wichtig - Motor?ldrucksensor beim C250TD ?

Diskutiere wichtig - Motor?ldrucksensor beim C250TD ? im Motor Bereich Forum im Bereich Technik und Zubehör; erbitte Hilfe: Wo gibt es denn bei meinem Motor den Öldrucksensor (Öldruckschalter) ?? Kann ihn leider NIRGENDS finden, es scheint aber leider die...

  1. Xandy

    Xandy

    Dabei seit:
    18.01.2003
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    0
    erbitte Hilfe: Wo gibt es denn bei meinem Motor den Öldrucksensor (Öldruckschalter) ?? Kann ihn leider NIRGENDS finden, es scheint aber leider die einzige Stelle wo ich meinen Motoröl-Nebenstromfeinstfilter anschliessen kann. Der Motoren-Fuzzi meinte ich könnte ihn auch hinter die Turboschmierung anschliessen, dann hörte ich aber von anderen es wäre für den Turbolader gefährlich ((
    Also bin ich jetzt doch etwas verunsichert...

    Danke im voraus

    Xandy
     
  2. Xandy

    Xandy

    Dabei seit:
    18.01.2003
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    0
    Nun dieser scheint auch nicht am Motorölfiltergehäuse zu sein, sondern genau gegenüber am Motorblock. Leider ist dieser schwer zugänglich, man muß die Ansaug-Rohrleitung abmontieren um drackzukommen. Von dem Sensor führen 2 dünne Kabel (grün+Schwarz).
    Es wird dann wahrscheinlcih die einzige geeignete Stelle, wo der Vorlauf des Motoröl-Nebenstromfeinstfilters angeschlossen werden kann. Der Rücklauf wird dann durch die Motorölablassschraube geführt.
    Stimmt es oder habe ich Recht ?
     
  3. #3 Schrauber-Jack, 27.07.2003
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    0
    also beim guten alten 601er dieselmotor (200er D aus den Baujahren 84-95 war der geber für den öldruck am anbauteil für den ölfilter montiert. das anbeiteil ist mit 2-4 schrauben am motorgehäuse angeflanscht. das teil befindet sich in fahrtrichtung lnks (hinter dem lufikasten, bezogen auf 200er D, beim turbomotor ist er da auf der anderen seite

    der 250er sauger ist ja auch noch von dieser generation der äleren vorkammer motoren.

    es war so eine "dose" ca. 4cm durchmesser und 3 cm hoch. es war ein kabel angeschloseen, das direkt zur anzeige im KI ging.
     
  4. Xandy

    Xandy

    Dabei seit:
    18.01.2003
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    0
    naja ist schon interessant vielleicht wird es bei mir ähnlich sein. Aber auf jeden Fall muß ich es GENAU wissen wie es beim " guten fast alten 605-er ist" :]


    Xandy
     
  5. amo300

    amo300 Guest

    Ich würde gern wissen was so ein Motoröl-Nebenstromfeinstfilter ist und wozu man diesen braucht?Hab auch nen C250 TD.

    danke!
     
  6. Xandy

    Xandy

    Dabei seit:
    18.01.2003
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja er filtert die kleinsten Partikel und Dreck aus dem Motoröl heraus, so dass dieser problemlos bis zu 150.000 km im Motor bleiben kann. Es werden lediglich Papierfiltereinsätze regelmässig gewechselt sowie bei Bedarf MÖL nachgefüllt.

    Vorteile:
    + Extrem Umweltfreundlich da viel Öl und Energie (Herstellung, Transport, Beseitigung/Weiterverarbeitung )gespart wird und weniger in die Umwelt davon gelangt
    + sehr Kostensparend da man durch den Einsatz sowohl Kosten für Motoröl, Filter, Arbeitszeit, Ausfallszeit sparen kann

    Nachteile:
    - Mineralölindustrie mag des nicht weil Sie sehr viel von Ihrem Umsatz verlieren....
    - man kann auch zu teueres MÖL-Nebenstromfeinfilter kaufen, so ist dann die Amortisationszeit viel länger

    Gruss

    Xandy

    P.S: am besten bissle googeln
     
  7. #7 Goldfinger, 09.11.2003
    Goldfinger

    Goldfinger

    Dabei seit:
    21.08.2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    4
    Hallo "Xandy",

    dass mit den 150.000 km mit der selben Ölfüllung war hoffentlich nicht dein Ernst.

    Denn, was ist mit den flüssigen Schadstoffen (wie z. B. Kraftstoff u. sauren Verbrennungsrückständen) welche ebenfalls mit der Zeit ins Öl gelangen?

    Außerdem muß das Motoröl nicht nur deshalb gewechselt werden, weil es verschmutzt ist. Sondern weil es altert u. die darin enthaltenen VI-Verbesserer, die Korrosionsschutz- , Verschleißschutz- u. die Alterungsschutz-Additive verschließen bzw. verbraucht sind.

    Was nützt deshalb, lediglich noch mehr der festen Partikel rauszufiltern, wenn das Öl unabhängig davon nach spätestens 25.000 km selbst kaputt u. deshalb austauschreif ist?

    Grüße

    P. S. Die einmaligen u. laufenden Kosten für den zusätzlichen Filter, wären deshalb in einem (noch) hochwertigeren Öl auf jeden Fall sinnvoller angelegt!
     
Thema:

wichtig - Motor?ldrucksensor beim C250TD ?

Die Seite wird geladen...

wichtig - Motor?ldrucksensor beim C250TD ? - Ähnliche Themen

  1. Ist das Auto wichtiger als die Qualität vom Essen

    Ist das Auto wichtiger als die Qualität vom Essen: Die Überschrift bitte nicht falsch verstehen. Ich habe mich das gefragt als ein W220 S 600 beim Aldi auf dem Parkplatz stand. Ich persönlich frage...
  2. Kurze Vorstellung und wichtige Fragen mit Klärungsbedarf!

    Kurze Vorstellung und wichtige Fragen mit Klärungsbedarf!: Guten Tag alle zusammen, Als erstes würde ich mich mal kurz bei Euch vorstellen. Ich bin große Stern-Liebhaberin, komme aus dem schönen Norden...
  3. Eure Meinung ist mir Wichtig zum kauf über den W204 C280 Bj 2007

    Eure Meinung ist mir Wichtig zum kauf über den W204 C280 Bj 2007: Hi bin Neu hier! Möchte mir in naher Zukunft einen Mercedes C-Klasse kaufen, und zwar denn W204 als C280 Bj. 2007 Benziener Manuelle schaltung....
  4. WICHTIG: Motor startet nicht

    WICHTIG: Motor startet nicht: Hey Leute, ich hab um 16 Uhr nen Termin und mein Auto steht draussen und startet nicht :-/ Worldcarfans Bitte um Hilfe ;(
  5. WICHTIG: Woher bekomme ich Plakate bzw. Poster von Querschnitten der MB Motoren?

    WICHTIG: Woher bekomme ich Plakate bzw. Poster von Querschnitten der MB Motoren?: Hallo Leute, diesmal geht es nicht um meine S-Klasse. :) Das mit der Alarmanlage hat sich im Übrigen geklärt, nochmals Danke für die...