Werden Autos immer langweiliger?

Diskutiere Werden Autos immer langweiliger? im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Eine kurze Anekkdote zur Einführung: Als ich die ersten male auf einen Golf 5 traf, dachte ich immer: der Polo sieht aber komisch aus! Werden...

  1. #1 BauernBenz, 06.01.2005
    BauernBenz

    BauernBenz Guest

    Eine kurze Anekkdote zur Einführung:
    Als ich die ersten male auf einen Golf 5 traf, dachte ich immer: der Polo sieht aber komisch aus!
    Werden Autodesigns immer weniger charismatisch? Früher haben die Hersteller versucht, mit Philosophien Kunden zu bekommen.
    Heute wird der Markt bedient.....
    Das finde ich extrem Schade, wenn man bedenkt, was einst ein 190er an skandalösem Potential barg. Ein Auto ohne Chrom, für den Sternstatus viel zu klein und schmucklos.....bla, bla....
    Der Erfolg gab ihnen recht.
    Heute habe ich bei fast allen Konzernen den Eindruck, sie wollen nur noch ihr Vorurteil bedienen. Ich hätte mit gerne schon länger ein "moderneres" Auto zugelegt, aber dieser vornehme Blässe des Angebots lässt mich bis auf wenige Ausnahmen, die unter unvernünftig fallen, die Fahnen streichen.
    Geht das wirklich nur mir so?
     
  2. #2 ulli1969, 06.01.2005
    ulli1969

    ulli1969

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Jagdpanther
    Die Autos gleichen sich den Menschen an.....
    Die Menschen haben ja größtenteils auch immer weniger Charisma, Individulität und Stil.....
     
  3. #3 BauernBenz, 06.01.2005
    BauernBenz

    BauernBenz Guest

    Verdammt! Wenn man es so sieht, ist das Thema schon beendet.
    Ich sollte die Spezies wechseln....oder so.
    Im Ernst: Medien und kanalisiertes Denken sind schon ein Teil des ganzen.
    Andererseits erwarte ich, wenn ich hier von Leuten lese, die einen Bertieb führen oder aus anderen Gründen eine Menge Geld wert sind, dass sie nicht nur Fachidioten und Teil einer Masse sind.
    Das werden einige anders sehen! SInd sie nur assimiliert? das wäre zu traurig, um wahr zu sein!
     
  4. #4 ulli1969, 06.01.2005
    ulli1969

    ulli1969

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Jagdpanther
    :D :D :D :D :D, nein, natürlich gibt es noch hier da richtige Individuen, die Charakter, Stil, Gradlinigkeit, Charisma, und vor Allem_ Persönlichkeit haben. Gerade hier im Forum finde ich, gibt es Einige.
    Leider legen die Meisten aber kaum noch Wert auf die o. g. Eigenschaften, oder es ist einfach "herrausgetüchtet" worden, denn die breite Masse legt kaum Wert auf die Optik eines PKW, sondern er muß möglichst preiswert in der Anschaffung sein und im Unterhalt natürlich auch. Darum gibt es ja wohl diese enorme Masse von Windkanaleiern, wo man kaum noch erkennen kann, obs ein MAZDA, Toyota oder VW ist....
    Wo sind sie nur hin, die schönen Formen? Die /8er, die Heckflossen, die Admirals, Kapitne, 17m, Karmann, Renault Alpine, usw......
    Die gute, alte Zeit.....
    *schwärm*
     
  5. #5 BauernBenz, 06.01.2005
    BauernBenz

    BauernBenz Guest

    Du gibst natürlich auch nur eine Art Best of von dir.....
    Auch heute gibt es WENIGE, die aus der Art fallen!
    Es wurde ein Smart konziptiiert, es wure bei BMW ein Z3 Coupe gebaut, sogar ganze 4? Jahre lang.........soviel zu erschwinglichem-
    Charisma steht eben der Allgemeingültigkeit gegenüber.
    Und genau das stört mich ein wenig.
    Ein w126 konnte in Bond-Filmen noch Gangster beherbergen. Danach kam eben nur noch wenig......
     
  6. #6 spookie, 07.01.2005
    spookie

    spookie Guest

    Die Autos werden für die breite Masse gebaut und müssen so vielen Vorurteilen und Augenscheinen genügen. Und wenn man den Altersdurchschnitt für die Neuwagen so anschaut braucht man sich auch nicht sonderlich wundern.
     
  7. #7 BauernBenz, 07.01.2005
    BauernBenz

    BauernBenz Guest

    Es geht aber nicht nur um Neuwagenkäufer!
    Ein Teil des immer noch recht guten Mercedes Image leitet sich vom erstaunlich guten Wiederverkaufspreis ab. Beispielsweise läuft in der Türkei Werbung, jedoch werden dort recht wenig Neuwagen abgesetzt.
    Ein gebrauchter 3er ist teurer als ein 5er.....
    Der Gebrauchtkäufer hätte also auch ein gewisses Mitspracherecht
    Dafür boomt ja auch der Mark der "Idividualisierung", siehe das langweiligste aller Autos, den Golf...
    Andererseits verkauft BMW ja momentan mehr als erfolgreich Autos, deren Aussehen zumindest mal für Diskussionsstoff sorgen.
    Das würde ich mir von anderen Herstellern auch mal wieder wünschen, egal wie schön oder hässlich, aber mit ein wenig mehr Charakter und bitte mal nicht in silbermetallic!
     
  8. #8 Nightflier, 07.01.2005
    Nightflier

    Nightflier

    Dabei seit:
    08.06.2003
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Na ja ich denke das ist ein bissel zu "oberflächlich" betrachtet

    schau mal in die Tiefe. Ich denke nicht das sich die hersteller einfach nur bemühen den Markt zu bedienen, sondern das heute mehr in den Marken die Individualität durch die "palette" gesehen betrachtet werden soll, als alleinstehend in einzelnen Fahrzeugen.

    Als Beispiel :

    mercedes mit Grill und Stern, ist ja bekannt.

    Crysler tut nix anderes. Riesiges Grill, sehr grosse Scheinwerfer, eher "bulliges" Outfit, das zieht sich mittlerweile "weitgehend" durch alle neuen Modelle,und besitzt somit einen gewissen "Wiedererkennungswert" der auch die "Marke" wiederspiegelt.

    Audi tut es nicht anders, die Grill Formen tendieren sehr stark zur Ähnlichkeit, und besitzen damit einen Wiedererkennungswert. Ausserdem tendiert Audi mehr zu "klobigen" nicht linearen Formen hin, woran man sie ( was ich persönlich übrigens recht hässlich finde ) auf jeden Fall "klar erkennt"

    Um ähnliche "linien" bemühen sich BMW, Toyota, aber auch Renault sehr deutlich, nicht mehr der einzelne Wagen allein ist individuell, sondern vor allem auch die Marke selbst soll wieder "klarer" werden. Ich denke das wird auch zukünftig mehr Fleisch bekommen und mehr Hersteller werden in diese Richtungen gehen. Peugeot z.b. hat damit schon begonnen. Autos werden dementsprechend aber auch immer "klobiger"; ob das nun gut oder schlecht ist *schulterzuck* angebot ist gross, Verschiedenheit extrem, Geschmäcker jedem selber überlassen.

    Fahrzeuge für Individualisten, sind natürlich ne Spur teurer als "Durchschnittsautos". Davon gibt es nicht mehr ganz so viele.

    Mir fällt eher was anderes auf, ich habe eher den Eindruck, das es recht heftig ist, was heute ein Auto an Wertverfall hat, wie schnellebig das alles geworden ist, und wie wenig Beachtung ein Auto noch bekommt. Vor 5 - 6 Jahren war ne S Klasse einfach nur "boh" heute ? iss das gar nix, kukt sowieso keine sau danach, ob das nun ne S Klasse, ne E Klasse oder nur n Smart ist, keinen interessierts mehr. Ich denke das zeigt auch das eher die Menschen in ein Tunneldenken kommen, und sich weniger um irgendwas kümmern. na ja, auch egal :)

    Wer individuell fahren will, greift eben zu ausgefallenen Autos.

    Nur, wenn man mal "global" beobachtet.
    Früher war n Auto für 100 000 DM ein UNDING, das hatte kaum einer, heute ist das gerade bei Mercedes / BMH / Audi , gar nix mehr ( rechnet mal um von EUro in DM ) , komisch das alles hm

    na, nur son paar Gedanken

    der Flier
     
  9. Higgi

    Higgi

    Dabei seit:
    04.09.2002
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E500 4-Matic (W212)
    Man erinnere sich noch an das "badewannenseifenflutschrunde" Design vieler "Daitoyomatsdishis" Ende der Mitte-Ende der90er!

    Da sah doch ein Auto langweiliger aus wie das andere...

    Also ich glaube fast, mittlerweile geht es wieder individueller zu! Man besehe sich nur mal den 7er BMW oder die Bilder der neuen S-Klasse.

    Klar, ist kein Einheitsdesign mehr welches noch runder ist als das des Vorgängers! Dafür polarisiert es wieder mehr! Dem einen gefällt so ein 7er BMW - der andere braucht ganz schnell den Übelkübel (sonst wird ihm ohne Kübel übel ;) )

    Ich denke die sogenannten Designausrutscher sind nur Ausdruck einer wieder gewachsenen Individualität der Hersteller...

    Ich bin übrigens nicht davon überzeugt, das es gut ist, das alle Modelle eines Herstellers das gleiche "Gesicht" haben! Denn wenn z. B. Audi A4, A6 und A8 alle fast gleich aussehen und von Modell zu Modell nur ein paar cm größer sind - wo ist da die Individualität?

    Von der teureren Ausstattung oder dem stärkeren Motor sieht man ja erstmal nix...
     
  10. #10 Nightflier, 07.01.2005
    Nightflier

    Nightflier

    Dabei seit:
    08.06.2003
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    ja so gesehen schon

    nur ist es nciht lustig, besonders von hinten her betrachtet, wenn man mit knapp 300 PS V8 gern mal an der Kreuzung mit einer C Klasse verwechselt wird *G*

    ( noch geiler ist es, - absollutes hochgefühl - ) wenn man dann schön auffordernt zur Ampel kukt, und der neben einem bei Grün rast los wie ein bekloppter, und man gibt ganz locker und gemütlich gas, und lässt den fahren *G*

    aber davon abgesehen hm, es schafft halt eine direkte Identifizierung
    der Hersteller, ich glaube aber sagen zu können, von allen Autos, hat Audi im Moment wohl das mieseste, unindividuellste und hässlichste Design ( zumindest meiner Meinung nach ) die Dinger sehen einfach nach nix mehr aus, das das Grill was hinzukam, rundet den Eindruck nun entgültig ab

    *übelkübel her*

    im Moment finde ich renault doch extrem individuell, ziemlich gewagte Designs, aber mit Steal

    habe heute nen neuen Nissan gesehen, nicht unbedingt mein Ding, aber doch auch sehr individuell gewagtes Blechkleid hm

    Was ich wiederum absolut oberHÄSSLICH finde, ist das alle Opels ( Speedster ausgenommen ) innen alle gleich aussehen, das ist irgenwdie wirklich "unindividuell" find ich zumindest...

    der Flier
     
  11. #11 elTorito, 07.01.2005
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Meinen hat man schon oft mit S500 verwechselt ... ;)
    Muss aber ehrlich sagen von weiten kann ich ne S von nen C auch nicht mehr unterscheiden. Wie die Leute auf S500 kommen weiß ich nicht ich vermute das die denken das S Klasse erst ab 500 aufwaerts geht =)
     
  12. #12 spookie, 08.01.2005
    spookie

    spookie Guest

    Also wer C und S nicht unterscheiden kann der muss wahrlich blind sein
     
  13. #13 elTorito, 08.01.2005
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Ne ... gibt ja Leute die wissen nicht den Unterschied zwischen Fiesta und Corsa, sind halt nicht alle so in der Scene, und kennen alle Bauhreihen , kommt ja meistens von Leuten die nicht so viel Ahnung haben bzw Auto kenntnisse .
     
  14. opa38

    opa38

    Dabei seit:
    06.04.2003
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    0
    Genau.......und davon gibt es mehr als man eigentlich denkt. :]

    gruss oppa
     
Thema:

Werden Autos immer langweiliger?

Die Seite wird geladen...

Werden Autos immer langweiliger? - Ähnliche Themen

  1. W205 Audio20 USB Stick - Spielt immer von vorne ab

    W205 Audio20 USB Stick - Spielt immer von vorne ab: Hallo, habe folgendes Problem: Die Titelwiedergabe startet, immer von vorne. Das nervt etwas und ich muss mir immer den letzten Titel merken=) Ich...
  2. W204 - Comand ntg4 getauscht immer noch wackelkontakt

    W204 - Comand ntg4 getauscht immer noch wackelkontakt: Hallo habe Comand ntg4 mit monitor komplet getauscht immer noch gleiche fehler ist gebliben wackelkontakt? Comand kann mann ganz normal bedienen...
  3. S204 220CDI poltert nach koppelstangentausch immer noch?

    S204 220CDI poltert nach koppelstangentausch immer noch?: Hallo liebes Forum, Bei meinem S204 poltert es immer noch an der Vorderachse trotz neuer Koppelstangen, und zieht trotz Spureinstellung leicht...
  4. Verbrauch immer mehr schleichend gestiegen

    Verbrauch immer mehr schleichend gestiegen: Hallo, mein Verbrauch ist über die Jahre hinweg schleichend gestiegen. Früher schaffte ich im Stadtverkehr 850 - 900 km. Nun gerade mal 700 km....
  5. Datenkrake Auto, Spione rund ums Lenkrad: Welche Daten sammeln unsere Autos?

    Datenkrake Auto, Spione rund ums Lenkrad: Welche Daten sammeln unsere Autos?: Datenkrake Auto, Spione rund ums Lenkrad: Welche Daten sammeln unsere Autos? Bei mir haben sie die längste Zeit gesammelt, ich habe zwar nichts zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden