Was hat es mit dem "Mythos Silberpfeil" auf sich?

Diskutiere Was hat es mit dem "Mythos Silberpfeil" auf sich? im Daimler-Benz Geschichte Forum im Bereich Rund ums Auto; Schon länger quält mich die Frage, ob da was dran ist, oder nur eine Legende. Die meisten von euch werdne die Story schon kennen, aber hier...

  1. Flou

    Flou

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    209
    Auto:
    Mercedes C320 CDI
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    rp
    f w * * *
    Schon länger quält mich die Frage, ob da was dran ist, oder nur eine Legende.
    Die meisten von euch werdne die Story schon kennen, aber hier nochmal zusammengefasst:

    So, jetzt frage ich mich:

    1. Wieso wird in dem Reglement ein Höchstgewicht festgelegt (heute gibts ja stets Mindestgewichte)? OK, anscheinend war das damals wirklich so... aber...
    2. Wieso bewegt sich Mercedes überhaupt im bereich des Maximalgewichts, wenn laut Reglement auch durchaus leichtere Fahrzeuge erlaubt gewesen sind? Selbst in den 30ern sollte bekannt gewesen sein, dass leichte Fahrzeuge besser sind, und auch handwerklich dürften die so fortgeschritten gewesen sein, dass die Leichtbau praktizieren konnten, auch wenn es damals noch kein CFK gab. Und:
    3. Es muss doch eine einfachere Lösung gegeben haben, als den kompletten Lack eines Rennwagens abzuschmirgeln?

    Je mehr ich drüber nachdenke, desto wirrer wird die Sache für mich.
    Es gab wohl auch vor ein paar Jahren im SWR ne Reportage, die den Mythos ebenfalls widerlegt hat, aber die konnte ich jetzt auf die schnelle nicht finden.

    Wie ist eure Meinung dazu? Vielleicht gibts ja ein paar Quellen, die Licht ins dunkle bringen könnten.
     
  2. #2 w123fan, 14.03.2014
    w123fan

    w123fan

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.011
    Auf der Mercedes-Benz-Classic-Seite auf " Classic Wiki " gehen, dort auf " Übersicht Chronik " , unten rechts " Motorsportgeschichte " . Direkt verlinken geht nicht, warum auch immer :rolleyes:
     
  3. Flou

    Flou

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    209
    Auto:
    Mercedes C320 CDI
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    rp
    f w * * *
    Verlinken geht doch:
    Die Dominanz der Silberpfeile in den 1930er Jahren – Mercedes-Benz Classic Wiki - Online-Lexikon rund um Mercedes-Benz Oldtimer

    Allerdings ist da auch eher ncihts heilfreiches geschrieben:

     
  4. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.044
    Zustimmungen:
    727
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    Wahrscheinlich gab es genau diese Möglichkeit damals bei der Motorsportabteilung von Daimler-Benz nicht - die starken Motoren sind recht schwer gewesen und wenn man dann das fertige Fahrzeug genau bis zum Limit des Reglements ausgereizt (wird heute ja ebenfalls so gemacht) und den Lack nicht einberechnet hatte, dann blieb wohl nur noch das Entfernen der Lackschicht ;) :driver Oder es ist einfach nur ein Mythos, eine leichte Erklärung, warum man sich nicht für eine Lackfarbe entscheiden konnte :D Und eine Aussage nach dem Motto "Wir wollten die Gegner durch das reflektierende Alu blenden" wäre wohl nicht so gut angekommen =)

    Und was macht Dich eigentlich so sicher, dass leichtere Fahrzeuge einfacher möglich gewesen sind? Ob die Stabilität und Verwindungssteifigkeit gleich gut gewesen wäre, der Motor ein entsprechendes Gewichts- und Leistungsverhältnis (PS/kg) gehabt hätte, usw.? Die wahren Gründe wird Dir wohl nur jemand beantworten können, der damals beteiligt gewesen ist und heute noch lebt...
     
  5. #5 w123fan, 17.03.2014
    w123fan

    w123fan

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.011
  6. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.044
    Zustimmungen:
    727
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    @w123fan :tup Echt toller Link:

    :D
     
  7. #7 udogigahertz, 20.02.2015
    udogigahertz

    udogigahertz

    Dabei seit:
    04.02.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    GLK 320 CDI
    Tja, eine sinnvolle Antwort darauf wird es nicht geben, es wurde eben so reglementiert. Ebenso könnte man fragen, wieso die Rennwagen seit der Zwangseinführung der Turbolader so leise geworden sind, klingen ja überhaupt nicht mehr so, wie Rennwagen klingen sollten, während es früher eine Zeit gab, in der Turbolader grundsätzlich verboten waren. Warum? Warum? Weil das Reglement so ist, wie es ist. Dass diese ganzen Regeln nicht immer sinnvoll sind, sieht man ja daran, dass es immer neue gibt, man probiert noch daran herum.




    Grüße
    Udo
     
Thema: Was hat es mit dem "Mythos Silberpfeil" auf sich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. silberpfeil lack abgeschliffen

    ,
  2. mercedes silberpfeil lack entfernt

    ,
  3. silberpfeil die gelackmeierten

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden