Wetterextreme das neue normal

Diskutiere Wetterextreme das neue normal im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Wetterextreme das neue normal. Die Zukunft sieht düster aus. Wetterextreme: das neue Normal? .

  1. #1 conny-r, 21.07.2021
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    7.289
    Zustimmungen:
    1.152
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / ///-/// -/// SL 350 Sportmotor 315 PS, 04 / 08
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
  2. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.673
    Zustimmungen:
    2.241
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * * H
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Bekannte Sache. Das was wir jetzt sehen ist nur die Bestätigung. Hoffen wir, dass wir noch einigermaßen die Kurve kriegen...
     
  3. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.724
    Zustimmungen:
    3.838
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    nein, weil wir bis heute auf dem völlig falschen weg sind aus meiner Sicht.
    Man muss sich nur die Verdichtung der Bebauung anschauen... absolut contraproduktiv.
     
    maulkorb gefällt das.
  4. #4 conny-r, 21.07.2021
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    7.289
    Zustimmungen:
    1.152
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / ///-/// -/// SL 350 Sportmotor 315 PS, 04 / 08
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Erst mal das Video schauen !
     
  5. #5 maulkorb, 21.07.2021
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    338
    Auto:
    Mitsubishi Lancer Evo 9 sport = Bilstein-Stoßdämpfer, BBS-Felgen, aber statt großem Heckflügel nur den kleinen base-Flügel
    Auch dieses Video = ... könnte Erklärungen liefern
    .
     
    conny-r gefällt das.
  6. #6 W210E, 21.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2021
    W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    306
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    Auf einem Nachbargrundstück sind nun grad zweimal zwei Doppelhaushälften gebaut worden. Platz rundherum das grad noch ein Auto vorbeifahren kann !! Billigste Hälfte 1,4 Millionen. Hab mal mit Bürgermeister gesprochen. Der sagte gegen die dichte Bebauung haben sie mehrfach die oberste Baubehörde verklagt aber alle Prozesse verloren. Nun lassen Sies laufen. Jeder will irgendwo wohnen und solang solche Preise realisiert werden wird sich daran auch nichts ändern. Alle die aus Umweltschutzgründen diese Bebauungsdichter verurteilen sollten ihr Haus abreißen und eine Blumenwiese ansäen. Aktiver Umweltschutz. Aus der sicheren eigenen Hütte heraus lasst sichs leicht reden.

    mit einem der neuen Besitzer hab ich gesprochen. Der sagte er härte gern auch einen Garten gehabt aber den kann er sich nicht mehr leisten (Zahnärzte Ehepaar)
    Meine Idee wäre die Versiegelung der Gärten durch Teer Steinplatten usw einzudämmen. EVTL eine CO2 Steuer. Ich habe drei Autos bin also auch Verursacher. Aber auf meinem Grundstück wachsen ca zwanzig große Bäume (die bauen CO2ab) die würd ich gern gegenrechnen=)

    nochne Ergänzung...In meiner Wohngegend wird verdichtet was das Zeug hält(oder auch nicht) da werden aber keine Wohnungen gebaut für Frisösen Müllwerker Krankenschwestern Installateure oder andere Handwerker sondern siehe oben Zahnärzte etc... Die Müllwerker leben zu viert auf 60qm bei 1000€ mit Glück warm.
     
  7. #7 maulkorb, 22.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2021
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    338
    Auto:
    Mitsubishi Lancer Evo 9 sport = Bilstein-Stoßdämpfer, BBS-Felgen, aber statt großem Heckflügel nur den kleinen base-Flügel
    Ich hatte mal im Herbst 2019 einen mail-Verkehr mit dem grünen Oberbürgermeister von Tübingen, Boris Palmer.

    Ich schrieb ihm, weil er in einem "SPIEGEL"-Streitgespräch sagte, er wolle in seiner Stadt Eigentümer von privaten Brachen (ungenutzte Grundstücke) dazu zwingen, darauf Wohnungen errichten zu lassen.

    Ich schrieb (Zitat aus meiner ersten mail) = "Sind diese Brachen aber nicht ein Lebens-und Rückzugsraum für bedrohte Insektenarten ?? Ohne diese ungenutzten Grundstücke wird das Überleben vieler Kleintiere doch noch viel schwerer, oder etwa nicht ?? Warum steht die Wohnraumgewinnung bei Ihnen höher als der Schutz der bedrohten Natur ??".

    Er antwortete u.a. = "Insekten haben keinen Vorrang vor dem Wohnbedürfnis der Menschen"

    Diese obige Aussage ist auch nur eine von vielen Varianten des Überziehens der Menschtümelei : Menschen, seit fruchtbar und vermehret euch und macht euch die Erde Untertan
    .
     
  8. #8 maulkorb, 22.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2021
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    338
    Auto:
    Mitsubishi Lancer Evo 9 sport = Bilstein-Stoßdämpfer, BBS-Felgen, aber statt großem Heckflügel nur den kleinen base-Flügel
    Noch schlimmer geht es in der Bibel weiter (1. Mose, 28 ) = „Seid fruchtbar, vermehrt euch, füllt die Erde und bemächtigt euch ihrer. Zwingt nieder die Fische des Meeres, die Vögel des Himmels und alle Tiere, die auf der Erde kriechen.“
     
    Modell T gefällt das.
  9. #9 AMGDriver, 22.07.2021
    AMGDriver

    AMGDriver

    Dabei seit:
    07.01.2020
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    6
    Extremwetter-Ereignisse gab es schon früher. So stellt die Magdalenenflut von 1342 noch immer alles bisher Bekannte in den Schatten. 13 MRD Kubikmeter Erdreich gingen verloren, die Mittelgebirgsregionen wuirden teilweise unbewohnbar, da keine Böden mehr vorhanden waren, die die Menschen hätten bewirtschaften können. 1362 ging Rungholt in Schleswig Holstein unter, damals wurde ungefähr die heutige Küstenkante geschaffen.....(müsste die Grote Mandränke gewesen sein).
    Hinzu kommt, daß Deutschand heutzutage viel dichter besiedelt ist und somit die Bebauung immer weiter verdichtet wird auch auf Grundstücke, die man vielleicht nicht bebauen sollte (an Bächen und Flüssen beispielsweise). Wünschenswert wäre ein besser Katastrophenschutz sowie eine umsichtigere Bebauung und Sicherung gefährdeter Regionen (Rückhaltebecken als Stichwort).GGfs. auch weniger Migration?´:-)
    Wenn die jüngsten Extremwetterereignisse (auch) Ergebnisse des Klimawandels sein sollten, werden wir uns wohl hierauf einrichten müssen. Deutschland trägt lediglich noch rd. 1,50% zu dem klimäschädlichen CO2 bei, eine Reduktion auf 0,00% hat dann keine Auswirkung, wenn andere Nationen das mit ihrem CO2-Wachstum ausgleichen, wie die Chinesen beispielsweise. (allerdings wächst deren CO2-Ausstoss auch aufgrund der Exporte von E-Mobil_Akkus (auch nach Deutschland), für deren Herstellung viel Kohlestrom verbraucht wird. So was aber auch.
    Was die Politik natürlich nicht davon abhalten wird, Windräder und Solar auszubauen, um "Überflutugen zu verhindern". Und natürlich die Abgaben auf CO2 zu verteuern. Diese Schlaumeier.
     
  10. #10 Fenrirwolf, 22.07.2021
    Fenrirwolf

    Fenrirwolf

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    64
    Auto:
    W212
    Wenn du dich in der Bibel so gut auskennst .... Nach der Pest kam die Flut. Nach der Flut kamen die Heuschrecken oder?
    Bleibt also spannend ... =)

    Zum Thema Co2: Heute Deutschland und morgen die ganze Welt ... funktioniert hier nicht.
    Deutschland ist für knapp 2% des weltweiten CO2s verantwortlich, China für knappe 30%. Deutschland hat seit 1990 bis 2018 die Co2-Produktion um 28% reduziert, dafür kann China einen Zuwachs von 316% vermelden.
    Was bringt es wenn wir unsere 2% reduzieren wenn die meisten Länder massiv zulegen?

    Das geht aber noch teurer, für Ottobrunn ist das ja noch günstig xD
    Investoren die Wohnungen für jedermann bauen könnten werden hier doch systematisch abgeschreckt. Man fordert einen Mietpreisdeckel, beschneidet die Rechte der Vermieter immer mehr und stärkt die Mieter immer weiter. Warum dann investieren? Dafür dass auf absehbare Zeit der Staat mir dann komplett vorschreibt wen ich zu nehmen habe und welchen Mietpreis er zahlt?
    Und die Mietpreise sind in dieser Höhe nur möglich weil das Land mittlerweile immer mehr ein Selbstbedienungsladen wird. Wenn das Jobcenter oder sonstige Ämter die Wohnung zahlen, ist es dem Mieter ja egal was sie kostet. Recht auf Wohnen schön und gut, aber eben nicht da wo man will sondern da wo man am wenigsten stört. So könnte man ja die ganzen Sozialschmarotzer auch in die Gegenden umsiedeln wo sie am wenigsten stören. Ins schwäbische Hinterland zum Beispiel - oder auch im Osten Deutschlands sind reichlich Wohnungen frei. Wer mehr will, soll dafür arbeiten. Und man könnte auch z.B. Menschen mit einem Arbeitsvertrag in München zu bevorzugten Mietern machen. Wer für sein Geld arbeitet sollte meiner Meinung nach besser dastehen als ein Sozialschmarotzer der sich von der Gesellschaft nur aushalten lässt.
    Ich hab gerade eine Wohnung bei uns in Brunnthal zu vermieten. Mindestens 80 Prozent der Bewerbungen: Rudimentäres Deutsch, 3 bis 6 Kinder, Miete und Kaution zahlt irgend ein Amt.
    :RKlasse... Wer arbeitet ist ja heutzutage echt dumm oder? Mal abgesehen davon dass man sich ja von den Hungerlöhnen heutzutage eh kaum mehr was schaffen kann ...
    Meine Zielgruppe (zwei Erwachsene, gerne Kinder, gerne Haustiere, bevorzugt Handwerker oder ähnliches) sind kaum dabei. Bleibt die Wohnung halt leer bis sich einer findet.
     
  11. #11 maulkorb, 22.07.2021
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    338
    Auto:
    Mitsubishi Lancer Evo 9 sport = Bilstein-Stoßdämpfer, BBS-Felgen, aber statt großem Heckflügel nur den kleinen base-Flügel
    Du weißt schon was die Klimaaktivisten jedweder Coleur Dir darauf antworten, oder ?? WIR müssen "vorangehen" (weil wir ja auch so "reich" sind) und allen anderen Völkern und Ländern zeigen sollten, wie der "Wandel" gehen könnte. Aber selbst wenn wir wirklich gute Gegenmaßnahmen ergreifen würden, würden diese Maßnahmen wirkungslos sein, weil die von einigen gewünschte Zuwanderung (jaja, wieder eines von meinen "Lieblingsthemen W210E :] ) alles wieder zurückdreht oder sogar noch weiter ins Minus bringt. DIE brauchen u.a. Wohnraum, eigene Mobilität, usw. was jeder Mensch im Prinzip halt so braucht. ver-und gebraucht. Jeder neue zusätzliche "Konsum" ist wieder mehr CO²
    .
     
  12. #12 Fenrirwolf, 22.07.2021
    Fenrirwolf

    Fenrirwolf

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    64
    Auto:
    W212
    Wir gehen länger voran als die meisten dieser neunmalklugen Klimatrolls leben. So dass wir jetzt nicht mehr reich sind. Und die meisten Länder folgen uns nicht - egal wie langsam, sondern fahren entgegengesetzt und erhöhen massiv.
    Und die "gewünschte" Zuwanderung gemäß des Hooton-Plans wird so weiter gehen...nicht dass die Deutschen irgendwann den Engländer machen und einen Deuxit anzetteln.
    Für eine Umsetzung des Morgenthau-Plans sorgen früher oder später die Grünen auch noch. Eher früher als später. Je nach dem wie schnell wir uns einen Baer aufbinden lassen und die Bock zum Gärtner machen. Irgendwie muss ja alles kaputt gemacht werden, liegt ja in der Natur der Menschen.
    Hoffentlich dauerts lang genug dass ich bis da hin schon ausgewandert bin^^
     
  13. W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    306
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    Wo würdest dennn gern hinwandern wollen? Stud war da ein Spezialist im Auswandern der könnt gute Ratschläge geben.
     
  14. #14 Fenrirwolf, 22.07.2021
    Fenrirwolf

    Fenrirwolf

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    64
    Auto:
    W212
    Aktuell tendiere ich Richtung Neuseeland (obere Nordinsel) oder Kanada (Richtung Nova Scotia). Kanada werde ich wenn's funktioniert nach den Wahlen für einen Monat hin und mich mitm Wohnwagen umschauen nachdem die ab September geimpfte Urlauber zulassen. Neuseeland ebenfalls n Monat Wohnwagenrundfahrt sobald man es dort planen kann - aktuell ist ja noch relativ dicht.
    Ich bin also noch relativ am Anfang.
     
  15. W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    306
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    Da wünsch ich Dir viel Glück obwohl ich sowas nicht nachvollziehen kann muss ich ja auch nicht!
     
    jpebert gefällt das.
  16. #16 Fenrirwolf, 22.07.2021
    Fenrirwolf

    Fenrirwolf

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    64
    Auto:
    W212
    Thx, wir werden sehen wenn ich von meinen Rundfahrten wieder da bin^^
    Muss nicht jeder verstehen ;0) Du bist hier familiär recht tief verwurzelt wenn ich mich recht erinnere. Da sieht man das sicher nochmal anders.
    Ich bin (verhältnismäßig) jung, habe keine Frau, keine Kinder und auch sonst keine Haustiere ... also warum nicht.
    Wenn ich es durchzieh werde ich hier ja trotzdem weiterhin meinen Unfug treiben, also kann ich euch ja dann auf dem Laufenden halten ob ichs bereue oder nicht :driver
     
    jff2k, jpebert und Modell T gefällt das.
  17. W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    306
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    :prost
     
  18. #18 maulkorb, 22.07.2021
    maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    338
    Auto:
    Mitsubishi Lancer Evo 9 sport = Bilstein-Stoßdämpfer, BBS-Felgen, aber statt großem Heckflügel nur den kleinen base-Flügel
    So, auf diese Art und Weise, hiermit = Jungsteinzeit – Wikipedia ... fing mutmaßlich das durch Menschen gemachte "Elend" der Erde an !!
     
  19. #19 Mercedes.S205, 22.07.2021
    Mercedes.S205

    Mercedes.S205

    Dabei seit:
    14.12.2019
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    Mercedes S205, Mercedes 190E, Mercedes W176
    Was mich ankotzt ist das die ganzen Schmarotzer von Politikern zu den Leuten fahren und ihnen wer weiß was versprechen, warum müssen diese Schmarotzer überhaupt dorthin fahren? Das kostet alles ewig Geld das man den Leuten lieber geben soll, die leeren Versprechungen können die im Fernsehen und Radio machen, vielleicht hört da jemand zu und glaubt die Märchen die sie erzählen.
    ach klar es sind ja dieses Jahr Wahlen da muss man sich ja zeigen und Werbung machen damit man diesen Job weitermachen kann, wenn man mal sieht was die für geld bekommen und jedes Jahr wird der Bundestag noch größer und immer mehr Schmarotzer die von nix eine Ahnung haben außer sich ins Gespräch zu bringen. Bestes Beispiel Lauterbach der hat zu jedem Thema was zu sagen und weiß alles wie man es machen sollte...
     
    jpebert gefällt das.
  20. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    9.065
    Zustimmungen:
    2.282
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Ich tue mich immer sehr schwer solche Wetterereignisse dem Klimawandel zuzuschreiben. Das hat für mich ein sehr ähnliches Niveau, wie das von Trump, der den sehr kalten Winter vor ein paar Jahren als Beleg gegen den Klimawandel gesehen hat.

    Solche Wetterereignisse wie vor einer Woche wird es auch damals gegeben haben, aber die kennt man heute gar nicht. Denn nach damaligen Maßstäben war das gar kein Extremwetter.
    Wo liegen die Unterschiede zu heute vor allem?
    Es ist die extrem dichte Bauweise, die Überbevölkerung und zu guter Letzt entsprechende Mediale Begleitung. Noch vor 200 Jahren hätte es ein ähnliches Schadensbild gegeben, aber weniger Tote (einfach weil es nicht so viele Menschen dort gab), es hätte kaum einen gejuckt und die entsprechenden Orte hätten es allein wieder aufgräumt (wäre aber auch alles andere als leicht gefallen). Als Jahrtausendhochwasser (heute so in den Medien tituliert), wäre das aber sicher nicht durchgegangen.
     
Thema:

Wetterextreme das neue normal

Die Seite wird geladen...

Wetterextreme das neue normal - Ähnliche Themen

  1. Biete ORIGINAL Mercedes Multifunktions-Sportlenkrad in Leder *** NEU ***

    ORIGINAL Mercedes Multifunktions-Sportlenkrad in Leder *** NEU ***: Neues Original Mercedes Multifunktions-Sportlenkrad in Leder vom neuen GLA200 (2020) H247. Dieses Lenkrad war in meinem neuen GLA200 Baujahr 2020...
  2. Der Neue Kombi (S212)

    Der Neue Kombi (S212): Hallo in die Runde! Möchte mich an dieser Stelle nochmals kurz vorstellen, war lange Mitleser, vor allem noch zu C-Klasse Zeiten. Nach meinem...
  3. Scheibenwischer vorne ML W163 oder SLK W170 *NEU*

    Scheibenwischer vorne ML W163 oder SLK W170 *NEU*: Scheibenwischer BOSCH Twin Spoiler 550 S Hallo zusammen, das war leider ein Fehlkauf - und wie so oft zu spät bemerkt , daher kostenlos...
  4. W203 MOPF Neuen Schlüssel anlernen mit SD ?

    W203 MOPF Neuen Schlüssel anlernen mit SD ?: Hallo zusammen Habe mir einen Dell 630 mit Multiplexer C3 als Komplett Paket gekauft. Funktioniert tadellos und komme soweit mit Xentry / DAS /...
  5. Ich bin der neue

    Ich bin der neue: Hallo Freunde des bequemen Fahrens. Ich bin der Carlos aus NRW und habe, unter anderem einen W220 S500 vorMopf bj 2000. Ich mache an meinen...