Weshalb ausgerechnet W203?

Diskutiere Weshalb ausgerechnet W203? im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo, liebe Mercedes-Forum-(W203)Freunde! Heute ist mein erster Tag hier und ich wünsche Euch eine schöne Weihnachtszeit! Seit 3 Jahren bin ich...

  1. A.R.B.

    A.R.B.

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C32 & C320
    Hallo, liebe Mercedes-Forum-(W203)Freunde!

    Heute ist mein erster Tag hier und ich wünsche Euch eine schöne Weihnachtszeit!
    Seit 3 Jahren bin ich stolzer Besitzer einer flotten W203er Limousine (V6 Benziner, Autom. usw.) und habe inzwischen die verschiedensten Mercedes-Typen fahren dürfen. Ich glaube, eine sehr gute Wahl getroffen zu haben, obwohl noch andere Baureihen zur Wahl standen.
    Deshalb meine Frage an Euch: Was hat Euch dazu bewogen, einen W203 zu fahren/kaufen?

    Gruß, A.R.B.
     
  2. #2 MB-driver, 25.12.2005
    MB-driver

    MB-driver

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w 211 mopf
    Hallo, und hertzlich Willkommen im Forum! :]

    Naja mein erstes Auto war ein W202, und ich war sehr zufrieden damit, und dann hab ich mir gedacht warum nicht das Nachvolgemodell kaufen??

    Finde das Desinge net schlecht, und es ist ein Auto was man sich noch kaufen und Verkaufen kann...

    Net zu Groß und nich zu klein, genügend Ausstattung und Komfort, und spitze Motoren!!! :]

    Gurß :wink:
     
  3. A.R.B.

    A.R.B.

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C32 & C320
    Dankeschön für´s Willkommen, MB-driver!
    Mein erster war ein W123 280E Autom., danach ein W210 E230 Autom.
    Ich sehe den W203 als goldene Mitte an. Größe gut für die Stadt, Limo-Fahrverhalten, Speed auf der Autobahn (gute Aerodynamik), und natürlich Sahnestückmotoren (vor allem die mit Kompressor!)

    Gruß, A.R.B.
     
  4. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.420
    Zustimmungen:
    926
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Nach div. 123er und 124er Diesel Modellen habe ich mich vor 4 Jahren für einen C 220 CDI entschieden.
    Fahrleistung, Komfort, Verbrauch einfach spitze.
    Durch die vielen Kinderkrankheiten und den damit verbundenen Werkstatt Aufenthalten bin ich von DC enttäuscht, zumal ich dieses von meinen vorherigen Fahrzeugen nicht gekannt habe.
    Deshalb werde ich mich Anfang des neuen Jahres von dem Fahrzeug trennen und sehr wahrscheinlich mit Audi A4 weiterfahren.

    Gruss Joerg
     
  5. A.R.B.

    A.R.B.

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C32 & C320
    Hallo, Joerg1!

    Schade, daß Du Dich von deinem C220 CDI trennen willst. (Aber Du hast sicher Deine Gründe.) Ich habe einen solchen auch schon ´mal als Leihfahrzeug gefahren.
    Ich bin zwar kein Diesel-Fan, aber die Fahrleistungen haben mich echt überzeugt; wirklich souverän bis Top-Speed!
    Was die Kinderkrankheiten betrifft, habe ich auch so meine Erfahrungen gemacht. Aber trotzdem erkenne ich die Wahrheit, daß dies nun ´mal auf dem heutigen Fahrzeugmarkt dazugehört. Deshalb werde ich meinen Mercedes wohl noch länger behalten.
    Ich hoffe du bereust Deinen Schritt nicht.

    Gruß, A.R.B.
     
  6. rennes

    rennes

    Dabei seit:
    12.06.2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W203 C200 CDI 08/2004 MOPF
    @joerg1

    wo verkaufst denn deinen C220 CDI? Auf mobile.de oder privat?`

    Würde meinen C200CDI auch gerne loswerden wenn der PReis stimmt
     
  7. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.420
    Zustimmungen:
    926
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    ich geb meinen in Zahlung beim Kauf des Neuen

    Gruss Joerg
     
  8. #8 Zarrooo, 25.12.2005
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Toyota bietet im Avensis Diesel keine Automatik an (die anderen Japaner in ihren Dieseln auch nicht), beim Vectra DTI hält der Aisin-Automat nicht, der Mondeo ist mir im Euro-NCAP zu schwach und BMW scheint im 3er ein kleines Zuliefererproblem bei den Turbos gehabt zu haben und VW/Audi disqualifizieren sich mit Zahnriemen und gegenüber dem Avensis zu kurzen Wechselintervallen desselben. Der W203 ist sozusagen das geringste Übel gewesen im Vergleich "Not gegen Elend". An sich zwar kein schlechtes Auto, aber viel zu teuer.

    cu ulf
     
  9. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    190er, 202, dann folgte "logischerweise" der 203.

    Schönes Auto, guten Kurs bekommen, passte.
     
  10. QuixX

    QuixX

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Matchbox
    Eigentlich bin ich der klassische Maybach-Fahrer. So um die 500PS, slavenartiges Verhalten des Servicedienstleisters, pico bello Ausstattung.

    Doch dann der Blick in den Geldbeutel???!!!

    So ist's halt ein 203er.
     
  11. A.R.B.

    A.R.B.

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C32 & C320
    @ QuixX: Dieses Argument lasse ich gelten. Mit meiner Frage wollte ich vor allem auf die gefühlsbetonte Kaufentscheidung hindeuten. Die Größe des Geltbeutels wollte ich dabei außen vor lassen, schließlich ist die Skala nach beiden Richtungen offen.

    @ eggett: Wird also der W204 unweigerlich folgen?

    @ Zarroo: Deine Kalkulation wirkt sehr sachlich. Es war wohl kein Kauf mit Herz, sondern mit Verstand ?

    Gruß, A.R.B.
     
  12. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
  13. rennes

    rennes

    Dabei seit:
    12.06.2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W203 C200 CDI 08/2004 MOPF
    zahlt der denn dann nach händlereinkaufspreis den wagen an oder bekommst da bisschen mehr?
     
  14. #14 Zarrooo, 26.12.2005
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Ja (sollte es zumindestens sein). Der W203 ist für mich nicht viel mehr als ein Transportmittel, um zur Arbeit und wieder nach Hause zu kommen. Wobei, so 100% sachlich betrachtet hätte ich auf die Automatik verzichten und einen Avensis oder Vectra nehmen sollen. War aber mein erstes nach rationalen Maßstäben ausgewähltes Auto, vielleicht klappt es beim nächsten mit der hundertprozentigen Sachlichkeit. :D

    cu ulf
     
  15. A.R.B.

    A.R.B.

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C32 & C320
    @ eggett: Traurige Geschichte :(

    Also, ich muß ehrlich sagen, zunächst war ich skeptisch. Als ich aber dann das erste Mal einen W203 gefahren habe, war ich total begeistert. Sehr souverän kommt mir das Auto vor, trotz seiner unspektakulären Art, egal bei welcher Motorisierung. (Ich muß allerdings einräumen, daß ich bisher nur Automatik-Fahrzeuge von MB getestet habe!)
    Für mich war es also ein Entscheidung aus dem Bauch heraus - natürlich in einem bestimmten finanz. Rahmen. Schließlich kann man ja zwischen einem kleinerem Benz mit viel drin oder einem großen mit weniger wählen - oder etwas dazwischen.

    @ Zarrooo: Ja, ich akzeptiere Deinen Standpunkt. Ich finde z.B. eine C-Klasse schon praktischer/alltagsgerechter als z.B. einen SLK. Und wenn dann der Geldbeutel noch Einspruch einlegt...(man kann auch mit einer "nackten" C-Klasse fahren.) ;)


    Gruß, A.R.B.
     
  16. West

    West

    Dabei seit:
    03.09.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    @Joerg1

    glaubst du tust dir mit nem A4 nen Gefallen? klar Audi scheint keine schlechte Quali an den Tag zu legen. Der 203er ist seit dem Facelift deutlich ausgereifter. Die Motoren sind gut und halten (wir machen mit unsere 210er als 220CDI bald die 150k voll und der Motor könnte noch deutlich mehr). Klar hat der 203er ein paar "Problemchen" gehabt aber das hat der A4 auch. Stichwort Traglenker.....
    Wir steigen auf jeden Fall ab April auf einen 220CDI 203er um.

    west
     
  17. #17 elTorito, 26.12.2005
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Eigentlich war ich vor 4 Jahren auf der Suche nach einen gemopften W202 TurboDiesel oder CDI, fand keinen, mir wurde günstig ein Neuwagen angeboten, so kam ich dazu, letzendlich war der Grund der Entscheidung: "mit ein Neuwagen muss ich erstmal 2-3 Jahre nicht in die Werkstatt" ... falsch gedacht... aber ich hab mein Wagen mittlerweile sehr lieb gewonnen
     
  18. rennes

    rennes

    Dabei seit:
    12.06.2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W203 C200 CDI 08/2004 MOPF
    aber ich hab mein Wagen mittlerweile sehr lieb gewonnen[/quote]

    Muss Liebe schön sein *gg*
     
  19. A.R.B.

    A.R.B.

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C32 & C320
    Ich glaube, es war nicht nur Gewöhnung, sondern der W203 passt konzeptionell sehr gut; sonst würde man ja nicht die Werkstattaufenthalte erdulden und den Wagen abgeben (wie es einige ja doch tun).
    Frei nach dem Motto: Wer schimpft, der kauft. ;)
    Nein, ernsthaft, ich glaube, wenn man ein bißchen ´was für Mercedes übrig hat, dann kann man sich durchaus in den W203 "verlieben".

    Gruß, A.R.B.
     
  20. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    @ A.R.B.

    Was noch lange nicht heißt, dass es nicht mal ein gebrauchter 203/204 irgendwann wird.

    Durch einen leichten Unfall lohnt sich der Verkauf meines jetzigen Wagens nicht, also dauert das sowieso noch das ein oder andere Jährchen ...
     
Thema:

Weshalb ausgerechnet W203?

Die Seite wird geladen...

Weshalb ausgerechnet W203? - Ähnliche Themen

  1. Schaltplan Telefonvorbereitung W203

    Schaltplan Telefonvorbereitung W203: Hallo, wer kann mir einen Stromlaufplan für meinen S203 Bj. 2005 für die werksseitige Telefonvorbereitung schicken. Mein Telefon wird nicht mehr...
  2. Stoßstange: W203 CL203

    Stoßstange: W203 CL203: Hallo , Ich bin neu hier und heisse Emre. Ich besitze ein C-Klasse Sportscoupe aus dem Jahr 2002 und wollte fragen ob bei dem W203 und CL203...
  3. Biete W203 Reparaturbuch - Mittelkonsole Avantgarde - Autom. Innenspiegel - Winterreifen - Radkappen

    W203 Reparaturbuch - Mittelkonsole Avantgarde - Autom. Innenspiegel - Winterreifen - Radkappen: Hallo, ich habe vor einiger Zeit meinen W203 Bj 2001 verkauft und möchte ein paar Ersatzteile anbieten. Alle Preise sind VB, Versicherter...
  4. W203 beide Funk Schlüssel funktionieren auf einmal nicht mehr

    W203 beide Funk Schlüssel funktionieren auf einmal nicht mehr: Hallo an meinen W203 funktioniert bei beiden Schlüssel die Funk Fernbedienung der ZV nicht mehr. Beide Schlüssel hatten vorher einwandfrei...
  5. Kühlwasserverlust C180 W203 Benzin

    Kühlwasserverlust C180 W203 Benzin: Hallo., Ich fahre einen MB C180 W203 Benziner bauj. 2006 120.000km gelaufen. Seit mehren Wochen habe ich Kühlwasserverlust. Auf 150 km 0.5 Liter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden