SLK Welche maximale Leistung durch Chiptuning kann ich von einem SLK 230Komp. herausholen,

Diskutiere Welche maximale Leistung durch Chiptuning kann ich von einem SLK 230Komp. herausholen, im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo liebe Leute. Welche maximale Leistung durch Chiptuning kann ich von einem SLK 230Komp. Bj.97 herausholen, ohne einen Motorschaden zu...

  1. #1 BENZ FAN R129, 14.06.2004
    BENZ FAN R129

    BENZ FAN R129

    Dabei seit:
    12.06.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leute.

    Welche maximale Leistung durch Chiptuning kann ich von einem SLK 230Komp. Bj.97 herausholen, ohne einen Motorschaden zu provozieren?

    mfg Flo
     
  2. #2 Dark_TempIar, 14.06.2004
    Dark_TempIar

    Dark_TempIar

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Ab Feb/2015: s205
    Ich würde sagen,ein guter Richtwert ist ca +10% PS mehr...
     
  3. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.459
    Zustimmungen:
    2.114
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    0%?
     
  4. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    effektives Tuning wäre ein anderes Laderrad zu verbauen mit angepasster Elektronik.

    Die Tuner holen dann rund 225PS raus (z.B. AMG, Väth, Carlsson, etc.)

    Chiptuning wird wohl nichts bringen, da es ja kein Turbomotor ist .

    Gruß
     
  5. #5 Badewanne, 14.06.2004
    Badewanne

    Badewanne

    Dabei seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    S500
    Aber einen Kompressor, den kann man durch einen Chip umprogramieren! Hat nicht Speeddemon einen Chip von Väth in seien W202? Müsste doch der gleiche Motor sein oder?
     
  6. #6 Christof, 14.06.2004
    Christof

    Christof

    Dabei seit:
    09.10.2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    einer den ich gut kenne hat seinen w202 C230 Kompr von 193 auf 240 PS bei hamann tunen lassen.
    und läuft wie ne 1
     
  7. #7 Ghostrider, 14.06.2004
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.511
    Zustimmungen:
    334
    Auto:
    BMW F25 35i / SL350 R231.457
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Jegliche Art von Motortuning geht definitiv auf die Technik und Lebensdauer des Motors.
    Wen das nicht schreckt, der sollte auf jeden Fall auch folgendes Bedenken :

    - Ist die verbaute Bremsanlage der Leistungsspritze gewachsen ?
    - Ist der Geschwindigkeitsindex der montierten Reifen ausreichend ?
    - Ist die Kupplung und das Getriebe ausreichend dimensioniert ?

    Eine Leistungssteigerung auf 240 PS ist mit Sicherheit möglich, ich würde aber Ausschau nach einem SLK 320 (ab Baujahr 2000) mit 218 PS halten.
    Den gibt es dann auch mit Xenonlicht ...
     
  8. RenM

    RenM

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    bei aufgeladenen motoren sind 30% mehr leistung drin. Infos über die Getriebe Haltbarkeit und für wieviel Drehmoment die Kupplung ausgelegt ist bekommst bei Mercedes.

    die 10% fürs chiptuning gelten für saug motoren.

    Chiptuning wird wohl nichts bringen, da es ja kein Turbomotor ist .
    sinn? auch ein kompressor motor hat eine elektronische einspritzung (wie jeder modernere motor) und dank aufladung auch genug luft. und eine andere kompressor übersetzung wird auch nur was bringen wenn entsprechend mehr kraftstoff eingespritzt wird und das passiert durchs chiptuning. mehr luft alleine wird dir keinen leistungsschub geben.

    Ist die verbaute Bremsanlage der Leistungsspritze gewachsen ?
    da sich das motorgewicht nicht ändert ist das eher zu vernachlässigen. da eh bei 250 abgeregelt ist wird auch die schon verbaute bremsanlage reichen.
     
  9. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    stimmt. nur chiptuning bringt auch beim kompressor was, stimmt RenM. Xandys Haustuner Chiptuning PowerTEC Wien AUSTRIA holt dabei 230PS raus. finde ich aber etwas komisch, nur für andere einspritzmenge und einspritzzeiten. viel mehr ist ja mit einem chip nicht drin. ein anderes laderrad würde ja mehr frischluft bringen, das harmoniert dann ja auch wieder mit der größeren einspritzmenge. achja, der llk kann gerne auch vergrößert werden. bringt auch leistungszuwachs.

    und ich bin mal kurz nen slk230 gefahren, der war von amg getuned mit nem anderen laderad und anderer elektronik. hatte 225 PS. und wenn das amg schon gemacht hat, dann sollte es keine probleme mit getriebe oder dem antriebsstrang geben.
     
  10. #10 Hubernatz, 15.06.2004
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
  11. #11 speeddemon, 15.06.2004
    speeddemon

    speeddemon

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    @badewanne

    bei mir ist's ja nicht nur ein chip.
    von einem chip alleine halte ich ausser beim diesel nicht sonderlich viel.

    ich denke beim benziner sollte man da immer lieber ein komplettpaket wählen...

    aber zum thema elektronisches tuning ist auch noch zu sagen, dass die motoren ja so ausgelegt sind, dass sie überall auf der welt unter allen klimatischen bedingungen mit dem dort vorhandenen treibstoff laufen.

    und wenn man das den jeweiligen "besseren" gegebenheiten anpasst dann sehe ich das eher als positiv.

    ich rede hier nicht von einem gewalttuning mit der brechzange, sondern von einem motorverträglichen optimieren.

    das ist in meinen augen die kunst des tunings.

    gruss,
    maik
     
  12. #12 speeddemon, 15.06.2004
    speeddemon

    speeddemon

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    ach nochwas
    @ hubernatz
    1499 euronen ist für die leistungssteigerung eher noch ein schnäppchen...
    da hat väth andere preise....
    VÄTH - Give Your Car Wings - Startseite

    wobei ich hier lieber zu einem namenhaften tuner gehe und nen euro mehr ausgebe als zu irgendeinem hinterhofschrauber den keiner kennt...
     
  13. #13 RoadRunner, 15.06.2004
    RoadRunner

    RoadRunner

    Dabei seit:
    12.09.2002
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    halte das chiptuning auch nicht gerade für übertrieben gefährlich was die lebensdauer des motors anbelangt, ausser man fährt anschliessend andauernd am limit.
    der einizige wirkliche nachteil, danach ist der teurere super-plus benzin verpflichtend, bei den derzeitigen spritpreisen nicht gerade ermunternd derartiges durchzuführen. :wand
    man sollte auch bedenken, dass derartige tuningmassnahmen von künftigen käufern eures mb nicht gerade positiv bewertet werden! :(
     
  14. #14 Hubernatz, 15.06.2004
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    H&S scheint im süddeutschen Raum recht bekannt zu sein. Aber halt eben nicht ganz billig.

    Man sollte hier eigentlich nicht zwischen Benzinern und Dieseln unterscheiden sondern zwischen Tubo/Komp und Saugmotor.
     
  15. #15 whoaaaa, 15.06.2004
    whoaaaa

    whoaaaa

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Bei chiptuning kann bei normaler fahrweise der verbrauch sinken,und ich denke nich das einer permanent mit nem bleifuß fährt.Ein lehrer unsrer schule fährt einen Audi S4 mit chiptuning,auch wegen dem geringeren verbrauch.
     
  16. seg

    seg

    Dabei seit:
    03.09.2003
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    190E 2.0
    Es ist schon heftig, was manche hier versuchen um aus ihren aufgeladenen Motoren die Leistung herauszuholen die der 2,5er 16V vor 15 Jahren mit dem AMG Powerpack als Sauger hatte, und die Motoren laufen heute noch mit über 200000 Km.
     
  17. #17 Hubernatz, 15.06.2004
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Jo, echt.... :D

    @whoaaaa: Einen S4 und dann Spritsparen wollen. Ich empfehle hierfür eher folgendes Fahrzeug aus dem Volkswagen-Konzern ;)
     
  18. #18 whoaaaa, 15.06.2004
    whoaaaa

    whoaaaa

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    @ Hubernatz

    Ja das verstehe ich auch nich,ich durfte sogar mal mitfahren,aber ich fand jede mitfahrt im Bus aufregender als dieses ereigniss.
    aber jedem das seine,Und schleicher mit über 200 PS unter der Haube gibts ja leider zu oft...und ich hasse es wie die PEST :wand
     
  19. jan.th

    jan.th

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Nur als kleiner Denkanstoß:

    Die Hersteller stecken Milliarden Euro in die Entwicklung der Motoren und irgend eine "Hinterhofwerkstatt" (damit meine ich auch namhafte Tuner) basteln da nen Nachmittag dran rum und haben für 1.500,- EUR nen besseren Motor draus gemacht...
    Warum wird der Chip oder das Tuning nicht ab Werk schon so verbaut, wenn es sich nicht negativ auf die Lebensdauer und dabei noch positiv auf den Spritverbrauch auswirkt?? Oder kommt sowas in den jahrelangen Tests nicht raus und es muß erst Schrauber-Charlie mit den Zauberhänden ran...

    Bye, Jan

    ...der der Meinung ist, statt Tuning lieber den nächstgrößeren Motor...
     
  20. #20 RoadRunner, 16.06.2004
    RoadRunner

    RoadRunner

    Dabei seit:
    12.09.2002
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    jan.th

    du hast nur bedingt recht!
    das auto muss in allen ländern unter den verschiedensten bedingungen und unterschiedlichsten spritqualitäten zurechtkommen! oftmals nimmt man auch auf versicherungsstufen und steuerbedingungen rücksicht und nutzt das mögliche potential nicht aus. der motor muss auch einen bleifussakrobaten aushalten.
    wenn ich den chipgetunten wagen permanent ausreize wird er im gegensatz zum NORMALEN fahrzeug wahrscheinlich recht bald gröbere probleme aufweisen - aber kaum einer fährt so sein auto!

    chiptuning ist eine billige tuningvariante die wirklich power bringt, im gegensatz zu sportauspuff, k&n luftfilter und ähnlichen kleinkram. wenn man mal kurzfristig kraft beim überholen braucht, hin und wieder mal auf der autobahn am limit fährt (der verkehr lässt ohnehin das nur kurzzeitig zu) wird man seinem motor kaum schaden zufügen, aber ein wirklich erhöhten spassfaktor haben!
    was das SPARSAMER anbelangt, da bin ich ein wenig skeptisch, vor allem sind nach dem tuning mind. 98 oktan gefragt, da bleiben auch mit ein paar tröpfchen weniger verbrauch erhebliche mehrkosten beim tanken übrig!

    übrigens jan, der gag ist ja das schnellere serienauto zu haben um die nichtgetunten ein wenig zu verwirren! :))

    du hast sicherlich recht, die werke stecken unheimlich viel geld und hirnschmalz in die entwicklung der motoren, aber das ist erheblich aufwendiger, als ein bereits bestehendes prinzip ein wenig zu verbessern - siehe ideenreichtum div. hinterhofwerkstätten! den sollte man keineswegs unterschätzen!
    eines ist klar, je mehr da aufgepeppt wird, um so kürzer die lebensdauer des fahrzeuges - allerdings wieder abhängig vom jeweiligen fahrverhalten! fährst du dein auto wie davor, wird der chip-gepeppte motor ebensolange halten, als ohne!
     
Thema: Welche maximale Leistung durch Chiptuning kann ich von einem SLK 230Komp. herausholen,
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes slk 230 bj 97 leistungssteigerung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden