Was meint ihr zu nachfolgendem Vorgang im Straßenverkehr ??

Diskutiere Was meint ihr zu nachfolgendem Vorgang im Straßenverkehr ?? im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Ich war heute auf einem Nachhauseweg. Ich fuhr in eine schmale kurze Straße zu 2/3 der gesamten Straßenlänge ein; rechts eine geschlossene Reihe...

  1. #1 maulkorb, 30.07.2021
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    345
    Auto:
    Mitsubishi Lancer Evo 9 sport = Bilstein-Stoßdämpfer, BBS-Felgen, aber statt großem Heckflügel nur den kleinen base-Flügel
    Ich war heute auf einem Nachhauseweg. Ich fuhr in eine schmale kurze Straße zu 2/3 der gesamten Straßenlänge ein; rechts eine geschlossene Reihe parkender Autos. Im letzten Drittel der Straße stand auf dem schmalen Restfahrweg ein mittelgroßer Transporter mit Warnblinklicht, der Fahrer war am ausladen. Ich hielt dann vor dem Transporter an; wir standen also Fahrzeugschnauze an Fahrzeugschnauze. Der Fahrer beendete dann in aller Seelenruhe nach fast 10 Minuten seinen Entladevorgang. Ich wartete !! Als der Fahrer dann endlich einstieg, rief ich ihm zu, daß sein Tun in Deutschland evtl. auch als Nötigung gelten könnte. Er setzte sich kommentarlos hinters Steuer und winkte ich solle in der Straße zurückfahren. Ich meinerseits gestikulierte er solle doch ca. die 20 Meter geradeaus bis zur hinter im liegenden T-Kreuzung zurückfahren, damit ich dann dort nach rechts abbiegen könne. Das ignorierte er und blieb einfach stehen. Das tat ich dann aber auch, das Stehenbleiben.

    Nach etlicher Zeit ging ich kurz zu einem nicht weit entfernten Bekannten und bat ihn die Polizei anzurufen (ich habe weder ein handy geschweige denn ein smartphone). Bis die Polizei dann irgendwann kam, fragte ich zwischenzeitlich den Fahrer des Transporters, warum ER denn nicht zurückfahren wolle. Seine Antwort : ich hätte ihn mit meiner obigen Bemerkung beleidigt, deshalb wolle er nicht zurückfahren. Dann kam irgendwann ein Streifenwagen und stellte sich HINTER den Transporter !! Nach meiner Schilderung des Sachverhalts bat mich einer der Polizisten doch zurück bis zur rückwärts liegenden anderen T-Kreuzung zu fahren. Dieser Bitte kam ich nach, besonders auch weil ja HINTER dem Transporter der Streifenwagen stand, der hätte dann ja auch zurückfahren müssen.

    Eure Meinung zu dem obigen Vorgang würde mich sehr interessieren.
    .
     
  2. #2 RolBec, 30.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2021
    RolBec

    RolBec

    Dabei seit:
    20.05.2018
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    56
    Auto:
    W204 1.6 BlueEff Avantgarde
    Du solltest Deinen Nickname mal öfters wörtlich nehmen - wegen so'ner Sch... die Polizei zu rufen ist eine echte Frechheit !!!
    Wenn Du zuviel Zeit hast, geh joggen oder lerne, wie man ein Handy bedient - aber nicht, um die Polizei für so'n Mist zu belästigen !!!
     
    W210E und pae58 gefällt das.
  3. #3 maulkorb, 30.07.2021
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    345
    Auto:
    Mitsubishi Lancer Evo 9 sport = Bilstein-Stoßdämpfer, BBS-Felgen, aber statt großem Heckflügel nur den kleinen base-Flügel
    Wie hättest Du denn den "Wickel" aufgelöst ??
     
  4. RolBec

    RolBec

    Dabei seit:
    20.05.2018
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    56
    Auto:
    W204 1.6 BlueEff Avantgarde
    Erstmal hätte ich den nicht dumm angebellt von wegen Nötigung, sondern hätte ihn freundlich belehrt, dass er eine öffentliche Straße blockiert - aber sofort und nicht nach 10 Min warten, denn damit signalisierst Du, dass er sein Tun in Ruhe beenden kann ...
    Hätte das nix genutzt, wäre ich zurückgefahren, denn ich habe das kleinere, rangierfreundlichere Fzg.
    Im Traum würde mir nicht einfallen, DESWEGEN Steuergelder zur Arbeit zu rufen !!!
     
  5. #5 maulkorb, 30.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2021
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    345
    Auto:
    Mitsubishi Lancer Evo 9 sport = Bilstein-Stoßdämpfer, BBS-Felgen, aber statt großem Heckflügel nur den kleinen base-Flügel
    Ich habe nichts davon geschrieben, daß ich den Fahrer "dumm angebellt" hätte, DAS interpretierst Du nur (mit einer bestimmten Absicht ?? ) hinein. Und dann bin ich Deiner Meinung nach auch noch mitschuldig, daß ich friedlich erst gewartet habe, statt den Fahrer "unterwürfig" zu belehren, daß er doch die Straße blockiert. Das hat er doch selber die ganze Zeit gesehen und gemerkt, ich stand doch schließlich nicht im Stealth-Modus da. Und nee, rückwärts-rangierfreundlicher als der Transporter ist mein Wagen (leider) nicht. Warum müssen (immer, oft) sich die, die sich an die Regeln halten denen "unterwerfen"/nachgeben, denen die die Rücksichtnahme-auf-andere-Verkehrsteilnehmer-Benimmregeln schxxxegal sind. Dieses Nachgeben ist das falsche Signal. DIE füllen sich dadurch für ihr zukünftiges, weiteres Fehlverhalten geradezu ermuntert. Das man deswg. aber ne Streifenwagenbesatzung in Anspruch nehmen muß, bedaure ich.

    Und nein, da DAS mit Sicherheit kommt : ich bin KEIN Verkehrserzieher, ich hab nur "keinen Bock mehr" dauernd den "Schwxxx einzuziehen" .. irgendwann is nuch nuch sagt man auch auf plattdeutsch !!
     
  6. RolBec

    RolBec

    Dabei seit:
    20.05.2018
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    56
    Auto:
    W204 1.6 BlueEff Avantgarde
    Nö, der war ja schon beleidigt und ist deswegen stehengeblieben.
    Tjo, wenn Du mit Dein Hobel nicht umgehen kannst. Meine C-Klasse kann ich auf'm Bierdeckel wenden ...
    Bedauern hilft nicht - das war einfach sch... - Schon in der Fahrschule wird defensives Fahrverhalten gelehrt: Mit den Fehlern der anderen rechnen und ruhig Blut bewahren. Und was hast vom Bull...einsatz gehabt?: die Demütigung, doch weichen zu müssen! Hätteste auch schneller und einfacher lösen können!
    Und dann? Nächste Situation kommt bestimmt ... hälst Du dann wieder den Verkehr auf und rufst die Polizei ???? Einmal laut fluchen und nachgeben ist der bessere Weg ...
     
  7. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    183
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Da ja nicht stand was du für ein Auto fährst, schwer einzuschätzen und nach Laune auslegbar.. bei guter Laune hätte ich ihn gefragt wie lange er noch braucht und dann entschieden..wenn's halbwegs händelbar ist, wäre ich zurück gefahren ( mit Anhänger vermutlich nicht)..bei schlechter Laune hätte ich ihn gefragt ob er seinen Führerschein aus der frösi hat und wäre zurück gefahren . . Polizei anrufen finde ich auch etwas übertrieben
     
  8. #8 maulkorb, 30.07.2021
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    345
    Auto:
    Mitsubishi Lancer Evo 9 sport = Bilstein-Stoßdämpfer, BBS-Felgen, aber statt großem Heckflügel nur den kleinen base-Flügel
    Sich beleidigt "fühlen" ist eine reine subjektive Wahrnehmung. Das ist keine verkehrsrechtstechnische Angelegenheit. Nur deswg. nicht zurückzusetzen zu wollen ist aber eine !! Und gedemütigt gefühlt habe ich mich überhaupt nicht. DER jammerte nämlich rum, daß ich ihm 1 1/2 Stunden "Arbeitszeit" genommen hätte. Die Polizei kam erst nach über 50 Minuten. Den Verkehr habe ich nicht aufgehalten, wenn dann der Transporterfahrer, der hat die Straße blockiert; die Straße ist ne klitzekleine Nebenstraße mit Tempo 30-Zone.
     
  9. W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    1.590
    Zustimmungen:
    324
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    selten dämliches Rechthabergeschwätz...........maulkorb eben.
     
    pae58 gefällt das.
  10. #10 hijacker123, 30.07.2021
    hijacker123

    hijacker123

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    583
    Auto:
    Model S 90D 2017 - KIA E-Niro 64kWh
    Meine Meinung:
    Da bestätigst damit, dass Du, genau wie hier im Forum, durch Dein Verhalten und Deine Meinungsäußerung, Aufmerksamkeit bekommen willst.
    Warum das so ist, kannst nur Du selbst beantworten.

    Zum Sachverhalt selbst:
    Du konfrontierst Jemanden, der offensichtlich seiner Arbeit nach geht und keine andere Möglichkeit hat zu parken, mit haltlosen Vorwürfen (Nötigung), und konstruierst daraus eine Situation welche 1,5 Stunden andauert. Dann bekommst Du beim Herrn Wachmeister kurz Deine Bühne nach der Du scheinbar suchst, und musst trotzdem zurück fahren.

    Ein normaler Mensch, welcher diese Aufmerksamkeit nicht benötigt, geht kurz zum Fahrer, fragt wie lange es dauert, und ist nach 2 Minuten wieder weg.
    Macht alles in allem eine Differenz von 88 Minuten, einem Polizeieinsatz weniger, nur eben ohne Aufmerksamkeit bekommen zu haben.
     
    Albrecht5080, conny-r, W210E und einer weiteren Person gefällt das.
  11. #11 maulkorb, 31.07.2021
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    345
    Auto:
    Mitsubishi Lancer Evo 9 sport = Bilstein-Stoßdämpfer, BBS-Felgen, aber statt großem Heckflügel nur den kleinen base-Flügel
    Vielen Dank für Deine kostenlose Psychoanalyse ... =) .... meine Frau hat sich köstlich darüber amüsiert :]
     
  12. W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    1.590
    Zustimmungen:
    324
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    ein seltsames Paar............
     
    pae58 gefällt das.
  13. #13 Modell T, 31.07.2021
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    225
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Mach mal seinen Job, irgendwo muss er ja stehen um zu entladen. Ich hätte keine 10 Min gewartet, kurz gefragt wie lange es dauert und zurück gefahren. Wo ist das Problem. Ich habe mich in Spanien mal verfranzt und bin in einen Bauhof gefahren. 3 Lkw standen vor mir und wollten raus. Ich habe mich per Handzeichen entschuldigt, so schnell wie möglich gewendet und ab. Die Spanier haben nur geschmunzelt und freundlich gewunken. Locker bleiben und die Probleme anderer akzeptieren dann klappt es auch mit dem Nachbarn.

    Gruß Frank
     
    jff2k und pae58 gefällt das.
  14. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    22.002
    Zustimmungen:
    3.487
    Auto:
    B 200
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    h s k
    nw
    * * * * *
    Frage:

    Wie hättest du dich verhalten, wenn dir das Fahrzeug fahrend entgegengekommen währe?
     
  15. #15 maulkorb, 31.07.2021
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    345
    Auto:
    Mitsubishi Lancer Evo 9 sport = Bilstein-Stoßdämpfer, BBS-Felgen, aber statt großem Heckflügel nur den kleinen base-Flügel
    Der andere Fahrer hätte doch nur ein kurzes Stück NACH SEINEM AUSLADEVORGANG zurücksetzen müssen, dann wäre alles okay gewesen. Aber das wollte er partout nicht ... also warum dann auf mir herumhacken ??

    Klare Sache = zurücksetzen; mußte ich in diesem Straßenabschnitt gefühlt schon mindestens 1.000mal tun !!

    Was mich zu meinem Tun geradezu provoziert hat, war die betonte herausgekehrte Langsamsamkeit des Anderen nachdem ich da ankam und wartete. Wenn er nur ein Anzeichen von ersichtlicher Beschleunigung seiner Aktivität gezeigt hätte, dann hätte ich nichts gesagt.

    Wir wohnen ja nur eine Straße weiter ums Eck. Wenn meine Frau vor unserer Haustür mal kurz etwas aus ihrem Jimny auslädt und es kommt ein Fahrzeug, bricht sie ihren Ausladevorgang sofort ab und fährt einmal um den Block und macht dann weiter. Wir wollen keine anderen Verkehrsteilnehmer behindern, DAS ist unsere Einstellung zu solchen Begebenheiten.
     
  16. #16 Bytemaster, 31.07.2021
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    3.198
    Zustimmungen:
    763
    Auto:
    204.223 (C350CDI T) und 204.282 (C250CDI T 4matic)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    o m * * *
    u l
    bw
    o m * * *
    Warum sollte er zurücksetzen? Er war doch schließlich auch zuerst da!
     
  17. #17 maulkorb, 31.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2021
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    345
    Auto:
    Mitsubishi Lancer Evo 9 sport = Bilstein-Stoßdämpfer, BBS-Felgen, aber statt großem Heckflügel nur den kleinen base-Flügel
    Weil er lange stehend die Straße blockiert hat. Wie ich hier schon schrieb, wenn er mir entgegen gefahren wäre, hätte selbstverständlich ich zurückgesetzt
     
  18. pae58

    pae58

    Dabei seit:
    21.10.2014
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    E 250 CGI Coupé (W207)
    Kennzeichen:
    Nächstes Jahr gehe ich auch in Rente. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass ich meine Freizeit nicht damit verbringen werde, arbeitende Menschen mit irgendwelchem Pipifax zu terrorisieren.
     
    Nero Augustus Germanicus gefällt das.
  19. #19 maulkorb, 31.07.2021
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    345
    Auto:
    Mitsubishi Lancer Evo 9 sport = Bilstein-Stoßdämpfer, BBS-Felgen, aber statt großem Heckflügel nur den kleinen base-Flügel
    Ach, ist es nicht einfach herrlich, wie man im Internet seine Aversionen gegen andere ausdrücken und pflegen kann .. :popcorn
     
  20. W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    1.590
    Zustimmungen:
    324
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    ADHS Syndrom ist gut behandelbar.......glaub aber nicht im hiesigen Forum
     
Thema:

Was meint ihr zu nachfolgendem Vorgang im Straßenverkehr ??

Die Seite wird geladen...

Was meint ihr zu nachfolgendem Vorgang im Straßenverkehr ?? - Ähnliche Themen

  1. Was meint Ihr zu Ganzjahresreifen?

    Was meint Ihr zu Ganzjahresreifen?: Hallo... ich bin kein Vielfahrer und die Reifen sollten ja lt ADAC etc nach 6 Jahren generell erneuert werden. So beschäftige ich mich mit...
  2. Scheibentönung 204? Empfehlungen? Und was meint der abblendende Außenspiegel dazu?

    Scheibentönung 204? Empfehlungen? Und was meint der abblendende Außenspiegel dazu?: Hi zusammen, ich möchte an unserem S204 die Scheiben hinten tönen lassen und liebäugle gerade mit der 3M Panther CS 20 Folie: Reduktion...
  3. jetzt wird der w204 günstig, meint AutoBild

    jetzt wird der w204 günstig, meint AutoBild: Copy & Paste von Autobild.de Mercedes A und B – na ja. Gute Autos, aber die haben Vorderradantrieb. Wahre Fans der Marke mit dem Stern wollen das...
  4. Kein Oelwechsel mehr was meint ihr?

    Kein Oelwechsel mehr was meint ihr?: [video]http://www.youtube.com/watch?v=mNhqikGx6Mg&feature=related[/video] Gruss Juergen
  5. Garantieverlängerung über das 5 . Jahr hinaus? Sinnvoll was meint Ihr?

    Garantieverlängerung über das 5 . Jahr hinaus? Sinnvoll was meint Ihr?: Hi, meine C-Klasse wird nächsten Monat 5.jahre alt! ich hatte schon die Anschlußgarantie für`s 3. und 4. Jahr genommen und anschließend die...