Welche Felgengröße fahrt Ihr im Sommer und im Winter?Große Felgen Leistungseinbußen?

Diskutiere Welche Felgengröße fahrt Ihr im Sommer und im Winter?Große Felgen Leistungseinbußen? im Anbauteile, Tuning, Felgen und Reifen Forum im Bereich Technik und Zubehör; Hallo Sternenfahrer!Mir ist aufgefallen das bei einigen die Felgen immer größer werden.Ok Optik verstehe ich ja!Aber wie ist das denn bei Euch mit...

  1. #1 TW racing, 28.08.2011
    TW racing

    TW racing

    Dabei seit:
    01.10.2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mercedes C-Klasse Sportcoupe komp.silber, w204 lim.avantgarde 200 komp. schwarz, a-klasse w168 schwarz
    Hallo Sternenfahrer!Mir ist aufgefallen das bei einigen die Felgen immer größer werden.Ok Optik verstehe ich ja!Aber wie ist das denn bei Euch mit Leistungseinbußen?Die müßten doch spürbar sein.Beim c180 Kompressor oder 200 Kompressor müßte man den Unterschied von 15 Zoll und 16 Zoll zu 17 oder 18 oder gar 19 Zoll deutlich merken.Ich beschäftige mich schon viele Jahre mit Felgen und deren Gewicht .Bei meinen letzten Fahrzeugen habe ich viel experimentiert in Bezug auf Felgen und Bereifung.Beim Porsche bin ich auf 16 Zoll Cup-Schmalspeiche gegangen und nachher auf 16 Zoll Magnesium-Felgen.Die 17 Zoll Felgen die er draufhatte waren schwer und er zog bei weitem nicht so wie mit den 16 Zoll.Beim TT war es genauso.Habe mich bei dem auch von den schweren Felgen getrennt und bin nachher bei 16 Zoll gelandet.Ich für meinen Teil habe immer Agilität vor Optik bei Felgen gestellt.Wie ist das bei Euch?Wer fährt 16 Zoll im Sommer?Würde mich über zahlreiche Antworten freuen!Gruß Thomas
     

    Anhänge:

    • 2.7.jpg
      2.7.jpg
      Dateigröße:
      70,3 KB
      Aufrufe:
      130
    • tt2.jpg
      tt2.jpg
      Dateigröße:
      81,4 KB
      Aufrufe:
      115
  2. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.701
    Zustimmungen:
    3.126
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Und :verschieb zu den Felgen.
     
  3. #3 popey24, 28.08.2011
    popey24

    popey24

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    1.989
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C43 AMG 396,4PS
    Sommer wie Winter 18''. Schon wegen der Bremse muss es aber auch mindestens 17'' sein. Es gibt aber auch leichte 17/18/19 Zöller. Bei größeren Felgen und entsprechend geringerem Reifenquerschnitt geht es aber auch um die Reaktionsschnelligkeit und Lenkpräzision.
     
  4. #4 Mercedes-Jenz, 28.08.2011
    Mercedes-Jenz

    Mercedes-Jenz

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    858
    Auto:
    230E | Unimog U54 Typ 403 | 190D 2.0 | Suzuki NGV 2.0
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    v * * * H
    Sommer wie Winter 15 Zoll Original-Felgen.

    Im Winter sinds 15`er Stahlfelgen mit 185`er Reifen, im Sommer 205`er. Bei nem 190D brauch man aber auch keine Grössere Reifen xD

    Und am Monster-Truck fahr ich durchgängig 20Zoll-Felgen mit 14.5`er Reifen ;) (was ungefähr 368`er Reifen entspricht :D )
     
    Albrecht5080 gefällt das.
  5. #5 Albrecht5080, 28.08.2011
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    805
    Auto:
    W202 C180 Esprit; W140 500 SEL
    Ich fahre 15 Zoll, im Sommer Alu, im Winter Stahl mit MB-Raddeckel.
    Die Alus waren schon drauf, und bleiben es auch. ;)

    -man kann auch mal über einen Bordstein / schlechte Straße fahren ohne Angst um seine Felgen haben zu müssen
    -besserer Fahrkomfort
    -nicht allzuteuer in der Anschaffung
    -und sie beiten auch das schwammig-schwerfällige Fahrgefühl, das zu einem Mercedes gehört wie der Käse auf die Pizza (neee, nicht sportlich) :D

    Erzähl mir mal wo das in der Praxis gebraucht wird?
    Bei Autorennen, OK, da geht es um 1/10 Sekunden, aber im normalen Fahrbetrieb dürfte das wohl ohne Relevanz sein ob Du nun ein paar Sekunden eher am Ziel bist. ;)


    Gruß Holger
    :driver
     
  6. G-Star

    G-Star

    Dabei seit:
    09.05.2011
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    386
    Auto:
    CL 500 Brabus Design
    Aaah, ein schöner Youngtimer der 944 (S2?).

    Fahre im Sommer 20 Zoll Brabus, im Winter die Serienfelgen in 17".
    Ok, Fahrkomfort ist mit den 17-Zöllern natürlich etwas besser.
    Aber Optik spielt für mich eine große Rolle, und Leistungseinbußen spür ich nicht.
    Cruise aber auch eher gemütlich durch die Gegend.
     
  7. #7 popey24, 29.08.2011
    popey24

    popey24

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    1.989
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C43 AMG 396,4PS
    Es geht nicht darum, schneller zu fahren, sondern um die Agilität, das Einlenkverhalten. Das kann z.B. in Extremsituationen wichtig sein, dass das Fahrzeug direkt auf Lenkbewegungen reagiert und präzise zu fahren ist.
    Wer natürlich ein 'schwammiges' Lenkgefühl bevorzugt, der braucht sowas nicht.
    Musste mal in den Gegenverkehr ausweichen, da mich eine Dame beim Einbiegen auf die Landstraße außerorts übersehen hatte. Dann hatte sie aber bemerkt, dass der mir entgegenkommende 40-Tonner doch schon zu nahe und zu schnell war und blieb dann auf meiner Fahrbahnhälfte stehen...
    Ich denke in dem Fall war eine direkte und präzise Lenkung sehr nützlich, wenn nicht gar überlebenswichtig. Musste danach erst mal anhalten und ein paar Minuten verweilen...

    Und wer braucht schon ein paar Gramm leichteres Rad, um besser zu beschleunigen? Ehrzähl mir das mal...
    Wenn einer anführen würde, die ungefederten Massen zu reduzieren, um besseren Federkomfort zu erlangen oder mehr Grip auf unebenen Straßen, könnte ich das ja noch verstehen. Aber der Beschleunigung wegen...

    Gruß,
    Stephan
     
    hijacker123 gefällt das.
  8. Kleer1

    Kleer1

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    98
    Auto:
    CLA45 AMG
    Ich fahre im Sommer 18" AMG und im Winter 18" normale Alu-Felgen. Kleinere Felgen sind wegen der Bremsanlage nicht zugelassen.
    Also wenn man bei unterschiedlichen Felgen schon Unterschiede in der Beschleunigung merkt, ist vielleicht der Motor einen Tick zu klein oder?
    @ TW racing. Wenn du Gewichtsprobleme hast, dann tank doch nur 1/4 voll.

    Gruß

    Kleer1 :wink:
     
  9. #9 Benz Pitte, 29.08.2011
    Benz Pitte

    Benz Pitte

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    S211 320 CDI BJ. 2007 @ 257.000km
    Kennzeichen:
    s u
    nw
    p k * * *
    Ich hatte aufm Audi vorher 195/65 R15 Stahlfelge im Winter, 205/60 R15 Alu im Sommer. Aufm Benz jetzt 195/65 R15 Stahlfelge Winter und 225/45 ZR17 AMG Felge im Sommer und muss sagen die 17er haben Fahrkomfort im Vergleich zu vorher einige Minuspunkte, allerdings Handling, Grip und eigentlich alles was mit sportlicher Fahrweise zu tun hat mindestens das doppelte an Pluspunkten... wenn du also nicht nur Beschleunigungsrennen fährst, und dein Auto auch mal ne Kurve sieht würde ich zu den größeren Felgen greifen. Natürlich sollten die größeren Felgen möglichst leicht sein, um wie schon beschrieben die ungefederten Massen gering zu halten wg. Fahrverhalten und auch wegen Verschleiß der Fahrwerksteile.

    Also das du unterschiede in der Beschleunigung merkst würde ich mal behaupten ist eher Subjektiv... das bissen Gewicht der Felge und des Reifens was du bei größeren Rädern vielleicht mehr hast wird man wohl kaum merken, das ist dann wohl eher ein Subjektives Gefühl.... je nachdem wie groß die Unterschiede im Durchmesser wegen Toleranzen der Hersteller und Profiltiefe sind kann es höchstens sein, dass du davon was merkst weil dann im Prinzip der Hebelarm küzer wird --> höheres Drehmoment --> schnellere Beschleunigung aber auch weniger Endgeschwindigkeit.

    Allerdings hat man bei größeren Felgen ja dann auch weniger Gummi Querschnitt, von daher werden die Unterschiede nicht so weltbewegend sein. Ausserdem macht ein Niederquerschnittreifen eine geringere Walkbewegung, was auch einen Teil Motorleistung spart, hat aber auch ab ner bestimmten Geschwindigkeit dann wieder nen höheren Rollwiderstand glaub ich, also das wird dann glaube alles zu theoretisch....

    Wenn du das wirklich merken willst wie schwer deine Felgen sind, dann beschreib mal bitte woran du das merkst ausser an nem subjektiven Gefühl?



    Gruß,

    Peter :wink:
     
  10. #10 Albrecht5080, 29.08.2011
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    805
    Auto:
    W202 C180 Esprit; W140 500 SEL
    Stefan, bitte nicht böse sein, aber schon mal was von "vorausschauender Fahrweise" gehört? ;)
    Wie oft in Deinem Autofahrerleben kommst Du denn in solche Situationen, das Du für den Rest der Zeit auf den Fahrkomfort verzichten willst / musst? ?(
    Desweiteren zeige mir mal eine Unfallstatistik das Leute die Ballonreifen haben häufiger verunglücken als welche mit Kutsc*zensiert*. :D

    Ich fahre seit ich meinen Führerschein habe (10 Jahre werden es dieses Jahr) unfallfrei ;) ; nur vor ca. 2 Wochen hatte ein Fuchs meinen Weg gekreuzt, der verschwand aber so
    schnell unterm Auto 8o , da hatte ich den Fuß gerade auf der Bremse, da hätten mir anderer Reifen auch nichts genützt.

    Dieser ganze "sportlich"-Mist ist meiner Meinung nach eh nur so ein Modetrend dem alle hinterherlaufen, angetrieben von der Industrie die ja mit größeren Felgen auch mehr Unmsatz macht.
    So alte Dickschiffe (W126, W140, Cadillac Eldorado...) gefallen mir viel besser. :) ;)

    ?( ?( ?(
    Davon habe ich nirgens was erwähnt!
    Ich habe -lies meinen Beitrag- hauptsächlich für den Fahrkomfort argumentiert.


    Gruß Holger
    :driver
     
  11. Dizzel

    Dizzel

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    33
    Auto:
    W203 C 200 CDI (203.004)
    Hi.

    Sommer: VA 225/45R17
    HA 245/40R17
    Adharaz Alufelgen

    Winter: 195/65R15
    Original MB-Stahlfelge

    Fahrzeug: C200 CDI :D

    Leistungseinbußen sind nich wirklich feststellbar. Minimal vielleicht, aber das bessere Fahrverhalten überwiegt und natürlich die Optik.

    Gruß Flo

    Achso: Mehrverbrauch ca. 0,2 Liter
     
  12. #12 Vau-Sechs, 29.08.2011
    Vau-Sechs

    Vau-Sechs

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    2.592
    Zustimmungen:
    1.151
    Auto:
    Schwarz und Silber, groß und etwas kleiner
    Kennzeichen:
    b a d
    bw
    a 5 5
    Im Winter 16" Felgen mit 205er Spalttabletten und im Sommer 17" mit 225er Bereifung rundum.
    Mehr Zoll brauchts beim 203er nicht und zudem ist 17" richtig günstig wenn da die Pellen mal nicht mehr so 100%ig sind, kann ich die einfach runter feuern. In der Regel hau ich die ab 3mm Restprofil runter weil dann die Aquaplaning-Eigenschaften bescheiden sind und ich auch im Regen gerne schnell bin.

    Ach und wenn schon mal jemand seine Fahrwerksteile wechseln musste oder einem das gepolter von defekten Querlenkern auf den Sender gehen sollte, so sind halt oft die ganzen 19" Felgen schuld daran weil sie einfach arg schwer sind. ;)
     
  13. #13 Stern_im_Wind, 29.08.2011
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    ja ja, BlaBlaBla...

    Dieser Trend hat angefangen als die ersten Autos gebaut wurden, und wird bis zum letzten gebauten Auto andauern.

    Und was Komfort angeht, da gibt es keine Messlatte, jeder empfindet das anders.
    Und lass endlich mal das blöde Gelaber von wegen "Mercedes muss ne Schiffschaukeln sein", selbst Du müsstest langsam mal erkennen, das dem nicht so ist.
     
    G-Star und hijacker123 gefällt das.
  14. #14 Albrecht5080, 29.08.2011
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    805
    Auto:
    W202 C180 Esprit; W140 500 SEL
    @ Stern:
    Ich habe ehrlichgesagt schon auf Deinen Kommentar gewartet! :D

    Ach ja?
    Mercedes war seit eh und je her auf Komfort gebaut, und das wird mit Sicherheit auch so bleiben. ;)

    Ich war ja 2010 mit E.D. mal in Deinem 203er gefahren, ich empfinde ihn als viel zu hart und zu laut. :rolleyes:
    Die Probefahrt dieses Jahr im W140...mmmmmhhhh.... :tup :tup :tup

    Markus, was soll das? :rolleyes:
    Darf ich hier meine Meinung nicht mehr sagen weil sie Dir nicht passt, oder was? ?(

    Es wurde hier eine Frage gestellt warum welche Felgengröße gefahren wird, und darauf habe ich eine Antwort mit Begründung gegeben, siehe oben.
    Was regst Du Dich schon wieder da drüber auf?


    Gruß Holger
    :driver
     
  15. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.249
    Zustimmungen:
    3.303
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Das würde ich auch sagen.. Jedem das seine... Und Holger hat genauso ein recht auf seine Meinung wie Du Markus.
    Ob Dein Fahrwerk wirklich gut ist, würd ich ja gerne mal auf abgesperrter Piste testen... Ich könnt fast wetten, dass jedes Seriensportfahrwerk mit deutlich besserem Komfort schneller ist.
    Geschmäcker sind verschieden..Gott sei Dank. Du hasts gerne hart, Holger mags gerne weich und flauschig.. jedem das seine..und das ist auch gut so!
     
    Albrecht5080 gefällt das.
  16. #16 Stern_im_Wind, 29.08.2011
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    Du bist der eizige hier im Forum der IMMER auf die sportliche Note von MB schimpft, wer also akzeptiert keine anderen Meinungen?

    Aber zum Glück baut MB Autos um der Mehrheit der Kunden zu gefallen, und nicht Dir.

    @ Markus

    mir geht es nicht um das harte, ich fahre die Dämpfer nicht ganz hart ;)
    Mir geht es um das Gefühl, in schnellen Kurven das Schauckeln ausm Wagen zu haben.
     
  17. #17 Daniel 7, 29.08.2011
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.415
    Zustimmungen:
    2.547
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Um mal wieder auf die ursprüngliche Frage zu antworten: Im Sommer 225/35 R18, im Winter 185/55 R15. Der Unterschied ist deutlich spürbar, beim Wechsel auf die Winterräder wird es komfortabler, dafür aber auch viel schwammiger im Einlenkverhalten. Beim Wechsel auf die Sommerräder wird es dann weniger komfortabel, dafür (subjektiv) deutlich fahraktiver.
     
  18. #18 TW racing, 29.08.2011
    TW racing

    TW racing

    Dabei seit:
    01.10.2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mercedes C-Klasse Sportcoupe komp.silber, w204 lim.avantgarde 200 komp. schwarz, a-klasse w168 schwarz
    Hallo Kleer1!Also ich habe keine Gewichtsprobleme.Auch sind die Motoren der Fahrzeuge nicht einen Tick zu klein.Der Porsche ist von dp-motorsport veredelt im Motorenbereich und der TT von Wimmer!Ich habe halt einen sensiblen Gasfuß deshalb merke ich auch beim Fahren wenn ich leichte oder schwere Felgen montiert habe.Falls jemand Interesse an Felgengewichten und Reifengewichten hat, ist diese seite gut!944racing Gruß Thomas ;)
     
  19. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.249
    Zustimmungen:
    3.303
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Das spürt man bei jedem Wagen deutlich, beim Otto mit Schaltgetriebe natürlich viel deutlicher als bei einem wandlergefilterten Drehmoment-Diesel.
    Ich bin früher auch 18 Zoll gefahren, dazu noch ziemlich schwere RH-Felgen. Fuhr sich in jeder Hinsicht einfach grottiug auf dem 202er.. optisch aber defakto geil.
    Zwischenzeitlich fahre ich ziemlich leichte Cromodoras in 17 Zoll und im Winter 16 Zoll. Selbst dieser Schritt ist immer noch leicht spürbar.
    Was man nicht vernachlässigen darf ist der Einfluss des Schlupfs. Ein schmaler Reifen hat meist deutlich mehr Schlupf als ein breiterer und das lässt den Wagen subjektiv noch spritziger erscheinen.
     
  20. Manu89

    Manu89

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    2.783
    Zustimmungen:
    216
    Auto:
    Golf VII 1.0 TSI
    Verbrauch:
    Im "Sommer" normalerweise 225/45 R17 vorne und 245/40 R17 hinten. Mit dieser Bereifung geht auf der Autobahn, in meinen Augen, rein garnichts mehr. Liegt aber natürlich auch am Wagen selber, meiner ist irgendwie ne richtig lahme Gurke, da laufen andere anscheinend viel besser. Zur Zeit hab ich auf meinen Winterfelgen 205/55 R16 Sommerreifen drauf. Naja, der Wagen ist durchaus spurststärker, wenn man überhaupt von Spurtstärke sprechen darf :D , dafür ist die Kurvenlage natürlich bei Weitem nicht so gut wie mit der üblichen Größe. Auch der Geradeauslauf find ich mit den 16 Zöllern samt der Sommerbereifung katastrophal.

    Da mein Eimer im Winter abgemeldet ist und ich für meinen A140 nur Winterreifen in 205/45 R16 habe, kann ich da keinen Vergleich erstellen.
     
Thema: Welche Felgengröße fahrt Ihr im Sommer und im Winter?Große Felgen Leistungseinbußen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche felgengröße im winter

    ,
  2. im winter grosse oder kleine felgen

    ,
  3. welche felgengröße ist besser für den Sommer

    ,
  4. welche felgen grösse ist ideal für winter,
  5. gtoße oder.kleine felgen,
  6. im winter kleinere räder,
  7. mercedes w140 17 zoll,
  8. welche felgengrösse im wonter gahren?,
  9. große oder kleine felgen im winter,
  10. welche felgengrosse darf ich auf einem Mercedes vito 2010 fahren,
  11. im winter kleinere felgen
Die Seite wird geladen...

Welche Felgengröße fahrt Ihr im Sommer und im Winter?Große Felgen Leistungseinbußen? - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Brabus Felgen

    Frage zu Brabus Felgen: Hallo Leute Ich hoffe ich finde hier ein paar Leutz die sich mit Brabus Felgen auskennen. Und zwar fahre ich derzeit auf meinem CLK 8,5x18 ET30...
  2. Felgen Thread

    Felgen Thread: Hallo, zuerst möchte ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Valentin, bin 24 Jahre alt und lebe in der nähe von Würzburg. Eigentlich komme ich aus...
  3. Glc 43 AMG während der Fahrt in Leerlauf

    Glc 43 AMG während der Fahrt in Leerlauf: Guten Abend, heute auf der Autobahn bei ca 120 km/h bin ich leider an den Gangwahl Hebel gekommen & habe ausversehen in N geschalten bin dann...
  4. Plötzlicher Leistungsverlust und Ausfall des Motors während der Fahrt

    Plötzlicher Leistungsverlust und Ausfall des Motors während der Fahrt: FAHRZEUG: C180 T W203 Baujahr 2001 129 PS Hallo zusammen, als ich den Benz vom Vorbesitzer gekauft habe, hat dieser erwähnt, dass er den LMM...
  5. Felgen

    Felgen: Kann mir jemand bitte sagen wie diese felge heisst oder finde ich eine nummer drauf?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden