Wechsel von eine Niederlassung zu Werk möglich?

Diskutiere Wechsel von eine Niederlassung zu Werk möglich? im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Moin Moin, da ich schon so einiges im Forum gesucht habe und leider nichts gefunden habe wollte ich mal euren Expertenrat einholen :) Mein Vater...

  1. #1 C-Emet43, 21.02.2014
    C-Emet43

    C-Emet43

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C-Klasse
    Kennzeichen:
    Moin Moin,

    da ich schon so einiges im Forum gesucht habe und leider nichts gefunden habe wollte ich mal euren Expertenrat einholen :)
    Mein Vater arbeitet in eine Daimler Niederlassung, jetzt würde er gerne sich Innerbetrieblich versetzen lassen.
    Bevor er bei der NDL angefangen hat, war er bei einem mittelständischen Unternehmen in der Produktion, Montage usw... tätig.
    Da er nicht die Möglichkeit hat in der NDL sowas in der Art auszuüben, würde er sich gerne in ins Werk versetzen lassen.
    Im Interanet gab es auch die eine oder andere passende Stelle, aber bissher hat sich leider nichts ergeben :(
    Viele im Freundschaftskreis meinen auch das ein Wechsel zwischen Werken grundsätzlich einfach wären, aber ein Wechsel von NDL zu Werk wechsel sei nicht so leicht!?
    Jetzt wollte ich mal eure Erfahrungen hören, stimmt es was die Freunde erzählen oder wäre es kein Problem zu wechseln?
    Achja es müssen keine Anspruchsvolle Tätigkeiten sein, Hauptsache irgendetwas in der Montage, Produktion etc..

    Liebe Grüße C-Emet43 :] :)
     
  2. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.304
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Aber das Klo findet er in seinem Betrieb in der er arbeitet, oder?

    Mit ungläubigen Grüßen
     
    Zarrooo, w123fan und Karl204 gefällt das.
  3. #3 C-Emet43, 21.02.2014
    C-Emet43

    C-Emet43

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C-Klasse
    Kennzeichen:
    Inkompetenz kombiniert mit sinnfreier Kommentar ist auch ein Hobby!!
     
  4. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.288
    Zustimmungen:
    2.077
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Also er hat bei einer NL einen unbefristeten Arbeitsvertrag und warum kann oder will er den Job da nicht mehr ausführen?

    Vorweg:
    Was hat sein Job bei der alten Firma für einen Einfluss?

    Warum kann er bei der NL den Job nicht mehr machen?
    Irgendwie ist mir nicht klar, warum der alte Job nicht mehr geht und der Neue nun toll sein sollte? An den Fragen solltet ihr arbeiten ;).

    gruss
     
  5. #5 C-Emet43, 21.02.2014
    C-Emet43

    C-Emet43

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C-Klasse
    Kennzeichen:
    Danke für die Rasche Antwort!(Gottseidank gibt es noch Menschen die Helfen wollen)

    Also das mit der alten Firma habe ich nur erwähnt weil die Erfahrung im Produktionsbetrieb bereits vorhanden ist.

    Ja, er hat einen unbefristeten Arbeitsvertrag.

    Er ist eher der Produktionsmensch soviel dazu, dass er wechseln möchte :)
     
  6. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.288
    Zustimmungen:
    2.077
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Ja, aber beschreibe doch die Situation ein wenig.

    Zu einem unbefristeten Vertrag kommt man in einer NL ja auch nicht von jetzt auf gleich.
    Was kann er nicht mehr das tun, was er bislang getan hat?

    Versetzungen gehen schon, aber bedingen natürlich eine Eignung für die zukünftige Stelle.
    Er kam von der alten Firma und wurde in der NL engagiert. Dort konnte er bestimmt das machen, was damals von ihm verlangt wurde. Jetzt bekommt er das nicht mehr hin, aber das was in der alten Firma noch ging?

    grusws
     
  7. #7 gentlelike0675, 22.02.2014
    gentlelike0675

    gentlelike0675

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    221
    Auto:
    V250
    Also...generell ist ein Wechsel innerhalb des Konzerns einfacher als von außen zum Daimler zu gelangen. Prinzipiell ist im Zeitalter der Kostenstellen der Konzern angehalten freie Stellen zunächst einmal intern zu besetzten, sofern hierfür qualifizierte Fachkräfte via Bewerbung zur Verfügung stehen. Dennoch gilt aber gleiches zum Thema Bewerbung und Fristen, wie es für jemanden von Außerhalb auch gelten würde....d.h. im Intranet Stellenausschreibungen durchforsten und Bewerben. Kommt es zu einem Zuschlag, so ändert sich für deinen Dad lediglich der Arbeitsort, die Kostenstelle....und vielleicht die Bezüge....alles andere bleibt unverändert !!!

    Wenn er bisher auf beworbene Stellen nicht genommen wurde liegt es entweder an einer mangelhaften Bewerbung, das nicht einhalten von Bewerbungsfristen oder das nicht Erfüllen von Voraussetzungen....vielleicht spielt auch das Thema "Alter" eine Rolle !!!



    Nicht aufgeben und wie auf dem freien Markt...Bewerben....Bewerben....Bewerben !!!!!
     
    C-Emet43 gefällt das.
  8. #8 C-Emet43, 22.02.2014
    C-Emet43

    C-Emet43

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C-Klasse
    Kennzeichen:
    Danke für die schnelle und hilfreiche Antwort!
     
  9. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.304
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Also um meine Ironie mal in normalen Worten zu formulieren:

    Zunächst weißt Du wie google funktioniert? google ist eine datenfressende Maschine wie jeder andere Suchbot ebenso! Unternehmen jeglicher Art haben Teams/Abteilungen oder was auch immer, die alles lesen was in der Presse oder im Internet über sie geschrieben wird. In Zeiten von google ist das um Welten einfacher, als früher, wo man jede Zeitung tatsächlich lesen mußte. Ich durfte das in den 90ern im Zivildienst machen...

    Dabei fallen natürlich auch Mitarbeiter auf, die hier Internas ausplauder, da zum Beispiel dieses Forum eine wunderbare google-Anbindung hat. Was für Internas das nun sind ist dabei völlig egal, ob der Entwicklungs-, Produktions- oder Personalprozess beschrieben wird.

    Und jetzt glaubst Du wirklich, nur weil Dein Vater nicht in der Lage ist, ein Gespräch mit dem Personalbereich zu suchen, oder sich intern zu informieren (deshalb die ironische Bemerkung mit der Toilette), setzt hier jemand seinen Job auf's Spiel, in dem er sich als Daimler-Mitarbeiter outet und Dir die Personalprozesse erklärt?

    Nur damit keine Missverständnisse aufkommen: Ich bin kein Daimler-Mitarbeiter, ich lebe nur bewußt und weiß nur das ein oder andere =)
     
    w123fan gefällt das.
  10. Gotrik

    Gotrik

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    GLC 63 AMG, C 350 Coupé, C 200 T-Modell
    Warst du schon mal in einem Werk? Da sind fast nur welche unter 35 Jahre und sehr viele Frauen am Band, die die Autos in 70 Sekunden Schritten zusammen basteln.

    Die stellen lieber einen Auszubildenden ein als einen 40 Jährigen. Und Ausbildung wollen dort genug machen... allein weil es ein cooler Job ist und einen haufen Geld gibt für nicht anstrengende Arbeit.
     
  11. #11 der ralle, 22.02.2014
    der ralle

    der ralle

    Dabei seit:
    14.08.2013
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    S211 320 CDI, Porsche Boxster S 986, Opel Corsa C, KTM Duke2
    Trotzdem stellt sich mir die Frage warum will er in die Produktion?

    In der Produktion ist es meistens Bandarbeit und die ist körperlich sehr anstrengend!

    Wenn einer dahin wechseln will dann wird er in der Niederlassung entweder weniger Geld bekommen oder er hat Schwierigkeiten mit den Kollegen oder Vorgesetzten.
    Freiwillig will keiner Bandarbeit machen!!!
     
  12. #12 Rubbel-Die-Katz, 22.02.2014
    Rubbel-Die-Katz

    Rubbel-Die-Katz

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    122
    Auto:
    S204 Avantgarde C220 T CDI BlueEF; EZ 06/2009; Avantgarde; Tansanitblau metallic; Automatik; Comand APS NTG 4
    Als ehemaliger Personaler sage ich: Keine Chance.
     
  13. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.288
    Zustimmungen:
    2.077
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    @ C-Emet43

    Ich denke hier wurde es gut zusammengefasst.

    Mangelhafte Bewerbung und einhalten von Bewerbungsfristen sei mal dahingestellt, aber die beiden anderen Dinge werden wohl die entscheidene Rolle spielen.
    Das Alter ist am Band klar eine Komponente und in jeder anderen Rolle fehlt die Ausbildung.
    Sorry, aber daran hapert es wohl.

    Ich weiß, daran ist an sich wohl nichts mehr zu ändern, damit wird dein Vater wohl leben müssen. ... bring es ihm schonend bei ;).

    gruss
     
Thema: Wechsel von eine Niederlassung zu Werk möglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ich will niederlassung waechsel

Die Seite wird geladen...

Wechsel von eine Niederlassung zu Werk möglich? - Ähnliche Themen

  1. s203 Keilrippenriemen wechsel

    s203 Keilrippenriemen wechsel: hallo meine Freunde, ich will von meinen S203 Bj 2001 den Keilrippenriemen wechseln. Muss ich da irgendwas beachten und vorallem was muss ich...
  2. Wechsel Audiosystem und Einbau Soundboard

    Wechsel Audiosystem und Einbau Soundboard: Hallo Forum Freunde, seit vergangener Woche habe ich den Mercedes 169 (A170)/302 meines Vaters übernommen, typisch rentnergepflegt, also trotz 15...
  3. Wechsel von T5 zum Viano, vielleicht

    Wechsel von T5 zum Viano, vielleicht: Hallo Gemeinde mit Stern. Nachdem wir unseren T5 wegen Motorschaden verschrottet haben stellt sich die Frage nach einem Viano. Es schwebt mir...
  4. CL203 Möglichkeit einen Diedrichs Kühlergrill einzubauen

    Möglichkeit einen Diedrichs Kühlergrill einzubauen: Hallo , ich habe mir dummerweise einen Diedrichs Kühlergrill gekauft da angegeben wurde das er in meinen C 180 K Cl203 passen würde , auf...
  5. Temperatur Sensor wechsel

    Temperatur Sensor wechsel: Moin Moin . Wer kann mir sagen wo das Teil sitzt und ob der Wechsel fix von der Hand geht. Modell: c200 k bj.2000 Limousine Gruß
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden