B-Klasse Wie groß ist die B-Klasse wirklich?

Diskutiere Wie groß ist die B-Klasse wirklich? im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Bin auf der Suche nach einem Minivan, in dem ich problemlos mein Fahrrad transportieren kann. Also Heckklappe auf, Rennrad rein Heckklappe zu. Und...

  1. #1 Passivsbenz, 15.12.2009
    Passivsbenz

    Passivsbenz

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Bin auf der Suche nach einem Minivan, in dem ich problemlos mein Fahrrad transportieren kann. Also Heckklappe auf, Rennrad rein Heckklappe zu. Und zwar ein Van mit Benzinmotor (Fahre nur ca. 8-12.000km/Jahr) und Automatikgetriebe.
    Dabei sind mir in erster Linie die Modelle VW Touran, Ford C-Max, Renault Scenic und Opel Zafira eingefallen.

    Jetzt bin ich bei einem Händler auf eine bildschönen B 170 Sports Tourer gestoßen. Von der Form gefällt er mir besser als die gewöhnlichen Vans. Die Frage ist nur, wie groß er wirklich ist. Klar könnte ich ihn jetzt einfach bei einer Probefahrt mit nach hause nehmen und es antesten, habe aber Angst ihn dabei zu zerkratzen.
    Habt Ihr in der B-Klasse schon bei umgeklappter Rückbank ein Fahrrad transportiert?
    Was muss ich zu dem stufenlosen Automatikgetriebe wissen?
    Gibt es irgend einen Jahrgang den ich unbedingt meiden sollte?
    Fahre zur Zeit eine 99er Passat TDI PD (115PS) Limosine mit 5Gang Tiptronic.
    Denke das die B-Klasse vorne ähnlich viel Platz hat. Hinten sitzt kaum Jemand...
     
  2. #2 Daniel 7, 15.12.2009
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.432
    Zustimmungen:
    2.559
    Auto:
    Renault Talisman Grandtour TCe225 Initiale Paris
    Wenn du Angst hast, etwas zu zerkratzen, dann mach mal einen Beratungstermin bei Mercedes und lass dir dort von einem Verkäufer zeigen, ob und wie ein Rennrad reinpasst. Wenn du Kaufinteresse hast, ist das kein Problem!

    Davon abgesehen kann ich dir Erfahrungen von der alten A-Klasse W168 mitteilen. Fahre die Langversion, die ist vom Platzangebot her nah dran an der B-Klasse. Ein Fahrrad passt so ohne weiteres nicht in den Gepäckraum (umgeklappte Rücksitzbank natürlich vorausgesetzt - sonst geht nichts), das Vorderrad sollte ausgebaut werden. Das Problem ist die relativ geringe Innenhöhe in der A- und B-Klasse, bedingt durch den doppelten Boden.
    Da du aber von einem Rennrad sprichst, sollte das kein Thema sein (Schnellverschluss sei Dank). Dann passen auch locker zwei Räder hinein oder du kannst einen Teil der Rücksitzbank aufgeklappt stehen lassen.
     
  3. #3 TeddyDU, 15.12.2009
    TeddyDU

    TeddyDU

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    83
    Auto:
    CLC220CDI; W246 200BE; S204 Mopf 220CDI
    Verbrauch:
    Hallo,

    zu dem Thema kann ich dir (hoffentlich) weiterhelfen. Mein Vater fährt einen B200CDI mit eben dem Automaten. Ich finde das fahren mit der stufenlosen Automatik sehr angenehm. Wenn ich mag schleiche ich so dahin OHNE dass ich irgendwas von Schaltvorgängen spüre. Wenn ichs aber mal eilig habe dann kann ich auch aufs Padal latschen und er beschleunigt durch bis Tacho 200. Alles kein Problem. Wie das ganze nun beim Benziner aussieht kann ich leider nicht sagen. Vielleicht harmoniert das Getriebe beim Benziner nicht so gut wie beim großen Diesel (Stichwort Drehmoment).

    Zum Thema Fahrrad. Mein Vater nimmt sein Fahrrad auch häufiger mit und so lange es nur um ein Fahrrad (gelegt und mit nem Spanngurt fixiert) geht ist das alles kein Problem. Rückbank umgeklappt, Fahrrad rein, Klappe zu. Wenn du das Fahrrad stellen willst und u.U. den Fahrrad halter verbauen willst, wirst du um den Ausbau des Vorderrads nicht rumkommen, weil es sonst von der Höhe her eng wird.

    Ansonsten muss ich sagen, dass die B-Klasse im vergleich zur A-Klasse den DEUTLICH größeren Innenraum hat. Auch wenn man nur zu zweit unterwegs ist kann man das feststellen. Fahrer und Beifahrer rücken sich nicht so auf die Pelle! ;) Auch ich mit 1,95m sitze bequem hinter meinem Vater (1,85m). Auch haben wir mit der B-Klasse schon den einen oder anderen Umzug gestemmt. Es ist schier unglaublich was in ein (von außen betrachtet) so kleines Auto alles reingeht. Vor allem dank flexiblen Innenraum. :tup

    Gruß
    T.
     
  4. #4 hijacker123, 15.12.2009
    hijacker123

    hijacker123

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    2.453
    Zustimmungen:
    555
    Und das sieht und hört sich dann so an:

    [video]http://www.youtube.com/watch?v=AEy_7p0sDBw[/video]

    Und das soll angenehm sein? Also ich weis nicht...
     
  5. #5 TeddyDU, 15.12.2009
    TeddyDU

    TeddyDU

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    83
    Auto:
    CLC220CDI; W246 200BE; S204 Mopf 220CDI
    Verbrauch:
    DAS ist furchtbar. Das stimme ich dir voll und ganz zu. Beim B200CDI geht das auf alle Fälle flotter und klingt auch nicht so gequält. Habe es selbst schon gemacht, von daher kann ich das sagen. :)

    Gruß
    T.
     
  6. jboo7

    jboo7 Administrator

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    16.092
    Zustimmungen:
    2.056
    Auto:
    212.225 - E 350 CDI T BE + 207.401- E 220d BlueTec Cabrio
    Kennzeichen:
    m o
    nw
    * * * *
    Das ist ja grauenhaft...
     
  7. #7 hijacker123, 15.12.2009
    hijacker123

    hijacker123

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    2.453
    Zustimmungen:
    555
    Gut, der gequälte Sound ist das eine, aber der Effekt dass man bei Vollgas immer kurz vor dem Begrenzer hängt, ist ja unabhängig von der Motorisierung.
     
  8. #8 Björn-W, 15.12.2009
    Björn-W

    Björn-W

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Früher C200 Kompressor T-Modell
    Verbrauch:
    Meine Mutter fährt einen B170 Sport. Vom fahren gefällt mir der Wagen sehr gut. Straffes Fahrwerk fürs schnelle Kurvenfahren, ca. 8-9l Verbrauch. Von der Beschleunigung her ist es keine Rakete aber für die Stadt und über Land ist der Wagen ausreichend. Bei Autobahnfahrten ist der Wagen jedoch für Überholmanöver untermotorisiert oder man nimmt genug Anlauf :D
     
  9. #9 Turbocinque, 15.12.2009
    Turbocinque

    Turbocinque

    Dabei seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    W202 u.a.
    Das ist ja grauenvoll im Video. Wenn du richtig was transportieren willst, ohne dabei darauf immer achten zu müssen nichts zu verkratzen, bist du mit nem Caddy, Berlingo, Tourneo, Dobló, Cubo oder Kangoo besser bedient. Oder der alte Vaneo wäre auch ne Lösung, der hatte aber so seine Problemchen......
     
  10. #10 Passivsbenz, 16.12.2009
    Passivsbenz

    Passivsbenz

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Erst mal Danke für die Antworten!
    Das mit dem Beschleunigen mit der stufenlosen Automatik gibt mir zu denken.
    Werde wohl mal eine Probefahrt machen.

    Das scheint VW mit der Kombination TSI/DSG Getriebe am Besten hin zu bekommen.
    Da muss sich aber noch die Haltbarkeit beweisen...
     
  11. jboo7

    jboo7 Administrator

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    16.092
    Zustimmungen:
    2.056
    Auto:
    212.225 - E 350 CDI T BE + 207.401- E 220d BlueTec Cabrio
    Kennzeichen:
    m o
    nw
    * * * *
    Also mal im ERnst, dass da im Video kann doch nicht der Normalzustand sein. In dem Drehzahlbereich ist der optimale Wirkungsgrad des Motors doch schon längst überschritten. Von Komfort kann man da auch nicht mehr wirklich sprechen, wenn der Motor am Limit dreht während des Hochbeschleunigens auf der Autobahn. Ist das wirklich generell so bei der Autotronic, hat der Fahrer in dem Video sein Auto ausgetrickst oder ist da schlicht was defekt?
     
  12. #12 Brabuspower, 16.12.2009
    Brabuspower

    Brabuspower

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    44
    Auto:
    Blauer Löwe
    Ich bin letztens erst einen A170 und einen A180 CDI mit Autotronic gefahren, da wars das auch so. Negativ aufgefallen ist mir das aber nur beim zügig Fahren auf der Autobahn. Wie oft braucht man ja auch sonst in der Stadt Vollgas... Das muss man einfach mal Probefahren vor einem Kauf, mir hat es nicht sonderlich zugesagt. Ein NAG 1 oder 2 würde ich in jedem Fall vorziehen wenn ich die Wahl hätte (hat man bei A- oder B-Klasse leider nicht).

    Offtopic: Die beiden A-Klassen kamen mir subjektiv trotzdem ziemlich schwach vor mit oder vielleicht grade wegen der Autotronic. Mein Auto ist trotz ähnlicher Leistungsdaten der A170 deutlich souveränder unterwegs (ganz andere Bauform ich weiß, vll sollte man es auch nicht vergleich ich tue es trotzdem).

    MfG Brabuspower
     
  13. #13 Der Ostfriese, 17.12.2009
    Der Ostfriese

    Der Ostfriese

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    C 220 d T-Modell
    Ich bin auch eher ein Freund des konventionellen Automatikgetriebes. Man kann zwar die Autotronic so fahren, dass ein normales Getriebe simuliert wird, dann muss man aber selber schalten. Und was hat das dann noch mit Automatik zu tun?

    Man muss das Auto einfach mal fahren. Ich denek aber, von den Fahrleistungen darf man nicht zuviel erwarten. Ich hatte mal einen B 150 mit Autotronic. Auf der Autobahn wird das Auto schon zur Geduldsprobe. Da fühlt sich sogar unser A 160 CDI schneller an, und das ist imho ein würdiger Nachfolger der legendären Wanderdüne 200D. =)

    Ich mag die B-Klasse zwar nicht leiden, aber Platz hat sie.
     
  14. #14 C 180 T, 18.12.2009
    C 180 T

    C 180 T

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 180 T (202)
    Meine Eltern haben seit diesem Jahr auch einen B 170 mit Autotronic. Ich finde das Getriebe sehr komfortabel - ungewohnt aber komfortabel. Dabei kommt man auch mit normalen Drehzahlen gut vom Fleck. Woran man sich halt gewöhnen muss, ist, dass die Drehzahl konstant bleibt und die Beschleunigung durch die stufenlose Verstellung der Übersetzung geschieht.

    Auf http://www.mercedes-benz.de/content...s/b245/equipment_accessories/accessories.html kann man sehen, dass zum Fahrradtransport im Innenraum die Vorderräder demontiert sind.
     
Thema: Wie groß ist die B-Klasse wirklich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fahrrad in b klasse

    ,
  2. wie lang ist eine b klasse

    ,
  3. B klasse rennrad

    ,
  4. fahrrad mercedes b klasse,
  5. bklasse Fahrrad Kofferraum,
  6. Fahrrad im w246 transportieren,
  7. wie gross ist b klasse,
  8. fahrrad mercedes b transportieren,
  9. wie schwer ist die mercedes b-klasse,
  10. Fahrrad in B-Klasse transportieren,
  11. wie lang ist die mercedes b klasse,
  12. wie stanhaft ist mercedes-b,
  13. wielang ist die mercedes b-klasse,
  14. wie groß ist die b klasse,
  15. wie groß ist der mercedes b klasse,
  16. grösse mercedes b-klasse,
  17. mercedes b fahrrad transport,
  18. fahrrad b-klasse,
  19. ist die b klasse gröser als die c klasse,
  20. wie lang ist die a Klasse und die B Klasse von Mercedes,
  21. b-klasse fahrradträger innenraum,
  22. wie wirlt sich ein automatikgetriebe bei einem b-klasse model auf den verbrauch aus,
  23. wie schwer ist die b-classe,
  24. b-klasse größe,
  25. bike einladen in mercedes b klasse
Die Seite wird geladen...

Wie groß ist die B-Klasse wirklich? - Ähnliche Themen

  1. Felgen Größe und Reifen W210

    Felgen Größe und Reifen W210: Habe nur eine eine Frage: Passen 225/45,18 ET35 auf ein E430 W210?
  2. Größere Reifen W211 Classic

    Größere Reifen W211 Classic: Hallo, wie links zu sehen habe ich einen MB E220 CDI Classic Limousine, EZ 09/2005. Die aktuellen Reifen, sowohl Sommer, als auch Winter sind...
  3. Biete Hundetrenngitter 2-teilig für C Klasse s205 ab 2014

    Hundetrenngitter 2-teilig für C Klasse s205 ab 2014: Mercedes-Benz C-Klasse Kombi (S205) Hundegitter, Hundeschutzgitter, Gepäckgitter von travall.de Zustand: Gebraucht in tatenlosem, mängelfreien...
  4. Nachrüstung großes Display CLA C118

    Nachrüstung großes Display CLA C118: Hallo zusammen, bin neu im Forum, da ich mir mit meinen 24 Jahren der Traum vom eigenen Mercedes erfüllt habe und ich mir einen CLA 180, EZ...
  5. Verkleidung B-Säule und Hecktüren entfernen

    Verkleidung B-Säule und Hecktüren entfernen: Hallo zusammen, bin neu bei MB und fahre den CLA recht gerne. Allerdings sind die Aussengeräusche recht deutlich vernehmbar und da gibts noch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden