Was nehmen f?r Langstrecke? C220CDI 98er oder E220D 97er?

Diskutiere Was nehmen f?r Langstrecke? C220CDI 98er oder E220D 97er? im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Hallo, durch einen Jobwechsel brauche ich ein neuen gebrauchten um billig und entspannt von A nach B zu kommen. Pro Woche werden im Schnitt 1500...

  1. #1 Markus1177, 13.12.2004
    Markus1177

    Markus1177

    Dabei seit:
    30.10.2003
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    durch einen Jobwechsel brauche ich ein neuen gebrauchten um billig und entspannt von A nach B zu kommen. Pro Woche werden im Schnitt 1500 km abgerissen. Deshalb ganz klar Diesel. Meine geplante Preisspanne liegt bis etwa 10 tEuro. Habe mal 2 rausgesucht und würde gerne wissen, welcher für meinen Fall besser wäre.

    C220CDI, 104.000 km, 07/1998, 125 PS, Klima, eFh, Servo, Schlatgetriebe, 2. Hand

    E220D, 90.000 km, 06/1997, 95 PS, Klima, Automatik, Schiebedach, Armlehne, Tempomat, Bordcomputer/Reiserechner, Alufelgen, 2. Hand

    Beide liegen im Preis absolut identisch. Die E Klasse bietet mehr Komfort hat aber (wie ich meine) den älteren Motor. Die C Klasse weniger Ausstattung. Automatik wäre schon interessant auch wenn die E Klasse kein Flitzer ist. Meine Fahrweise dürfte im Rahmen liegen, auf die BAB und dann 140-150 km/h dauerhaft rechte Spur...

    Wie liegt hier der Verbrauch und die zu erwartenden Service-Kosten bei etwa 60.000 km im Jahr. Bin für jeden Tip/Ratschlag dankbar.

    Ich nehme an, nach weiteren 3 Jahren und runden 280-300 tkm insgesamt dürften auch noch ein paar Euros bei einem Verkauf reinkommen oder eben fahren bis ultimo...

    Gruss

    Markus
     
  2. SKone

    SKone

    Dabei seit:
    19.02.2004
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Hallo...!

    Der W210 ist für die Langstrecke eindeutig das bessere Auto, sofern Du zu den gemütlichen Autofahrern gehörst. Der 220D ist natürlich kein Rennwagen reicht aber um auf der Autobahn mitschwimmen zu können. Der W210 ist aber anfälliger für Rost, und die Einspritzpumpen geben ab und zu den Geist auf.
    Der W202 ist Fahrwerkstechnisch sportlicher, mir persönlich schon fast zu "hart". Die CDI haben ordentlich Drehmoment und Leistung, so dass man auf jedenfall wesentlich zügiger damit unterwegs ist. Schwachpunkt hier sind die Injektoren.

    Ich würde den "E"nehmen!!! Weil Automatik ist Pflicht!!!

    Grüsse,

    Sven :wink:
     
  3. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.390
    Zustimmungen:
    2.087
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    10000€ ist halt ein Budget mit dem man in der Klasse fast nichts anfangen kann!

    Ich würde zum C250TD oder auch nur zum C250 greifen!

    Der CDI vor MJ00 erhält keine Empfehlung, da es da öfter Probleme gab wie im Forum schon ausgiebig behandelt wurde.

    und ein 210er für 10K€ also Diesel... Fast nichts gescheites drin. Das mit der ESp wurde ja oben erwähnt und mit 95PS und einer Automatic in dem Schiff auf der Autobahn...

    Leg nochmal 5000 drauf und nehm einen E290Turbodisel der ist dann auch wenigstens ein direkteinspritzer oder bleib auf dem Boden und lass die Finger von der Klasse und nimm nen 250er aus der C-Klasse.
     
  4. #4 Markus1177, 13.12.2004
    Markus1177

    Markus1177

    Dabei seit:
    30.10.2003
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Die 10 tEuro sollten schon das max. darstellen. Was könnte ich noch nehmen?

    C / E-Klasse, max 125-150.000 km, mind. Klima, max 10 tEuro

    Wer verbraucht am wenigsten? Hmmm, die 95 PS Automatik würden mir reichen, so lange die 140-150 km/h auf der BAB gehalten werden können... zum gleiten auf der BAB sollte es reichen.
     
  5. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.390
    Zustimmungen:
    2.087
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    wie gesagt schu Dich beim 250er um! W202! Den Sauger mit EZ so um den 7/95 rum in Elegance mit guter Ausstattung gibt's unter 10 richtig gute Fahrzeuge!

    Verbrauch kannst Dich so auf 8l einstellen. Aber mit nur Gleiten ist es ja in der heutigen Zeit unter Tags auf der BAB nicht mehr getan.

    Also ich hatte den C250Diesel mit 113PS und Automatic das Ding war weltklasse! Der Turbodiesel geht nochmal um einiges besser verbraucht aber wohl nochmal einen Liter mehr...
     
  6. #6 Markus1177, 13.12.2004
    Markus1177

    Markus1177

    Dabei seit:
    30.10.2003
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Tips.

    Du meinst vielleicht so etwas

    Klick

    Preis gefällt mir...
     
  7. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.390
    Zustimmungen:
    2.087
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    genau sowas. nur leider funktioniert Dein Link nicht, ich hab ihn mal umgebaut:

    mobile.de – Gebrauchtwagen und neue Autos – Deutschlands größter Fahrzeugmarkt.

    Mir persönlich würde nur die Sitzheizung fehlen und die km finde ich etwas viel... aber das ist ja Geschmckssache.

    Bei diesem Wagen unbedingt auf das Serviceheft, die Vorbesitzer und die Unfallfreiheit achten!. Vielleicht kannst die Vorbesitzer ja auch mal nrufen, die stehen ja im Brief....

    Aber wieviele km so ein Auto wirklich machen kann siehst Du hier:

    1993 C250D "classic"- 555+ kilometer

    ich weiß nicht wieviele km es aktuell sind aber ich hab was von um die 700000 gehört... 8o :tup
     
  8. floba

    floba

    Dabei seit:
    30.07.2004
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    246.244; BMW F31 B47D20; VW 5G CZCA
    Wie wärs denn mit einem W124 als 250er Diesel?
     
  9. Phil87

    Phil87

    Dabei seit:
    21.10.2004
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Dann isses aber mit dem Gleiten auf der AB vorbei. Dann geht es nur noch um Geschwindikeitsanpassung :D.
    Ne, ganz so schlimm ist es nicht, aber der Motor hat doch mit dem großen Wagen zu kämpfen.
    Aber ohne Zweifel einer leisesten und robustesten Dieselmotoren, die jemals von MB gebaut wurden :tup.

    mfg Phil
     
  10. #10 Badewanne, 13.12.2004
    Badewanne

    Badewanne

    Dabei seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    S500
  11. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    Hallo,

    würde auf gar keinen Fall nen CDI nehmen, vorallem nicht die ersten.
    Der 220Diesel ist leider auch nciht wirklich gut, weil die Einspritzpumpe oft kaputtgeht.

    Ich würde einen E290Turbodiesel (129 PS und sehr geringer Verbrauch weil Direkteinpsitzer) wählen.

    E-Klasse ist natürlich besser als C-KLasse vor allem für Langstreckenfahrten. Wenns dann aber ein C wird, dann lieber wie hotw sagte: 250D oder 250TD.

    Gruß Rodion
     
  12. #12 Markus1177, 14.12.2004
    Markus1177

    Markus1177

    Dabei seit:
    30.10.2003
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm, was verbraucht ein 290er? Der Unterhalt dürfte auch den Rahmen (Steuer, Versicherungsklassen) sprengen. Hab gesehen einige Autos haben keine Klima bzw. Klimaautom. - das ist Pflicht. 1. oder 2. Hand von Privat (älterer Herr, lange gefahren) wäre okay. Gibt aber recht wenig auf dem Markt... muss mal in die gedruckten Kleinanzeigen schauen. Im Internet sind sehr viele Händler unterwegs, aber DANKE für das raussuchen.


    Also bei einem 220D sollte ich lieber mal die Einspritzpumpe auf Lager legen... :D

    Mir würde ja der E220D mit Autom und 95 PS reichen, oder aber ein C 250D.

    Unterscheiden die sich gross vom Spritverbrauch auf der Autobahn?

    Da ich meistens Sonntagsabends bzw. Freitagsabends unterwegs bin, hatte ich in den letzten 3 Monaten immer freie Fahrt. :tup

    EDIT:
    C 250 D Elegance, 05/95, 150 tkm, 113 PS, Autom, Klimaautom, Schiebedach, Alu, Sitzheizung, elektr. Spiegel, ZV+FB, Armlehne für 8.000,- Euro VB

    Wo liegt der Unterschied zwischen 250D und 250TD? 150 PS find ich ja schon arg viel.

    Ein dubioses Angebot:
    E200CDI Classic, 04/2000, 116 tkm, schwarz, Klima, Automatik, elektr. FH für 10.000,-
    sieht auf den Bilder ordentlich aus, Händlereinkauf lt. Liste bei 13.400,- - nee nee...

    Ein gut klingendes Angebot:
    C200CDI, 09/1998, 145 tkm, Klima, eFH, Sitzheizung, 2. Hand (1. Hand 3 Monate auf MB, von da an privat), Scheckheft für 9.800,- Euro.

    Hmmmm, ein eheml. Taxi, gut eingefahren;
    E220CDI, 09/1999, 143 PS, 450 tkm, Klima, Autom, Schiebedach, Edelholz, elektr. Sitze, 1. Hand, Euro3, für 9500,- Euro.

    Ordentlich;
    C200CDI T-Modell, 01/1999, 141 tkm, 102 PS, Klima, eFH, Standheizung, Dachrehling, Esprit für 10000,- Euro.
     
  13. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    Hallo,

    also der 250D verbraucht natürlich etws mehr als der 220D, aber nicht viel mehr, hat ja nur 300Kubik mehr. Dafür aber auch mehr Drehmoment und ist standfester. Erstens weil 5 Zylinder statt 4 und zweitens weil Bosch Reiheneinspitzpumpe.

    Der 250TD hat noch nen Turbolader und Ladeluftkühler dran, deswegen auch 150PS. Wenn du aber auf Spritsparen aus bist, so würde ich den nicht unbedingt nehmen. Der verbraucht mehr, besonders auf der Autobahn bei schneller Fahrt.

    Der 290TD ist aber dafür optimal, Direkteinspritzer mit Turbo und LLK.
    Verbraucht so ca. 7-8 Liter in allen Lebenslagen und ist vergleichbar von der Leistung her mit einem 220CDI. Hat nämlich 300Nm Drehmoment (im Vergelich 250TD hat nur 280Nm) aber keine Rußwolke wie die CDIs und läuft insgesamt besser als die ersten CDIs. Das ist auch der Motor, der in den Sprintern und Varios verbaut wurde. Ist ein Kilometerfresser...

    Klima müsste eigentlich jeder E290TD haben. Gibt halt die Thermatic (mit "normalen" Reglern) und Thermotronic (mit Display), sind aber beides Klimaautomatiken.

    Gruß Rodion
     
  14. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.390
    Zustimmungen:
    2.087
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Also richtig anständige 290er sind selten für unter 14 zu bekommen! Wenn dem so wäre hätte ich schon lange einen und keinen BMW!

    Suche E290TD

    Wenn's halt wirklich erstmal günstig sein soll nimm den C250Diesel :tup
     
  15. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
  16. #16 Markus1177, 14.12.2004
    Markus1177

    Markus1177

    Dabei seit:
    30.10.2003
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Gleich mal das Forum durchforsten. Steuer bei Euro2, Verbrauch, Macken, Anfälligkeiten, damit ich für ne Probefahrt gut gerüstet bin.

    :tup
     
  17. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.390
    Zustimmungen:
    2.087
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Bei mir waren es 770 DM anstatt 1170 DM oder so. Hab ihn mittels Werksgutachten auf Euro 2 umschlüsseln lassen.

    Verbrauch war bei mir trotz der alten 4-Gang Automatic 8,2l über 12000km und dann kam der Totalschaden... :( ;(

    Daher bin ich von den angeblich riesigen Verbruchsvorteilen der Direkteinspritzer doch etwas enttäuscht!

    Die Mercedes haben die üblichen Macken. Lass ihn bei einer NL checken ob die Kilometer hinkommen und ob er wirklich unfallfrei ist.
     
Thema: Was nehmen f?r Langstrecke? C220CDI 98er oder E220D 97er?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. erfahrungen mit e220d als taxi

Die Seite wird geladen...

Was nehmen f?r Langstrecke? C220CDI 98er oder E220D 97er? - Ähnliche Themen

  1. welche Bremssättel nehmen ?

    welche Bremssättel nehmen ?: Tach . Ich bin ratlos . Laut Aussage meiner ( freien ) Werkstatt scheint es unmöglich zu sein , Bremssättel für die Vorderachse meines S211-256...
  2. Türverkleidung demontieren R-Klasse Jahrgang 2012

    Türverkleidung demontieren R-Klasse Jahrgang 2012: Hallo zusammen, kann mir jemand helfen und eine Anleitung betreffend der Demontage der Türverkleidung der R-Klasse 350 CDI Jahrgang 2012 (neues...
  3. Wummern beim einlegen der R Fahrstufe

    Wummern beim einlegen der R Fahrstufe: Moin! Mir ist ein W210 430 angeboten wurden und ich bin diesen heute gefahren. Mir ist beim Einlegen der R Fahrstufe ein wummern, mit Vibration,...
  4. S203 C220CDI 11/2006 646.963 Kurbelwellensonsor Probleme

    S203 C220CDI 11/2006 646.963 Kurbelwellensonsor Probleme: Hallo an alle Mercedes Forumler, wende mich mit diesem ersten Beitrag an Euch und hoffe das Schwarmwissen hilft mir und meinem Vater dessen...
  5. SLK R 170 200 Kompressor Bj.2011

    SLK R 170 200 Kompressor Bj.2011: Hallo zusammen, erst mal Hallo von einem Neueinsteiger. Ich habe folgendes Problem, beim beschleunigen plötzlich Leistungsverlust und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden