s e
    sh
    c 4 0 0
    Evo knapp über 30.000 km ! Dabei waren Regelmäßige Trackbesuche dabei !

    10000 km nordschleife entspricht etwa 120-130 tkm normale Straße !
    Entspricht also mind 50-60 tkm eher mehr

    Insignia knapp 40tkm davon 30tkm inkl Tuning !
    Ständig Vollgas und keine Probleme

    C63 kam auf 55tkm davon 50tkm inkl Tuning
    Inkl Trackdays in Hockenheim , nordschleife , zandvoort , Padborg !
    Und keine Probleme

    Nur die Bremsen mussten bei allen Autos öfter gemacht werden! Im Schnitt alle 8-12 km und immer gleich mit Scheiben ! Und eben reifen Oefter !
    Das ist eben der Trackzuschlag
     
  18. #18 Stern_im_Wind, 15.12.2015
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    nix, Stefan ;)

    Denn untermotorisert ist mein Karren nicht.
    Auch wenns manchmal mehr sein könnte.
    Aber das wäre auch so, wenn ich 265, 270 oder 271 PS hätte ;)

    Auch hab ich nicht gesagt, dass ich alle Anbieter durch habe.
    Nur, dass mir aufgefallen ist, dass sich die Werte immer wieder gleichen.
    Und DAS wird kaum, so meine Meinung, jedes Mal eine individuelle Programmierung sein.
     
    Vau-Sechs gefällt das.
  19. #19 Boestier, 15.12.2015
    Boestier

    Boestier

    Dabei seit:
    07.05.2012
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    928
    Auto:
    C400 + Megane RS Cup
    Kennzeichen:
    s e
    sh
    c 4 0 0
    @ Sterni
    Denke das liegt eher an der Messtoleranz !
    Traue keinem Leistungspruefstand denn du nicht selbst manipuliert hast !! Lach

    Dazu kommt dass Neufahrzeuge nach eG gemessen werden !
    Viele Tuner korrigieren nach DIN und nicht nach eG !
    Je nach Witterung , Luftdruck und Luftfeuchtigkeit gibt es zwischen eG und DIN Leistung schon einige ps Differenz ! Das kann auch schnell im 2stelligen ps-Bereich liegen
     
  20. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    2.024
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    War da nicht noch irgendwo ein A45 AMG, der Ärger ohne Ende gemacht hat?
     
    SharQ gefällt das.
Thema: was bringt chiptuning wirklich, wie viel lässt sich rausholen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kuzka performance erfahrung

    ,
  2. kuzka performance

    ,
  3. was bringt chiptuning

    ,
  4. was bringt chiptuning wirklich,
  5. kuzka performance erfahrungen,
  6. kuzka erfahrung,
  7. wieviel bringt chiptuning,
  8. erfahrungen Kuzka Performance,
  9. Wie gut ist chiptuning wirklich,
  10. bringt chiptuning viel?,
  11. erfahrung mit kuzka-perfomance,
  12. c350 306 ps wieviel am.prüfstand,
  13. was bringt ein SKN Luftfilter beim Mercedes C250 turbo,
  14. wieviel ps kann man mit chiptuning rausholen,
  15. Wieviel PS bringt eine downpipe beim diesel,
  16. mercedes e 350cdi coupe wieviel leistung raushole ,
  17. kuzka chiptuning bis wieviel km,
  18. kuzka tuning,
  19. e 350 cdi chiptuning erfahrung,
  20. audi a3 2.0 tdi chiptuning kuzka,
  21. kuzka chiptuning erfahrungen,
  22. kuzka performance wer hat erfahrung
Die Seite wird geladen...

was bringt chiptuning wirklich, wie viel lässt sich rausholen? - Ähnliche Themen

  1. S203 lässt sich nicht starten

    S203 lässt sich nicht starten: Hallo zusammen, ich habe mich extra hier angemeldet, da ich mir leider kaum noch zu helfen weiß und hier auf ein paar Ratschläge hoffe... Zum...
  2. CLS 350 , Uhr lässt sich nicht einstellen

    CLS 350 , Uhr lässt sich nicht einstellen: Hallo Zusammen. Habe einen CLS 350 , Baujahr 05 In meinem Auto lässt sich die Uhr nicht mehr Minutengenau einstellen. Die Minuten können nur noch...
  3. Fahrzeug lässt sich nicht mehr öffnen

    Fahrzeug lässt sich nicht mehr öffnen: Hallo, am C180 ist nach längerer Standzeit die Batterie leer, nun lässt sich das Fahrzeug nicht mehr öffnen, auch nicht mit dem...
  4. Systemuhr lässt sich nur manuell stellen

    Systemuhr lässt sich nur manuell stellen: Ist das bei Euch auch so? Alle möglichen genialen Assistenzsysteme sind vorhanden, aber die Uhr lässt sich nicht auf automatisches Abgleichen der...
  5. CLK A208 Fahrertür lässt sich nicht öffnen

    CLK A208 Fahrertür lässt sich nicht öffnen: Hallo zusammen, ich habe seit heute ein Problem: die Fahrertür meines CLK 208 Cabrio (US-Version) Bj 2002 lässt sich nicht mehr öffnen - weder von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden