Wie wird aus einem E 200 CGI ein 250 CGI?

Diskutiere Wie wird aus einem E 200 CGI ein 250 CGI? im W212 / S212 Forum im Bereich E-Klasse; Hab hier grad die Foren durchsucht aber nichts zu dem Thema gefunden, womöglich auch die Frage falsch formuliert. Wir überholen den Motor meines...

  1. #1 Barbababa, 23.07.2018
    Barbababa

    Barbababa

    Dabei seit:
    14.07.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    E 200 CGI Avantgard Blue Efficiency (S212/M271)
    Verbrauch:
    Hab hier grad die Foren durchsucht aber nichts zu dem Thema gefunden, womöglich auch die Frage falsch formuliert. Wir überholen den Motor meines S212, nicht weil zwingend was ansteht, sondern weil wir im Sommer Zeit haben und keiner von uns in Urlaub fährt. Steuerkette/Spanner wird gewechselt, und noch so ein paar Kleinigkeiten die man einem 271er Motörchen gönnen kann. Ein größerer Lüfter kommt auch rein, wegen der neu angebauten AHK, jetzt kam die Frage auf, warum nicht gleich noch auf den 250er upgraden, wenn wir eh schon am Werkeln sind? Vergesst mal bitte die Garantie Aspekte, denn die interessieren mich nicht. 1) reicht eine Umprogrammierung und 2) wer macht das im Rhein-Main Gebiet. Aber selbst wenn es noch eine Hardware Umrüstung von Nöten wäre, kann das ja auch nicht die Welt sein bei 20 PS Mehrleistung.
     
  2. #2 Helli0805, 21.02.2019
    Helli0805

    Helli0805

    Dabei seit:
    14.02.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes E200 T (Eleganz) Kompressor Bj. 02.2001
    Moin moin an den Rhein
    Klare antwort, durch das verbauen, des Turboladers, der 200er ist ohne.
    Aus dem 250er könnte man dann noch von 155kw weitere kw's entlocken,
    durch Software Änderung und Anpassung.
    Schöne Grüße aus dem Norden
    Helli0805
     
  3. #3 deputy13, 21.02.2019
    deputy13

    deputy13

    Dabei seit:
    09.05.2017
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    SLK R172 250 CDI, VW Touareg P7, 3,0 TDI
  4. #4 Bytemaster, 21.02.2019
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    3.356
    Zustimmungen:
    832
    Auto:
    204.223 (C350CDI T) und 204.282 (C250CDI T 4matic)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    o m * * *
    u l
    bw
    o m * * *
    Wie kommst Du da drauf? Also zumindest laut Wikipedia haben bis auf den NGT (der hat nen Kompressor) alle 4 Zylinder Benziner nen Turbo drauf, auch der 200er.
     
  5. #5 Fenrirwolf, 21.02.2019
    Fenrirwolf

    Fenrirwolf

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    69
    Auto:
    W212
    Also ich hatte auch schon mehrfach gehört dass mittels Developer-Version der 200er M 271 DE 18 AL zum 250er umprogrammiert werden kann. Auch von einem Servicemitarbeiter beim Freundlichen. Ausserhalb des Betriebsgeländes beim Privatgespräch versteht sich ;0)
    Ob es sinnvoll ist eventuell n grösseren LLK zu verbauen oder ähnliches...vielleicht kann ja einer hier dazu noch eine zielführende Antwort geben ^^
    Wobei natürlich die Frage ist was die 20 PS mehr dann unterm Strich kosten. Und ob es nicht gleich sinnvoller wäre eine normale Kennfeldoptimierung machen zu lassen - am besten mit Gewährleistung. Weil so oder so ist die Kiste beim Verkauf dann ein " Tuningopfer" ;)
     
  6. #6 MB-Bär, 24.02.2019
    MB-Bär

    MB-Bär

    Dabei seit:
    24.02.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S212 220D BlueTec, SLK 200K,
    Als Wichtigstes ist hier zu nennen: Schmiedekolben mit höherem Cu- und Cr-Anteil, geschmiedete Pleuel, andere Pleuellager, geschmiedete Kurbelwelle, Sprühölkühlung der Kolbenboden usw. usw.. Zusätzlich haben die Laufbüchsen eine sog. Trompetenhonung um die Reibung zu minimieren bei gleichzeitiger Erhöhung der Brennraumdichtheit. Und so gibt's noch Einiges mehr, zusätzlich zur Motorsteuerung. Die offensichtlichen Dinge wie Turbo, Ladedruckregelung usw. habe ich gleich weggelassen.
    Fazit: Tausch den Motor...
     
Thema:

Wie wird aus einem E 200 CGI ein 250 CGI?