A-Klasse Werkstattpreis gerechtfertigt? (Händler)

Diskutiere Werkstattpreis gerechtfertigt? (Händler) im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Guten Morgen zusammen! Bin ganz neu hier und wollte erstmal hallo sagen. Ich habe mich für meinen Vater hier angemeldet, da er eine A-Klasse 150...

  1. AmO

    AmO

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A Klasse 150
    Guten Morgen zusammen!

    Bin ganz neu hier und wollte erstmal hallo sagen. Ich habe mich für meinen Vater hier angemeldet, da er eine A-Klasse 150 BJ. 2006 fährt.
    Nun hat er ca. 70000 km runter und musste zur Inspektion. Diese soll um die 280€ kosten, was noch ganz human klingt für mich, oder?

    Sie haben in der Werkstatt aber auch festgestellt, dass eine Feder gebrochen ist und die Bremmscheiben vorne neu gemacht werden müssen.
    das ganze soll lt. Kostenvoranschlag ca. 950€ netto kosten. Davon sind ca. 400€ Material und ca 520€ Arbeitsaufwand. Ist das nicht etwas teuer?
    Oder liegt das im Rahmen und ist normal?

    Material ist: 2x Federn, 2x Lager(wovon eins 74 € kostet ?!?! Ist ein Domlager wenn es das denn ist nicht viel billiger?), 2x Bremmsscheibe, rest sinid schrauben und muttern...

    Was mient Ihr? Soll ich lieber noch ein anderes angebor einholen??

    Gruß
    Amo
     
  2. #2 westberliner, 21.10.2011
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    Ich würde nur wirklich die kaputte Feder wechseln lassen, Domlager gar nicht...

    Warum Bremsscheiben? Sind die runter?

    Angeblich ist eigenes Öl mitbringen billiger.

    Versuchs mal so!
     
  3. #3 stud_rer_nat, 21.10.2011
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.554
    Zustimmungen:
    1.304
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Ich würde noch ein zweites unabhängiges Angebot einholen. Fraglich ist, ob das Domlager wirklich gewechselt werden muß. Federn sollten / müssen paarweise gewechselt werden. Das ist ok, zumal die neue Feder ein ganzes Stück weniger einfedert.
    Eigenes (aber das passende) Öl mitbringen ist immer empfehlenswert und spart sicher schon mal fast 100€.
    Bei 70T km können die Bremsscheiben vorne schon fertig sein.
    Die 950€ kommen mir schon etwas happig vor.
    Hab vor Kurzem einiges Mehr machen lassen (2x Federn, Traggelenk, Getriebe- und Diff-ölwechsel, Antenne, Bremsen komplett vorne / hinten, Bremsflüssigkeit) und hab 1200 bezahlt (allerdings mit 20% Rabatt auf die Teile und einige Arbeitsleistungen)...
     
  4. bragi

    bragi

    Dabei seit:
    22.10.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200
    Billiger geht immer. Aber wer einen Mercedes fährt weiss denke ich, dass die Arbeitszeit dort nicht billig ist. Ich hatte mein Hochzeitsauto bei traumhochzeit.com gefunden :)
     
  5. #5 Robiwan, 22.10.2011
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Kann es sein dass sie wegen dem Federwechsel vielleicht die Achse neu vermessen wollen? Das ist ja auch nicht gerade billig.
     
  6. AmO

    AmO

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A Klasse 150
    Ja klar achsvermessung muss ja sein.
    Die inspektion ist ja in ordnun mit 280€ und ist auch nicht bei der Rechnung mit inbegriffen.

    bei den 950 handelt es sich nur um die Reperaturarbeiten , d.H. Federn+ irgendein lager ( Stk 74€ welches ist das? ) + Bremmsscheiben.
    Habe mir auch mal sagen lassen wie teuer ein Arbeitseinheit ist. 1 AW = 5min = 7 € . Reifen abmontieren kostet schon 4 AW also 28 €.
    Das kann doch nicht normal sein oder ? Die brauchen doch max 5 min zum drauf und abmontieren...Da kann man ja die teile selber kaufen und dann bei ner freien Werkstatt einbauen lassen und zahlt die hälfte ?


    Was meint ihr könnt ihr irgendeine freie Werkstatt empfehlen?
     
  7. #7 w123fan, 25.10.2011
    w123fan

    w123fan

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.010
    Kannst es ja mal bei Vergölst oder einem Boschdienst versuchen.Es gibt auch freie MB Werkstätten.
     
  8. AmO

    AmO

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A Klasse 150
    Guten Morgen,

    ich war gestern mit meinem Dad mal bei ATU.
    Also dort komme ich inkl MWST auf 700 €. Das sind mal eben 400€ weniger und es werden die Originalteile verbaut.

    Warum ist das beim Händler so überteuert?????
     
  9. #9 westberliner, 26.10.2011
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    ATU hat manchmal günstigere Preise als Hersteller und günstige Arbeitspreise. ...wobei ich von dem Laden abraten würde.
     
    Hesse 12 gefällt das.
  10. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.188
    Zustimmungen:
    2.033
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Das wirst du wissen, wenn du die Reparatur bei ATU hinter dir hast und aufgrund dessen, dass einiges anderes auch noch "defekt" war, die Rechnung höher aufgefallen ist, als bei Mercedes ;).

    gruss
     
    w123fan gefällt das.
  11. #11 w123fan, 26.10.2011
    w123fan

    w123fan

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.010
    Dafür ist der Laden bekannt.
     
  12. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.499
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Seit wann verbaut denn ATU Oiginalteile? Die werben höchstens damit Teile in OE-Qualität zu verbauen.. Die Qualität welches OE sagen sie aber besser meist nicht :D
    Beim 169er hab ich keine Erfahrungswerte, beim 168er sind die DOmlager meist nicht mehr der Hit und es ist sinnvol diese mitzutauschen
     
  13. #13 westberliner, 26.10.2011
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    @C240: Ich hatte meine nach 8 Jahren dringelassen - war nicht wild.
     
  14. #14 strinzer, 26.10.2011
    strinzer

    strinzer

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    64
    Auto:
    KIA Sorento, Fiat Punto
    Kennzeichen:
    * *
    he
    * * * * *
    Generell von ATU abzuraten ist wie alle Motorradfahrer als Raser, alle Versicherungsangestellten als Sesselfurzer, alle Polizisten als Abkassierer (oder anders) abzustempeln.

    Generell jemanden nachzulegen, alle Arbeiten bei MB machen zu lassen ist wie Motorradfahrer...

    Und warum sollte die Rechnung hinterher höher ausfallen, wenn nur das gemacht wird, was ich in Auftrag gebe? Und nein, ich verdiene kein Geld mit/bei ATU, habe allerdings in 2 Läden (Oberursel, Idstein) gute Erfahrungen gemacht, so wie ich auch bei MB in Idstein gute Erfahrungen gemacht habe.
     
  15. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.188
    Zustimmungen:
    2.033
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Natürlich macht ATU nicht immer schlechte Arbeit, natürlich besch***en die einen nicht immer.
    Aber die Quote ist schon auffällig hoch.
    Oft genug kam hier in diesem und anderen Foren jemand an und erzählte er hätte die Stoßdämpfer an seinem W168 tauschen lassen müssen.
    Da musste man nur noch fragen, ob er bei ATU oder Pit-Stop war. Komischer Weise gehen die nämlich nur bei Kunden kaputt, die diese Werkstätten aufsuchen.
    Das ist ist dem Fall ein solch gutes Beispiel, da es ein Bauteil ist, welches bei anderen Fahrzeugen tatsächlich öfters kaputt geht, schwer mit dem Auge zu erkennen ist und der Kunde deshalb nicht lange fragt. Nur beim W168 ist ein Defekt an diesen eben höchst selten (nur bei ATU und Pit-Stop nicht ;)).
    Ich würde jedem nahelegen sich in seiner Umgebung eine freie Werkstatt zu suchen. Da ein wenig die Augen aufmachen (auch da gibt es schwarze Schafe) und sich einen passenden raussuchen.
    Zu Mercedes gehe ich nur bei tiefgreifenderen Problemen, insbesondere Elektronikgeschichten. Da sind die Markenungebundenen doch meist recht ahnungslos.

    gruss
     
  16. #16 westberliner, 26.10.2011
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    Zum Thema ATU nä...

    1x Spur einstellen: Hat gemacht und getan der gute, dann durfte ich von der Bühne fahren ... merkte doch das da was nicht passt - gleich ausgestiegen und gesagt, das mein Lenkrad schief steht (ja, war mächtig schief). Der Typ wollte mich fahren lassen "das liegt am Sportfahrwerk, das wird noch.." ... bestand darauf, meister geholt ...schief, neu drauf, gemessen, alles gerade. Wieder runter, immer noch schief. Naja irgendwann sind die draufgekommen, das beim Messgerät eine befestigung kaputt war...

    1x bin ich hin, wollten Feder wechseln von der C-Klasse: Die hatten glücklicherweise einen passenden Federspanner. Beim C ist oben so ein Konterring drin. Der Typ versucht und macht mit einer riesigen Wasserzange am Domalger rum, ich dachte der reist mir das Teil gleich ab....geht nüscht, nimmt einen Hammer, kloppt oben drauf ... (hätt ich damals gewusst, das da ein Konterring drauf ist, dann hätten wir das natürlich beachtet...)

    Naja, hat mir das Gewinde gut zusammengequetscht, mit der Aussage "Dämpfer und Domalger neu..." ey, so ein Honk ... der nette Herr bei MB hatte sich wirklich Mühe gegeben Stossdämpfer zu retten, hat auch hinbekommen.

    Das einzige wofür ATU gut ist, ist zum Teile kaufen.
     
  17. #17 stud_rer_nat, 26.10.2011
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.554
    Zustimmungen:
    1.304
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Hab einmal bei ATU einen Zahnriemen wechseln lassen. VW Golf III Diesel. Sollte man meinen ein gängiges Auto. Zum Abholtermin hatte man noch gar nicht angefangen. Und dann hat man deutlich länger rumgewurstelt, als geplant. Sah alles nicht nach Kompetenz aus, der Mechaniker hat ständig geflucht und war schweißgebadet (im Herbst). Dachte schon, danke für den baldigen Motorschaden... Ich geh da nicht mehr hin. :rolleyes:
     
  18. #18 westberliner, 26.10.2011
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    Ach...Zahnriemen ... ATU : 450€ nur ZKD und das wars.

    Ich: 120€, ZKD, Ventilschaftdichtungen, Ventilsitze beschliffen und noch Pack andere Dichtungen, WaPu, Spannrolle.
     
  19. #19 maremonte157, 26.10.2011
    maremonte157

    maremonte157

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    21
    Auto:
    C180K T 2004 Mopf Cubanitsilber
    Aha, das wird zu einem ATU Thraed. ;-)

    Bei mir (Renault Megane): Termin ausgemacht zum Reifen Wechsel (wo ich mir nicht dachte, dass die das vermasseln könnten, ist schliesslich deren Standard-Massen-Geschäft zur Winterzeit). Termin war ausgemacht morgens 8 Uhr "ja, da können Sie drauf warten, geht fix". Und billig schien es auch - zumindest am Anfang, aber lest selber:

    Als ich dort war, mußte ich über eine Stunde warten, bis mein Wagen dran kam. Als ich eh schon kribbelig und nervös in schlechter Wartelaune da sass, kommt einer raus und meint "tut mir leid, dauert noch, wir haben eine Schraube abgerissen, aber wir reparieren es schnell". Da bin ich explodiert und wollte sehen was los ist. Wie man sowas "schnell" repariert wollte ich sehen. Man hat mich zuerst gar nicht in die Werkstatt gelassen, dann doch und ich habe gesehen, wie sie versucht haben irgendwie im Schraubloch rum zu bohren. Ich musste erst mit Anwalt etc. drohen, dass die bei Renault Original-Ersatzteile bestellen um den Schaden zu reparieren und nicht "irgendwie" hinmurxen. Ich bin dann mit Bus und Bahn ins Büro. Keiner hat je versucht, mich als verärgerten Kunden zu besänftigen oder sich zu entschuldigen um die Sache in Ruhe zu klären. Den ausgefallenen halben Arbeitstag musste ich vor meinem Chef auch noch erklären und stand da auch nochmal blöd da.

    Für mich ist ATU seither ein rotes Tuch. Jede andere Werkstatt hätte den Wagen dabehalten, mir ein anderes Fahrzeug mitgegeben, und den Gesamtschaden über ihre Versicherung abgewickelt (kann ja wirklich mal passieren).
     
  20. #20 clk-2222, 29.10.2011
    clk-2222

    clk-2222

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    Leihwagen
    soviel zu ATU:

    DER SPIEGEL 9/2009 -
    Hoher Verschleiß


    :-(

    aber wirklich gebessert haben sich die Kundenbeziehungen bzw. Einstellungen immer noch nicht. Auch wenn alle jetzt gut 2 Jahre Zeit hatten :]
     
Thema: Werkstattpreis gerechtfertigt? (Händler)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. domlager w168 kosten

    ,
  2. w168 stoßdämpfer wechseln kosten

    ,
  3. was kostet bremsen wechseln in der mercedes werkstatt

    ,
  4. mercedes a klasse feder gebrochen kosten,
  5. a klasse stoßdämpfer wechseln vorne kosten,
  6. preise federwechsel mercedes w 169 hinten,
  7. w169 feder gebrochen kosten,
  8. w169 spannrolle wechseln,
  9. a klasse w169 stoßstange vorne kosten,
  10. mercedes a klasse reparaturkosten,
  11. a klasse reparaturkosten,
  12. kosten bremse erneuern db a 150,
  13. wie werden bremsbeläge mercedes A klasse gewechselt,
  14. w169 radlager vorne wechseln kosten,
  15. mercedes a klasse w169 keilriemen wechseln,
  16. w169 stoßdämpfer wechseln,
  17. a klasse keilriemen wechseln kosten,
  18. domlager a-klasse kosten,
  19. a-klasse w176 2te achse feder gebrochen kosten,
  20. a klasse hinterachslager wechseln kosten,
  21. Domlager für Db A150 wechseln ,
  22. inzahlungnahme Autofedergebroch,
  23. w169 keilriemen wechseln,
  24. reparaturkosten w169 spannrollenwechsel keilrippenriemen a200,
  25. mercedes a klasse keilrippenriemen wechseln
Die Seite wird geladen...

Werkstattpreis gerechtfertigt? (Händler) - Ähnliche Themen

  1. Wo finde ich seriose Händler für gebrauchte Mercedesteile?

    Wo finde ich seriose Händler für gebrauchte Mercedesteile?: Wo finde ich seriöse Händler für gebrauchte Mercedesteile? Konkret suche ich ein Schloss für die Heckklappentür.
  2. Niederlassungs autos bei regionalen Händler kaufen?

    Niederlassungs autos bei regionalen Händler kaufen?: Hey Ho, Bin neu hier und hoffe Richtig=) Meine Frage lautet Fahrzeuge die ZB bei einer Mercedes Niederlassund stehen ( in dem Fall in Berlin)...
  3. Inzahlungnahme beim Händler- Fallstricke?

    Inzahlungnahme beim Händler- Fallstricke?: Meine Frau hat beim örtlichen Händler ein Auto entdeckt, und möchte gern ihren S 203er in Zahlung geben. muss ich auf irgendetwas achten. Das Auto...
  4. Unterschiedliche Werkstattpreise für AW

    Unterschiedliche Werkstattpreise für AW: Hallo zusammen, durch die Probleme mit meinem KI am CLK (A209, Bj. 2003/04) habe ich 4 Werkstätten aufgesucht, um den Display-Fehler zu suchen......
  5. Händler-Streit wegen Gewährleistung

    Händler-Streit wegen Gewährleistung: Hi, ich bitte vor allem um Einordnung von Leuten, die sich rechtlich gut auskennen. Pauschale Aussagen helfen mir nicht. Kauf / techn. Stand /...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden