Welcher Motor für G-Modell sinnvoll?

Diskutiere Welcher Motor für G-Modell sinnvoll? im G-, M-,R-, GLK-, GLC-, GLE-, GL/GLS- und X-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Guten Tag, habe mich entschieden, mir meinen 300TD w124 gegen ein G-Modell zu tauschen (bis 40.000 Euro). Nur welche Motorvariante empfiehlt sich...

  1. #1 techfactor, 11.02.2007
    techfactor

    techfactor

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    habe mich entschieden, mir meinen 300TD w124 gegen ein G-Modell zu tauschen (bis 40.000 Euro). Nur welche Motorvariante empfiehlt sich da?

    Puristen raten mir zu einem 300er bis max. 1997.

    Ich möchte jedoch ein aktuelleres Fahrzeug und habe mein Augenmerk alternativ auf einen

    G320 V6
    G 270 CDI
    G 400 CDI
    event. auch G300 Turbo

    gerichtet auch schon in dieser Reihenfolge.

    Wer hat Erfahrungen mit mit den Modellen bzgl. Verbrauch und Langlebigkeit (habe gelesen, der 400 CDI z.B. habe Probleme mit Motor und Getriebe ab 100 TKM).

    Vielen Dank,

    Peter Wagner, Oldenburg
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.246
    Zustimmungen:
    3.303
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    also ehrlich gesagt, der 320V6 dürfte mit dem Klotz ganz schön zu ziehen haben und dementsprechenden Durst an den Tag legen. Von der Zuverlässigkeit und Langlebigkeit her würde ich dennoch den 320er vorziehen.
    Der 270er ist sicher die vernünftigste Entscheidung. Zwar nicht schnell und auch nicht so leise, aber rundum okay. (auf die CDI-Probleme geh ich jetzt nicht mehr ein)

    Der 400CDI ist denke ich keine so gute Idee. Hat zwar gut Leistung, aber ist wie DU schon sagst nicht gerade 1. Wahl im Hause MB.
    Da gabs schon besere Motoren.
    Dazu kommt noch dass, wenn etwas defekt ist, der 400CDI mit Abstand der teuerste in der Instandsetzung sein dürfte, da sehr verbaut.

    Der 300 Turbo wäre auch okay... der Motor ist bis auf eine Kopfdichtung ab und zu recht robust, aber eben schon älter.
    Der 350er Turbo ist nach meinem Wissen nicht besonders empfehlenswert.
     
  3. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    Hallo,

    würde dir zu dem 320V6 oder 300TD raten.
    Der 270 CDI ist zu schwach und der 400CDI zu anfällig.
    Ok, gegen den 300GD 88PS von meinem Vater ist der 270er eine Rakete :D
    Der CDI ist auch nicht wirklich sparsam im G...
    Da kann man gleich den 300er nehmen.
    Und die CDIs sind eh zu anfällig. Stichwort Injektoren usw.
    Deshalb 320V6 mit 18 Liter Verbrauch oder 300TD mit 14 Liter Verbrauch nehmen.
    Je nachdem wieviel du fährst.

    Gruß Rod
     
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.246
    Zustimmungen:
    3.303
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    270 zu schwach? Also ich denke nicht dass der 300TD ihm irgendwo leistungsmäßig unterlegen ist. ?(
    Die 7 PS reissen es nun wirklich nicht raus. Dafür hat der CDI eine fülligere Drehmomentkurve.
    Dass der TD robuster ist hab ich ja schon geschrieben ;)
     
  5. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    Der 270CDI im G hat 156PS, das sind schon 20 Ponys weniger... ;)

    Ein 500er 306PS wäre wohl die aufregendste Wahl :D
     
  6. #6 Daniel 7, 11.02.2007
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.415
    Zustimmungen:
    2.547
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Langfristig gesehen womgölich sogar günstiger als ein 400CDI, ein paar übliche Macken beim CDI mit einberechnet.
     
  7. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.246
    Zustimmungen:
    3.303
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    und schon wieder was dazugelernt :D
     
  8. #8 Daniel 7, 11.02.2007
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.415
    Zustimmungen:
    2.547
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Grade mal nachgeschaut: Nicht nur der 270 CDI hat weniger PS als üblich bei den Motoren. Der G500 hat z.B. 'nur' 296 PS (altes Modell sogar nur 241, aber das war wohl ein ganz andere V8 ). Der letzte G320 hatte 215 PS, da ist der Unterschied nicht ganz so groß. Liegt das an der anderen Auspuffanlage?
     
  9. #9 Deutz450, 12.02.2007
    Deutz450

    Deutz450

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MB
    Die geringere Leistung liegt in erster Linie an der Ansaug-und Abgasanlage, die im G recht ungünstige Wege gehen muss und zum anderen sind die Motoren etwas anders abgestimmt, so dass etwa das Drehmoment eher anliegt.

    @techfactor
    meine Motorempfehlung kennst du ja bereits ;)
     
  10. #10 techfactor, 12.02.2007
    techfactor

    techfactor

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Zunächst Danke für Eure rege Beteiligung!

    Ich werde wohl mich nach den Benzinern G320 oder G500 umsehen.

    Kann mir jemand sagen, wie sich die beiden steuerlich darstellen?

    TechFactor
    Peter Wagner
     
  11. #11 Heckflosse, 15.02.2007
    Heckflosse

    Heckflosse

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Der V8 im ersten G500 stammt aus dem W126. Nach einstellen der Produktion , blieb ein Haufen Motoren übrig.. Deshalb entschoss man sich diesen Motor in einer Auflage von 500 Stück, in den G zu verpflanzen.
    Der Motor ist allerdings deutlich durstiger als der spätere 500'er. So um die 22 Liter.

    Ich würde auch zum 300GTD tendieren.
    Danach eventuell Salatölumbau :]

    Obwohl der 400CDi ist schon extrem geil, wenn man das Kleingeld
    für die notwendigen Reparaturen hat.
     
  12. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Von dem 400er CDI kann man nur abraten.
    Bei den anderen 320 V6, 270 CDI oder 300 Turbo hängt es davon ab ob sich ein Diesel überhaupt rechnet.

    Die mit Abstand aufregendste Wahl wäre mit Sicherheit der G55! :D
     
  13. #13 Heckflosse, 15.02.2007
    Heckflosse

    Heckflosse

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt nichts was man nicht toppen kann.

    Wie wär's mit Brabus GV12 ??? =)

    Obwohl mir persönlich würde der G55AMG Kompressor (gibt's auch als Sauger)
    besser gefallen.
     
  14. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    Das war AFAIK noch der 500 GE.

    Der G500 hatte dann schon den 3-Ventil Motor und kam erst Mitte 1999 auf den Markt
     
  15. #15 C32AMG T, 15.02.2007
    C32AMG T

    C32AMG T

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S211, E 500 T Avangarde 7-G-Tronic mit Vialle LPI
    Hallo! Wenn du du die Möglichkeit hast bei dir in der Nähe Flüssiggas zu tanken, würde ich dir zu einem 500er mit einer guten vollsequenziellen Einblas- oder Einspritzanlge raten. Damit merkst du keinen Unterschied zum Benzinbetrieb und der Liter LPG kostet in DE zur Zeit ca 60Cent. Im Ausland wie Belgien, Niederlande, Italien oder Polen sogar noch deutlich weniger.

    Gruß Uwe.
     
  16. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.254
    Zustimmungen:
    2.028
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Jap mit dem Antrieb des 460er also zuschaltbarem Allrad usw...
     
  17. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    gut, wenn wir soweit ins Detail gehen...
    ...so hatte der 500GE keine Sperre vorne, da der Platz dafür nicht reichte.
     
  18. #18 Heckflosse, 16.02.2007
    Heckflosse

    Heckflosse

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Nicht weil der Platz nicht reichte (SD braucht nicht mehr platz), sondern weil man bei MB der Meinung war dass dies 1. duch Leistung kompensiert wird und 2. der Typische 500GE Kaeufer, ihn nicht im schweren Gelaende betreiben wird.
     
  19. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    Ich will jetzt nicht streiten aus welchem Grund keine Sperre vorne verbaut wurde, ist mir ehrlich gesagt auch egal,
    aber die Sperre braucht mehr Platz, die wird ja hydraulisch eingeschaltet und da ist halt nen zusätzliches Bauteil am Diff.
     
  20. #20 Heckflosse, 17.02.2007
    Heckflosse

    Heckflosse

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Sorry. Ich dachte du stehst auf Details bzw Richtigstellungen.
     
Thema: Welcher Motor für G-Modell sinnvoll?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hans hehl

    ,
  2. mercedes g 400 cdi probleme

    ,
  3. v2a schrauben hans hehl

    ,
  4. hans hehl epc fehler,
  5. mercedes g hans hehl,
  6. g 500 296 ps,
  7. mercedes g 500 296 ps,
  8. mercedes g 500 motor 296,
  9. mercedes g500 mit vialle
Die Seite wird geladen...

Welcher Motor für G-Modell sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. W203 Motor nach dem Start plötzlich aus

    W203 Motor nach dem Start plötzlich aus: Moin Moin zusammen ! Vorab möchte ich sagen, das dieses eher selten vorkommt, aber gestern passierte es wieder. Ne Runde gedreht, kurz was...
  2. Der M 102 mit K-Jetronic im W 123, der womöglich effizienteste Motor seiner Zeit

    Der M 102 mit K-Jetronic im W 123, der womöglich effizienteste Motor seiner Zeit: 4-Zylinder, 95.5 x 80.25 mm, 2.299 cm³, Zweiventiler, Saugrohreinspritzung Bosch K-Jetronik, 136 PS bei 5,100/min, 205 Nm bei 3.600/min Er war...
  3. Wo ist beim Motor (Zylinderbank) links/rechts?

    Wo ist beim Motor (Zylinderbank) links/rechts?: Hi, Ich habe eine Frage zur Rechnung (Nockenwellenversteller wurde getauscht): Wo ist bei Mercedes die linke Zylinderbank? Meiner Meinung nach...
  4. GPS-Ausfall bei C 220 t-Modell (S 204)

    GPS-Ausfall bei C 220 t-Modell (S 204): Mein GPS zeigt manchmal dass kein Satellit erkannt wird. Anzeige im Display : Null. Wenn ich an der Dachantenne wackele oder auf das Dach schlage,...
  5. Plötzlicher Leistungsverlust und Ausfall des Motors während der Fahrt

    Plötzlicher Leistungsverlust und Ausfall des Motors während der Fahrt: FAHRZEUG: C180 T W203 Baujahr 2001 129 PS Hallo zusammen, als ich den Benz vom Vorbesitzer gekauft habe, hat dieser erwähnt, dass er den LMM...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden