Welche Farbe ist am unempfindlichsten?

Diskutiere Welche Farbe ist am unempfindlichsten? im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Hallo, ich spiel mit dem Gedanken, mein Auto nächtes Jahr lackieren zu lassen. Weiß aber noch nicht welche Farbe - zur Zeit tendiere ich dazu, die...

  1. #1 Armin84, 01.10.2004
    Armin84

    Armin84 alias Armin 190D

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    190D 2.0, C 180K
    Hallo, ich spiel mit dem Gedanken, mein Auto nächtes Jahr lackieren zu lassen. Weiß aber noch nicht welche Farbe - zur Zeit tendiere ich dazu, die gleiche Farbe zu nehmen, die drauf ist - dunkelblau. Da diese jedoch sehr empfindlich ist - hab ich mir gedacht, eine eher unempfindlichere Farbe zu nehmen, evtl. Silber.

    Was meint ihr?

    MfG armin
     
  2. opa38

    opa38

    Dabei seit:
    06.04.2003
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    0
    Dann bist Du genau einer von 75% Kunden, die silber als Farbe bevorzugen. Und das schon seit Jahren.

    Fahre selbst ein silbernen und kann die Pflegeleichtigkeit bestätigen.

    gruss oppa
     
  3. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    Hallo,

    wenn du schon dein Auto lackieren lassen willst,
    so würde ich eine exklusive Farbe wählen, die dir gefällt,
    und nicht nach Pflegeleichtigkeit urteilen..
    Da gibt es so viele schöne Farben...
    Tektitgrau, Melanitschwarz, Azzuro, etliche Perleffekt Farben :tup

    Gruß Rodion
     
  4. #4 jesdatho, 01.10.2004
    jesdatho

    jesdatho

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    2
    Farb-Code 744; brillantsilber-metallic.
    Kann ich bestätigen das die Farbe sehr pflegeleicht ist.
     
  5. Tofffl

    Tofffl

    Dabei seit:
    12.06.2004
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Schwarz metallic! :D
    Falls Du das Auto 3 mal am Tag putzen willst...

    nee, ich denke silber sollte ne ganz gute Wahl sein.
     
  6. #6 Armin84, 01.10.2004
    Armin84

    Armin84 alias Armin 190D

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    190D 2.0, C 180K
    @ rodion

    Hab leider nicht das Geld für Speziallackierungen - werd auto trotzdem neu lackieren lassen, in der Farbe die es jetzt hat. Alles andre ist mir zu kostspielig

    MfG armin
     
  7. opa38

    opa38

    Dabei seit:
    06.04.2003
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    0
    Was kostet überhaupt eine komplette Lakierung innen und außen z.B. in einer Fachwerkstatt??

    gruss oppa
     
  8. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    @armin:

    exklusive Farbe bedeutet nicht gelich teuer.
    grundsätzlich gibt es 3 preisklassen:

    1. unilacke und metalliclacke - kosten gleichviel
    2. perleffektlacke (flipflop-light) - etwas teurer als obige, weil 1 zusatzschicht
    3. flipfloplacke - viel teurer

    Gruß Rodion
     
  9. #9 Zarrooo, 01.10.2004
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Wenn Du ein Auto komplett umlackieren lassen willst, ist das schon eine Ecke teurer als wenn in der gleichen Farbe neu lackiert wird. Außer man stört sich nicht daran, wieder die alte Farbe zu sehen, sobald man eine Türe oder eine Haube öffnet. Aber das sieht dann doch irgendwie aus wie gewollt und nicht gekonnt.

    cu ulf
     
  10. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    hmm... armin schrieb, dass er an silber denkt, obwohl sein wagen blau ist ;)

    Gruß Rodion
     
  11. #11 Zarrooo, 01.10.2004
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Ja - oder eben in der gleichen Farbe neu lackieren zu lassen. Ob silber oder z.B. wixfroschgrün ist preislich in etwa wurscht, da haste recht. In seinem letzten Posting war er ja zu dem Entschluß gekommen, daß alles außer original Farbton eh zu teuer sei (ich vermute mal aus den von mir genannten Gründen).

    cu ulf
     
  12. #12 Armin84, 02.10.2004
    Armin84

    Armin84 alias Armin 190D

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    190D 2.0, C 180K
    @ Zarrooo

    Richtig :D
     
  13. #13 Schrauber-Jack, 02.10.2004
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde auch silber nehmen. immer wieder.

    Mein blau war auc ganz OK, was die pflege betrifft. war auc kein metallic.

    du könntest ja ein neumodischeres silber nehmen, das einen bläulichen schimmer hat, wie es heist weis ich nicht.

    aber das nomrlae silber ist echt top. habe meinen wagen gestern gewaschen nach 3monaten endlich mal. war recht dreckig, aber man sieht es nicht so sark.

    silbermetallic ist aber auch schwer nachzulackieren, auf jedenfall eins nehmen, das als spraydoser auch erhältlich ist (zum ausbessern, lüftungsgitter usw....)

    die innenseiten der türen hatte ich bei meinem selbst lackiert mit etwas matt zusatz, das mans nicht gleich sieht....hauptsache die farbe ist innen gleich. wobei wenn sinnen schwarz ist, ist ja nichtz so auffällig, als wenns innen rot oder weis durchscheint....

    überlegs dir aber gut. hatte damals gute 2 wochen durchgeschraubt (übergang zw. Bundesweht und enuer arbeitsstätte....)
     
  14. #14 ulli1969, 02.10.2004
    ulli1969

    ulli1969

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Jagdpanther
    Die unempfindlichsten Farben sind wirklich Mercedes silber 744 und das Rolls-Royce dunkelsilber (vom silvercloud MK2, z. B.). Ausser Vogelscheiße sieht man da echt kaum was drauf und das Auto erscheint eigentlich immer sauber. Wir schon gemailt ist eine Umlackierung mit ergeblich mehr Kosten verbunden, als wenn Du das (auch sehr schöne!) blau behälst. Es ist immer schnell gesagt, dass es ja "nur" die Einstiege und die Haube und Heckdeckel von innen sind, die mitgemacht werden müssen, aber das stimmt so nicht. Im Motorraum muß Einiges lackiert werden, diverse Schrauben, Beplakungen innen und außen (beim 124er z. B.), Türinnenseiten, Schiebedach (muß ausgebaut werden, wenns gut werden soll), Die Schrauben für die Motorhaube, die Halterungen, usw....
    Das Material ist immer der kleinste Faktor, egal ob uni, pearl effekt oder Flip Flop. Auch beim Flip Flop gibt es ja Preisunterschiede von mehreren hundert Prozent, der Liter geht ja von 50 bis zu 400€, je nachdem, was für eine Suppe man haben will. Aber sowohl Flip - Flop als auch silber - so schön die Farben sind - es ist sehr, sehr schwer, da nachzulackieren. Auch das 744 ist schwer wieder hinzubekommen, da muss man schon ein Spitzenlackierer sein, um das wieder ohne Farbunterschiede hinzubekommen. Bei Flip Flop muß man schon fast Vollkasko haben, denn ein Kratzer im Setenteil kann schon eine Lackierung der ganzen Fahrzeugseite nach sich ziehen....... Flip Flop macht zwar Spaß zu lackieren, ist aber wirklich nur für Leute ratsam, die Ihr Fahrzeug nur ab und an zu einem Treffen bewegen und niemals unbeaufsichtigt lassen, denn jeder Kratzer tut dem Konto richtig weh.... Es ist auch so, wenn Du jetzt bei Lackierer "A" dein Auto in irgendeinem STANDOX Flip Flop lackieren läßt, ist Lackierer "B" nicht in der Lage, genau dieses Flip Flop wieder hinzubekommen, falls z. B. eine Tür lackiert werden muß, woher soll B wissen, welches schwarz vorlackiert wurde, welcher Düsendruck genommen wurde, welcher Klarlack später drüberkam, wieviel womit verdünnt wurde, usw......
    Vor einer Flip Flop Entscheidung sollte man sich echt große Gedanken machen, ob sich das lohnt, und wenn die Versicherung dann keine Fahrzeugbewertung vorliegen hat, wird bei einem eventuellen Schaden auch nicht entsprechend gezahlt....
     
  15. #15 Daniel 7, 02.10.2004
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.421
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    kometgrau oder cubanitsilber, fast die gleichen Farben, sind auch sehr unempfidlich - ich spreche da aus Erfahrung. Richtig dreckig aussehen tut so ein Auto nie
     
  16. #16 Indianer99, 02.10.2004
    Indianer99

    Indianer99

    Dabei seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Mach eine Woche Urlaub in Deutschlands Norden und laß dir deine Karre von ulli1969 in der bisherigen Farbe lackieren. Der macht sehr gute Arbeit und das ganze preisgünstig. (ist schon mehrmals hier bestätigt worden) Und wenn du dir seinen letzten Beitrag durchliest, siehst du daß er voll den Durchblick hat.
     
  17. #17 Steinbock, 02.10.2004
    Steinbock

    Steinbock

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    3.389
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    C63 AMG Kombi
    Eindeutig silber ! 744 !!!

    Hatte zuvor einen silbernen und jetzt einen blauen da merkt man schon den Unterschied.
     
  18. #18 Indianer99, 02.10.2004
    Indianer99

    Indianer99

    Dabei seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Eindeutig: Tarnfarbe der Bundeswehr - kann man jederzeit selber mit nem Pinsel und nem Pott Farbe ausbessern
     
  19. #19 Steinbock, 02.10.2004
    Steinbock

    Steinbock

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    3.389
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    C63 AMG Kombi
    :D "Witz Modus an":

    Auch nicht schlecht ist die neue Farbe "Spermagrau", da kann man kleinere Lackschäden selbst ausspritzen ! :]
     
  20. #20 Indianer99, 02.10.2004
    Indianer99

    Indianer99

    Dabei seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Aber wirklich nur kleine.... Oder kann hier einer ne Motorhaube in spermagrau lackieren ???
     
Thema: Welche Farbe ist am unempfindlichsten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche autofarbe ist am unempfindlichsten

    ,
  2. welche autofarbe ist pflegeleicht

    ,
  3. pflegeleichte autofarbe

    ,
  4. unempfindlichste autofarbe,
  5. Unempfindlichster lack,
  6. lackieren unempfindliche farbe,
  7. welche farbe ambientebeleuchtung mercedes,
  8. perleffektlacke selber
Die Seite wird geladen...

Welche Farbe ist am unempfindlichsten? - Ähnliche Themen

  1. CLS Sitze tauschen bzw Farbe ändern ?

    CLS Sitze tauschen bzw Farbe ändern ?: Hallo, ich beobachte einen CLS 400 der vom Preis jetzt schon um 7500 Euro reduzuiert wurde.Denn, das Probem sind so ganz ätzende Sitze in...
  2. Neue Farbe - Vollackierung

    Neue Farbe - Vollackierung: Hallo zusammen, ich überlege die Farbe meines AMGs zu ändern. Dabei denke ich eher an eine Volllackierung als an eine Sprühfolie oder Folierung....
  3. Mittelkonsole/Armlehne: Farbe ab - Softlack Erfahrung?

    Mittelkonsole/Armlehne: Farbe ab - Softlack Erfahrung?: Moin Leute, lange nicht gesehen ;) Aktuell habe ich ein E-Cabrio gekauft, A207 heißt das wohl (Bj 2011). Alles schick - aber die Mittelkonsole...
  4. Farb-Code des Lackstiftes

    Farb-Code des Lackstiftes: Ein freundliches "Hallo" ins Forum. Ich habe im silbergrauen Bereich des Kühlergrills (seitlich des Sterns) einige dicke Lackschäden/Steinschläge....
  5. Farbe Bremssattel

    Farbe Bremssattel: [ATTACH] Hey Leute, vorne sind neue Bremsen fällig und ich komme zu keinem Entschluss, welche Bremssattel-Farbe zur Gesamtoptik passt. Rot wäre...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden