Wechsel-Kennzeichen...

Diskutiere Wechsel-Kennzeichen... im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Moin! Seit kurzer Zeit gibt es ja die Wechsel-Kennzeichen... Fährt jemand damit bzw. hat jemand damit Erfahrung gesammelt? Es ist nicht nur ein...

  1. #1 alienleader, 22.09.2016
    alienleader

    alienleader

    Dabei seit:
    26.04.2014
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W203 - 320 4matic
    Moin!
    Seit kurzer Zeit gibt es ja die Wechsel-Kennzeichen...

    Fährt jemand damit bzw. hat jemand damit Erfahrung gesammelt?
    Es ist nicht nur ein Rechenspiel zwischen Kfz-Steuer und Versicherungsbeiträgen, sondern hat bei mir ganz praktische Hintergründe. Manchmal benötigt man -neben dem geplanten SL oder SLK (mal schauen, was es wird)- dann auch mal nen Viersitzer mit Kofferraum oder Durchlademöglichkeit. Geht mit Kurzzeitkennzeichen, das man dann anstelle des Saisonkennzeichens anschraubt nicht, da nur für Überführungen gedacht. Alternative wäre dann, beide Fahrzeuge dauerhaft anzumelden. :rolleyes: (Dann Steuern doppelt und insbesondere Versicherung - ich Riesenrindvieh habe vor 3 Jahren meinen damals Zweiten abgemeldet, so dass ich da die SF wohl nicht mitnehmen kann :3wand )

    alienleader
     
  2. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.196
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Doch, zwischen beide anmelden und dem Wechselkennzeichen ist es erst einmal ein reines Rechenspiel. Das muss man sich im ersten Schritt ausrechnen.
    Dann bleibt, dass der Vorteil bei beiden angemeldet darin besteht, dass man auch beide gleichzeitig fahren kann. Ob es einem etwas mehr Geld wert ist ... muss man dann selbst entscheiden.

    Ohne jetzt gesucht zu haben, der SF-Rabatt bleibt irgendwas um die 6-7 Jahre erhalten, kannst du also noch nutzen.

    P.S.:
    Steuer zahlt man immer für beide.
     
  3. Jeggo

    Jeggo

    Dabei seit:
    29.09.2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    S350 BlueTec
    Hallo,

    Wechselkennzeichen in Deutschland lohnt sich meist nicht. Dann schon eher die Kombination. mit Saisonkennzeichen.
    Also z.B. Cabrio von April bis Oktober. Da zahlst Du nur 7/12 von Allem. Ggf. kann man das auch mit dem anderen Fahrzeug
    machen und sich dann bei nur gelegentlichem Bedarf mit einem Kurzzeitkennzeichen fahren.

    Bis bald

    Jens
     
  4. G-Star

    G-Star

    Dabei seit:
    09.05.2011
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    388
    Auto:
    CL 500 Brabus Design
    Wechselkennzeichen ist der größte Quatsch.

    Vorteile:
    mir nicht bekannt.

    Nachteile:

    - du zahlst für beide PKW volle Steuer
    - du zahlst für beide PKW volle oder so gut wie vollen Versicherungsbeitrag (je nach Versicherer)
    - du brauchst für jeden PKW eine eigene Schadenfreiheitsklasse
    - du kannst nie beide PKW gleichzeitig nutzen
    - du holst die jedesmal schmutzige Finger und verplemperst Zeit weil du die Kennzeichen auch noch umschrauben musst.

    Weshalb wohl sieht man auf deutschen Straßen nie ein Wechselkennzeichen rumfahren?
    Ich persönlich habe noch nie eines gesehen.

    Das Vorbild der Schweiz z.B. wurde bei Einführung mehr und mehr kaputt reglementiert.

    Es ist eine Totgeburt von Anfang an gewesen.
     
    W210E gefällt das.
  5. #5 alienleader, 23.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2016
    alienleader

    alienleader

    Dabei seit:
    26.04.2014
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W203 - 320 4matic
    Tjau,
    so in etwa dachte ich mir das dann auch schon...
    ...kein Wunder, dass auch keine Suchmaschine (Versicherungen) da überhaupt irgendwas kennt. Der Witz bei sonem Wechselkennzeichen sollte ja eigentlich sein, dass der Halter sagt: entweder das eine oder das andere Auto wird gefahren - keinesfalls aber beide gleichzeitig/parallel.
    Es ist zwar blöd, aber dann wird es bei mir wohl darauf hinauslaufen, dass beide das ganze Jahr gleichzeitig angemeldet werden, denn Saisonkennzeichen und im Bedarfsfall Kurzzeitkennzeichen funktioniert nicht, da letzteres Kennzeichen nur für Überführungen des Fahrzeuges verwendet werden darf.
    alienleader

    P.S.: SF-Klasse bei den Versicherungen. Ich ärgere mich jedesmal reichlich, dass die gefahrene Jahresleistung nicht mit der Besserstufung in der SF-Klasse korreliert. Wenn ich viel fahre und das bei der Versicherung angebe zahle ich mehr in der Versicherung. Passiert nichts (obwohl höheres Schadensrisiko, denn dafür zahle ich ja mehr), werde ich genauso "privilegiert", wie "Mutti", die nur 10.000km fährt und das angemeldet hat und dafür weniger zahlt und SF-mäßig dann genauso behandelt wird. Das passt irgendwie nicht...
     
  6. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.196
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Naja, irgendwo muss man auch Schluss machen, insbesondere, wenn man nicht alles von sich preisgeben will.
    So ist z.B. der Kilometer in der Stadt wesentlich schadenintensiver, als auf der Autobahn. Wird das berücksichtigt? Nein auch nicht. Das kann man eben aufblähen bis zu dem Punkt, wo jeder Schritt überwacht und beurteilt wird. Da habe ich aber z.B., keine Lust drauf.
     
  7. #7 alienleader, 24.09.2016
    alienleader

    alienleader

    Dabei seit:
    26.04.2014
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W203 - 320 4matic
    Das gabs natürlich auch schon ("S-Drive"/"Telematik" bei den Sparkassen) :tdw ...
    ...aber ich stimme Dir da unumwunden zu: darauf habe ich auch keine Lust! :wink:

    Die Frage ist nur, ob man meine Idee/Einwand dann tatsächlich bis auf die unterste Stufe -und damit auf die konkrete Person und Fahrweise- herabbrechen müsste. Wir haben als "persönliche Merkmale" der Kfz-Versicherer u.a. die Region in der das Kfz gemeldet ist, Alter, Geschlecht, Kinder, etc., etc., etc.. Es wäre halt ein neues, weiteres -nur pauschalisiertes- Kriterium. Ob's den Aufwand überhaupt lohnt, ist dann natürlich eine Frage der Versicherungsmathematiker (dazu zähle ich nicht).

    Achja, in einer ländlichen Region lauern ganz andere Gefahren, als in der Stadt :rolleyes:

    Hat schon was, wenn man im Winter morgens gegen 02:00 Uhr nach Hause fährt und eine Schwarzwild-Rotte meint, kurz vor Dir die abgelegene Landstrasse überqueren zu wollen. Ich bin noch nie schlagartig so wach gewesen (schmeiss alle Energy-Drinks weg). Ich denke, in der Innenstadt lauern andere Gefahren und da sieht man auf Grund geringerer Geschwindigkeit aber eventuell eher, ob da ein Besoffener in der Gegend "herumeiert".

    Aber wir vergleichen da Birnen mit Bohnen...
    ...und wenn man da noch Kartoffeln und Speck zugibt (und noch weitere Zutaten) wird daraus was ganz ganz Geiles! :popcorn

    alienleader

    P.S.: Rezeptanfragen für "Birnen, Bohnen und Speck" werden nicht entgegen genommen =)
     
  8. MaGu0

    MaGu0

    Dabei seit:
    30.05.2016
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    E 350 CDI Coupé / SLK 200
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    p i
    sh
    m g * * *
    p i
    sh
    a g * * *
    Das Wechselkennzeichen ist mit den deutschen Regelungen der Flop schlechthin. Nutzbar ist es nur für Halter, die geeigneten Abstellraum haben, denn das Fahrzeug ohne Kennzeichen darf nicht im öffentlichen Verkehrsraum stehen. Steuern müssen für beide Fahrzeuge entrichtet werden, fair wäre hier die Besteuerung des teureren Fahrzeugs und der Wegfall der Steuer für das andere Fahrzeug.

    Die Kaskoversicherung wird bei beiden Fahrzeugen in voller Höhe erhoben, da ein Kaskoschaden wie Feuer oder Diebstahl auch das eigentlich nicht in Gebrauch befindliche Fahrzeug treffen kann. M.E. wäre auch hier ein Nachlass gerechtfertigt - wird aber bisher nicht gewährt. Unterm Strich zahlt man für beide Fahrzeuge, darf aber nur eines benutzen.

    Immerhin habe ich seit Einführung 2012 schon einmal ein Wechselkennzeichen auf der Straße gesehen. Leider hatte ich keine Gelegenheit, den Fahrer nach den Beweggründen dafür zu fragen. Hätte mich wirklich interessiert.
     
  9. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.196
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Unterm Strich ist schon richtig, unter den Umständen wie sie in D gelten, hätte man das mit dem Wechselkennzeichen einfach gar nicht erst einführen sollen.

    Zwei Fahrzeuge sind Luxus und das kann man politisch auch vertreten, dass man diesen nicht noch fördern muss.
     
  10. #10 Blackynf, 25.09.2016
    Blackynf

    Blackynf

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    41
    Auto:
    S 211, 320 CDI
    Hallo Jupp,

    na klar ist das Luxus, wenn der Familienvater mit 3 Kindern das ganze Jahr über
    mit seinem Kombi (Verbrauch / Parkraum / Verkehrsdichte) täglich zur Arbeit fährt,
    statt über eine vernünftige Regelung (warum sind Zweiräder eigentlich ausgenommen)
    mit einem kleineren Fahrzeug diese Strecken zu absolvieren.

    Bei der bestehenden Regelung ist es einem nicht möglich diesen durchaus vernünftigen
    Gedanken umzusetzen.

    Unter diesem Strich leisten wir uns DIESEN Luxus in Deutschland.

    Andere Länder (A / CH) haben das anders vorgemacht und die leben immer noch gut damit.

    Gruß Blacky
     
  11. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.196
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Ach hör doch auf, so etwas macht "niemand", auch niemand in A oder CH.
    Da geht es nur um den netten Youngtimer oder den Porsche, der zusätzlich in der Garage steht.

    Zwei Fahrzeuge statt einem hat sich noch nie gerechnet und rechnet sich auch mit einem Wechselkennzeichen nicht, welches einen von Steuer und Versicherung entlastet.
     
  12. #12 Ghostrider, 25.09.2016
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    308
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Stimmt.
    Ich habe - kurz mal nachdenken - seit 1992 immer zwei Fahrzeuge (und fast 30 Jahre noch ein Motorrad) am Start (gehabt).

    Natürlich rechnet sich das nicht, aber es macht glücklich.8)
    Derzeit könnten die beiden auch unterschiedlicher nicht sein.
     
  13. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.196
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Es ist ja auch keine Kritik, aber das unbedingt staatlich fördern zu müssen, halte ich für diskutabel.
     
  14. #14 Ghostrider, 25.09.2016
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    308
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Korrekt.
    Aber unser Finanzguru in Berlin hat das Thema ja gleich im Ansatz gestutzt.

    Eine Regelung wie z.B. Fahrzeug A xxx Steuer plus Fahrzeug B xxx Steuer zusammen gerechnet und dann durch die Anzahl der Fahrzeuge wäre ein Signal gewesen, wenn auch nur ein Kleines.

    In meinem Fall GLK 332€/anno und der BMW 216€/anno bei WKZ also 274€/anno.
    Richtig "gelohnt" hätte sich das dann bei meinem Ex-Youngtimer als Drittfahrzeug, der hatte Schadstoffeinstufung Klasse "0".

    Das ist aber wie das 07er Kennzeichen, damit wurde sehr viel Schindluder getrieben und daher kommen wohl auch die Bedenken der Regierung.
    Da habe ich echt freche Geschichten erlebt, das war und ist z.T. nicht feierlich.
     
  15. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.196
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Das wäre eine klare staatliche Förderung dieser Geschichte gewesen.
    Da stellt sich aber die Frage, in wie weit ist es aus staatlicher Sicht zielführend diesen Luxus zu fördern?
    Und da sehe ich tatsächlich nicht viele gute Argumente dafür.
     
  16. #16 Ghostrider, 25.09.2016
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    308
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Gegenfrage : Welchen Sinn soll ein Wechselkennzeichen denn sonst machen ?
    "Einfach" eine unattraktive staatliche Regelung wie das WKZ einzuführen, den Anreiz dazu aber schuldig zu bleiben ?

    Das Ding war schon beim Start eine Totgeburt.
     
    (murcielago) gefällt das.
  17. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.196
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Dass es so wie es heute ist, eine Todgeburt ist, das habe ich ja schon geschrieben.
    Unter den Umständen hätte man es sich auch sparen können, was aber, aus meiner Sicht, durchaus politisch nachvollziehbar und begründbar gewesen wäre.
     
  18. #18 alienleader, 25.09.2016
    alienleader

    alienleader

    Dabei seit:
    26.04.2014
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W203 - 320 4matic
    Wenn ich auch noch mitspielen darf...
    *duckundweg*
    Ist auch bei der Anmeldestelle kein Vorteil.

    Bitte streitet Euch nicht!
    Dieses Ding -deutsches Wechselkennzeichen- ist sowas von daneben. Die Idee ist ja gerade die, dass ich als Fahrzeughalter (und nur darum geht es ja) nur in einem einzigen Fahrzeug gleichzeitig sitzen und damit fahren kann. Es sei denn, ich habe eine gespaltene Persönlichkeit...

    ...dass das Ganze natürlich auch ein Luxusproblem ist!?? Na klar!!!
     
  19. #19 Blackynf, 25.09.2016
    Blackynf

    Blackynf

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    41
    Auto:
    S 211, 320 CDI
    Hallo Jupp,

    es geht doch nicht um den Besitz von Youngtimern oder beliebig
    vielen Porsche in der Garage, sondern um deren Nutzung!

    Dir wird doch auch dein Auto nicht weggenommen, wenn du es abmeldest.

    Kfz-Steuer muß man zahlen, wenn man öffentliche Straßen und Wege nutzen möchte
    und das kann ein einzelner Mensch nunmal nur mit einem Fahrzeug.

    (deine Vorstellung von Luxus, sowie deine Nicht-Annahme einer sinnvollen Auslegung,
    kann ich nicht teilen, bzw. wird diesen Menschen nicht gerecht)

    Gruß Blacky
     
    (murcielago) gefällt das.
  20. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.196
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Worum geht es dann?

    Sorry aber dein Beispiel, dass der 3-fache Familienvater sich zwei Fahrzeuge anschafft, nur um ein wenig Sprit zu sparen (und beim Rest extrem drauf zu legen), ist einfach nur an den Haaren herbei gezogen.

    Diejenigen, die zwei Fahrzeuge betreiben, machen das nicht, weil sie keine andere Wahl haben, da das finanziell nicht anders drin ist, sondern weil sie es sich leisten können und leisten wollen.
    Und in der Steuergesetzgebung ist natürlich auch das Verursacherprinzip vorhanden, aber eben auch der soziale Aspekt. Sprich wer mehr leisten kann, soll das auch tun.

    Und hier haben wir das klassische Beispiel, wo es keinen Armen trifft.

    P.S.: Eine schöne Regelung käme mir auch entgegen, wer mag das Geld nicht? Aber von außen gesehen braucht es das aus meiner Sicht nicht.
     
Thema:

Wechsel-Kennzeichen...

Die Seite wird geladen...

Wechsel-Kennzeichen... - Ähnliche Themen

  1. Wechsel Audiosystem und Einbau Soundboard

    Wechsel Audiosystem und Einbau Soundboard: Hallo Forum Freunde, seit vergangener Woche habe ich den Mercedes 169 (A170)/302 meines Vaters übernommen, typisch rentnergepflegt, also trotz 15...
  2. Wechsel von T5 zum Viano, vielleicht

    Wechsel von T5 zum Viano, vielleicht: Hallo Gemeinde mit Stern. Nachdem wir unseren T5 wegen Motorschaden verschrottet haben stellt sich die Frage nach einem Viano. Es schwebt mir...
  3. Temperatur Sensor wechsel

    Temperatur Sensor wechsel: Moin Moin . Wer kann mir sagen wo das Teil sitzt und ob der Wechsel fix von der Hand geht. Modell: c200 k bj.2000 Limousine Gruß
  4. Umfrage: Wechsel von Bremsbelägen

    Umfrage: Wechsel von Bremsbelägen: Hallo zusammen, Im Rahmen einer Projektarbeit in meinem Studium wäre ich an Ihrer Meinung zum Thema Reparatur interessiert. Folgendes Szenario:...
  5. Nach Luftbalk wechsel, Meldung im KL

    Nach Luftbalk wechsel, Meldung im KL: Hallo an alle, Ich bin neu hier im Forum und habe direkt eine Frage! Haben einen S211 CDI 320. Letzten wurde bei meinen hinten rechts ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden