Was genau pr?ft das Diagnose-Assistent-System (DAS)?

Diskutiere Was genau pr?ft das Diagnose-Assistent-System (DAS)? im Motor Bereich Forum im Bereich Technik und Zubehör; Hallo, habe folgendes Problem mit Motor-Schaden bei A 170 CDI (88000 km gelaufen): Eine Einspritzdüse ist defekt und hat sich (angeblich durch...

  1. #1 henning, 17.10.2003
    henning

    henning

    Dabei seit:
    17.10.2003
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe folgendes Problem mit Motor-Schaden bei A 170 CDI
    (88000 km gelaufen):
    Eine Einspritzdüse ist defekt und hat sich (angeblich durch Oxydation) im Zylinderkopf verkeilt. Die MB Vertragswerkstatt ist nicht in der Lage, die Düse zu entfernen - auch nicht durch Anwendung von Gewalt - scheint also ziemlich fest zu sitzen.
    Mein "Elch" fuhr schon seit 2 Monaten teilweise wie ein Traktor, d.h. im Leerlauf erhebliches Wackeln, teils auch bei ca. 200 u/min während Fahrt. Hatte Fahrzeug zu regulärem Service-Intervall (Umfang "B"). Man hat rsache für das Wacheln nicht gefunden. Zwei Wochen später hatte ich es noch mal hingebracht, da nach Kaltstart zusätzlich der Motor nach erstem Bremsen (200 Meter gefahren) ausging (habe Version mit automatischem Kupplungssystem). Der Motor wurde mit "Diagnose-Assistent-Sytem DAS" untersucht, aber nichts gefunden.
    Nun hat der Motor nur 2 Monate (+4000 km) nach den beiden "Inspektionen" abgedankt. Reparatur loht nicht, da neben Einspritzdüse auch Zylinderkopf zu tauschen ist. Generalüberholter Motor ist gleich teuer und hat zusätzlich noch Garantie. Werde wohl neuen Motor einbauen.
    Nun aber meine Frage: kann mir jemand sagen, ob der Schaden an der Einspritzdüse nicht hätte eher entdeckt werden können/müssen?
    Insbesondere frage ich mich:
    a) Was kann mittels "Diagnose-Assistent-System DAS" (auf Rechnung mit AW-Nummer 07-1110 angegeben) der MB-Werkstatt eigentlich alles herausgefunden werden? Hätte ein sich anbahnender Schaden an einer Einspritzdüse auffallen müssen/können, oder wird so etwas gar nicht durch diese Diagnose abgedeckt?
    b) Seit den beiden o.g. Inspektionen sind bis zum "Crash" des Motors nur 2 Monate (und 4000 km) vergangen. Habe den Techniker der MB Werkstatt nach seiner Meinung gefragt, ob der Schaden (angeblich durch Oxydation festgesetzte Düse) spontan aufgetreten sein mag, oder ob er sich langsam angeschlichen hat (meine Vermutung, denn der Wagen ruckelte ja seit 2 Monaten, deswegen hatte ich ihn ja zur Inspetion gebracht). Seine Aussage: könne er nicht sagen.
    Frage: hat jemand von euch eine Ahnung, ob ein sehr plötzlicher Tod der Düse wahrscheinlich oder doch eher ausgeschlossen ist?

    Ich überlege, ob ich die die MB Werkstatt nicht in Regress nehmen kann, falls der Schaden hätte eher bemerkt werden müssen. Die Frage ist halt, ob ich Aussicht auf erfolg habe. Da ich kein Kfz-Spezi bin, bin ich für jeden Hinweis zu den Punkten a) und b) sehr dankbar.

    Viele Grüße
    Henning
     
  2. C240H0

    C240H0

    Dabei seit:
    30.03.2003
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W245 Bj:05
    Erstmal mein Beileid zum defekten Motor ;(
    Wenn Du eine Rechtsschutz hast würde ich auf jeden Fall zum Anwalt gehen !
    Ist der Wagen immer bei DC zur Inspektion gewesen ?
    Falls ja stehen die Chancen auf Kulanz ( je nach Alter ) wohl auch nicht schlecht. Außer der Wagen wurde mit Bio-Diesel gefahren ?
     
  3. #3 henning, 17.10.2003
    henning

    henning

    Dabei seit:
    17.10.2003
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ja, der Wagen ist immer bei DC zur Inspektion gewesen, ist jetzt 4 Jahre alt, habe ihn im zarten Alter von 1 Jahr erworben. Ich konnte mich eigentlich nur die ersten 9 Monate als glücklicher Elch-Fahrer schätzen, dann fingen die Probleme langsam aber sicher an. Summa summarum habe ich mittlerweile fast 30% des Kaufpreises in Reparaturen und reguläre Inspektionen gestopft - keine schöne Sache.
    Habe mich nun entschieden, die Reparatur nicht vorzunehmen (soll 4500€ kosten), denn für fast den gleichen Preis bekomm ich auch einen AUstauschmotor - der hat dann 2 Jahre Garantie. Das ist besser als eine Garantie auf die ausgetauschten Teile - denn wer weiss: in 3 Monaten stirbt mir vielleicht die Nockenwelle ab?!

    Habe heute mit einem Kfz-Gutachter gesprochen, der meint, ich müsse es nicht unbedingt drauf ankommen lassen, er sieht eh keine Erfolgsaussichten. Anders wäre es gewesen, hätte DC irgendetwas am Motor repariert. Aber die haben ja außer einer DAS Untersuchung eigentlich nichts gemacht und sind damit - seiner Meinung nach - auch nicht für die aufgetretenen Schäden verantwortlich. Er meinte auch, es kann nur mit enormem Kostenaufwand (wenn überhaupt) festgestellt werden, ob der Schaden sprunghaft (und damit Pech für mich) aufgetreten ist oder von DC gar nicht hätte bermerkt werden müssen, da er schon vorher bestand. Angeblich (ich kann dazu nichts sagen, bin kein Fachmann) kann die Einspritzdüse sowohl plötzlich als auch über die Zeit hin den Geist aufgeben.

    Na ja, bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als in den sauren Apfel zu beissen und den neuen Motor einbauen zu lassen. Dann kann ich immer noch in Ruh eüberlegen, ob ich den "Kipper" noch eine Weile lang fahre oder ihn an jemanden mit einem hoffentlich "glücklicheren Händchen" (was die Reparaturen angeht ;-) abgebe.

    Ach ja, das mit der Kulanz habe ich natürlihc probiert. Die Antwort fiel (wie aus meiner Erfahrung auch nicht anders zu erwarten) kurz und einfach aus: Nein, der Wagen ist > 3 Jahre alt.

    Bio-Diesel habe ich eigentlich noch nie ausprobiert, obwohl es mich schon ab und zu mal gereizt hat. Hast du Erfahrung damit? Kann man das machen oder spart man da an der falschen Stelle (Motorschäden -> Reparaturen -> ...)

    Gruß
    Henning
     
  4. #4 Strandsegler, 11.11.2003
    Strandsegler

    Strandsegler

    Dabei seit:
    29.09.2003
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Henning!

    Die Sache riecht nach typischem DC-Beschiß. Ich würde auch den Motor tauschen lassen aber in einer guten Taxenwerkstatt in Deiner Nähe (Wenn Du aus dem Raum Hamburg Kommst, kann ich Dir einen Tip geben). Habe die gleiche Prozedur hinter mir. Mein Zylinderkopf hat nicht lange gehalten, dann habe ich doch den ganzen Motor tauschen müssen. Mein E 270 CDI ist nach gut 3 Jahren auch nicht mehr Kulanzfähig und obwohl alle DC Wartungsintervalle durchgeführt wurden nach Meinung von DC sowieso nur noch für den Export in irgendeine Bananenrepublik geeignet. Ich lasse meine Wartungsintervalle nun bei der Taxenwerkstatt nach den Mercedes Vorgaben durchführen. Habe seitdem nur noch rund ein Drittel der Kosten und bei dem Motor (original DC AT-Motor mit gleicher Garanie wie bei DC) kannst Du 30% bis 50% sparen. Ich habe einfach die Nase voll davon, über den Tisch gezogen und verarscht zu werden. Und auf die Tasse Kaffee sowie die langbeinigen Damen in der Rep-Annahme kann ich gut verzichten.

    Gruß,
    Andreas
     
  5. #5 reinhard, 21.11.2003
    reinhard

    reinhard

    Dabei seit:
    19.08.2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hi Andreas,

    habe mit Erschrecken Eure Probleme mit den Motoren ?( und den geringen Fahrleistungen gelesen. Andreas, wo befinden sich im Hamburger Raum die genannten Taxenwerkstätten und sind diese nur auf Dieselfahrzeuge spezialisiert oder reparieren sie auch Benziner ? Mein Benz hat noch einige Monate Garantie - aber danach bin ich eigentlich nicht bereit überzogene Preise zu bezahlen, wenn die Kulanz bei DC bei zumindest bestimmten Großteilen (Motor) nach 3 Jahren aufhört.

    Gruß
     
  6. #6 V8-VOICE, 21.11.2003
    V8-VOICE

    V8-VOICE alias xKaNsOx

    Dabei seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Oh Oh Oh,

    welch eine Frustlawine.
    Das DAS System werte verschiedene Faktoren aus..dabei können wenn vorhanden Sensordaten eines Bauteils aufgenommen werden und mit Grunddaten referenziert werden..inzwischen werden dann sogenannte Fehlercodes erzeugt.
    Also zum einen können Fehlercodes ausgelesen und auch gelöscht werden..zum anderen können tief technische Physikalische werte recherchiert werden. Ob eine Einspritzdüse korrodiert ist kann man nicht feststellen da es keine Korodiersensoren gibt...Mann ist hier immer noch auf ein gutes Gehör bezüglich zum Beispiel deines wahrgenommen Klopfgeräusches angewiesen. Das das Fzg mit einem DAS Check versehen ist ..ist Standard da man bei einem Kundendienst immer mögliche Fehlercodes ausliest und bearbeitet..was sensordaten angeht ist man bei den Benzinmotoren einfach schon weiter...ich werde die Tage mal noch genau nachfragen ob der Benz hjändler das nicht merken müssen.... Ein Rechtsstreit ist immer eine knifflige Geschichte da keine Gewährleistung in deinem Falle besteht..also musst du nachweisen das die Werkstatt geschlampt hat.
     
Thema: Was genau pr?ft das Diagnose-Assistent-System (DAS)?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mercedes Diagnose assistenz System

    ,
  2. diagnose assistenz system mercedes

Die Seite wird geladen...

Was genau pr?ft das Diagnose-Assistent-System (DAS)? - Ähnliche Themen

  1. CLA Service Intervall genau zurückstellen

    CLA Service Intervall genau zurückstellen: Hallo Zusammen, bei mir wurde bei meinem letzten Service (Mai 2018) vergessen, das Serviceintervall zurückzusenden. Kann man dieses auch manuell...
  2. WAS IST DAS GENAU? mercedes SIK 4830

    WAS IST DAS GENAU? mercedes SIK 4830: Hallo zusammen, kann mir einer zufälligerweise sagen was das für ein Jeton ist? was bedeuten die buchstaben SIK? könnte auch SLK sein?
  3. Genaue Ausstattung feststellen

    Genaue Ausstattung feststellen: Wurde wohl auch schon oft genug gefragt, aber wie kann ich denn die genaue Ausstattung meines E-sels feststellen ?? Hab zwar ne Aufstellung beim...
  4. S211 Handbremsseil : Exzenter: wo genau ?

    S211 Handbremsseil : Exzenter: wo genau ?: Hi, In den nächsten Tagen muss ich die Handbremse an meinem S211, 2005, machen. Rausfinden konnte ich, dass der Seilnachsteller irgendwo über der...
  5. 208 Wo genau befindet sich das Motorsteuergerät beim W 208

    Wo genau befindet sich das Motorsteuergerät beim W 208: Hallo zusammen, möchte gerne die Reparatur meines 208 selbst durchführen da mir der ganze Spaß sonst zu teuer wird. worauf muß ich beim Ausbau...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden