Wie funktioniert eigentlich Bi-Xenon? (viele Detailphotos)

Diskutiere Wie funktioniert eigentlich Bi-Xenon? (viele Detailphotos) im Technische Erklärungen Forum im Bereich Technik und Zubehör; Hallo, im Zuge meiner Scheinwerfer-Modifikation und das gesteigerte Interesse am Innenleben habe ich mir mal gedacht ich verfasse diesen kleinen...

  1. #1 LANDGRAF, 11.01.2011
    LANDGRAF

    LANDGRAF

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    A200 (W169) >grand edition< und 300SE (W126)
    Verbrauch:
    Hallo,

    im Zuge meiner Scheinwerfer-Modifikation und das gesteigerte Interesse am Innenleben habe ich mir mal gedacht ich verfasse diesen kleinen Artikel hier.

    Es soll von Gasentladungslampen (so hiessen die Anfang der 1990er Jahre noch) bzw. Xenonlicht handeln.

    Bei Bi-Xenon wird sowohl das Abblend- als auch das Fernlicht von ein und derselben Xenonbirne (Brenner genannt!) befeuert. Es gibt auch nur einen Reflektor der mittels Sichtblende den unteren Teil abblendet. Was mir selbst auch neue war, dass beide Reflektoren und Linsen links wie rechts identisch sind. Beim Abblendlicht sind die Reflektoren meist unterschiedlich.

    Der Brenner sitzt im Reflektor und besitzt entweder ein aufgestecktes (D2S) oder integriertes (D1S) Zündsteuergerät, der gesamte Regelung plus Stromumwandlung wird durch das Steuergerät unter dem Scheinwerfer bewerkstelligt.

    [​IMG]

    Alle namhaften Fahrzeughersteller verbauen heute Scheinwerfer von AL (Automotive Lightning) aus Tschechien - was sich im ersten Moment als nicht so doll anhört ist in Wahrheit ein Verbund von Bosch und Magneti Marelli und liefert sehr gute Qualität zu günstigem Preis (das ist ja leider das was heute am meisten zählt!).

    [​IMG]

    [​IMG]

    Das schwarze unten rechts ist der Elektromotor (mit 140er Teilenummer!) der die automatische Leuchtweitenregulierung ermöglicht. Das Xenonlicht ist fest mit dem stabilen Reflektor des Fernlichtspots verbunden und dies ist wiederum unten flexibel im Scheinwerfer angebunden und oben mit dem Stellmotor verbunden - so können die Signale der Niveausensoren VA und HI direkt weitergegeben werden und ein Blenden des Gegenverkehrs nahezu vermieden werden.

    Anbei ein Photo vom eigentlichen Xenonlicht, dem Reflektor mit Abblendfunktion und Glaslinse:

    [​IMG]

    Und auf den Kopf gedreht:

    [​IMG]

    Hier einmal alle Einzelteile:

    [​IMG]

    Der Reflektor, der wie gesagt links und rechts identisch ist:

    [​IMG]

    Die Abblendvorrichtung ist für Rechtsverkehr ausgelegt und verfügt über eine kleine Blende um weniger zu blenden wenn man in einem Land unterwegs ist in dem Linksverkehr herrscht (GB z.B.):

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Blende wird in Sekundenbruchteilen mittels starkem, aber kompakten Magneten nach unten gezogen. Es ist sogar ein Microchip mit Platine verbaut, wohl um das ganze Diagnosefähig gestalten zu können.

    Das interessante dabei ist, dass dieses Xenonbauteil bei A-, B-, C-, E-, S-Klasse (und allen Zwischenklassen) identisch ist, auch bei anderen Herstellern wird dieses Universalbauteil verwendet. So verfügt jedes Fahrzeugmodell über eine identische hochwertige Lichtausbeute.
    Absetzen von dieser hochqualitativen "Masse" können sich heute nur noch Fahrzeuge mit z.B. ILS oder der neue CLS (C218) mit LED-ILS.

    Ich hoffe euch mit diesen Photos eine kleine Freude gemacht zu haben - normalerweise bekommt man so etwas ja nicht zu Gesicht.

    Sternengruß.
     
    amphore, Copperhead, BM202 und 2 anderen gefällt das.
  2. E.D.

    E.D. Guest

    Hey!

    S U P E R S P I T Z E N Beitrag :tup :tup :tup
    Vielen Dank für die tollen und aussagefähigen Aufnahmen. :tup Ich finde es gut, dass Du beim Umbau Deiner Scheinwerfer auch weitergedacht hast und durch Detailbilder die Technik die sonst nicht sichtbar wird, sichtbar machst und damit das Forum bereicherst. Danke!
     
  3. #3 Mixxed_Up, 11.01.2011
    Mixxed_Up

    Mixxed_Up

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    CL203
    Hallo LANDGRAF,

    ein wirklich super Beitrag :tup Die Erklärung mit den dazugehörigen Bildern ist dir sehr gut gelungen!
     
  4. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Na dann weiß ich ja auch ma wie die Dinger bei mir aufgebaut sind :D
    Ist schon nen Vorteil son Xenon, so im Gegenzug zur H7 Birne ;)
     
  5. #5 BMW-Ralf, 12.01.2011
    BMW-Ralf

    BMW-Ralf

    Dabei seit:
    20.03.2009
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    280
    Danke, sehr schön :tup

    Wieder etwas dazugelernt.

    :wink:
     
  6. #6 conny-r, 12.01.2011
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.375
    Zustimmungen:
    822
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Bin begeistert.

    Sehr gute Arbeit.

    Gruß
     
  7. #7 echolima01, 21.01.2011
    echolima01

    echolima01

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes E 320 CDI T (W211)
    Hallo zusammen,
    Z.Z. bin ich noch neu u. unerfahren im Forum. Fahre einen W211 (Bj. 07/2004), ca 190 000 km. Die (noch) ersten Brenner sind deutlich schwächer geworden und ich möchte sie gegen o. g. Osram... austauschen.
    Frage: Passen die Sockelmaße o. ä. technische Daten?
    Besten Dank im Voraus für schnelle Antwort
    echolima01
     
  8. #8 LANDGRAF, 21.01.2011
    LANDGRAF

    LANDGRAF

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    A200 (W169) >grand edition< und 300SE (W126)
    Verbrauch:
    Hallo,

    da Du einen W211 vorMOPF fährst dürftest Du D2S Brenner haben... korrekt.
    Das reicht als Angabe, das ist wie z.B. H4 oder H7 bei Halogenbirnen.

    Sicherer wäre aber wenn Du mal eine Kappe hinten am Scheinwerfer abmachst und dann hier idealerweise ein Photo posten würdest, kann dir dann sagen was bei dir verbaut ist.

    Die D2S als Osram CBI bekommst Du derzeit am günstigsten bei "www.auto-lamp.de".

    Bei der Laufleistung und dem Alter der Brenner dürftest Du fast wahre Wunder nach dem Tausch erleben... :)

    Sternengruß.
     
    echolima01 gefällt das.
  9. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.573
    Zustimmungen:
    3.387
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Allerdings würde ich weniger blaue vorziehen.. die ganz normalen Phillips, mit 4100-4300K sind bei Nässe angenehmer imho.
     
  10. #10 TeddyDU, 21.01.2011
    TeddyDU

    TeddyDU

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    83
    Auto:
    CLC220CDI; W246 200BE; S204 Mopf 220CDI
    Verbrauch:
    Ist der Unterschied wirklich so gravierend? Es heißt doch, dass die Brenner ein Autoleben lang halten SOLLEN. Wie man Autoleben jetzt definiert lasse ich mal dahin gestellt.
    Meinen alten Wagen hab ich nach 4 Jahren und gut 100tkm abgegeben und da habe ich merklich keinen Unterschied festgestellt - allerdings muss ich auch dazu sagen, dass ich keinen direkten Vergleich hatte.

    Gruß
    T.
     
  11. #11 LANDGRAF, 21.01.2011
    LANDGRAF

    LANDGRAF

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    A200 (W169) >grand edition< und 300SE (W126)
    Verbrauch:
    Hallo,

    auch Halogenlampen altern - das sieht auch nicht unbedingt sofort... aber je nach Betriebsstunden altern die und leuchten dann weniger hell!

    Nach ca. 4 Jahren wird man jetzt keinen enormen Unterschied feststellen, aber wir tauschen hier ja Standardbrenner gegen verbesserte Highend-Brenner und gehen somit nicht von ca. 90% auf 100% sondern gleich auf 120%... somit merkt man das ungemein.
    Ich habe meine Brenner nach ca. 3,5 Jahren und 45.000Km getauscht... fahre aber auch fast mit Dauerlicht.

    Ausserdem ist die Ausgabe ja auch nicht soo hoch, oder?

    Sternengruß.


    P.S.: die Brenner halten bei pfleglicher Behandlung (nicht auf AUTOlicht-Stellung fahren!) locker 150.000Km Dauerfahrlicht... man kann das so pauschal nicht beantworten. Derzeit sieht man viele Audis und BMWs bei denen eine Seite tot ist... was aber eher an dem ständigen ein- und ausschalten liegt. Nichts ist tödlicher für den Xenonbrenner als ständig ein- und wieder ausgeschaltet zu werden (wegen der enorm hohen Zündspannung von knapp 28.000 Volt)
     
  12. #12 TeddyDU, 21.01.2011
    TeddyDU

    TeddyDU

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    83
    Auto:
    CLC220CDI; W246 200BE; S204 Mopf 220CDI
    Verbrauch:
    Danke für die Info.
    Natürlich hast du recht, dass die Ausgabe für neue Xenon-Leuchtmittel nicht mehr so hoch ist, wie sie früher mal war. Aber ich würde sie jetzt nicht tauschen, es sei denn - wie du schon sagst - einer würde kaputt gehen.

    Außerdem war mir nicht klar, dass Xenon-Brenner auch einem Alterungsprozess unterliegen weil es ja eigentlich "nur" ein Lichtbogen ist und kein Wolframglühfaden der mit der Zeit dann doch Material "verbrennt".

    Das häufiges an- und ausschalten bei Xenon sehr schädlich ist wusste ich, deswegen nutze ich die Autolicht-Funktion auch eher selten. Aber das kommt bei mir, gerade jetzt im Winter, auch Dauerlicht gleich. Im dunkeln zur Arbeit und auch im fast-dunkeln wieder zurück. :rolleyes:

    Gruß
    T.
     
  13. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Also ich habe die Autolichtfunktion im CLC die letzten Wochen beobachtet und bin auch mit Xenon sehr zufrieden, sind die Brenner 1x an, bleiben sie auch längere Zeit eingeschaltet,
    auch wenn es danach wieder heller ist (Fahrstrecke durch ein kurzes Waldstück).
    Jede Lampe unterliegt einem gewissen Verschleiß, ob ein paar mal mehr an und aus aber einen entscheidenden Vor- oder Nachteil gibt?!
     
  14. #14 LANDGRAF, 22.01.2011
    LANDGRAF

    LANDGRAF

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    A200 (W169) >grand edition< und 300SE (W126)
    Verbrauch:

    Hallo,

    im Grund ist die AUTO-Licht Funktion nicht das Problem, das Problem ist dass z.B. automatisch bei einschalten der Zündung der Brenner gezündet wird, noch bevor der Motor läuft. U.U. aber geht das Licht dann wieder aus während des Startvorgangs und wird wieder neu gezündet.

    Selbiges gilt auch beim fahren von kurzen Strecken... und seien es nur aus der Garage raus und wieder rein...

    Wenn der Xenonbrenner gezündet wird, dann baut sich der Lichtbogen erst auf... das erkennt man auch gut dass die die ersten ca. 60sec meist eine ganz andere Farbe haben. Richtige (volle) Lichtausbeute und korrekte Farbe haben die erst nach ca. 3-5 min. Das ist aber normal und kein Nachteil!

    SCHLIMM ist - jetzt kommt es - nach zünden des Brenners diesen innerhalb von ca. 5min wieder auszuschalten und wieder neu zu zünden... das nennt man "hot-restrike" und bedeutet in erster Linie Verschleiss... der heisse Brenner muss nämlich mit einer höheren Spannung gezündet werden als der kalte Brenner.
    Das ist jetzt vielleicht Fach-chinesisch, aber es stimmt... Xenonlicht ist nicht einfach eine Birne wie bei Standardbeleuchtung, es ist high-tech.

    Naja, jeder wie er mag - ich mache das jedenfalls nicht! :)

    Sternengruß.
     
Thema: Wie funktioniert eigentlich Bi-Xenon? (viele Detailphotos)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie funktioniert bi xenon

    ,
  2. bi xenon wie funktioniert

    ,
  3. wie funktioniert xenon licht auto

    ,
  4. eie funktioniert d.Abblendlicht bei xenonscheinferfer,
  5. Wie funktioniert fahrlichtautomatik xenon,
  6. wie funktioniert xenon licht am auto,
  7. wie funktioniert xenon licht,
  8. wie funktionieren xenon Scheinwerfer,
  9. wie funktionier bi xenon,
  10. wiw funktioniert bi xenon mit einer birne,
  11. wie funktioniert xenon,
  12. wie funktioniert bixeon
Die Seite wird geladen...

Wie funktioniert eigentlich Bi-Xenon? (viele Detailphotos) - Ähnliche Themen

  1. LWR Xenon C200 Kompressor T Modell Bj 2003

    LWR Xenon C200 Kompressor T Modell Bj 2003: Moin, und jetzt dass nächste Problem. Nachdem ich eine Scheinwerferlampe auf der Beifahrerseite erfolgreich gewechselt habe, funktioniert die LWR...
  2. Lordosestütze funktioniert nicht mehr (S205) - Fehler gefunden

    Lordosestütze funktioniert nicht mehr (S205) - Fehler gefunden: Hallo, an meiner C-Klasse, Fahrersitz, funktionierte die Lordosestütze nicht mehr. Taster betätigt - nicht geht mehr - auch kein Geräusch von der...
  3. Comand/Linguatronik funktioniert nicht

    Comand/Linguatronik funktioniert nicht: Guten Morgen. Ich bin neu hier da wir uns vor ca 10 Wochen eine V-Klasse gekauft haben. Jetzt habe ich folgendes Problem. Wenn mein Mann (Huawei...
  4. CLK Xenon Licht lässt sich nicht ausschalten

    CLK Xenon Licht lässt sich nicht ausschalten: Hallo Freunde, ich fahre ein CLK 350 Cabrio Bj. 10/2005 und habe folgendes Problem: Seit einiger Zeit lässt sich das Dauerfahrlicht (Xenon mit...
  5. 207 Xenon, SRA, ALWR

    Xenon, SRA, ALWR: Guten Tag in die Foren runde, da ich neu hier bin erstmal ein wenig zu mir. Ich habe mir mitte diesen jahres ein E-Klasse Coupe von 2013...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden