Wie am besten W203 aufbocken?

Diskutiere Wie am besten W203 aufbocken? im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Wo ich neulich wieder unterm wagen lag wollte ich eigentlich die Vorderachse auf so stützen auflegen, weiß aber nicht genau wo am besten, da unten...

  1. #1 elTorito, 04.08.2004
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Wo ich neulich wieder unterm wagen lag wollte ich eigentlich die Vorderachse auf so stützen auflegen, weiß aber nicht genau wo am besten, da unten drunter mittlerweile alles Plastik ist weiß ich nicht welche Stelle ich am besten nehme.

    Einmal ist ja die Vorrichtung fü rden Wagenheber, ich mach da den Wagen hoch und will dann eine Stütze drunter stellen, so das ich dann mit dem Wagenheber die andere Seite auch hochbocken kann.

    Hat jemand ein Tipp ?
    Oder Setze ich besser den Wagenheber neben der Vorrichtung mit ein Holz an bocke den da hoch und stelle die Stütze dann unter die eigentliche Vorrichtung für den Wagenheber?
     
  2. #2 lunki82, 04.08.2004
    lunki82

    lunki82

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    direkt hinter oder vor der Ölwanne, weiß es nicht mehr so genau, ist ein Aufnahmepunkt zum Hochbocken des Fahrzeuges.
    Liegt ziemlich genau in der mitte und ist mit nem großen Rangierwagenheber wunderbar zu machen.
    Dann kannst du dich klasse drunter legen und schrauben wie du Lust hast.
    kommst dann überall gut dran.

    Gruß
     
  3. #3 elTorito, 04.08.2004
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Hi Danke für den Tipp. Also dort Wagenheberansetzen und dann die Böcke unter die Wagenhebervorrichtung dann hab ich es schön schattig ;) Werd das mal checken.
     
  4. #4 lunki82, 04.08.2004
    lunki82

    lunki82

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kannst die Böcke dann auch weglassen wenn du nen gescheiten Wagenheber hast. Das hält.
     
  5. #5 Benno119, 04.08.2004
    Benno119

    Benno119

    Dabei seit:
    11.03.2004
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    .... lässt man unter Umständen nur einmal weg. Du fährst doch auch nicht ohne Gurt. :(
     
  6. #6 elTorito, 04.08.2004
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Kommt drauf an wie man drunter liegt und wie tief das Auto gelegt ist ;) Mein Vater ist mal mit 2 Rippenbrüche davon gekommen.

    Hunde haben ja einen angeborenen Sicherheits Instinkt, demnach würde folgendes Bild heißen, ist sicher ... wenn der Hund auf einmal aufsteht und abhaut muss man gucken das man das gleiche tut ;)

    [​IMG]
     
  7. #7 Albrecht5080, 04.08.2004
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.359
    Zustimmungen:
    829
    Auto:
    W211 E200 Elegance; W140 500 SEL
    Genauso sehe ich das auch :tup
    Wenn ich mich unter meinen Benz lege kommen GRUNDSÄTZLICH ein paar dicke Holzklötzer darunter.
    Ich habe echt keine Lust das eines Tages mal fast 1,4 Tonnen auf mir liegen... :(

    @ el Torito
    Bei meinem lege ich die Holzklötzer unter die Schweller, außerdem hat der W202 vorn und hinten an den Schwellern so runde Gummipuffer,
    da kommt von der Hebebühne der Werktstatt die "Arme" dran.
    Da lege ich die Klötzer drunter.
    Der W203 müsste das eigentlich auch haben.
    Im "Selber-Machen" Buch ist auch beschrieben wie man das Fahrzeug aufbocken soll.

    Gruß Holger
    :driver
     
  8. Flou

    Flou

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    209
    Auto:
    Mercedes C320 CDI
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    rp
    f w * * *
    Wie bocke ich denn meinen W203 am geschicktesten an allen 4 Stellen gelcihzeitig auf?
    Ich hatte vor, den Wagen auf die 4 Wagenheberaufnahmen abzustellen, ist nur die Frage, wo ich dann den Wagenheber an sich ansetzen soll, um das Fahrzeug erstmal hoch zu bekommen.
    Wenn es da vorne einen zentralen Punkt gibt ok, aber gibts den hinten am Diff auch?
    Allerdings glaube ich nicht, dass mein hydraulischer Wagenheber 1. da drunter passt und 2. so eine Traglast für ein halbes Auto hat.

    Kann ich denn mit ausreichend Unterfütterung kurz neben den Wagenheberaufnahmen den Heber ansetzen?
     
  9. #9 der Mercedesfahrer, 24.03.2015
    der Mercedesfahrer

    der Mercedesfahrer

    Dabei seit:
    28.04.2014
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    164
    Auto:
    W201 190E 2.0 (Baujahr 09/1989) und C-Klasse CL203 Sportcoupé 180 (Baujahr 05/2001)
    Kennzeichen:
    * *
    sh
    w 2 0 1 H
    Moin Flou,

    wenn der Wagen nur hoch soll und dabei auf den Rädern stehen bleiben kann, empfiehlt sich eine grosse Auffahrrampe, siehe Bild
     

    Anhänge:

  10. #10 Vau-Sechs, 24.03.2015
    Vau-Sechs

    Vau-Sechs

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    2.593
    Zustimmungen:
    1.153
    Auto:
    Schwarz und Silber, groß und etwas kleiner
    Kennzeichen:
    b a d
    bw
    a 5 5
    Ganz einfach:

    Du legst zwei Holzbretter hin, fährst dort mit den Vorderreifen drauf.
    Gehst mit dem Wagenheber unten ran an die Zentralaufnahme am Unterboden vorne. Pumpst hoch und Unterstellböcke.

    Danach geht's nach hinten, Holzbrett, Wagenheber ---> Diff und hoch damit. Unterstellböcke und gut ist.
     
  11. Flou

    Flou

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    209
    Auto:
    Mercedes C320 CDI
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    rp
    f w * * *
    @ Mercedesfahrer: Ne, die Reifen müssen in der Luft sein, da diese abmontiert werden sollen zwecks Bremssattel Lackierung.

    Habe mittlerweile ne simple Methode gefunden.
    Die Hinterachse kann man am Diff anheben, und vorne ist im Bereich der Ölwanne eine Vertiefung, an der man auch den Wagenheber ansetzen kann.

    Wenn dann die jeweilige Achse oben ist, kann man an den Wagenheberaufnahmen im Schweller die Lagerböcke unterstellen.
     
Thema: Wie am besten W203 aufbocken?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w203 aufbocken

    ,
  2. w203 unterstellbock

    ,
  3. w203 hinten aufbocken

    ,
  4. w203 vorne aufbocken,
  5. Wie kann man Mercedes C Klasse am besten aufbocken,
  6. fahrzeug aufbocken,
  7. auto aufbocken,
  8. w203 aufbocken hinten,
  9. mercedes aufbocken,
  10. w203 aufbockpunkte,
  11. Mercedes c203 auf Böcke stellen,
  12. Mercedes s203 aufbocken,
  13. w203 c230 mit wagenheber aufbocken,
  14. selbst c230 kompressor w203 auufbocken,
  15. mercedes w203 aufbocken,
  16. hebe punkte w203,
  17. w203 am hinterachsdifferential heben,
  18. s203 wagenheberaufnahme einkleben,
  19. mercedes c203 aufbocken?,
  20. Anhebe und Aufbockpunkte W203,
  21. auto aufbocken holz,
  22. auto aufbocken auf rädern,
  23. mercedes w202 hinterachse anheben,
  24. mercedes c klasse aufbocken,
  25. clk 209 aufbocken
Die Seite wird geladen...

Wie am besten W203 aufbocken? - Ähnliche Themen

  1. W203 SAM hinten Seriennummern

    W203 SAM hinten Seriennummern: Guten Morgen, Ich brauche Mal dringend Eure Hilfe Ich bin auf der Suche nach einem gebrauchen SAM hinten für meinen W203 2,2 CDI Limo. Das wird...
  2. W203 2,2 CDI Klappen Ansaugrohr stillgelegt

    W203 2,2 CDI Klappen Ansaugrohr stillgelegt: Grüße euch, Ich habe leider in einer anderen Gruppe keine klaren Informationen bekommen. Ich habe Ende vergangenen Jahres einen W203 2,2 CDI BJ...
  3. Ankerblech hinten tauschen für W203 C200CDI

    Ankerblech hinten tauschen für W203 C200CDI: Hallo Leute. muß meine Schutzbleche hinten tauschen, wie geht das am besten, muß ich das Radlager demontieren und dann neu einpressen ? oder gehts...
  4. W203 Metallisches Geräusch beim Fahren

    W203 Metallisches Geräusch beim Fahren: Hallo, ich habe das Problem das bei meinem w203 ein metallisches Knarzen aufritt (ähnlich wie bei ner Metall Federkern Matratze). Das Geräusch...
  5. W203 ESP Fehler nach Lenkgetriebe - und Spurstangentausch

    W203 ESP Fehler nach Lenkgetriebe - und Spurstangentausch: Hallo zusammen, wie bereits im Titel steht, habe ich bei meinem W203 (mopf) das Lenkgetriebe und die Spurstangen tauschen lassen. Daraufhin kam...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden