wie ist der 200 cdi und der 220 CDI? (w202)

Diskutiere wie ist der 200 cdi und der 220 CDI? (w202) im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; hallo leute.... habt ihr erfahrungen mit einem von beiden gemacht? wie sind die so? evtl testberichte zur hand? ich überlege so einen zu kaufen...

  1. #1 Nightvision, 09.02.2003
    Nightvision

    Nightvision

    Dabei seit:
    06.02.2003
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    S212 250 CDI, 9G-Tronic, 12/2014; S202 220 CDI Sport, Automatik, 09/1999
    hallo leute....
    habt ihr erfahrungen mit einem von beiden gemacht?
    wie sind die so?
    evtl testberichte zur hand?
    ich überlege so einen zu kaufen...
     
  2. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.575
    Zustimmungen:
    2.169
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    gehört in die 202 Rubrik deshalb verschoben...
     
  3. Mark23

    Mark23

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    1
    Fahre seit 11/02 einen 220cdi sport Automatic Ez 10/99. Gekauft bei DC in Bremen mit 64.500km. Bis jetzt 15.000km ohne irgendwelche Probleme zurückgelegt. Bis jetzt bin ich hochzufrieden :] . Motorleistung finde ich ausreichend. Bin zum Vergleich mal nen C280 gefahren, hat eigentlich nur obenrum mehr Kraft. Untenrum läuft der Diesel meiner Meinung nach genausogut. Verbrauch jetzt im Winter ca. 8 Liter(fahre im Moment Mittelstrecke) da läuft der Zuheizer lange mit. Bei langen Autobahnstrecken unter 7 Litern trotz zügiger Fahrweise :D. Kann auch nur die Automatik empfehlen. Von DC Schaltgetrieben halte ich nicht so viel :tdw.
     
  4. Lubeca

    Lubeca

    Dabei seit:
    14.02.2003
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    1
    Fahre nen 220CDI T-Model bj 5/98 ... hat jetzt ca. 105tkm runter, der Motor allerdings nur ca. 40tkm weil damals ein neuer 'reinkam....
    Seitdem ich ihn habe ist nix vorgefallen, der Verbrauch ist akzeptabel, schlecht schätzbar, weil ich im moment oft die Standheizung laufen habe.
    Ich fahre in auch als Automatik Version und die Fahrleistungen sind bis 180 echt phänomenal ..... grösser 180 ist kein Problem fahre ich aber nicht oft .... ich will doch das mein Diesel noch lange hält ..... :D :D
     
  5. #5 Alex1853, 03.03.2003
    Alex1853

    Alex1853 Guest

    ich hab mal ab gewarte bis keiner mehr was schreibt. den es gibt nicht nur gutes von cdi! :(

    leider
    meinen hab ich mit 118tkm gekauft von einem vertreter nach 2 3/4 jahren Bj9/99. im juni 2002
    leider hatte er schon volgendes:
    gleich beim Kauf rost am kofferraum T modell (kulanz)
    Tankgeber kurz darauf ( nur geber Kulanz und 100E einbau)
    bei 129tkm einspritzdüse undicht, bei MB verdacht auf tasch Zylinderkopf hätte ca. 3500 euro gekostet. ( wurde dan privat von einem super mechaniker gemacht hat mich nur 250E gekostet war nur eine dichtung an der düse. siehe bild
    jetzt 134,5 tkm ohne probleme!

    also ambesten kaufst du den bei MB dan kann dir das egal sein!
     
  6. Lubeca

    Lubeca

    Dabei seit:
    14.02.2003
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    1
    Habe auch nicht nur gutes gehört .... bedenke aber das meistens nur die Leute im Forum zu finden sind die Probleme haben... viele viele CDI's nageln über die Strassen mit vielen tausend km (Taxi) und alles ist i.O.
    Allerdings würde ich den Wagen auch bei einem Vertragshändler, sei es MB oder auch anderer (Audi,BMW,etc.) kaufen und auf ein Checkheft achten, sonst hast Du sicherlich niemals ne Chance auf Kulanzansprüche.
     
Thema:

wie ist der 200 cdi und der 220 CDI? (w202)

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden