Wie gut fährt sich die E-Klasse?

Diskutiere Wie gut fährt sich die E-Klasse? im W212 / S212 Forum im Bereich E-Klasse; Zur Zeit fahre ich einen Mercedes C-Klasse 203. Das Auto hat mittlerweile auch schon ein paar Jahre auf dne Buckel und darum denke ich schon anch,...

  1. #1 MFischer, 08.07.2011
    MFischer

    MFischer

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C-Klasse
    Zur Zeit fahre ich einen Mercedes C-Klasse 203. Das Auto hat mittlerweile auch schon ein paar Jahre auf dne Buckel und darum denke ich schon anch, im nächsten Frühjahr mir ein neues Modell zu kaufen. Ich habe dabei an eine Limousine der E-Klasse gedeacht. Ich habe schon viel Gutes über die Klasse gehört, aber persönliche Erfahrungsberichte sind natürlich besser. Deshalb möchte ich hier mal die E-Klasse-Fahrer fragen, wie ihr das Auto beurteilt. Wie gut fährt sich dieses Modell? Habt ihr schon mal größere Probleme gehabt?

    Gruß Manuel
     
  2. #2 Schorsch, 16.07.2011
    Schorsch

    Schorsch

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    78
    Auto:
    GLK - aka Bergepanzer, komforbefreite Zone. Alles unnötiger Schnickschnack, aber wenigstens ein bissi Leisung. Mehr geht immer.
    Verbrauch:
    ist der schlimmste Traktor, den ich je hatte, regnet rein, es zieht, säuft wie ein Loch, laut, unbequem, viel zu teuer, paßt in kein Parkhaus. Noch Fragen? :wink:
     
    Vau-Sechs, Kadutsa, Cartman und 5 anderen gefällt das.
  3. CBR

    CBR

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E 350 CDI T Modell S212 / Smart Cabrio CDI
    Prooooobefahrt :]
     
  4. #4 Fliegzeugerin, 17.07.2011
    Fliegzeugerin

    Fliegzeugerin

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    71
    Auto:
    E350T CDI BE
    Ich würde auch sagen, daß man dies nicht pauschal sagen kann. Jeder hat da ein anderes Empfinden. Was dem Einen recht, dem Anderen schlecht ist! Also, wie CBR schon schreibt:

    Such' Dir ein Fahrzeug aus und dann: Probefahrt!
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Fahrwerk, Motor,... ich fahr den 212er sehr gerne. Ich finde das Auto ist sehr gelungen... und hat auch wieder mehr Platz als der doch etwas kuscheliger geschnittene 211er.
     
    bwuschel gefällt das.
  6. #6 Schorsch, 18.07.2011
    Schorsch

    Schorsch

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    78
    Auto:
    GLK - aka Bergepanzer, komforbefreite Zone. Alles unnötiger Schnickschnack, aber wenigstens ein bissi Leisung. Mehr geht immer.
    Verbrauch:
    jetzt mal ernsthaft: zwischen einem 203 und einem 212 liegen nicht nur ?15? Jahre Entwicklungsvorsprung, sondern auch Welten. Das ist ganz was anderes. Ganzganz anders. Was man allerdings wissen sollte, was in einem 212er wirklcih steckt, merkst du erst, wenn du nach einer 1000 KM-Etappe abends aus dem Auto steigst und noch halbwegs ansprechbar bist. Alles sehr nett und schön, seine wirklichen Qualitäten zeigt er dir aber erst auf wirklich langen Strecken. Und - natürlich nur als Automatik. Ober der 6-Ender wirklich sein muß sei mal dahin gestellt, aber mehr Spaß macht´s auf jeden Fall.
     
    Joerg1 gefällt das.
  7. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.397
    Zustimmungen:
    914
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    C-Klasse = auto
    E-Klasse = A U T O
    Auch wenn es nicht jeder so sehen mag. Die Wahrheit ist manchmal schmerzhaft. :s70:
     
  8. #8 Fliegzeugerin, 18.07.2011
    Fliegzeugerin

    Fliegzeugerin

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    71
    Auto:
    E350T CDI BE
    Also aus unserem S203 steige ich nach langen Strecken auch recht entspannt aus. Kommt wohl auch auf die eigene Fahrweise an. =)
     
  9. Merin1

    Merin1

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    28
    Auto:
    190E 2.3-16V ECE, S 350
    Hallo zusammen,
    ich fahre seit 1993 190E 16V . Seit 1999 bis 2006 habe ein C230T gefahren und ab 2006 fahre nur E klasse. Ich werde auf keinem fahl wieder ein C klasse fahren. Das was ein E klasse bittet kann nur ein S klasse überbieten.
     
  10. #10 Fliegzeugerin, 18.07.2011
    Fliegzeugerin

    Fliegzeugerin

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    71
    Auto:
    E350T CDI BE
    Du meinst, was eine E-KLasse bietet... nicht bittet! :]
     
  11. #11 TeddyDU, 18.07.2011
    TeddyDU

    TeddyDU

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    83
    Auto:
    CLC220CDI; W246 200BE; S204 Mopf 220CDI
    Verbrauch:
    Da sind noch mehr schlimme Rechtschreibfehler drin, aber das übersehen wir mal gekonnt.
    Eine Frage stellt sich mir noch bei der Aussage: "Ich fahre seit 1993 190E 16V". Und zwar welcher Klasse der 190er denn am ehesten zuzuordnen ist. Ich sage nur W20x. :rolleyes:

    Zum eigentlichen Thema:
    Ich durfe mal zwei Tage, wähend eines Werkstattaufenthalts meines CLC, W212 fahren. Es ist ein tolles Auto. Die Kernkompetenzen liegt natürlich beim Platz und beim Komfort. Das ist wirklich schwer zu überbieten. Allerdings ist es - für meinen persönlichen Geschmack - fast schon zuviel Komfort. Ich mag da eher noch das sportlichere. Außerdem wäre mir der W212 für den Alltagsgebrauch schon fast zu groß. Ich sage nur: Parkplatzsuche in der Innenstadt.

    Aber wie schon gesagt wurde. Mach dir am besten selbst ein Bild. Hier kann dir jeder nur seine persönliche Meinung mitteilen.
    Was das technische angeht fällt mir auf, dass selbst die frühen Modelle des W212 recht unauffällig zu sein scheinen. Man liest recht wenig hier darüber. Das war bei den frühen W211 sicherlich anders. ;)

    Gruß
    T.
     
  12. #12 Sportedition, 18.07.2011
    Sportedition

    Sportedition

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    39
    Auto:
    C 220 CDI Avantgarde Sportedition (W203)
    Auch wenn ich die E-Klasse optisch noch immer zwiespältig finde und noch nie gefahren bin, ist sie sicherlich ein sehr gutes Auto.

    Diverse Testberichte zweifle ich nicht an. Es ist schließlich ein waschechter Mercedes. ;)

    Spontan fällt mir eigentlich nur die Inkjektorengeschichte beim OM651 ein. Ist diese Aktion inzwischen abgeschlossen?

    Klar muss man sich immer die Frage stellen, ob man die Platz- und Komfortbedürfnisse einer E-Klasse benötigt. Ansonsten würde ich tiefer ins Regal greifen. :)
     
  13. xnL

    xnL

    Dabei seit:
    29.03.2011
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    122
    Auto:
    xxx
    Japs, die geschichte ist, gott sei dank, wirklich geschichte.

    ich hatte vor 2 wochen ein c-coupé und bin auch einiges an strecke gefahren. sportlich schnittig und eben nicht so elegant wie die e-klasse. das lässt sich auf die limo/t-modell übertragen. komfort hat man in der e-klasse halt sehr viel mehr wie in einer c-klasse.
    dazu kommt einfach noch, dass man viel mehr an "auto" hat!

    -> PROBEFAHRT :driver
     
  14. Merin1

    Merin1

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    28
    Auto:
    190E 2.3-16V ECE, S 350
    W201 .

    Sagen wir so - Mercedes Benz : alle Modelle ab E- Klasse, sind Mercedes Benz 8o . Die Modelle ob A, B.....usw. :tdw .



    Probefahrt :driver

    Was Rechtschreiben betrifft :rolleyes: :D

    PS : ach - sehr interessante vergleich bei Mercedes Benz TV ein C-Klasse AMG gegen E-Klasse AMG . Ich glaube nachher braucht man kein Diskussion mehr.
     
  15. #15 Schorsch, 19.07.2011
    Schorsch

    Schorsch

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    78
    Auto:
    GLK - aka Bergepanzer, komforbefreite Zone. Alles unnötiger Schnickschnack, aber wenigstens ein bissi Leisung. Mehr geht immer.
    Verbrauch:
    probier´s aus. Ich hab beide vor der Tür stehen, es ist einfach kein Vergleich. Eher ein himmelweiter Unterschied.
     
  16. #16 TeddyDU, 19.07.2011
    TeddyDU

    TeddyDU

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    83
    Auto:
    CLC220CDI; W246 200BE; S204 Mopf 220CDI
    Verbrauch:
    Das eine E-Klasse einer C-Klasse überlegen ist sollte eigentlich auf der Hand liegen.
    Wie soll man sonst erklären, dass man für eine E-Klasse mit vergleichbarer Ausstattung mehrere tausend Euro mehr auf den Tisch des Hauses legen muss? Würde ja keiner machen, wenn die C-Klasse alles genauso gut könnte wie die E-Klasse. Im allgemeinen ist der Kostenfaktor hier noch gar nicht angesprochen worden, nicht nur bei der Anschaffung, auch beim Unterhalt.

    Auch bitte ich zu bedenken, dass man hier einen W203 (Entwicklung von vor 10 Jahren oder früher) mit einem aktuellen W212 nicht vergleichen sollte. Das kann nichts werden, das ist ein Vergleich Äpfel mit Birnen.
    Wenn man schon vergleichen möchte dann doch bitte W212 vs. W204 Mopf.
    Gerade was die Ausstattung und die Qualität im Innenraum angeht hat "der kleine" W204 durch die Mopf schon einen guten Sprung nach vorn gemacht, auch was die Fahrassistenzsysteme angeht, die sonst nur "den großen" vorbehalten waren. Und was den Komfort des Allerwertesten angeht: Orthopädische Sitze mit Klimatisierung und was sonst noch alles, gibts ja wohl mittlerweile bei beiden Modellen.
    Ich bin beide schon gefahren und muss sagen, dass ich keinen nennenswerten Komfortunterschied feststellen kann (ausgenommen ist hier das Raumgefühl). Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich auch keine längere Strecke gefahren bin. Längere Strecke heißt bei mir ab 200km aufwärts. ;)

    Ich bin im letzten Jahr mit meinem billigen CLC die Strecke Ruhrgebiet - Stuttgart und zurück gefahren. Rund 900km an einem Tag. Mein Beifahrer (60+) und ich (30) hatten jetzt keinen nennenswerten Probleme. :D

    Gruß
    T.
     
  17. #17 bennyo83, 19.07.2011
    bennyo83

    bennyo83 Sieger F1 Tippspiel 2010

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    BMW X1 25d, Smart Fortwo CDI, Honda X-Eleven
    Ich bin am Wochenende knapp 1200km mit dem W212 von meinem Vater gefahren. Ist nen E200CGI als Avantgarde mit 245/35 19" Bereifung. Ich kann bis auf wenige Punkte nur positives über die E-Klasse sagen. Mir persönlich missfällt die Lenkung, ist mir zu sehr abgekoppelt von der Straße, wirkt dadurch zu syntetisch. Hatte mein S203 aber auch schon. Der Fahrkomfort wird wie schon gesagt wohl nur noch durch die S-Klasse übertroffen. Sehr ruhig, selbst bei 220km/h kann man sich entspannt auf Zimmerlautstärke unterhalten. Lange Strecken sind sehr entspannt zu bewerkstelligen, würde mir auch eine kaufen wenn sie nicht so teuer wären.

    Weitere negative Punkte in meinen Augen sind das originale Lenkrad, bei dem sich die 4 Speichen unvorteilhaft verteilen und mir persönlich immer im Weg stehen. Da war das Lenkrad aus dem S203 bequemer, wenn auch nicht schöner. =)
    Und der Verbrauch gefiel mir nicht, bei normaler Fahrweise auf der Autobahn im Schnitt mit 120-150km/h hat er sich 8,9Liter weg gezogen. Jedoch bei flotter Fahrweise mit abschnitten bis 230km/h und teilen mit 120km/h hat er sich 9,9 Liter gegönnt, das war dann wieder in Ordnung. Aber den Wert bei gemütlicher Fahrt war mir für den kleinen 4-Zylinder eindeutig zu viel. Da lohnt sich innerhalb kürzester Zeit ja schon nen Diesel. Ich denke ich würde wohl zum 250CDI tendieren, der ist ausreichend motorisiert, und der Verbrauch ist immer sehr moderat.

    Noch zu erwähnen wäre, das die Sitze saumäßig bequem sind, habe noch nie so gut gesessen. Und das obwohl es nichtmals die Multikontursitze sind.

    Grüße
    Benni
     
  18. #18 Schorsch, 19.07.2011
    Schorsch

    Schorsch

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    78
    Auto:
    GLK - aka Bergepanzer, komforbefreite Zone. Alles unnötiger Schnickschnack, aber wenigstens ein bissi Leisung. Mehr geht immer.
    Verbrauch:
    is jetzt etwas OT, aber es wird immer geschrieben, daß nur eine S-Klasse den Fahrkomfort übertreffen könnte. Nun, stimmt nicht so ganz. Finde ich zumindest. Allzuviel S-Klasse bin ich noch nicht gefahren, aber 5000 KM R-Klasse in 2 Wochen schon. Ist auch sehr entspannt. Soweit Autofahren überhaupt entspannt sein kann. Weil: Reisen ist beschwerlich. Wahr schon vor Jahrhunderten so und wird auch immer so bleiben.... :wink:
     
  19. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Doch... die S-Klasse ist in vielen Komfortthemen schon nochmals ein Schritt vorwärts;)
    Allerdings spielt die R-Klasse mit Airmatic da auch ganz vorne mit, da die großen Räder hier sehr vorteilhaft sind.
    Ob E oder C sehe ich jetzt nicht ganz so deutlich. Das Konzept ist vergleichbar, auch die Achskonstruktionen sind sehr eng verwandt...auch qualitativ tun sich die beiden wenig.
    Positiv macht sich natürlich die höhere Masse der E-Klasse bemerkbar. Auch die SItze finde ich besser als im C. Natürlich auch das Raumgefühl, was gerade bei meiner Statur schon ein Argument ist:)

    @ Benny: Du bist wohl zu viel Fremdprodukte gefahren in letzter Zeit:) MB-Lenkungen waren schon immer relativ gut entkoppelt... und die elektrohydraulische Lenkung des 212ers (wenn er die schon hat? oder noch die Alte?) ist insgesamt eine feine Sache, wobei sie im CLS imho perfekt appliziert ist.
    Die 9,9liter stimmen mit Sicherheit hinten und vorne nicht bei Tempo 230.. Da braucht ein Diesel mehr.
     
  20. Drake

    Drake

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    176
    Auto:
    derzeit: C350cdi
    Verbrauch:
    ich würd sogar anzweifeln dsa der 200 cgi überhaupt 230 fährt ;-)
    Aber joa das Thema mit den Verbräuchen hatten wir ja schon zu Genüge...

    Also ich steh gerade auch vor der Entscheidung W204 oder W212 beide als T-Modell.
    Was mich am E total begeistert ist das Platzangebot, da pack ich den Kinderwagen in den Kofferraum und das Teil ist noch längst nicht voll, was beim C dann schon schwer wird mit zusätzlich Gepäck...
    Motortechnisch stimme ich zu das der 250cdi für den C vollkommen ausreichend ist, im E sollte es für mich dann aber schon nen 6-Ender sein, schon allein deshalb, weil die Karre dann auch erstmal behalten wird, da es platztechnisch ja nix günstigeres gäbe und nen Van möcht ich eigentlich noch lange nicht fahren. Von daher wärs dann schon ne Investition in die weitere Zukunft und die 6-Ender sind ja bekanntlich auch noch robuster...

    Wie dem auch sei - in jedem Fall wirst du um eine Probefahrt nicht rumkommen, im Parkhaus z. B. fand ich den E schon erheblich anstrengender als den C, Komfortmäßig fand ich jetzt beide nicht schlecht - also 1000 km am Tag (was bei mir hin und wieder vorkommt) sind mit beiden gut zu bestreiten (wenn man nicht konstant mit 130 dahintuckert...)
     
    Luftikuss gefällt das.
Thema: Wie gut fährt sich die E-Klasse?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w212 integrierte kindersitze

    ,
  2. s212 integrierter kindersitz

    ,
  3. w212 zufriedenheit

Die Seite wird geladen...

Wie gut fährt sich die E-Klasse? - Ähnliche Themen

  1. Suche mit meine Freunde ein paar gute Casino Spiele?

    Suche mit meine Freunde ein paar gute Casino Spiele?: Ich und ein paar meine Freunde sind auf der Suche nach eine gute Seite wo man heute jede menge interessante Casino Spiele Online zocken kann. Uns...
  2. Motorkontrollleuchte leuchtet aber Auto fährt normal weiter

    Motorkontrollleuchte leuchtet aber Auto fährt normal weiter: Hallo, habe folgendes Problem mit meinem C220 CDI BJ 2007 Habe mein Thermostat wechseln lassen und da stand beim Auslesen (Glühendstufe Signal...
  3. Hundegitter für B-Klasse (W246) gesucht

    Hundegitter für B-Klasse (W246) gesucht: Hallo zusammen Ich hatte für das Vorgängermodell ein festes Hundegitter direkt von Mercedes. Heute ist so etwas dort nicht mehr direkt zu kaufen....
  4. Ausbau Zigarettenanzünder am S 124 E 250 D

    Ausbau Zigarettenanzünder am S 124 E 250 D: Hallo Wer kann mir sagen wie Ich beim Ausbau des Zigarettenanzünders beim S 124 E 250 D ( Mopf 2)vorgehen muss ,ohne das da etwas kaputtgeht...
  5. Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205

    Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205: Hallo, mein Display zeigt: "Backup Batterie Störung". Die einen sagen, der W205 hat keine Pufferbatterie sondern einen Spannungswandler, der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden