Wie Messeautos präpariert werden...

Diskutiere Wie Messeautos präpariert werden... im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Ich bin gerade in einem anderen Forum auf diesen Link aufmerksam geworden: Vau-Max - Artikel - Peinliche Tieferlegung beim Golf 7 GTI - Erst...

  1. #1 Daniel 7, 02.10.2012
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.482
    Zustimmungen:
    2.590
    Auto:
    Renault Talisman Grandtour TCe225 Initiale Paris
    Ich bin gerade in einem anderen Forum auf diesen Link aufmerksam geworden: Vau-Max - Artikel - Peinliche Tieferlegung beim Golf 7 GTI - Erst Gurten, dann spurten!

    Der momentan in Paris vorgestellte Golf 7 GTI wurde eher neuartig tiefergelegt - mittels Spanngurten! :D

    Grundsätzlich finde ich die Idee eigentlich ganz kreativ und zweckdienlich für eine Messe. Auch wenn es natürlich etwas blöd ist, wenn selbst ein großer Konzern improvisieren muss. Die Sache wirft aber auch die Frage auf: Was und wie viel tricksen andere Hersteller wohl? Sind euch da ähnliche Dinge bekannt? ?(
     
    mrbraindeath und westberliner gefällt das.
  2. G-Star

    G-Star

    Dabei seit:
    09.05.2011
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    389
    Auto:
    CL 500 Brabus Design
    Was für ein Armutszeugnis, einfach nur peinlich.

    Der Verfasser des Berichtes hat es auf den Punkt gebracht.
     
  3. #3 wunderkiste, 02.10.2012
    wunderkiste

    wunderkiste

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    C200CDI (S203)
    Verbrauch:
    ...warum nicht mit Spanngurten!? Es soll ja auch Leute geben, die Ihre Federn abflexen... :wink:
     
  4. maCque

    maCque

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    Monatskarte + Swift
    Ist wirklich bissle sehr peinlich :D Wäre ja nicht so schwer gewesen andere Federn einzubaun :) Nunja ist ja nicht der erste Kracher von VW auf Messen :D Ich denk da immer an den Konzernchef der sich im Hunday so mörderisch aufregt ^^

    Das einzige was man so kennt sind die Pappaufsteller von den DTM Wagen. Ist immer lustig wenn zum Beispiel wie auf der AMI am Audi Stand der DTM Wagen da steht von Herrn XY und selbiger oben auf der Leinwand durch die Gegend saust weil grad DTM ist. Kommentar von einer "Mutti" auf Nachfrage ihres Sohnes: "Die haben doch mehr als nur ein Auto, da hat jeder Fahrer mehrere." :D Herrlich auch wenn sich die Kenner über die Komischen Bremsscheiben streiten und gar nich raffen das das Ding aus Pappe ist.

    Generell sind die Messenteile einiger Hersteller für mich immer mehr zum Lacher verkommen. Da stehen sparsam gekleidete Modells (Skoda), die die technischen Eckdaten auswendig gerlernt haben, aber nichtmal wissen wie der Wagen neben ihnen heißt, den mussten se ja nich auswendig lernen. Fahrzeugvorführer (Audi) die einem die offen stehende Fahrertür (stinknormaler A4 )vor der Nase zumachen und demonstrativ davor stehen bleiben um nett und bestimmt arrogant daraufhinweisen: "Dort drüben steht auch der neue A1." Genauso wie die netten Damen der Mercedes Messe Crew die einem mit blitzender Zahnspange ins Gesicht sagen das man sich so einen Wagen ja nicht leisten könne und lieber mal zu Skoda gehen sollte. Leider nehmen solche Sachen immer mehr zu finde ich (obwohl ich nicht jünger werde =) ). Auffält jedenfalls das es irgendwie immer die selben sind, und da passt eine Tieferlegung ala Spanngurt prima ins Bild ;)

    :O
     
  5. #5 Caligula, 02.10.2012
    Caligula

    Caligula Sieger F1 Tippspiel 2014

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    348
    Auto:
    204.054
    Ich weiss nicht...
    Vielleicht auch 'ne imitierte Transportsicherung, weil man die originalen Gummiteile vergessen hatte.
     
  6. boecht

    boecht

    Dabei seit:
    25.08.2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    57
    Auto:
    w203 C200k
    Verbrauch:
    Manchmal frage ich mich ja schon, wie es manche Menschen schaffen, derart realitätsfern zu leben, dass sie glauben, auf Messen, auf denen es nur um den Schein geht, alles echt sei. Ich erinnere mich da beispielsweise an einen Elektro-Sprinter, der kaum halb fertig war, Kabel nur zur Show verlegt waren und hinter Verkleidungsteilen endeten, aber als fahrtüchtig und serienreif präsentiert wurde; gemerkt hat's keiner. Sich über die Spanngurt-Tieferlegung zu echauffieren... passt.
     
    Joerg1 gefällt das.
  7. Flou

    Flou

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    209
    Auto:
    Mercedes C320 CDI
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    rp
    f w * * *
    Ja, dass auf Messen oft keine fahrfertigen Designmodelle stehen, die eigtnlich nur Hülle sind, stört mich weniger.
    Auf der IAA (ich glaub, es war 2005), wo sich alle über den Chinesen landwind lustig gemacht haben, hab ich einen Stand weiter bei nem andern Chinesen (Geely oder Cherry, oder wie die hießen): So ein shcnuckliges Kompaktcoupe. Sah ganed mal vom Design her so schlecht und nachkopiert aus, so im Stile eines Ford Puma / erster Opel Tigra.
    Aber dann beim Blick auf die hinteren bremsscheiben: Das waren nur Attrappen, die vor den Trommelbremsen verbaut waren... (wohlgemerkt bei einem Serienfahrzeug!)

    Zum Thema improvisierte Tieferlegung: Ich meine es war sogar auf der gleichen Messe, da hat die Dekra so ein paar Bilder gezeigt zum Thema "Schocker der Woche". Da war einer, der hat sein Auto tiefergelegt, indem er einfahc zwei benachbarte Wicklungen von der Schraubfeder mit soner Schwelle zusammengebunden hat^^
     
  8. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.436
    Zustimmungen:
    939
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Messen und Ausstellungen sind Werbeveranstaltungen.
    Werbung lebt vom Tarnen und Täuschen.
    So wie die Schweine, die zu Schwarzwälder Schinken verarbeitet werden, den Schwarzwald nie gesehen haben.
    Es reicht schon wenn der Schinken im Schwarzwald geräuchert/verpackt wurde.
     
Thema:

Wie Messeautos präpariert werden...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden