Was stimmt den nun?? Verbraucht ein Tempomat mehr oder weniger Sprit??

Diskutiere Was stimmt den nun?? Verbraucht ein Tempomat mehr oder weniger Sprit?? im Technische Erklärungen Forum im Bereich Technik und Zubehör; Hi Ich war bisher der Auffassung, das fahren mit Tempomat Sprit sparen hilft. Denn ein Tempomat dosiert doch viel feinfühliger als ein...

  1. opa38

    opa38

    Dabei seit:
    06.04.2003
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Ich war bisher der Auffassung, das fahren mit Tempomat Sprit sparen hilft. Denn ein Tempomat dosiert doch viel feinfühliger als ein menschlicher Fuß es jeh könnte.
    Anders herrum gibt es Meinungen die sagen, das durch das ständige "am Gas hängen" eher ein Mehrverbrauch zu beobachten ist. 8o
    Ein rollen lassen und sanftes Gas geben soll wohl spritsparender sein.
    Kann das jemand bestätigen??

    Gerade den Berg abwärts soll der Mehrverbrauch extrem sein.

    Gibt es irgendwo Studien oder Test´s, die genau dieser Sache mal auf den Grund gegangen sind?? :driver

    Ich fahre eigentlich sehr oft so wie es der Verkehr halt zuläßt mit Tempomat.
    Ist einfach entspannender. :]

    gruss oppa
     
  2. #2 Mark-RE2, 18.10.2005
    Mark-RE2

    Mark-RE2

    Dabei seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1
    Na klaar, Tempomat = minimalster Verbrauch.
    Wenn du Berg ab rollst, geht dein Daimlertempomat in die Schubabschaltung, das ist wie kein Gas geben, was soll er da weniger verbrauchen?
    Wenn du Bergauf fährst, gibt er soviel Gas wie eben nötig ist und auf gerade Strecke auch, mit dem Fuß gibst du hingegen immer ab und an zu viel Gas, den kannst ja net 8h ruhig halten...

    mfg, Mark
     
  3. QuixX

    QuixX

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Matchbox
    Der Tempomat gibt soviel Gas, daß die Geschwindigkeit minus Regelspiel erhalten bleibt.

    Ein Spritsparer nimmt in Kauf, den Berg hoch langsamer zu sein.

    Schubabschaltung haben beide beim Gaswegnehmen. Bergrunter verschleudern neuere Modelle Sprit am Bremsbelag. Gibt einen dementsprechenden Fred:

    Bremseingriff bei Tempomat


    Sofern es die Schiedsrichtertruppe zuläßt, ist Bremsen für Spritsparen natürlich grober Unfug.
     
  4. #4 Samson01, 18.10.2005
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Ich hab's mehrfach ausprobiert (Kollege von mir auch)
    Tempomat = weniger Verbrauch
    Begründung hat Mark schon geliefert
     
  5. #5 Ghostrider, 18.10.2005
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.469
    Zustimmungen:
    310
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Ein direkter Vergleich mit einem 202er C-180 mit 122 PS im Januar ´00 von Hamburg nach Frankfurt und zurück brachte eine Ersparnis von 1,4 ltr/100 Km.

    Die Rücktour wurde nur mit Tempomat gefahren und war sparsamer ... trotz vergleichbarer Duchschnittsgeschwindigkeit ...
     
  6. #6 dante_1969, 18.10.2005
    dante_1969

    dante_1969

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    W203, Bj.05, C200K Sportcoupé Evolution
    Verbrauch:
  7. QuixX

    QuixX

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Matchbox
    Mein rechter Fuß ist veil zu nervös um gegen T-Mat anzukommen, allerdings bin ich mir relativ sicher, daß andere unter den Tempomatverbrauch kommen können.

    Eben unter der Prämisse, Tempoeinbußen am Berg hinzunehmen.
     
  8. #8 C 08/15, 18.10.2005
    C 08/15

    C 08/15

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Mit gaaanz sensiblem Gasfuß sollte es möglich sein, den Tempomatverbrauch zu unterbieten (aber auch nur dann), selbst ohne Geschwindigkeitseinbußen.
    Der Tempomat regelt meines Wissens so, dass das Auto gerade nicht schneller wird, d.h. er gibt eigentlich ständig gaaaanz leicht zu viel Gas und nimmt es dann wieder weg, d.h. er ist fast ständig am leichten beschleunigen.
    Ein sensibler Gasfuß hingegen schafft es theoretisch, lediglich sowenig Gas zu geben, dass der Wagen eben gerade nicht langsamer wird.

    Der Effekt lässt sich mit einem PS-schwachen Auto am Berg ganz gut simulieren, d.h. soviel Gas geben, dass der Wagen eher schneller wird, macht er dies, kurz vom Gas und wieder drauf.. bzw. eher ganz leicht zu wenig Gas geben, wenn Wagen langsamer wird, etwas mehr Gas geben.
     
  9. QuixX

    QuixX

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Matchbox
    ..und strengt man sich über hunderte von Kilometern an, dann kommer 56c Ersparnis bei raus ha...ha...ha.


    Meine Frau schläft mit Tempomat besser.
     
  10. #10 C 08/15, 19.10.2005
    C 08/15

    C 08/15

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Für 56 ct muss man aber wohl etliche hundert km fahren ... .
    Ist alles nur Theorie. Wer schafft es schon, derart gleichmäßig per pedes zu fahren.
     
  11. QuixX

    QuixX

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Matchbox
    Funfaktor = -1000
     
  12. b03ch7

    b03ch7 Guest

    Auf gerader Strecke ist der Tempomat sparsamer als der Mensch, doch sobald es bergig wird ist hier der Mensch deutlich im Vorteil.
    So fahre ich eine Strecke mit "steifem" Gasfuß sparsamer als der Tempomat, der bergauf wesentlich mehr Gas gibt um die Geschindigkeit zu halten, während ich genauso viel Gas gebe wie zuvor, aber nur 20km/h bis zur Hügelspitze verliere...
    Klar kann man den Tempomat unterbieten, doch setzt das absolute Kontrolle und Durchhaltevermögen voraus, was hier wohl keiner hat :D
    Ich hau meistens bei 110 den Tempomat rein, da brauch ich dann mit Winterreifen grade mal noch 7 Liter auf 100...
    Wenn ich selbst fahr beschleunige ich öfter, lasse kurz rollen, beschleunige, bremse... Aber meist reicht das Durchhaltevermögen nur für die Hinfahrt und 1/3 der Rückfahrt, dann regiert der Gasfuß wieder ;)
     
  13. #13 Hubernatz, 28.10.2005
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Was machst Du, wenn nach dem Bergauf aber kein Bergab mehr kommt? ?(

    Ich denke, es is weitaus mehr aufwand und schwieriger "manuell" Benzin zu sparen als mit Tempomat. Auch wenn vielleicht bei einem Freak durchaus nochmal ein halber Liter rauszuholen wäre. Ist aber eher suboptimal, wenn einen dann an jedem Berg die LKW mit Tempomat überholen. :rolleyes:
     
  14. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Bei mir und bei Volvo ist es so, dass bei Wegnahme des Gases zuerst "ausgekuppelt wird".


    Beispiel:

    Ich fahre 70 Km/h. Mit Tempomat läuft der Wagen auch leicht bergab voll im Gang mit 1.300 Touren.

    Nun sehe ich eine Ampel in mehreren Hundert Metern Entfernung. Mit Tempomat: siehe oben. Verbrauch ca. 2,3 Liter

    Schalte ich den Tempomat aus, dann geht der Motor auf Standgas, weil die volle Endübersetzung noch nicht erreicht ist. Verbrauch nun: 0,5 Liter

    Es entsteht zwar kein Schiebebetrieb, da kein Gang eingelegt ist, der Motor also im Standgasverbrauch läuft.

    Dennoch ist es sparsamer, weil ein Schiebebetrieb den Wagen so abbremsen würde, dass man nochmal Gas geben müsste, um nicht zu langsam zu werden.

    Bevor Fragen kommen: Ich brauche das NICHT auszulitern, denn ich habe eine Momentanverbrauchanzeige im BC...

    ==> nicht in allen Situationen ist der Tempomat sinnvoll. Bei langen, seichten Gefällsträcken kann er sogar Unsinn sein, da der Schiebebetrieb nur auf ein paar Metern oder bei starken Gefällen Sprit spart.
     
  15. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Naja, kommt wohl doch sehr auf die Übersetzung, sprich "den Gang" an, der gerade eingelegt ist, was beim Automaten aber natürlich im Steuergerät hinterlegt ist.
     
  16. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    @ Conan

    Frag mich jetzt nicht, wie das technisch in meinem Fall gemacht wird, aber der Automat kuppelt halt aus, geht aus Leerlazfdrehzahl (zumindest bis die Wandlerüberbrückung bei ca. 90 Km/h einsetzt).

    Ergebnis wie vor beschrieben. Selbst ein endlos übersetzter letzter Gang würde eine zusätzliche Verzögerung (zum normalen Luftwiderstand etc.) bedeuten.

    Bei mir: null Motorbremse = null negative Beschleunigung durch den Motor. Das heißt: schon bei null Gefälle kann ich 1.000 m vor der Autobahnausfahrt bei 90 Km/h den Tempomaten rausmachen und habe bei der Ausfahrt noch knappe 80 drauf (wir haben im Moment eine lange 80er Baustelle).

    Perfekt.
     
  17. b03ch7

    b03ch7 Guest

    Langsam wieder beschleunigen ;)
    Aber üblicherweise kommt doch recht bald wieder eine Abwärtspassage, zumal in der Gegend in der ich unterwegs bin (Karlsruhe -> Frankfurt) die höchsten Erhebungen die Autobahnbrücken (bzw. deren Abfahrten) selbst sind :D

    ich denke trotzdem dass man wenn man selbst fährt gegenüber einem Tempomaten Sprit sparen KANN, ich persönlich kann es nicht, weil ich es einfach nicht durchhalte (s.o.).

    Also auf 1000m nur 10 km/h zu verlieren, hört sich für mich etwas übertrieben an, aber ich selbst habe schon bemerkt, dass wenn ich Gas wegnehme (Automat), ich pro 400m genau 20 km/h langsamer werde, egal aus welcher Geschwindigkeit (>60 km/h). So lässt sich relativ genau bestimmen wann man vom Gas gehen muss dass man die Ausfahrt mit 70 nehmen kann...
     
Thema: Was stimmt den nun?? Verbraucht ein Tempomat mehr oder weniger Sprit??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verbraucht tempomat mehr sprit

    ,
  2. spart tempomat sprit

    ,
  3. tempomat spritverbrauch

    ,
  4. tempomat mehr verbrauch,
  5. tempomat verbrauch,
  6. verbraucht ein tempomat mehr sprit,
  7. verbraucht man mit tempomat mehr sprit,
  8. verbraucht ein auto mit tempomat mehr,
  9. ist tempomat sparsamer ,
  10. braucht tempomat mehr benzin,
  11. tempomat höherer verbrauch,
  12. tempomat spritsparend,
  13. spritverbrauch tempomat,
  14. spritsparen durch tempomat,
  15. spritverbrauch mit tempomat höher,
  16. verbraucht tempomat mehr benzin,
  17. braucht man mit tempomat mehr sprit,
  18. Zieht Tempomat mehr Benzin? ,
  19. Hinfahrt weniger Sprit wie Rückweg,
  20. verbrauch mit tempomat höher,
  21. mit tempomat weniger verbrauch,
  22. tempomat mehr sprit,
  23. höherer spritverbrauch durch tempomat,
  24. spart ein tempomat kraftstoff,
  25. spart tempomat spritt
Die Seite wird geladen...

Was stimmt den nun?? Verbraucht ein Tempomat mehr oder weniger Sprit?? - Ähnliche Themen

  1. Lordosestütze funktioniert nicht mehr (S205) - Fehler gefunden

    Lordosestütze funktioniert nicht mehr (S205) - Fehler gefunden: Hallo, an meiner C-Klasse, Fahrersitz, funktionierte die Lordosestütze nicht mehr. Taster betätigt - nicht geht mehr - auch kein Geräusch von der...
  2. W203 beide Funk Schlüssel funktionieren auf einmal nicht mehr

    W203 beide Funk Schlüssel funktionieren auf einmal nicht mehr: Hallo an meinen W203 funktioniert bei beiden Schlüssel die Funk Fernbedienung der ZV nicht mehr. Beide Schlüssel hatten vorher einwandfrei...
  3. Mein W211 E220 CDI startet garnicht mehr

    Mein W211 E220 CDI startet garnicht mehr: Hallo, nachdem ich mich bereits in mehrere foren und themen hier durchgewühlt habe und leider nicht zu 100% abgleichen kann ob es bei mir ähnlich...
  4. R171 SLK Getriebe schaltet nicht mehr hoch ?

    SLK Getriebe schaltet nicht mehr hoch ?: Hallo zusammen, gestern als ich Rückwärts aus der Einfahrt gefahren bin, und dann in den D Modus geschaltet habe gab es einen kräftigen Stoß...
  5. Kofferraum geht nicht mehr auf

    Kofferraum geht nicht mehr auf: Wie Kann ich den Kofferraum meines Mercedes 200 Kompressor 2002 öffnen - kann von innen nicht an die Notverrieglung kommen ?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden