CLK Welches ?l in CLK 200 K (209)

Diskutiere Welches ?l in CLK 200 K (209) im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Bin jetzt fast 15.000 km mit meinem CLK gefahren. Gestern auf der Autobahn kam plötzlich folgende Meldung im KI "Beim nächsten Tankstopp 1 Liter...

  1. #1 Rafael [DO], 29.10.2005
    Rafael [DO]

    Rafael [DO]

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Bin jetzt fast 15.000 km mit meinem CLK gefahren. Gestern auf der Autobahn kam plötzlich folgende Meldung im KI "Beim nächsten Tankstopp 1 Liter Motoröl nachfüllen".
    Frage 1: Hat sich der Motor nach 15.000 km wirklich schon nen Liter Öl geschluckt?
    Frage 2: Welches Öl soll ich an der Tanke kaufen? Werde aus der Betriebsanleitung nicht schlau...
     
  2. #2 Bastiaan, 30.10.2005
    Bastiaan

    Bastiaan

    Dabei seit:
    22.06.2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    190D2.5
    Verbrauch:
    Moinsen....,

    tolle Software in dein Auto aber noch Verbesserungs würdig: Wie viel Öl du nachkippen sollst weis er aber nicht welches. 8o

    Eigentlich steht in der Bedienungsanleitung alles, natürlich nicht welchen Hersteller aber schon welche Viskosität, es sei 0W30 oder 10W40 und dann steht da welche Qulätät und welche Freigabe. Wenn dies für dich verwirrend ist frag doch einfach an der Tanke.

    PS: Meistens hängt im Motorraum ein Schildchen vom letzten Ölwechsel wo drauf steht welches Öl aufgefüllt wurde.

    EDIT: 1L auf 15.000km ist völlig normal
     
  3. #3 sleepwalker, 30.10.2005
    sleepwalker

    sleepwalker

    Dabei seit:
    23.09.2004
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    3
    Schau in deiner Bedienungsanleitung nach, da steht's drin.

    Beim Kompressor benötigt man ziemlich gutes Öl mit einer 0 oder einer 5. Auf der Öldose selbst steht, zumindest bei den Shell Ölen, hinten noch ein Vermerk bzgl. Kompressormotoren dabei.

    Unser damaliger W 230, auch 200 Kompressor, wollte bei irgendwas um die 10.000 km einen Liter Öl, danach war bis zur Abgabe (34.500 km) ruhe.
     
  4. #4 Akr-Tuning, 30.10.2005
    Akr-Tuning

    Akr-Tuning

    Dabei seit:
    14.11.2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Hey
    Spezifikation 229.3
    0W-30 0W- 40 5W- 30 5W- 40 5W- 50
    oder 229.5
    0W- 30 0W- 40 5W- 40
    Je verschiedene herstelle freigegeben.. sind so um die 100 unterschiedlieche in unterschiedlichen berreich..
    Schau in Serviceheft oder aufn Ölschild;)
     
  5. luna

    luna

    Dabei seit:
    21.07.2004
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rafael!
    Ist schon richtig! Mußte bei km 16000 auch einen Liter nachkippen!
    AKR Tuning hat recht. Schau in der Bedienungsanleitung nach der Spezifikation. Hab ich auch gemacht. Weiß jetzt auswendig nicht mehr was ich für Öl gekauft hab. Irgendwas von Mobil 1 auf jeden Fall...
     
  6. Onno

    Onno

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Laß bloß die Ölsorten mit der Viskositätsklasse ' 0 - xx ' weg.
    Im Kaltzustand ist das Öl - weil es so flüssig wie Wasser ist - zwar sofort an den Schmierstellen, darf wegen des extrem dünnen Ölfilms aber erst nach Erreichen der Öltemperatur voll belastet werden !
    Auch ist das Öl bald nach Abstellen des Motors von den Schmierstellen wieder in die Ölwanne zurückgelaufen. Das Starten des Motors erfolgt dann wieder mit ziemlich trockenen Schmierstellen (Lagern), die dann schneller verschleißen.
    Da das Öl im Kaltzustand so dünn ist, heißt es bei vielen Fahrern schon 'Panterpisse'.
     
  7. #7 CrazyKay, 31.10.2005
    CrazyKay

    CrazyKay

    Dabei seit:
    22.09.2003
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    1
    Anders herum wird ein Schuh draus.

    Nur mal so zum technischen Verständnis der Zahlen bei der Viskosität.

    Die Viskosität von Motorölen wird in zwei Zahlen angegeben. Die erste Zahl mit dem W dahinter gibt die Fließeigenschaften im Winter (W) an. Je niedriger dieser Wert desto dünnflüssiger das Öl und um so besser sind die Kaltstarteigenschaften des Öls. Starte mal am Polarkreis ein Auto mit einem Öl der Viskositätsstufe 20W-40. Das wird nicht wirklich rund gehen. Die zweite Zahl z.B. 40 beschreibt die Fließeigenschaften des Öls im oberen Temperaturbereich. Der Ölfilm bleibt auch bei hohen Temperaturen im Motor stabil und reißt nicht ab. Umso höher dieser Wert ist, um so höher ist der Schmierfilm belastbar! Den einzigen Vorteil den eine 30 oder gar 20 an der zweiten Zahl bewirkt ist das der Motor leichter dreht was aber auf Kosten der stabilität bei höheren Öltemperaturen geht.

    So, hoffe jetzt bei dem Thema etwas Licht ins Dunkel gebracht zu haben.

    Ciao
    Chris :wink:
     
  8. NoFear

    NoFear

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.565
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    .
    Im Zweifelsfall einfach ein hochwertiges Synthetisches ÖL (wie z.b. das Mobil1 0W/40) nachfüllen. Da kann man nichts falsch machen, es sei denn zuvor war 10W-60 eingefüllt, was aber wohl auszuschließen ist.


    Die Erstbefüllung von AMG ist übrigens Mobil1 0W-40. Also kann diese "Panterpisse" wohl nicht so schlecht sein...
     
  9. QuixX

    QuixX

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Matchbox
    DC hat mir beim letzten Assyst auf mein Bitten nach Synthetic hin 0W30 in meine "Schnittenchecker"-Limo eingefüllt. Hat 19,90 pro Liter gekostet (8L)
    Wurde aber zur Anerkennung meiner Autokenntnis auf 19.- gemindert. :D

    Bin schon leicht enttäuscht, hätte lieber 0W40 Mobil gehabt. Das haben Sie mir für 20.- vom Ersatzteillager zum Nachkippen mitgegeben.

    Nächsten Assyst bringe ich selbst mit. 7.- pro L bei ebay. Hoffentlich gips keinen Eklat.

    Nix is besser als synthetic, vor allen für mich Kurzstreckenfahrer.
     
  10. #10 CrazyKay, 01.11.2005
    CrazyKay

    CrazyKay

    Dabei seit:
    22.09.2003
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    1
    Nö, musst nur vorher bei Deiner NL bescheid geben. 1AW wird dann für die Entsorgung berechnet.

    Ciao
    Chris :wink:
     
  11. Onno

    Onno

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    BMW füllt dieses Öl auch ein. Dem Hersteller ist es doch im Grunde egal, ob der Motor 200tkm oder 350tkm Laufleistung erreicht. Das garantiert auf jeden Fall Folgegeschäft (Werkstatt oder Verkauf).

    Einen Link für technisch Öl-Interessierte gibt es übrigens hier.
     
  12. #12 Rafael [DO], 02.11.2005
    Rafael [DO]

    Rafael [DO]

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Also um Licht ins dunkle zu bringen:

    War kurzerhand bei nem MB VP in Böblingen welcher mir freundlicherweise erklärt hat das in meinem Motor von Werk aus das Mobil1 0W40 ausgeliefert wird!

    Fazit: 1 Liter Mobil1 0W40 für 20,53 EUR inkl. MwSt. mit enthaltenem Befüllungsservice (2,15 EUR zzgl. MwSt.)
    ...man gönnt sich ja sonst nichts, schliesslich hatte ich ja laanges Wochenende! :wink:
     
  13. #13 CrazyKay, 02.11.2005
    CrazyKay

    CrazyKay

    Dabei seit:
    22.09.2003
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    1
    Und die Moral von der Geschicht, Öl kauft man bei Mercedes nicht. Habe mir vor dem letzten Assyst 8l 0W40 Mobil 1 über eBay für 58 Euro gekauft. Das macht einen Literpreis von 7.25 Euro.

    Ciao
    Chris :wink:
     
  14. #14 Rafael [DO], 02.11.2005
    Rafael [DO]

    Rafael [DO]

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Schon klar!
    Wusste halt nicht WELCHES Öl ich einfüllen musste! Und wenn ich schonmal beim freujndlichen war... Hab aber grad mal bei ATU geschaut: Motoröl Mobil 1 0W-40, 1l -> 16,95 EUR
    Also auch nicht billiger... und Öl bei ebay?! Ich weiss nicht. Essen, Getränke und Betribsstoffe würd ich nie ersteigern. Aber bleibt ja jedem selbst überlassen! Also dann :prost
     
  15. #15 Steinbock, 02.11.2005
    Steinbock

    Steinbock

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    3.389
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    C63 AMG Kombi
    Wie wäre es denn mit 10 W 40 `?? Kommt zumindest immer in unsere Autos rein beim Ölwechsel.
     
  16. #16 Powermike, 15.11.2005
    Powermike

    Powermike

    Dabei seit:
    10.07.2003
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    14
    Auto:
    C250
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    m j * * *
  17. #17 Steinbock, 16.11.2005
    Steinbock

    Steinbock

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    3.389
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    C63 AMG Kombi
    Und wieso kein 10W 40 ??
     
  18. #18 Rafael [DO], 16.11.2005
    Rafael [DO]

    Rafael [DO]

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    WEIL 0W40 seit Anfang an in dieser Motorengeneragtion befüllt war!
     
  19. #19 Straight Six, 16.11.2005
    Straight Six

    Straight Six

    Dabei seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Habe gehört, daß da mittlerweile auch kein Mobil 1 mehr drauf sein soll, zumindest nicht in 0-40.
    Ich persönlich empfehle immer Mobil 1 in 0w-40. Hat bei meinen zwei alten 190er auch sehr geholfen und brachte keine Nebenwirkungen.
     
  20. #20 Powermike, 16.11.2005
    Powermike

    Powermike

    Dabei seit:
    10.07.2003
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    14
    Auto:
    C250
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    m j * * *
    In Bezug auf das Auto des Thread-Starters: Es gibt kein 10W-40, welches nach DB-Blatt 229.3 freigegeben ist. Beim 1,8l-Kompressor (M271) ist Öl nach 229.3 vorgeschrieben!

    Ich würde auch das Mobil 1 empfehlen. In meinem getunten M111-Kompressor fahre ich das hochstabile Mobil 1 5W-50.

    Gruß Michael
     
Thema: Welches ?l in CLK 200 K (209)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. clk 200 kompressor motoröl

    ,
  2. motoröl clk 200 kompressor

    ,
  3. clk w209 200 kompressor öl

    ,
  4. mercedes clk 200 kompressor welches öl,
  5. w209 Öl,
  6. clk 200 w209 coupe öl,
  7. motoroel mercedes clk 200,
  8. öl clk w209,
  9. beste motoröl für mercedes w209,
  10. bestes Motoröl für Mercedes CLK 200,
  11. welches motoröl clk 200 kompressor,
  12. mb clk 200 Öl,
  13. Beste Motoröle für Mercedes CLK 200 Kompressor,
  14. a209 200k motoröl,
  15. clk 200 kompressor welches öl,
  16. clk 200 w209 kompressor ölwechsel,
  17. clk 200 kompressor ölverbrauch w209,
  18. w208 200 kompressor öl,
  19. clk w209 motoröl,
  20. clk 200 w209 motoröl,
  21. clk 200 kompressor w209 ölmenge,
  22. mercedes 200 clk kompressor öl,
  23. welces öl mercedes clk kompressor,
  24. c209 200k ölfüllmenge,
  25. clk 200 w209 coupe öl 5w40 229.5
Die Seite wird geladen...

Welches ?l in CLK 200 K (209) - Ähnliche Themen

  1. Kaufempfehlung GLA 200

    Kaufempfehlung GLA 200: Hallo zusammen Ich habe mir einige Autos angeschaut und bin nun beim GLA 200 hängengeblieben. Ich habe die folgenden zwei Angebote:...
  2. Mercedes B 200 (W 247 ) System passiv

    Mercedes B 200 (W 247 ) System passiv: Hallo liebe Helfer, ich habe eine Frage zu dem MBUX-System meines neuen B 200. Auf dem Fahrerdisplay, zwischen dem Tacho und dem Drehzahlmesser...
  3. CLK 200 springt schlecht an, stottert und geht wieder aus!

    CLK 200 springt schlecht an, stottert und geht wieder aus!: Der CLK 200 ( W208 ) meines Großvaters wurde letztes Jahr über den Winter in der Garage eingelagert. Nachdem wir ihn im März wieder aufwecken...
  4. SLK R 170 200 Kompressor Bj.2011

    SLK R 170 200 Kompressor Bj.2011: Hallo zusammen, erst mal Hallo von einem Neueinsteiger. Ich habe folgendes Problem, beim beschleunigen plötzlich Leistungsverlust und...
  5. Clk 320 Kofferraum öffnet nicht

    Clk 320 Kofferraum öffnet nicht: Hallo , ich brauche ganz dringend eure Hilfe. Ich habe einen Clk 320 Coupé Bj.2000. Seit gestern lässt sich nicht mehr der Kofferraum öffnen,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden