Was haltet ihr von Reifen mit MO-Kennzeichnung?

Diskutiere Was haltet ihr von Reifen mit MO-Kennzeichnung? im Anbauteile, Tuning, Felgen und Reifen Forum im Bereich Technik und Zubehör; Ich habe letztes Wochenende zu Beginn eines Sicherheitstrainings vom Trainer gesagt gekriegt, dass meine hinteren Reifen stärker abgefahren sind...

  1. #1 captain j., 30.06.2010
    captain j.

    captain j.

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    C 400 4MATIC T-Modell, Bj. 11/2018
    Ich habe letztes Wochenende zu Beginn eines Sicherheitstrainings vom Trainer gesagt gekriegt, dass meine hinteren Reifen stärker abgefahren sind als die vorderen. Das Profil ist dabei aber noch nicht unter der gesetzlichen Mindeststärke. Allerdings kann das Auto mit weniger Profil auf der Hinterachse in der Kurve schneller mit dem Heck unruhig wird. Das habe ich dann auch bei ein paar der Übungen zu spüren bekommen. Zack, war ich weg und aus der Spur, wo andere Autos mit der gleichen oder höherer Geschwindigkeit noch stabil blieben.

    Da ich serienmäßig Mischbereifung fahre (war im Paket Sportedition enthalten), darf ich die Räder nicht von Vorder- auf Hinterachse tauschen. Nun suche ich, weils mehr Sicherheit bedeutet, nach neuen Reifen für die Hinterachse (245/40 R 17 91 W). Bisher sind die Erstausstattungs-Reifen Conti Sport Contact 3 mit der MO-Kennzeichnung montiert. Nun meine Frage: Lohnen sich diese Reifen mit MO-Kennzeichnung, welche Vorteile haben diese Reifen?

    Gruß, Jörg
     
  2. #2 Wurzel1966, 30.06.2010
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    726
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Moin

    MO Reifen werden nach den Vorgaben des Kfz-Hersteller gefertigt (MO steht für Mercedes).Das heißt z.B. das MB lieber eine etwas härtere Mischung wünscht weil dadurch eventuell der Reifen besser mit dem Fahrwerk harmoniert oder eine weichere Mischung wünscht damit ein besserer Federungskomfort entsteht oder oder...! Ob nun diese Reifenmischungen wirklich besser sind,darüber ließe sich trefflich streiten!Da hat jeder seine eigene Meinung zu. 8)

    Gruß Ingwer :wink:
     
  3. #3 Teileprofi, 30.06.2010
    Teileprofi

    Teileprofi

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    CLC 180K
    Wofür steht MO? MO = Mercedes Original: Reifen mit Mercedes-Benz Empfehlung.
    Die Reifen sind für die jeweiligen Fahrzeuge entwickelt und auf die individuellen Anforderungen der Fahrzeuge nach den Vorgaben der Entwicklung konstruiert und können in der Konstruktion von den Reifen ohne diese Kennzeichnung unterschieden werden. Es handelt sich hier um eine Empfehlung des Fahrzeugherstellers. Gesetzlich besteht keinerlei Reifen-Fabrikatsbindung für Fahrzeuge in Deutschland.

    Es empfiehlt sich, diese Reifen nicht mit Reifen ohne Kennzeichnung auf dem Fahrzeug zu "mischen", da die technologischen und konstruktiven Unterschiede variieren und somit das Fahrverhalten des Fahrzeugs beeinflussen können.

    Mercedes-Benz stellt höchste Ansprüche an Reifen: Denn sie übertragen auf wenigen Quadratzentimetern die gesamten Beschleunigungs-, Brems- und Seitenführungskräfte und spielen damit eine entscheidende Rolle in punkto Sicherheit und Fahrverhalten. Umso wichtiger ist das Zusammenspiel zwischen den Reifen und Ihrem Mercedes: Reifen mit Mercedes-Benz Empfehlung entstehen in enger Zusammenarbeit zwischen Daimler und namhaften Reifenherstellern. Sie werden schon während der Fahrzeugentwicklung auf die speziellen Bedürfnisse von Mercedes-Benz Fahrzeugen abgestimmt und umfassend getestet.
     
  4. MMac

    MMac

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S203 180K Mopf
    Kennzeichen:
    m k k
    he
    m m * * *
    Also ich halte nichts von den "OEM-Reifen". 8) Der ADAC hat sich mal vor einiger Zeit diese Reifen vorgenommen und dabei festgestellt, dass die in fast allen Testpunkten schlechter abgeschnitten haben als ihre "originalen" Geschwister. Aktuell ist es so dass ich meine Continental PreminumContact2 MO nach 2,5 Jahren wegen einem Höhenschlag aus heiterem Himmel wegwerfen kann...

    Ich hoffe nun mal nicht gegen die Forumsregeln zu verstoßen wenn ich folgenden Test des ADAC mal poste:

     
  5. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.375
    Zustimmungen:
    904
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    MO = Mercedes Original - Reifen mit Mercedes-Benz Empfehlung.
    Frei nach dem Motto: Jede Mutter lobt ihre Butter.
    Finger weg von solchen Empfehlungen, braucht wirklich keiner. (siehe auch ADAC Bericht)
    In aller Regel rechtfertigt sich auch nicht der höhere Preis gegenüber anderen guten Markenreifen.
     
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.363
    Zustimmungen:
    3.322
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Vielleicht sollte man nicht eine Punktaufnahme wie sie ein Reifentest darstellt mit dem Aufwand gleichsetzen den ein OEM treibt.
    Ich bin schon viele Reifen gefahren, die in tests zweitklassig waren und genau in den Punkten, in denen sie im test abgewertet wurden waren diese Reifen top.
    Reifentests sind imho kritisch zu hinterfragen.

    Ich weiß nicht, in welchen Punkten diese MO/@/NO...Reifen vom "universellen" Reifen abweichen, aber wenn es keinerlei Grund gäbe, würden es nicht immer mehr Fahrzeughersteller machen. Porsche, Audi, MB, BMW... haben alle ihre eigenen Reifenspezifikationen.
    Es handelt sich hierbei nicht um eine Empfehlung, sondern um Reifen die nach Vorgaben des OEM optimiert/verändert/gefertigt wurden.

    Ein Dnunlop SportMaxx ist beispielsweise nicht der selbe Reifen wie ein SportMaxx MO, auch wenns augenscheinlich das selbe Profil ist.

    Ich hatte noch keine Gelegenheit auf abgesperrter Piste unter tesbbedingungen Reifen zu vergleichen, insofern kann ich mir da kein Urteil erlauben, wo die Unterschiede liegen.
    Ich persönlich achte nicht darauf ob es jetzt ein MO Reifen ist oder nicht. Qualitätsreifen drauf und gut is.
     
  7. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.375
    Zustimmungen:
    904
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Der entscheidende Grund solcher Empfehlungen dürfte Umsatzgenerierung für die eigene Händler Organisation sein.
    Zumindest habe ich noch keinen Reifen mit MO Kennzeichnung im Reifen Zubehör Handel gesehen.
     
  8. #8 Brabuspower, 30.06.2010
    Brabuspower

    Brabuspower

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    44
    Auto:
    Blauer Löwe
    Klick mich

    Und das ist nur Einer von Vielen!

    MfG Brabuspower
     
  9. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.375
    Zustimmungen:
    904
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Interessant, genau bei Reifen.com hatte ich, vor ca. 2 Jahren, wegen Reifen mit MO Kennzeichnung nachgefragt.
    Die Antwort war: "Haben wir nicht und können wir auch nicht beschaffen."
    Möglicherweise hat eine permanente Nachfrage nach MO Reifen ein neues Angebot geschaffen.
     
  10. MMac

    MMac

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S203 180K Mopf
    Kennzeichen:
    m k k
    he
    m m * * *
    Also C240T hat sicherlich recht was "privattests" angeht, Unterschiede anhand von Tabellenwerten wird ein Normalfahrer wahrscheinlich niemals feststellen können, ABER:

    Der wichtigste Punkt ist für mich persönlich die die Sicherheit, sprich Traktion und vor allem der Bremsweg. Wenn MO-Reifen hier auch nur 30 cm (nach Tests) mehr brauchen als die "echten", ist das für mich definitiv ein Grund diese Reifen nicht zu nehmen. Sofern die Hersteller Eigenschaften von Reifen verändern - was ja prinzipiell nicht verwerflich ist - sollten diese m.E. nicht nur ein Anhängsel an den Originalnamen bekommen, sondern auch eine komplett neue Bezeichnung! Alles andere ist für meine Begriffe schlichte Irreführung was die Vergleichbarkeit angeht. Die Tests beweisen hier ja mehr oder weniger eindeutig dass die Gesamtmischung sprich Reifentechnologie negativ und weniger positiv beeinflusst wird.
     
  11. #11 michael2, 30.06.2010
    michael2

    michael2

    Dabei seit:
    15.07.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W204 C350 BE, Octavia 5E RS
    Ich kenne den ADAC Artikel, habe diesen, als ich meine RE050A mit MO Kennzeichnung (übrigens von reifendirekt.de) gekauft habe ein paar Wochen später gelesen und war erstmal geschockt, da ich davon ausging das die MO Kennzeichnung das Ideale für mein Auto ist. Wenn man aber mal den Text genau liest, sieht man, dass wohl die RE050 getestet wurden. Das ist soweit ich weiß der Vorgänger und hat (wieder soweit ich weiß) ein völlig anderes Profil, da das A beim RE050A (und wiedermal soweit ich weiß ;) )für assymetrisch steht. Was man davon jetzt halten soll weiß ich auch nicht, vielleicht war es ja auch nur ein Fehler im Text, evtl gibts hier ja ein ADAC Mitglied, das Nachfragen will.
    Bei meinen Conti SportContact 3 für den SLK, welche ich mir vor kurzem gekauft habe, hab ich auf die MO Kennzeichnung verzichtet, ob das jetzt die richtige Entscheidung war weiß ich nicht :)

    Hier ist nach google suche der Test von 2006 vom Bridgestone RE050A: www1.adac.de/Tests/reifentests/sommerreifen/225_45_r17wy_2006/default.asp?quer=tests#

    Viele Grüße,
    Michael
     
  12. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.363
    Zustimmungen:
    3.322
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    @ Joerg: Die MO,NO,@..Reifen bekommt man im freien Reifenhandel zu vergleichbaren Konditionen wie die anderen auch.
    Was die Dir bei Reifen.com für einen shit erzählt haben weiß ich leider nicht;)
    Ich denke nicht, dass es hier nur um Umsatzgenerierung geht.
    Die Reifen unterscheiden sich definitiv auch konstruktiv.
     
Thema: Was haltet ihr von Reifen mit MO-Kennzeichnung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mo reifen

    ,
  2. reifen MO

    ,
  3. Reifenbezeichnung MO

    ,
  4. mo reifen oder nicht,
  5. moe reifen,
  6. reifenkennung mo,
  7. mo reifen mercedes,
  8. reifen mo kennung ,
  9. reifenkennzeichnung mo,
  10. was bedeutet mo bei autoreifen,
  11. pkw reifen bezeichnungen mo,
  12. MO bei reifen,
  13. wofür steht mo bei reifen,
  14. MO Reifen auf bmw,
  15. mo kennung reifen,
  16. was bedeutet mo bei reifen,
  17. winterreifen mo kennung,
  18. was heißt bei reifen mo,
  19. mercedes reifen mo,
  20. winterreifen mo,
  21. muss ich mo reifen kaufen,
  22. was heißt mo auf reifen,
  23. mo reifenbezeichnung,
  24. mo reifen von mercedes,
  25. reifenbezeichnung moe
Die Seite wird geladen...

Was haltet ihr von Reifen mit MO-Kennzeichnung? - Ähnliche Themen

  1. Felgen und Reifen beim AMG C43 T

    Felgen und Reifen beim AMG C43 T: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach 18" -Felgen für den C43, was sich quais als unmöglich herausstellt, will man nich die Originalfelgen...
  2. Welche Reifen Größe?

    Welche Reifen Größe?: Hallo , Ich fahre einen CL 63 AMG Typ C216 und habe mir jetzt 9.5J x 21 zoll mit Einpresstiefe 22 bestellt . Wollte euch gerne Frage welche...
  3. Reifen

    Reifen: Hallo, ich fahre ein Mercedes T-Modell C220 CDI mit AMG Sportpaket. 204K; HSN 1313 TYP AGX; Ich bin nun überfragt, ob ich mit dem Sportpaket...
  4. Rad-/Reifen Kombination

    Rad-/Reifen Kombination: Hallo zusammen, bin seid kurzem cla 45 amg Fahrer. Leider habe ich im Netz nichts konkretes hierzu gefunden und hoffe ihr könnt mir weiter...
  5. AMG 18" C63 w204 Felgen + Reifen Conti

    AMG 18" C63 w204 Felgen + Reifen Conti: Hallo ich biete folgendes an : 18" AMG Felgen für den C63 W204 Reifen Conti Sport Contact mit 255/35/ZR18 94Y Profil 5mm 235/40/ZR18 95Y...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden