Werde ich mit nem E350 CDI glücklich?

Diskutiere Werde ich mit nem E350 CDI glücklich? im W212 / S212 Forum im Bereich E-Klasse; Moin, was schon länger nicht mehr hier, aber jetzt aus aktuellem Anlass muss ich doch mal wieder reinschauen. :D Hintergrund ist der, dass...

  1. #1 Wolfman36, 20.02.2011
    Wolfman36

    Wolfman36

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    CLK280 / E350CDI T
    Moin,

    was schon länger nicht mehr hier, aber jetzt aus aktuellem Anlass muss ich doch mal wieder reinschauen. :D

    Hintergrund ist der, dass ich gerade dabei bin, mir einen E350 CDI als T-Modell anzuschaffen, was an sich ja erstmal kein Problem darstellt.

    Mein Problem liegt jedoch darin, dass ich (noch) einen E55T Kompressor als Familienkutsche fahre. Nun stellt sich natürlich die Frage, ob ich mit so einem Downgrade langfristig glücklich werde.

    Den E55 gebe ich deswegen weg, weil ich es satt habe, Ölmultis und den Fiskus wöchentlich mit 300-400 EUR an Sprit zu füttern und sich auch mein Fahrprofil verändert hat. Die dargebotene Leistung nehme ich kaum noch in Anspruch und meine bevorzugte Reisegeschwindigkeit auf der BAB liegt bei 200-220 Km/h. Dinge also, so dachte ich, die auch mit einem Diesel in zufriedenstellender Art und Weise hinzubekommen sein müssten und das bei erheblich weniger Spritverbrauch.

    Gibt's denn ähnliche Umsteiger hier, die von einem großvolumigen Benziner auf einen Heizölbrenner umgestiegen sind und über Erfahrungen berichten können?

    Gruß

    Martin
     
  2. #2 derdietmar, 20.02.2011
    derdietmar

    derdietmar Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    3.518
    Zustimmungen:
    1.717
    Auto:
    C63S
    Verbrauch:
    Hallo,

    ich hatte zwar keinen V8 aber ich bin vom CLK350 Benziner auf den E350CDI umgestiegen. Ich hätte es nicht geglaubt, aber ich merke den Unterschied deutlich. Ich habe auf den "Turbobums" des Diesels gehofft, aber der Benziner schob genauso an. Besonders beim Kickdown merke ich die Abweichung, da der Diesel im Gegensatz zum Benziner nicht so weit zurückschalten kann. Ich setze nun alle Hoffnung auf den "echten" 350CDI mit 265PS. Da es sich allerdings um denselben Motor handelt wird sich die Charakteristik nicht sonderlich ändern. Das Ganze gilt trotz meiner defensiven Fahrweise.

    Von daher denke ich, dass dir in jedem Fall Leistung fehlen wird, das kann man drehen und wenden wie man will. Der Diesel geht gut, keine Frage. Auch auf der Autobahn zieht er bis über 200 stramm hoch. Aber gegen einen 55K sieht der sowohl subjektiv als auch objektiv sicher mehr als alt aus. Der Komfortgewinn ist aber enorm. Die ständige Tankerei ging mir beim Benziner echt auf die Nerven, bei dir mit dem V8 ja noch schlimmer. Vom Preisunterschied ganz zu schweigen.

    Viel Spass bei der schweren Entscheidung ;) . Ich möchte nicht mehr zurück zum CLK weil das Gesamtpaket aufgrund der Evolution einfach deutlich besser geworden ist. Aber gegen einen stärkeren Motor im Neuen hätte ich nix :D

    Viele Grüße :wink:
     
  3. #3 Wolfman36, 20.02.2011
    Wolfman36

    Wolfman36

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    CLK280 / E350CDI T
    Danke für den interessanten Beitrag. Dass der Unterschied vom 350 Benziner zum Diesel schon so gravierend ausfällt, stimmt mich natürlich nachdenklich. Andererseits bekräftigt es mich in meiner Entscheidung, dass der CDI bis 200 ganz passabel durchzieht. Mehr erwarte ich gar nicht davon und mehr brauche ich eigentlich auch nicht.

    Wie von Dir beschrieben, ist es bei mir auch die Tankerei, die mir furchtbar auf die Nerven geht. Ich muss die Woche mindestens 3 mal tanken fahren und jedesmal is nen Hunni weg. Dabei geht es mir weniger ums Geld, als viel mehr ums Prinzip. Ich sehe einfach nicht mehr ein, warum ich die Preistreiberei der Ölkonzerne und des Staates, mit seiner überzogenen Kraftstoffbesteuerung, noch länger unterstützen soll.

    Was den Komfortgewinn angeht, so hoffe ich dabei nicht nur auf den selteneren Besuch an der Tanke, sondern verspreche mir auch einiges von der relativ langen Ausstattungsliste des anvisierten Fahrzeugs :D

    Die Kiste ist schon üppig ausgestattet, wesentlich mehr, als mein AMG. Und den größten Teil des Wertverlustes haben schon andere bezahlt, weil es sich um einen Werkswagen aus 2010 handelt. :D


    Noch kurz OT:

     
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Wenn, dann such Dir einen mit dem aktuellen 350er namens OM 642 LS mit >600Nm und gut 260Pferdchen.
    Der reicht allemal und ist wirklich soverän. Das 260 oder 230 PS natürlich ab 150km/h nicht mehr so schieben wie ein dicker Benziner mit >200kW sollte klar sein.

    Die sichtweise von Michael (Dietmar) wundert mich ein wenig. Untenrum hat auch der alte 350er wirklich satten Bumms und ist imho untenrum dem 350er Otto mehr als gleichwertig. Allerdings fühlt sichs einfach ganz anders an. Obenraus fehlen natürlich rund 40 pferdchen und das ganze wirkt auch nicht so "angestrengt" wie beim 350er Benziner wenn man ihn ausdreht. Ist vlt auch eine subjektive Sache. Der Diesel hat halt den satten Punch in der Mitte wird obenraus wieder eher zäher, der Otto braucht Drehzahl, damit richtig was geht.
    Imho ist gerade der neue Om 642LS echt geil und absolut ausreichend, auch wenns mal zügiger sein soll.
     
  5. #5 Schorsch, 20.02.2011
    Schorsch

    Schorsch

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    78
    Auto:
    GLK - aka Bergepanzer, komforbefreite Zone. Alles unnötiger Schnickschnack, aber wenigstens ein bissi Leisung. Mehr geht immer.
    Verbrauch:


    so wirklich was fehlen tut dem ja nicht. Aber wer um alles in der Welt baut ein solches Auto als Elegance? Über welches Geld reden wir denn da? Neu ca ? 90 ? und was soll er jetzt kosten? Natürlich wirst du deinem AMG nachtrauern. Und der Tankwart des Vertrauens wird sich auch über den drohenden Liebesentzug beschweren. Und wenn du unbedingt mehr Drehmoment willst - sprich mit Carlsson.
     
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Den letzten Satz würd ich besser weglassen. Wenns mehr Leistung sein soll, dann den LS-Motor. Der hat die Leistung auch und fährt viel besser als ein gechipter EU5.
     
  7. #7 Wolfman36, 20.02.2011
    Wolfman36

    Wolfman36

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    CLK280 / E350CDI T
    Tja, warum Elegance, wenn das Ding schon das komplette AMG Sportpaket drin hat, ist mir auch schleierhaft. Ist ja eigentlich ein Widerspruch in sich.
    Ist ein Werkswagen. Keine Ahnung, wer den so konfiguriert hat.
    Neupreis war wohl mal um die 92K, also schon recht deftig. Jetzt soll er noch 66 kosten.
     
  8. dirkrs

    dirkrs

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    50
    Auto:
    C-180 Limo Avantgarde
    Ich sag nur eins PROBEFAHRT! Da hast Du den direkten Vergleich.Jeder nimmt das anders wahr. :wink:
     
  9. Joscha

    Joscha Guest

    Seh ich auch so, nicht vorverurteilen sondern testen!!
    Habe auch bisher nur Benziner gefahren, wollte nie nen Diesel und schon gar nicht mit Automatik.

    Was soll ich sagen, ich will meinen kleinen 270er nicht mehr missen :driver vor allem an der Tanke machts Spaß,
    wobei das ein relativ seltenes Vergnügen geworden ist bei nem Verbrauch zwischen 7,5 und 10,5 Litern :prost
     
  10. #10 derdietmar, 21.02.2011
    derdietmar

    derdietmar Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    3.518
    Zustimmungen:
    1.717
    Auto:
    C63S
    Verbrauch:
    Hallo,

    das habe ich ja auch so geschrieben. In niederen Drehzahlen würde ich beide 350er als gefühlt gleichwertig betrachten. Aber beim Diesel fehlt mir einfach die Spritzigkeit. Wenn die Drehzahl gerade ungünstig ist schaltet er beim Kickdown nur einen Gang runter und geht dementsprechend nur "langsam" vorwärts. Beim Benziner war da deutlich mehr zu holen, die Automatik hat bei Bedarf auch mal zwei Gänge runtergeschaltet. Der Diesel könnte übrigens, wenn er denn dürfte, denn im manuellen Modus geht locker noch ein Gang nach unten.

    Um ganz ehrlich zu sein: An deiner Stelle würde ich mir den BMW 535d mal genauer ansehen und in jedem Fall probefahren. Das neue Modell ist optisch einfach eine Wucht und qualitativ der E-Klasse sicher mehr als ebenbürtig. Der große Diesel hat deutlich mehr Leistung (300PS) bei weniger Verbrauch. Ich könnte mir vorstellen, dass die Charakteristik des BMW-Motors auch subjektiv befriedigender ist.

    Viele Grüße :wink:
     
  11. #11 Wolfman36, 21.02.2011
    Wolfman36

    Wolfman36

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    CLK280 / E350CDI T
    Das mit dem Probefahren ist so eine Sache. Das Fahrzeug werde ich wenn dann, bei einem Händler kaufen, der ca. 280 Km von mir entfernt ist. Da ich Probefahrtschinderei jedoch nicht leiden kann, mag ich eigentlich nicht zu meinem örtlichen Händler hier gehen, um dem eine Probefahrt abzunötigen, wohlwissend, dass ich ohnehin bei ihm kein Auto kaufen werde.
     
  12. #12 Schorsch, 21.02.2011
    Schorsch

    Schorsch

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    78
    Auto:
    GLK - aka Bergepanzer, komforbefreite Zone. Alles unnötiger Schnickschnack, aber wenigstens ein bissi Leisung. Mehr geht immer.
    Verbrauch:
    ich bekomme gegen Ende der Woche auch meinen 350er CDI Kombi. Ist ein Avantgarde, auch 2010, mit rd. 20TKM. 57 statt 83. Gut, ich mußte auch die eine oder andere Kröte mit der Ausstattung schlucken, aber knappe 35% machen manches "erträglicher". Bei der Ausstattung, wie du sie beschreibst, würde ich nicht lange fackeln. Allerdings wirst du dir kkeinen Gefallen tun, solange du einen 350er (da ja inzwischen wieder auch vom Namen her ein 300er ist) mit einem AMG vergleichst. Alles hat seine Zeit. Und die AMG-Zeit ist halt ein Opfer der Spritpreise geworden. Oder fahr weniger. :-) Es war die Rede von dem 535er Diesel BMW. Ich bin ihn - bevor ich meinen Kombi bestellt hab, als GT gefahren. Die Karre ist eigentlich eine Wucht. Wenn es kein BMW wäre. Das war mein Problem an der Sache. Je nach Setup ist das DIng zwischen gemütlicher Schaukel und bitterböse giftig alles. Ich hab ja die Theorie aufgestellt, daß es nicht klappt einen AMG mit einem Diesel zu vergleichen, ABER... Ich fahre seit 8 Jahren 320er Diesel. Erst im 210er, dann im 211er und bald im 212er. Natürlich ist das alles eine Frage der Gewohnheit, aber ich habs in diesen 8 Jahren genau einmal geschafft, die Karre an ihre Grenzen zu bringen. 4 Erwaxene, 4 Hunde, Gepäck für 3 Wochen und eine riesige Dachbox. Landstarße. Tecker. 5 Autos vor mir. Nerven verloren. Nicht daß das irgendwie gefährlich geworden wäre, aber das war DER Moment, wo ich mir noch etwas mehr Salz gewünscht hätte. Mein 211er scheint ein Prachtexemplar zu sein, in den 4 Jahren hab ich es ZWEIMAL geschafft, ihn zur Höxtgeschwindigkeit zu treiben. Ich bilde mir sogar ein, daß da der V-max Begrenzer angefangen hat sich zu melden. Es ist doch kackegal ob die Karre 230 oder 260 fährt, die Frage ist doch die, wie schnell bin ich von 160 auf 210. Und verbrauche ich dabei 10 oder 18 Liter. Oder was braucht ein AMG?
     
  13. #13 Karl204, 21.02.2011
    Karl204

    Karl204 Zweiter F1 Tippspiel 2010

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    745
    Auto:
    GLK 220 CDI
    Fahre nur einen C 320 CDI, aber auf langen Stecken brauch ich keinen AMG zu fürchten :D , denn alle 300 KM muss der AMG tanken,
    und selbst bei 240KM Reisegeschindigkeit liegt der Verbrauch bei 11 Litern. und im mix auf 100 000 Km bei 8,5 :wink:
    Gruß Karl :driver
     
  14. #14 Wolfman36, 21.02.2011
    Wolfman36

    Wolfman36

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    CLK280 / E350CDI T
    Genau das sind meine Überlegungen. Die Höchstgeschwindigkeit empfinde ich auch als zweitrangig, weil man sie eh nie dauerhaft fahren kann. Selbstredend wird es beim 350er CDI erheblich länger von 160 auf 210 dauern als beim AMG, der den Spurt von 100-200 schon wohl so in etwa 10-11 Sek. zurücklegen dürfte. Aber das kann ich vernachlässigen. Ich bin gestern wieder mit dem CLK280 meiner Frau 200 Km auf der Autobahn gefahren und wenn der CDI annähernd gleiche Fahrwerte an den Tag legt, wovon ich ausgehe, bin ich damit zufrieden.

    Was der AMG braucht? Bei zügiger Autobahnfahrt steht schon eher ne 2 davor. Rekord bei einer 200 Km langen Hochgeschwindigkeitsautobahnfahrt lag bei 31,8 auf 100 (nicht Momentanverbrauch!) :D

    Wie auch immer. Ich habe das Auto soeben bestellt, weil mich die Ausstattung überzeugt und werde wieder berichten, wenn ich das Fahrzeug dann habe. ;)
     
  15. #15 Karl204, 21.02.2011
    Karl204

    Karl204 Zweiter F1 Tippspiel 2010

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    745
    Auto:
    GLK 220 CDI
    Glückwunsch :prost
     
  16. #16 Wolfman36, 21.02.2011
    Wolfman36

    Wolfman36

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    CLK280 / E350CDI T
    Danke. Jetzt geht die grausame Warterei wieder los. :D
     
  17. #17 Schorsch, 21.02.2011
    Schorsch

    Schorsch

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    78
    Auto:
    GLK - aka Bergepanzer, komforbefreite Zone. Alles unnötiger Schnickschnack, aber wenigstens ein bissi Leisung. Mehr geht immer.
    Verbrauch:
    geht doch. Wenn er jetzt nicht gerade weiß mit beigem Leder ist, ist doch alles gut. Hab ich eigentlich schonmal erzählt, daß ich noch einen uralt S202 200 CDI hab und die Karre liebe? Der ist so herrlich anspruchslos und zu schnell zu fahren, geht eigentlich nur in der Tempo 30-Zone. Und - ich hatte mal einen E200 CDI Kombi als Leihwagen. Potsdam-Hannover ein Schnitt von 157.
     
  18. #18 Wolfman36, 21.02.2011
    Wolfman36

    Wolfman36

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    CLK280 / E350CDI T
    Ne, ist tenoritgrau mit schwarzem Nappa-Leder.
     
  19. #19 Schorsch, 21.02.2011
    Schorsch

    Schorsch

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    78
    Auto:
    GLK - aka Bergepanzer, komforbefreite Zone. Alles unnötiger Schnickschnack, aber wenigstens ein bissi Leisung. Mehr geht immer.
    Verbrauch:
    und fährt mit 10 Litern Heizöl. Allein mit dem, was du am Sprit sparst, dürfte der sich doch von alleine finanzieren, oder?
     
  20. #20 Wolfman36, 21.02.2011
    Wolfman36

    Wolfman36

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    CLK280 / E350CDI T
    Ja, so in etwa hab ich mir das auch ausgerechnet. [​IMG]

    Kommt zwar nicht ganz hin, aber fast. Beim AMG hatte ich im Mittel pro Monat immer so um die 1200,- Sprit.

    957,- kost die Leasingrate des CDI. Wenn ich dem CDI 400,- im Monat für Diesel zubillige, fehlt also gar nicht soviel.
     
Thema: Werde ich mit nem E350 CDI glücklich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes e 350 cdi probleme

    ,
  2. e 350 cdi probleme

    ,
  3. mercedes e 350 cdi 4matic probleme

    ,
  4. w212 350 cdi probleme,
  5. om 642 ls probleme,
  6. mercedes 350 cdi probleme,
  7. mercedes 350 cdi motorprobleme,
  8. mercedes w212 350 cdi probleme,
  9. e 350 cdi sound,
  10. e 350 cdi erfahrung,
  11. e 350 cdi 4 matic erfahrubgen,
  12. om642ls probleme,
  13. 350 cdi probleme,
  14. probleme e350 cdi,
  15. w212 e 350 cdi erfahrungen,
  16. mercedes c 350 cdi probleme,
  17. e 350 cdi 265 ps probleme,
  18. e 350 cdi erfahrungen,
  19. bekannte probleme e350 diesel,
  20. om 642 ls,
  21. E 350 Probleme,
  22. e350 pleuellager forum,
  23. w212 e 350 cdi probleme,
  24. mercedes e 350 cdi sound,
  25. W212 350Cdi problem
Die Seite wird geladen...

Werde ich mit nem E350 CDI glücklich? - Ähnliche Themen

  1. Rasseln aus Lüftung C220 CDI MOPF

    Rasseln aus Lüftung C220 CDI MOPF: Hallo zusammen, erstmal zu meinem Fahrzeug: W204 C220 CDI MOPF BJ 2013. Ich habe ein seltsames Rasseln aus der Lüftung vorne. Hier ein...
  2. Mercedes Benz c200 cdi 2010

    Mercedes Benz c200 cdi 2010: Hy kann mir jemand etwas über diese Auto sagen. Ob die Ps Anzahl ausreicht zum fahren. Umd so ob es pribleme macht Mfg Fabian
  3. w203 c220 cdi große Elektrikprobleme

    w203 c220 cdi große Elektrikprobleme: Hallo, ich bin neu hier. mein C220 CDI w203 aus 2000 zickt rum. Erst ist ABS ausgefallen, ok weiter gefahren. 3 wochen später ging der wischer...
  4. W211 280 cdi vorglüh anzeige

    W211 280 cdi vorglüh anzeige: Hallo vorglüh anzeige bei der kalte Motor während der Fahrt leuchtet aber nach ca. 10 sekunde geht wieder aus weisst jemand woran liet das? Danke
  5. Softwareupdate 350 cdi

    Softwareupdate 350 cdi: Habe gestern das von Mercedes empfohlene Software Updates bei meinem 350 cdi aufspielen lassen . 4 km nach dem Werkstattbesuch schaltete mein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden