Wer kennt sich aus? W123 280Ce

Diskutiere Wer kennt sich aus? W123 280Ce im Oldtimer Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Liebe Forumgemeinde, ich habe mir über ebay einen 280CE ersteigert: link: Da das Fahrzeug etwas weiter entfernt steht, konnte ich mich nur auf...

  1. AdS

    AdS

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes Strich8 (230)
    Liebe Forumgemeinde,

    ich habe mir über ebay einen 280CE ersteigert:

    link:

    Da das Fahrzeug etwas weiter entfernt steht, konnte ich mich nur auf die Bilder und die mdl. Aussagen des Verkäufers verlassen. Das Coupe steht seit 1,5 -2 Jahren trocken in einer Halle und wurde vom Verkäufer vorher 8 Jahre problemlos gefahren. Er kaufte es von einem älteren Herren. Das Auto wurde vom Verkäufer nie im Winter gefahren und alles würde funktionieren. Das Fahrzeug hätte auch keinen Rost, lediglich die hinteren Radlager etwas Spiel.

    Ich möchte nä. Woche hinfahren und es, wenn die Angaben stimmen, kaufen. Könnt ihr mir ein paar Tipps geben, worauf man achten sollte. Mir hat der W123 Coupe immer schon sehr gefallen, ich bin aber etwas besorgt, ob das Auto trotz seines geringen Preises auch wirklich die angegebenen Eigenschaften besitzt bzw. dass die Sache einen Haken hat.

    Danke!

    Matthias :wink:
     
  2. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.813
    Zustimmungen:
    3.147
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Was denn jetzt? ?( ?( ?(

    Ich habe die Schriftgröße mal der Normgröße angepasst, sooo groß zu schreiben gilt als Unhöflich. ;)
     
  3. #3 esprit89, 18.07.2010
    esprit89

    esprit89

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    39
    Auto:
    W203 C220 CDI T MOPF, W203 C200K
    Ich dachte immer, der kauf in der bucht gilt als bindend...
    ich würd da aber auch kein auto kaufen^^

    falls du wirklich vor ort entscheiden kannst ob du den wagen nimmst, dann mach ne probefahrt und fahr mit dem wagen zum tüv oder zur dekra. die bieten sonen gebrauchtwagencheck an. is eig ne gute sache, weil es doch immer ne menge dinge gibt auf die man achten sollte. Außerdem kannst du dir das coupe dann mal auf der hebebühne von unten anschauen, wegen korrosion etc..
    des weiteren würde ich den wagen mal in die sonne stellen, bei direkter lichteinstrahlung lässt sich der lackzustand immer am besten überprüfen!

    Aber auf den bildern sieht der wagen ja ganz gut aus! Schöne farbe und sogar elektrische fensterheber! Hoffe, dass mit dem wagen alles in ordnung is!

    Beste grüße
     
  4. AdS

    AdS

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes Strich8 (230)
    Hallo, danke erstmal für eure Beiträge. Ich hatte den Text auf meinem Laptop geschrieben. Habe da eine andere Grafikaufllösung. Deshalb entschuldigt bitte die Schrift, ich wollte natürlich nicht unhöflich sein oder auf das Alter einiger Teilnehmer anspielen, liegt mir fern ...

    Zum Kauf bei ebay: Ich habe schon einiges in der "Bucht" gekauft und verkauft. Wenn ein Verkäufer schriftlich angibt, dass das Fahrzeug keine erheblichen Mängel besitzt und mir mündlich versichert, dass es keine Rostprobleme gibt, fühle ich mich auch nicht daran gebunden, wenn diese Aussagen nicht stimmen sollten, etwas zu kaufen, das ich ersteigert habe. Zusammengefasst: Vertrauen gegen Vertrauen.
    Wenn das nicht gegeben ist, trete ich selbstverständlich vom Kauf zurück. Deshalb eben auch meine Frage, worauf speziell beim 280 CE zu achten ist. Die Motoren sollen ja recht ordentlich sein, aber gerade Korrosion soll ein Thema sein und auch die Automatik. Von den Fotos finde ich ihn auch recht ordentlich.

    Gruß Matthias
     
  5. #5 Albrecht5080, 18.07.2010
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.325
    Zustimmungen:
    819
    Auto:
    W211 E200 Elegance; W140 500 SEL
    So ist es.
    Der ADAC bietet das auch an, falls Du Mitglied ist:
    http://www1.adac.de/ADAC_vor_Ort/no...ault.asp?ComponentID=48846&SourcePageID=49527

    Ist eventuell noch der originale Brief da? ?(
    Dank einiger überbezahlter EU-Sesselschwitzer steht ja nun nur noch die Anzahl der Fahrzeughalter im Brief und keine Adresse mehr :sauer: :sauer: :sauer: , somit wird es immer schwieriger
    die Historie nachzuvollziehen und z.B. Tachomanipulationen auf die Schliche zu kommen.
    Eventuell kannst Du bei MB über die Fahrfestellnummer noch ein paar Daten rauskriegen.


    So sehe ich das auch, besonders die Innenausstattung macht einen recht guten Eindruck. :tup
    Einzig das Radio geht mal gar nicht! :R
    Mein Tipp:
    -weiterpflegen
    -nicht verbasteln
    -Hohlräume versiegeln
    -nur im Sommer fahren, ansonsten in eine beheizte Garage stellen (wer will darf sich jetzt aufregen :P )
    -und nächstes Jahr das "H-Kennzeichen" dran :]

    ....und natürlich im Forum vorstellen. :) ;)


    Gruß Holger
    :driver
     
  6. AdS

    AdS

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes Strich8 (230)
    Danke für die Infos Holger. Der Verkäufer sagte mir noch am Telefon, dass das Fahrzeug (jedenfalls von ihm) nicht im Winter gefahren wurde. Ich habe, wenn alles klappen sollte, das auch vor. Garagenplatz steht zur Verfügung. Wenn die Karosserie in Ordnung sein sollte und keine größeren Sachen anstehen, möchte ich Hohlräume und Unterboden versiegeln lassen und natürlich soll alles original bleiben. Mir gefallen die LM Felgen sehr. War damals schon etwas Besonderes. Das Radio wird natürlich mit einem Originalen ersetzt. Vielleicht kann ich zusätzlich noch meinen Bruder mitnehmen. Er ist KFZ Schlosser, fährt W123 300D, wohnt allerdings 600 km entfernt. Aber vielleicht lässt er sich überreden.

    Grüße Matthias :driver
     
  7. #7 Wurzel1966, 18.07.2010
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.808
    Zustimmungen:
    727
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Moin

    Der 123er hat einige Rostprobleme die man so nicht einfach sehen/finden kann!

    Zu allererst solltest Du dich von der Vorstellung verabschieden,daß das Fzg. nicht im Winter gefahren wurde! Ein Fzg. mit diesem Alter,vor allem als Volumenmodell,wurde mit Sicherheit von dem einen oder anderen Halter auch im Winter gefahren!

    So jetzt mal Butter bei den Fischen...! :

    1.) Einen Magneten (recht schwach,am besten einer aus Magnet-Folie) mitnehmen und alle Bereiche unterhalb der Zierleisten/unterhalb der Sicke damit Überprüfen.Hält er irgendwo nicht ist mit Sicherheit unter dem Lack Spachtel verborgen.

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    2.) Wenn es der Besitzer zuläßt,den originalen Wagenheber an den dafür Vorgesehenen Wagenheberöffnungen ansetzen und Wagen anheben.Knirscht es dabei sind Schweller und Wagenheber Aufnahmen kaputt ( Hebebühne oder leichte Schläge gegen das Blech in diesem Bereich zeigen nicht den wahren Zustand).

    3.)Der Fahrersitz dürfte Verschlissen sein (Fransen auf dem Photo),den Bezugsstoff (Velours) gibt es zwar noch ( Farbe = Dattel),kostet jedoch ein paar Scheine.

    Zudem solltest Du die Tachoeinheit überprüfen! Sitz sie nicht sauber im Armaturenbrett ( ist nur eingeschoben und mit Gummiband verklemmt),kann man von einer Tachomanipulation ausgehen.Wenn die Tachoeinheit nicht sauber drinsitzt kann man versuchen diese ganz heraus zuziehen und mit einem kleinen Spiegel versuchen das Produktionsjahr/Monat abzulesen und mit der Erstzulassung zu Vergleichen.Der W123er war ein Fzg. das nicht auf Halde produziert wurde und wenn es bei den Daten zu größeren Abweichungen kommt kann man davon ausgehen das der Tacho getauscht wurde.

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    4.) Die hinteren Seitenscheiben herunterlassen und mit einer Taschenlampe in den Fensterschacht leuchten.Dadurch kannst Du in das hintere Seitenteil sehen und Erkennen ob Rost zu sehen ist oder Verformungen die nicht zum Rest passen.

    5.) Die Kunststoffverkleidungen im Kofferrraum herausnehmen (gelbe Pfeile,sie sind nur im oberen Bereich des Kotflügels verklemmt und an den Rückleuchten mittels Plastikstopfen gesichert).Dann die Mulden auf Rost untersuchen ,Wasser läuft durch die Zwangsentlüftung C-Säule und leicht undichte Heckscheibe (die Heckscheibe ist nicht verklebt sondern noch per Keder und Dichtung montiert und kein 123er ist dort mehr dicht) in diese Mulden/Radlauf und wird von dem dort verbauten Schaumstoffband gespeichert.Zudem solltest Du die Dichtung rund um den Kofferraum überprüfen.Meist sitzt der Rost in der für die Dichtung vorgesehene Mulde.Danach den Bereich rund um die Kunstoffabdeckung des Schloßes checken,darunter bildet sich gerne Rost.

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    6.) Oberhalb des Kofferraumschaniers sollten man keine Lötnähte (wurden ab Werk Hartgelötet)sehen (rote Pfeile),diese wurden ab Werk verzinnt.Sieht man diese wurden die/der Kotflügel aufgrund eines Unfalls getauscht.

    7.) Motorhaube : In die Bereiche der Motorhaubenscharniere sehen!Dort bleibt Laub und Dreck liegen und verstopft die Ablauflöcher und dann Rostet es dort!

    8.) Mit der Taschenlampe in die Lüftungsöffnungen ( Platikabdeckungen bei den Scheibenwischer) leuchten.Rostets dort ist die Schottwand ( Flammwand) meist durch bzw. läuft Wasser in den Innenraum.

    9.) Fußmatten im Innenraum herausnehmen ( sind unter den Sitzen mittels Druckknöpfe gesichert).Oftmals sind die Dämmmatten vollgezogen mit Wasser.

    9.) Der Motor : ein leichter Ölfilm rund um den Zylinderkopfdeckel ist normal,mehr nicht.Rasselt der Motor Finger weg,den dann ist meist der Ventiltrieb defekt (gerade beim 280iger).

    10.) Lenkung : Etwas Spiel ist normal (am Lenkrad etwa 2,5 cm),mehr deutet auf ein Ausgeschlagenes Lenkgetriebe hin! Ein Nachstellen ist nicht möglich,mit dem Angeblichen Nachstellen wird lediglich das Spiel zwischen den Kugeln der Kugelumlauflenkung verkleinert und bewirkt früher oder später ein festfressen dieser Kugeln.

    11.) Im Stand (mit stehendem Motor und laufendem Motor) die Befestigung des Lenkgetriebes beobachten ( am besten vom vorderen linken Radkasten aus),bewegen sich die Schrauben bzw. das Lenkgetriebe selbst ist meist der linke Längsträger gerissen bzw. Verrostet.

    12.)Die Stabiaufnahmen der Hinterachse (mit einem Schraubenzieher/kleinen Hammer) abklopfen,vor allem im Bereich des Radkastens.Das Blech gammelt unsichtbar unter dem Unterbodenschutz und meist ist dort schon gar kein Blech mehr.

    Ich denke das langt fürs erste...!Für mehr bräuchte es eine Hebebühne. ;)

    Gruß Ingwer :wink:
     
  8. AdS

    AdS

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes Strich8 (230)
    Hallo Ingwer, ganz herzlichen Dank, dass du dir soviel Arbeit gemacht hast. :wink:

    Das sind wirklich super Tipps, die ich auch als Laie (und noch nicht Kenner) befolgen kann, Ich glaube, du hast nicht wenig Erfahrungen beim w123 sammeln können. Hieran sieht man auch, dass Fotos eigentlich nicht zuviel aussagen können. Naja, vielleicht wird die Besichtigung nicht ganz Furchtbares an den Tag bringen. Die Aussage dass der Benz nicht im Winter gefahren wurde, bezieht sich nur auf den letzten Besitzer. Ich gehe auch davon aus, dass er zumindest davor voll im Winterbetrieb war. Damals dachte wahrscheinlich noch niemand daran, dass diese Fahrzeuge einmal etwas Besonderes werden könnten. Also, ich hoffe trotzdem auf die alte Mercedes Qualität und werde die von dir geschilderten Schwachpunkte gern berücksichtigen. Nochmals ganz herzlichen Dank !!! :driver
     
  9. #9 Albrecht5080, 18.07.2010
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.325
    Zustimmungen:
    819
    Auto:
    W211 E200 Elegance; W140 500 SEL
    @ Wurzel:
    Hier hat wirklich ein Fachmann gesprochen! :s2:
    Wobei man vom ersten Eindruck her nicht von einer Schrotttkiste ausgehen kann.
    Ich denke wer dem Innenraum und dem Lack Beachtung schenkt (das Abwetzen ist nach rund 30 Jahren nun nicht sooo tragisch), der schaut auch nach dem Rest der Technik
    (zumindest bei mir ist das so)

    @ AdS:
    Gesundes Misstrauen ist aber beim Gebrauchtwagenkauf IMMER angebracht, der Ingwer hat da vollkommen recht. :tup
    Leider habe ich keine Ahnung was man für gepflegte 123er bezahlt (wegen Deines Bieterpreises), aber ich denke das fast 25 Jahre nach Produktionsende die Preise wohl nicht mehr fallen werden.
    Bei den W126 jedenfalls ist eine eindeutige Steigerung zu sehen.

    Auch wenn einige Dinge dran zu machen sind, wieder einer der nicht in Afrika als Hühnerstall endet. ;) :tup


    Gruß Holger
    :driver
     
  10. AdS

    AdS

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes Strich8 (230)
    "Auch wenn einige Dinge dran zu machen sind, wieder einer der nicht in Afrika als Hühnerstall endet"

    sehe ich genauso. Danke Holger :P
     
  11. #11 AndreasF, 19.07.2010
    AndreasF

    AndreasF

    Dabei seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    VW Phaeton V6 TDI 4Motion, W116 350 SE, MGA, Audi A5 Cabrio
    Erst Mal: Super ausführliche Anleitung für den Laien, Wurzel :tup
    Ich vermisse nur eine einzige Sache: Schiebedach: Bitte mit dem Magneten prüfen, ob rund um das Schiebedach gespachtelt ist oder Rostbläschen zu erkennen sind. In Rahmen /Ablauf des Schiebedachs bei geöffnetem Schiebedach schauen, Rost zu erkennen?
    Zur Automatik: ist eigentlich eher unauffällig, sollte halt sauber und ruckfrei schalten und nicht "durchrutschen", aber das merkst Du beim Fahren ziemlich schnell
    Zum Alter und echter Lufleistung: Die wirst Du nie sicher feststellen können, ich hätte als Laie bei der Reinigung meines Tachos im W116 (siehe Avatar) den km Stand problemlos verstellen können. Bei diesem Alter spielt der km Stand aus meiner Sicht keine soooo große Rolle mehr, wenn alle Komponenten OK sind, da kommt es mehr auf den Gesamtzustand an. Und der ist auf diesen Bildern gut. Das Schadensbild des Veloursitzes auf der Fahrerseite paßt aber in etwa zur angegebenen Laufleistung.

    Falls Du mit dem Wagen sonst zufrieden bist und ihn nimmst, solltest Du Dir eine neue Füllung für die Servolenkung gönnen. Laut Mercedes muß die nicht getauscht werden, ich kann aber aus eigener Erfahrung sagen, dass sich der Tausch lohnt. Schöne Beschreibung dazu, wenn auch für den W126 findet sich hier: Klick mich für fuenfkommasechs.de Sollte aber im W123 genau so funktionieren. Der Rest der Seite ist auch unbedingt lesenswert.

    Achja: Ich finde mit die schönste Außenfarbe für das Auto überhaupt und der Preis ist absolut i.O, wenn das Fahrzeug den Angaben entspricht, würde sogar von einem Schnäppchen sprechen.

    Viel Spaß und berichte unbedingt, wie es weitergegangen ist,

    viele Grüße

    Andreas
     
Thema: Wer kennt sich aus? W123 280Ce
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w 203 schottwand gerissen

    ,
  2. MB W123 280CE

    ,
  3. w123 hebebühne tüv forum

    ,
  4. w123 schottwand,
  5. w123 280ce stern kofferraumdeckel entferenen,
  6. schiebedach ausbauen w123 280 ce,
  7. himmel w123,
  8. w123 280 motor,
  9. mercedes 280 ce w123 vergaserprobleme,
  10. dichtungen mercedes 280ce,
  11. w123 tachomanipulation,
  12. w123 280ce,
  13. w123 radlauf Verkleidung forum
Die Seite wird geladen...

Wer kennt sich aus? W123 280Ce - Ähnliche Themen

  1. W123 öffnet nicht

    W123 öffnet nicht: Hallo zusammen, Hab ein „kleines“ Problem mit meiner ZV. Als ich in der Früh mein Auto aufsperren wollte öffnet es sich nicht mehr ... Weis jemand...
  2. W123 Lenkrad

    W123 Lenkrad: Hallo Ich habe einen 280 CE aus Baujahr 78. Ich würde gern das neuere Lenkrad (ab 80) einbauen. Weiß jemand, ob bzw. wie das möglich ist?...
  3. Ronal Penta 7,5x15 ET23 Mercedes W201 W123 W124 W116 R107

    Ronal Penta 7,5x15 ET23 Mercedes W201 W123 W124 W116 R107: Verkaufe hier gut erhaltene und sehr seltene Ronal Penta Felgen in 15 Zoll mit den Maßen 7,5x15 ET23 Preis: 990€ Die Räder waren auf dem 190E...
  4. Wer kann mir eine Werkstatt zum Chiptuning empfehlen

    Wer kann mir eine Werkstatt zum Chiptuning empfehlen: Meine Werkstatt in NL bekommt es seit Wochen nicht hin die Software Stufe 2 für einen M271 zu editieren. Kann mir jemand eine Werkstatt nennen...
  5. W123 230e

    W123 230e: Neben meiner Uservostellung will ich meinen W123 vorstellen. Im Laufe der Zeit bemühe ich mich aktuelle Bilder von Veränderungen zu posten. Gerne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden