Wie sind Kratzer und kleine Beschädigungen vor der Entlackung und Pulverbeschichtung zu behandeln?

Diskutiere Wie sind Kratzer und kleine Beschädigungen vor der Entlackung und Pulverbeschichtung zu behandeln? im Anbauteile, Tuning, Felgen und Reifen Forum im Bereich Technik und Zubehör; Ich habe ein Firma gefunden, die meine AMG-Felgen entlackt und pulverbeschichtet. Sie haben mir mitgeteilt, dass sie aber nichts an der Felge...

  1. #1 Bullethead, 14.03.2012
    Bullethead

    Bullethead

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    116
    Auto:
    W169 A200, W203 Sportcoupé 230K, W220 S500L 4Matic, W136 170S
    Ich habe ein Firma gefunden, die meine AMG-Felgen entlackt und pulverbeschichtet.

    Sie haben mir mitgeteilt, dass sie aber nichts an der Felge machen.

    Wie können vorher Kratzer bzw. kleinere Anfahrschäden behandelt werden, damit die Felge hinterher wieder einwandfrei ist?
     
  2. #2 Stern_im_Wind, 14.03.2012
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    mit welcher Begründung?

    Wegen den Kratzern?
     
  3. #3 Bullethead, 14.03.2012
    Bullethead

    Bullethead

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    116
    Auto:
    W169 A200, W203 Sportcoupé 230K, W220 S500L 4Matic, W136 170S
    Sorry - das war eventuell missverständlich.

    Sie entlacken und pulverbeschichten. Sie tragen aber kein Material auf oder ab. Das muss vorher gemacht werden.
     
  4. #4 Stern_im_Wind, 14.03.2012
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    wenn die Macken (Bordsteinrempler) in den Betten sind, würde ich zum Felgendoc.
    Die Macken an den Speichen könnte man mit Flüssigalu auffüllen und beischleifen.

    Oder, direkt eine Firma suchen die Reparatur und die Beschichtung anbieten.
     
    Bullethead gefällt das.
  5. WF17

    WF17 alias C55 AMG

    Dabei seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    2.674
    Zustimmungen:
    1.020
    Auto:
    GLK 350 4Matic, R107 300SL
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    w f 1 7
    d n
    nw
    w f 1 1
    Hier wird sie geholfen =) KLICK MICH
     
  6. #6 Bullethead, 14.03.2012
    Bullethead

    Bullethead

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    116
    Auto:
    W169 A200, W203 Sportcoupé 230K, W220 S500L 4Matic, W136 170S
    Wegen der Bearbeitung der Bordsteinschrammen zahle ich dann das Doppelte - deswegen mein Frage.

    Hält dieses Flüssigalu dem Entlacken stand und gibt es dafür eine Bezugsquelle?
     
  7. WF17

    WF17 alias C55 AMG

    Dabei seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    2.674
    Zustimmungen:
    1.020
    Auto:
    GLK 350 4Matic, R107 300SL
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    w f 1 7
    d n
    nw
    w f 1 1
    Ich lese das in den Angeboten aber anders. Einen Radsatz bis 20" mit Beseitigung von Bordsteinschäden, Sandstrahlen etc... für 400,- € finde ich mehr als fair :D .
    Grüße
    Willy
     
  8. #8 Bullethead, 14.03.2012
    Bullethead

    Bullethead

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    116
    Auto:
    W169 A200, W203 Sportcoupé 230K, W220 S500L 4Matic, W136 170S
    Ich bekomme das für 200€. Es ist ein Projekt der Lebenshife und die Pulverbeschichtungen mit Lack und Klarlack sind professionell. Die Entlackung vergeben sie.

    Ein Satz Felgen kostet 60.-€ zum entlacken und 120.-€ für einfache bzw. 140.-€ für doppelte Beschichtung ( Farbe & Klarlack).
     
  9. #9 clk-2222, 14.03.2012
    clk-2222

    clk-2222

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    Leihwagen
    und noch einer, aber sicher nicht für 200.- EUR :-)
    wis-world.de
     
  10. WF17

    WF17 alias C55 AMG

    Dabei seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    2.674
    Zustimmungen:
    1.020
    Auto:
    GLK 350 4Matic, R107 300SL
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    w f 1 7
    d n
    nw
    w f 1 1
    Tja da tue ich mich mal raus, das hat noch nie was gebracht jetzt noch weiter Tipps zu geben :wink:
     
  11. #11 Bullethead, 14.03.2012
    Bullethead

    Bullethead

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    116
    Auto:
    W169 A200, W203 Sportcoupé 230K, W220 S500L 4Matic, W136 170S
    Danke für die Hinweise, aber meine Frage geht ja erst einmal in eine andere Richtung.
     
  12. #12 Stern_im_Wind, 14.03.2012
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    sorry, aber ich versteh grad nur noch "Bahnhof"...

    Wo zahlst Du das Doppelte für die Bearbeitung?
    Oder willst Du jetzt selber um die Schrammen kümmern?


    keine Ahnung, sollte aber mit einem der Anbieter anzuklären sein.

    Bezugsquelle = Tante Google ;)
     
  13. #13 Bullethead, 15.03.2012
    Bullethead

    Bullethead

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    116
    Auto:
    W169 A200, W203 Sportcoupé 230K, W220 S500L 4Matic, W136 170S
    Um die Schrammen würde ich mich dann kümmern, wenn es möglich ist, sie ohne besonderes Werkzeug mit einem Material aufzufüllen, welches dem Entlacken standhält und anschließend auch keine Probleme beim Pulverbeschichten macht; da gibt es irgendwelche Pasten und Material auf Epoxidharzbasis. Die Lebenshilfe verlangt für das Entlacken und die Pulverbeschichtung des Felgensatzes 200€ - im anderen Fall sind für Schrammenbehandlung, Entlackung und Pulverbeschichten 400€ zu zahlen. Wenn Entlackung und Beschichtung qualitativ gleich sind schlägt also die Schrammenbehandlung mit 200€ zu Buche. Das ist natürlich dann gerechtfertigt, wenn z.B. Material durch Schweißen aufgebracht wird und die Felge abgedreht wird. Das ist aber bei meinen Felgen nicht unbedingt erforderlich.


    Ich war überrascht wie wenig da kam und habe auf die Info eines Users gehofft, der das so ähnlich schon mal durchgezogen hat bzw . Kenntnisse über entsprechende Maßnahmen hat.
     
  14. #14 Stern_im_Wind, 15.03.2012
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    ein Bekannter hat mit Flüssigalu seine Felgensterne bearbeitet, aber da waren die schon blank.
    Nachdem er die Macken aufgefüllt hat, wurden die neu lackiert.
    Das ganze ist jetzt ca. 2 Jahre her, und von den Macken ist nichts mehr zu finden.
     
  15. #15 Bullethead, 15.03.2012
    Bullethead

    Bullethead

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    116
    Auto:
    W169 A200, W203 Sportcoupé 230K, W220 S500L 4Matic, W136 170S
    Das ist ein guter Hinweis. Wenn ich die Behandlung selbst zwischen Entlackung und Pulverbeschichtung vornehme, entfällt das Risiko, dass das Material beim Entlacken angegriffen wird. Bleibt noch die Frage, ob es dann das Pulverbeschichten problemlos übersteht. Bei einer normalen Lackierung ist das sicher kein Problem.
     
  16. #16 winowolf, 15.03.2012
    winowolf

    winowolf

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    G-Klasse, 200 D/8
    @bullethead:
    ich habe das gleiche Problem mit meinen (teilweise) glanzgedrehten Felgen. Habe eine Anfrage bei MB gemacht, die nicht wirklich richtig erfolgreich war. Raus kam dabei, das MB nur "Kaltlacke" erlaubt, Pulverbeschichtung verändert anscheinend das Metallgefüge der Leichtmetallfelgen.
    Bis jetzt habe ich nichts weiteres unternommen, vielleicht mache ich einen Versuch an einer Felge mit 2-K Klarlack aus der Spraydose.
    Interessiert mich , wie es bei dir weitergeht.
    Gruss aus Stuttgart,
    WW.
     
  17. #17 Bullethead, 15.03.2012
    Bullethead

    Bullethead

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    116
    Auto:
    W169 A200, W203 Sportcoupé 230K, W220 S500L 4Matic, W136 170S
    ups - das ist ja ein ganz neuer Aspekt. Nachdem die Felgendoktorspezisaufbereiter das Pulverbeschichten anbieten habe ich mir darüber noch keine Gedanken gemacht.

    "Einbrenntemperaturen für Pulverlacke liegen theoretisch zwischen 110 und 250 °C. Bei industriell verwendeten Einbrennlacken liegen die Einbrenntemperaturen meist zwischen 140 und 200 °C. Systeme, die bei 140 °C vernetzen, werden bereits als Niedrigtemperaturpulverlack angeboten. Bei entsprechend verlängerter Einbrenndauer können Pulverlacke bereits bei unter 120 °C vernetzt werden." (aus WIKIPEDIA)

    Was dort als Niedrigtemperaturpulverlack beschrieben wird sollte aber keine Probleme machen. Sonst würde sich ja jede Felge entfestigen, wenn mal ein Radlager Probleme macht oder sehr viel Bremsenergie auf die Felge übergeht.

    Ich werde das Thema Temperatur mal bei der Lebenshilfe ansprechen.


    Ich habe mal einen Felgensatz selbst mit Spachtelmasse , Lack und Klarklack aus der Spraydose renoviert, das Ergebnis war i.O.

    Ich hätte jetzt aber gern ein Pulverbeschichtung und bei der normalen Spachtelmasse hätte ich u.U. das Problem der Kantenfestigkeit.
     
Thema: Wie sind Kratzer und kleine Beschädigungen vor der Entlackung und Pulverbeschichtung zu behandeln?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pulverbeschichten kleine kratzer

Die Seite wird geladen...

Wie sind Kratzer und kleine Beschädigungen vor der Entlackung und Pulverbeschichtung zu behandeln? - Ähnliche Themen

  1. kleine Lackierungsarbeiten in 221xx - oder doch zu DB?

    kleine Lackierungsarbeiten in 221xx - oder doch zu DB?: Hab beim Rückwärtsfahren mit meinem Neuen wohl nicht richtig aufgepasst - auf einmal spürte ich einen klitzekleinen Widerstand. Suche jetzt eine...
  2. Automatik 722.6 rollt bei kleiner Steigung nicht von selbst los

    Automatik 722.6 rollt bei kleiner Steigung nicht von selbst los: Hallo zusammen! Nun, seit ein paar Wochen habe ich ja ein 722.6 Tiptronic-Getriebe eingebaut. Wie das immer so ist, achtet man auf vieles und ist...
  3. 213 - Kombiinstrument mit kleines navi

    213 - Kombiinstrument mit kleines navi: Hallo bin neu hier, fahre einen e220d Automatik Baujahr 2017 ich habe das kleine navi Display Und möchte gerne auf Widescreen umbauen...
  4. S205 dvd auf dem kleinen Display möglich?

    S205 dvd auf dem kleinen Display möglich?: Hi, Ist es möglich per SW oder Hardware auf dem kleinen Display dvd zu gucken, oder gehts nur mit dem grossen Display Comand?
  5. Neue Radschraube hat etwas kleineren Kugelbund-Durchmesser

    Neue Radschraube hat etwas kleineren Kugelbund-Durchmesser: Hallo an Alle... Ich hatte die Frage schon innerhalb meines letzten Threads gestellt, aber da ging es eigentlich um ein anderes Thema. Daher...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden