Welche Max-Fahrbare Tieferlegung beim 190er w?rdet ihr empfehlen?

Diskutiere Welche Max-Fahrbare Tieferlegung beim 190er w?rdet ihr empfehlen? im 190er Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; So Hi zusammen! Zwecks Fahrwerk noch n paar Fragen: 60/45 mm Fahrwerk (Cup-Kit)...dürfte doch bei der werksvariante 190 (also nicht 16V o.ä.)...

  1. 8-Ball

    8-Ball Guest

    So Hi zusammen!
    Zwecks Fahrwerk noch n paar Fragen:
    60/45 mm Fahrwerk (Cup-Kit)...dürfte doch bei der werksvariante 190 (also nicht 16V o.ä.) locker noch fahrbar sein oder? Tankstellen usw. ja auch!?

    Was ist etz wenn ich noch ne tiefere Front/Lippe o.ä. (denke da an 16V Stossi vorne) dranmach? Ameisenkiller?

    Wäre euch sehr dankbar für die Info, THX

    8-Ball
     
  2. #2 BoehserFrank, 24.04.2005
    BoehserFrank

    BoehserFrank Guest

    Ich werde mir 40er H&R-Federn holen und zusätzlich vorne noch 1er- und hinten 2er-Gummis einbauen, was letztendlich auch ca. eine Tieferlegung von 60/45 ausmachen dürfte....
    Ich denke, mit der dürfte es kein Problem sein im Alltag durchzukommen, allerdings weiß ich nicht, wie es sich in Tiefgaragen verhält??!!
    Da hat es Miguel-W202 mit seiner C-Klasse schon schwieriger... ;)
     
  3. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi,

    mit 40/40 war ich früher im 190er unterwegs, nirgends Probleme. Wenn Du etwas mehr Geld investieren möchtest, würde ich mir das H&R Cupkit holen.

    MfG,
    Olli
     
  4. 8-Ball

    8-Ball Guest

    Naja ums Geld gehts mir eher weniger.
    Möchte halt ein straffes Kurvenverhalten und trotzdem nicht unbedingt beim Tanken mim Kanister rumlaufen ;)
    Daher werden Sportstoßdämpfer (und evtl. Domstreben) unausweichlich sein damit die Kiste auf der Straße klebt! Vertragen sich also Cup-Kit und Tiefgaragen oder wirds schwer?

    THX soweit
     
  5. #5 BoehserFrank, 24.04.2005
    BoehserFrank

    BoehserFrank Guest

    Das Cup-Kit von H&R bringt auch "nur" eine 60/40-Tieferlegung.
    Somit solltest du genauso wenig Probleme damit haben!! ;)
     
  6. ton

    ton

    Dabei seit:
    25.04.2003
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w201 2,3
    Kommt auf deine Felgen an, 15" 16" oder 17"?
     
  7. 8-Ball

    8-Ball Guest

    Ich denke ich werd mich erstmal mit 16" zufriedengeben 40-45er Querschnitt...was meinst? schleift die Kiste ohne Modifikationen (Lippe...)?
     
  8. #8 Dave425, 25.04.2005
    Dave425

    Dave425

    Dabei seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Also mal soviel dazu ich fahre einen 190er

    ich hab weitec fahrwerksfedern drin 40/40 mm drinn und hab 17 zöller drauf mit reifen mit 40er querschnitt und ich hab hinten noch gut platz zum radkasten und vorne vielleicht noch einen cm und der kommt von vorne schön tief ohne spoilerlippe oder ähnliches und hab keine probleme mit tankstelle oder sonstiges vielleicht konnte ich ja helfen
     
  9. Raggna

    Raggna

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    190E 3,6, C55, 500SL
    Kennzeichen:
    Hallo 8-Ball,
    bitte klär uns doch mal darüber auf was Du unter Max-fahrbare tieferlegung verstehst?
    Is da die V-max gemeint oder die Tieferlegegung in bez auf Höhe des Fahrzeugs.
    Im Falle der Fz-höhe ist auch zu klären, ob Du Bordsteine Rampen etc., noch einigermaßen normal hochfahren möchtest?
    Wenn ja, würde ich an Deiner Stelle nicht unter 30mm gehen und zusätzlich die Stabi's von Eibach ordern.
    Absoluter Knaller in Sachen Fahrwerk ist die Niveau-Regulierung und Einstellung! (verbaut in 16V's und EVO's)
    Nicht billig, aber immer passend und liegt sagenhaft!
    Drei Niveaus die man vom Fahrersitz aus einstellen kann.
    Unterschied zwischen der höchsten und niedrigsten ca. 5cm!
    Das Fahrwerk senkt sich automatisch, ab 120Km/h, auf das unterste Niveau ab.
    Lief auch unter der Bez. "CW-Absenkung"
    Gruß
    R
     
  10. 8-Ball

    8-Ball Guest

    Ok also.
    Ich verstehe unter max-fahrbare Tieferlegung die maximale Höhe des Fzgs mit 16" Rädern (40-45er Querschnitt) unter Berücksichtigung von Tiefgaragen, Rampen (keine Bordsteine!) etc.
    Ich meine praktisch: "Wie tief sollte/darf ich meinen 190er legen um nicht bei jedem Gullideckel und bei jeder Auffahrt hängen zu bleiben!"

    Die Regulierung finde ich schon nen Hammer, ist mir aber zu Aufwändig oder, sind wir ehrlich, zu teuer!

    Technisch gesehen dachte ich eben an das Cup Kit (60/40) da ich auch ein straffes bzw. sportliches Fahrwerk will. Da ich aber in Sachen 190er noch(!) nicht sehr belesen und erfahren bin, weis ich jetzt nicht, ob 60mm einfach zu tief sind (mit 16" Felgen) um diese "Hürden", im wahrsten Sinne des Wortes, meistern zu können.

    Nochmal zusammen gefasst:
    - Tiefe Optik (auch mit Möglichkeit der Infinity-Lippe einbezogen falls Fzg optisch zu hoch)
    - Tiefgaragentauglich
    - Straffes/Sportliches Fahrgefühl/Handling des Wagens (evtl. mit Domstreben verstärken!?)
    und das ganze noch in der mittleren Preisklasse

    Auch bitte angeben welche "gummis" (hab da mal was gehört dass die die Fzg-Tiefe erheblich beeinträchtigen können) etc.
    Kit oder harte Dämpfer extra in Kombi mit "ehrlichen" Federn (auf die tatsächlich erlangte Tiefe gesehen bei 1997ccm/118PS-Maschine).

    Vielen vielen Dank, Greezz
    8-Ball
     
  11. Tines

    Tines

    Dabei seit:
    19.04.2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    also ich kann nur sagen, dass ein kollege von mir das fk fahrwerk drin hat (70/40) und hat 16zöller drauf.
    vorne sowie hinten einser gummis, und mit auffahrten hat er nicht so sehr probleme.
    also ich finde das noch nicht extrem
     
  12. -Sam-

    -Sam- alias CCCKlasse

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    2.483
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    w211
    Ich denke auch, du kannst ca. 80mm tiefer gehen. Natürlich ist das dann nicht mehr sonderlich komfortabel und Bordsteine gehen auch nicht mehr, aber bei Tiefgaragen macht der Spoiler mehr aus wie die Tieferlegung der Karosse.
     
  13. Raggna

    Raggna

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    190E 3,6, C55, 500SL
    Kennzeichen:
    Hallo 8-Ball,
    wie schon oben erwähnt würde ich Dir nicht raten unter 30/35mm Tieferlegung zu gehen, als Dämpfer sind die Sportline herrvorragend.
    (Zu hart läßt das Auto nur springen wie ein Ziegenbock!)
    Die Jungs von " ap Sportfahrwerke - Wir fertigen Qualität zum optimalen Preis- und Leitungsverhältnis " haben mir sehr kompetent geholfen.
    Mit den Gummi's kannst Du spielen und das Fz. richtig hinstellen(Keilform oder so).
    Wenn Du irgendwo noch ein Eibach Stabikit bekommen kannst; zuschlagen, dadurch wird das Fz auch nochmal härter und das Ansprechverhalten auf die Lenkung wird besser.
    Bei der Bereifung mußt Du auf den Abrollumfang achten. Der darf sich nur geringfügig ändern. (s.Reifenrechnern im Netz, z.B Felge.de - Schmidt Revolution - Die faszinierende Welt der Felgen)
    Sollte 1,95m sein!
    Auch ein niedriger Querschnitt macht das Auto härter!
    Ich fahre auf meinem 3,6er und 2,6er 205er, völlig ausreichend und noch Reste von Komfort vorhanden, außerdem muß ich das Auto nicht verbiegen um die Reifen unter die Kotflügel zu bekommen.
    Felgen fahre ich 7x16 ET37 (auch die Einpresstiefe sollte nicht sehr darunterliegen, weil Du sonst das Fahrverhalten verschlechterst)
    Ich kann Dir nur aus über 750.000Km 190er Erfahrung berichten.
    Gruß
    R
     
  14. #14 Straight Six, 26.04.2005
    Straight Six

    Straight Six

    Dabei seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Ich persönlich fahre das 70-40 Fahrwerk von FK. Es ist zwar nicht problematisch an Auffahrten etc. dennoch ist es teilweise recht nervig bei schlechten Straßen in Schneckentempo langzukriechen. Ich denke in Abhängigkeit von Kotflügelbearbeitung und Felgen ist so ziemlich alles angebotene fahrbar. Dennoch würde ich bei 40-40 mit 1er Gummis mittlerweile den Schlußstrich ziehen. Ich denke da ist der Mittelpunkt zwischen Sport und Komfort.
     
  15. -Sam-

    -Sam- alias CCCKlasse

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    2.483
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    w211
    Naja, natürlich ist 35 oder 40 ein guter Kompromis, nur denke ich nicht, das er Kompromisse machen will, wenn er nach der max. fahrbaren Tieferlegung fragt.... ;)
     
  16. #16 Petrolferrari, 26.04.2005
    Petrolferrari

    Petrolferrari

    Dabei seit:
    14.03.2003
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Raggna hat recht im Bezug auf die Dämpfer. Hatten uns 2003 mit Ap-Fahrwerke darüber unterhalten. Vorne gelbe Konis (oder vergleichbare Bilsteindämpfer), hinten rote Konis (also weichere Dämpfer). Habe zwar "nur" brachiale 75 PS, aber wenn in einer Kurve eine starke Welle kommt, geht er mit dem Hintern spazieren (gelbe Konis rundum)..... Ach ja, H&R 40/40, vorne vierer, hinten dreier Gummis drinn, trotzdem schleift der hängende Kat gelegentlich an Einfahrten.....
     
  17. #17 Schrauber-Jack, 26.04.2005
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    0
    würde auch nicht zu tief gehen.

    ein auto braucht einen gewissen restfederweg und auch etwas restfederung an en reifen.

    wenns zu hart ist rutscht und hoppelt es nur noch
     
  18. Raggna

    Raggna

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    190E 3,6, C55, 500SL
    Kennzeichen:
    Hallo Petrolferrari,
    vielen Dank für Deine Unterstützung.
    Wo wir wieder beim Thema wären:
    Hart macht hart!
    Und weich macht schnell!
    Warum wurde wohl das Auto von "Sport Auto" für die "24H vom Nürburgring" 6cm höhergelegt?
    (die Nordschleife entspricht einer Landstraße)
    Auf der NS muß ein Auto federn können, sonnst verpufft die ganze Leistung in schwarzen Strichen.
    Grundsätzlich gilt: so wenig Hydraulik wie möglich, so viel wie nötig!
    Das Fahrzeug muß Fahrbahnstöße aufnemen (können) und nicht drüberspringen! Nur ein Rad mit Bodenkontakt kann Leistung/Seitenkräfte übertragen.
    Ein Cup-Fahrwerk ist gut für Slalom Rennen auf topfebener Fläche.
    Gruß
    R
     
  19. #19 Petrolferrari, 26.04.2005
    Petrolferrari

    Petrolferrari

    Dabei seit:
    14.03.2003
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kein Problem, fahr ja meistens eh mit 2 Kanistern Öl durch die Gegend, da fällts nicht so auf.....
     
  20. 8-Ball

    8-Ball Guest

    Hallo zusammen.
    Freut mich, dass so viele Meinungen und Vorschläge kommen. Bin allerdings doch etwas hin und hergerissen und will deshalb noch mal resumieren:

    Warum mit Schneckentempo? Wegen der Tiefe oder der "Härte" (denke Härte weil wenig Restfederweg)?
    Fazit: 40/40 = Mittelpunkt zw. Sport & Komfort, danke!


    Thema 1er Gummis:
    Frage: Also 1er Gummis bringen das Fzg bei 40mm Federn auf eine tatsächliche Tiefe von 60 mm an der VA???


    Frage: Warum nun 4er vorne und 3er Gummis hinten (vorne Höher als hinten!?) und trotzdem schleifen??? Wie ist die Optik bzw. der Abstand Rad und Radlauf (optisch gesehen und wg. schleifen) mit 40er Querschnitt auf 8Jx16"? "Verlorenes Rad" oder "passt's"?

    Fazit: gelbe Konis rundum => Heck geht flöten!(und das schon bei 75 PS!!!) => weichere HA-Dämpfer (Koni-rot = welcher Bilstein-Dämpfer?), danke auch!


    Ok...hoppeln is nix deshalb: danke!


    Das wär ja dann damit geklärt :D


    Frage: Eibach Stabikit = Domstreben???...sorry kenn ich nicht, was ist das?


    Ok ein Fwk muss federn...klar soweit, aber ich will dass die Kiste auf der Straße bleibt in schnellen Kurven und gleichzeitig gut aussieht.
    Am liebsten wär mir natürlich des Brabus Fwk aus unserm SL aber...mir zu teuer. Das hat nämlich genau diese Eigenschaften: Tolle Optik und klebt trotzdem an der Straße!


    Also nach all diesen wirklich tollen Vorschlägen und Äußerungen muss ich mich erstmal recht herzlich bei allen bedanken, habt mir fürs erste sehr geholfen. Wenn wir jetzt noch das mit den Gummis ausdiskutieren könnten, wär ich glücklich! :D

    Bis jetzt fällt meine Wahl auf 40/40 H&R Federn mit gelben Konis/Bilsteindämpfern/Sportline (???) an der VA und roten Konis/Bilsteindämpfer/Sportline (???)an der HA und den entsprechenden Gummis VA/HA (wenn ich noch dahinter komm welche wie tief/hoch setzen und das ganze sich auf Optik und Fwk auswirkt!). Dazu 8Jx16" Räder mit 215/40er Reifen (vorauss. Proxxes) die machen noch mal nen Schluck härter denk ich doch!

    Als nächstes wären dann die zulässige Felgengöße zu diskutieren, da der HA-Radkasten ja doch etwas begrenzt ist und ich nicht mehr machen will als bördeln! :D

    Aber jetzt schaun wir erstmal was bei den Gummis rauskommt! :)


    Vielen vielen Dank an alle!
     
Thema: Welche Max-Fahrbare Tieferlegung beim 190er w?rdet ihr empfehlen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w201 60 mm stoßdämpfer

    ,
  2. w201 cupkit 60/60

    ,
  3. w201 60/40 fahrbar

Die Seite wird geladen...

Welche Max-Fahrbare Tieferlegung beim 190er w?rdet ihr empfehlen? - Ähnliche Themen

  1. Cls 63 orgelt ab und zu lange beim Starten

    Cls 63 orgelt ab und zu lange beim Starten: Hallo liebes Mercedes Forum, mein Auto ein CLS 63 orgelt lange beim Starten es ist meistens beim ersten Starten wenn das Auto wärmer ist und...
  2. Vibrieren und rückeln beim Beschleunigen

    Vibrieren und rückeln beim Beschleunigen: Hallo DB-Freunde, ich fahre einen S211 320 cdi Vormopf 174000km. Ich habe das Problem, dass der Wagen vibriert bzw. ruckelt wenn ich beschleunige...
  3. Elektronikprobleme beim G

    Elektronikprobleme beim G: Hallo Ich bin habe folgendes Problem bei meinem Puch 230GE der slowenischen Armee BJ 1992 funktioniert der Heckscheibenwischer, Blinker rechts...
  4. Auflastung Anhängelast W 211 (211 K)

    Auflastung Anhängelast W 211 (211 K): Kann mir jemand helfen? Nach unzähligen Telefonaten, Warteschleifen, Weiterleitungen und viel investierter Zeit (und Geduld) bin ich immer noch...
  5. Ambientebeleuchtung beim Mopf Serienausstattung ab 2014

    Ambientebeleuchtung beim Mopf Serienausstattung ab 2014: Kaufberatung: Ihc habe ein Angebot für einen S212 Serienausstattung von 1/2016 mit Businesspaket und nun eine Frage zur Serienausstattung: Zum...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden