Winter-Mischbereifung? Pro/Contra + welche Reifen?

Diskutiere Winter-Mischbereifung? Pro/Contra + welche Reifen? im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Hallo zusammen! Ich benötige für diesen Winter 2 neue Reifen, da Verschleißgrenze (ca.4,5mm) erreicht. Jetzt die Frage: sollte man von 205/55R16...

  1. #1 GrossmeisterB, 10.09.2009
    GrossmeisterB

    GrossmeisterB

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes-Benz
    Hallo zusammen!

    Ich benötige für diesen Winter 2 neue Reifen, da Verschleißgrenze (ca.4,5mm) erreicht.
    Jetzt die Frage: sollte man von 205/55R16 auf 225/50R16 wechseln direkt? Oder bringt das nicht viel? Welche Vor- und Nachteile hätte man durch diesen Schritt?

    Nächste Frage: welche Reifen könnt ihr empfehlen? Hatte bislang die Conti-Winterreifen die ab Werk drauf sind, "WinterContact T7xx", keine Ahnung welche genau, fand ich jetzt nicht sooo überragend, hab aber auch keinen Vergleich...
    Welche Winterreifen könnt ihr mir empfehlen? Sollten lange halten, fahre ca. 25.000km im Jahr, also knapp die Hälfte mit Winterschluppen, also 12-13.000km...

    Danke für eure Hilfe!

    Fahrzeug ist ein C280 T, Bj. 2006...
     
  2. #2 Adem7679, 10.09.2009
    Adem7679

    Adem7679 Guest

    sowohl als auch..
    breitere Reifen bedeuten mehr Gripp auf Trockener und zugeschneiter Schneedecke, aber auch höhere Gefahr, bei Spurrillen im Schnee oder auf Matsch (Aquaplaning)..
    ..würde auch auf Conti bleiben..! sind meiner Meinung einer der Besten..


    mfg
     
  3. #3 GrossmeisterB, 10.09.2009
    GrossmeisterB

    GrossmeisterB

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes-Benz
    Mmmmh, geschlossene Schneedecke haben wir hier im Ruhrpott eher seltener, Schneematsch schon öfter...fahre im Sommer ja auch 225/45R17, also das mit den Spurrillen hinterherlaufen kenne ich, und im Winter ist es ja 90% trocken oder leicht nass die Fahrbahn...also optisch sieht's schon besser aus denke ich, was meint ihr?
     
  4. #4 Adem7679, 10.09.2009
    Adem7679

    Adem7679 Guest

    im Ruhrpott ok..
    ..bei mir hier im tiefsten Schwabenländle ist mit ner geschlossenen Schneedecke immer zu rechen..
    werde bei meinem alle 4 mit 225er ausstatten.. Welche reifen das werden kann ich auch noch nicht sagen, aber wie gesagt sind Conti schon engere Wahl..
     
  5. #5 GrossmeisterB, 10.09.2009
    GrossmeisterB

    GrossmeisterB

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes-Benz
    Aber 225 auf 17 Zoll dann? Weil 225 auf 16 ist rundrum doch nicht freigegeben, oder?
     
  6. #6 strinzer, 10.09.2009
    strinzer

    strinzer

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    64
    Auto:
    KIA Sorento, W169 A170
    Kennzeichen:
    * *
    he
    * * * * *
    Für den Winter heißt es eigentlich immer: je schmaler die Reifen, umso besser. Besonders bei geschlossener Schneedecke.

    Contis sind schon ganz gut, kann man (eigentlich) nichts falsch machen.
     
  7. #7 Adem7679, 10.09.2009
    Adem7679

    Adem7679 Guest

    jojo, hab die große AMG Bremsanlage drin, da gehen nur 17er..

    @strinzer
    da bist aber nicht mehr auf dem neuesten Stand..
    Link
     
  8. #8 strinzer, 10.09.2009
    strinzer

    strinzer

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    64
    Auto:
    KIA Sorento, W169 A170
    Kennzeichen:
    * *
    he
    * * * * *
    Das Conti das schreibt, ist klar... Ich frage mich, warum bei diversen Rally-Veranstaltungen im Winter die Jungs schmalere Reifen aufziehen als im trockenen auf Asphalt. Im letzten Winter, als ich noch einen Golf mit 175-er Asphalt-Trennschlappen fuhr, habe ich irgendwie alle stehen lassen, die fett bereift waren. Deswegen graut mir ein wenig vor dem kommenden Winter. Aber soll ja nicht so schlimm werden.

    Da GrossmeisterB ja von Schneematsch sprach, sollte er dann dem Rat von Conti folgen, oder? :D
     
  9. #9 GrossmeisterB, 10.09.2009
    GrossmeisterB

    GrossmeisterB

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes-Benz
    Mmmmmh, also zumindest kenne ich hier zu 99% nur Schneematsch, mal den Winter dieses Jahr ausgenommen (da steckte ich mit den 205/55R16 auch fest, als ich halb aus der Einfahrt war, aber da kann ich ja jetzt schlecht sagen "mit 225 wär mir das nicht passiert" ^^)
     
  10. #10 Adem7679, 10.09.2009
    Adem7679

    Adem7679 Guest

    also wenn man nur bissi Google benutzt bekommt man genug Infos zu dem Thema..
    Link
    Link
    Link

    usw usw usw..
     
  11. #11 GrossmeisterB, 10.09.2009
    GrossmeisterB

    GrossmeisterB

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes-Benz
    Geht aber ja speziell um Mischbereifung auf dem W/S203 ;-)
     
  12. #12 k.krapp, 11.09.2009
    k.krapp

    k.krapp

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    W203 320CDI 2/2006 obsidanschwarz
    Verbrauch:
    Mischbereifung wäre ja 225 vorne, 245 hinten. Das halte ich für den Winter für zu "fett".
    225 v+h fahren sich im Winter sehr gut, die habe ich jetzt auch (Dunlop).
    Auf dem Vorgänger waren 205er in 16 Zoll. Ich könnte nicht sagen, dass ich mir den 225ern schlechter unterwegs wäre als damals mit den 205ern.

    Die 245er im Sommer auf der HA sind eine tolle Sache, ich denke aber, als WR reicht 225 rundum und sieht auch noch gut aus.

    Gruß k.krapp :wink:
     
  13. #13 jumbo 1150, 11.09.2009
    jumbo 1150

    jumbo 1150

    Dabei seit:
    21.12.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes C 220 CDI T Avantgarde (Mopf)
    Hallo k.krapp
    Ich denke er meint nicht 225 + 245 iger
    sondern so wie sie auf dem Avantgarde in Serie drauf sind, nämlich 205/55 x16 vorne + 225/50 x 16 hinten !!
    So fahre ich meine Wintergröße auch.
    Da vorne 7,5x 16 und hinten 8 x 16 Felgen drauf sind. Und auf die 8" Felgen dürfen keine 205er Reifen, deshalb Mischbereifung !!!
     
  14. #14 k.krapp, 11.09.2009
    k.krapp

    k.krapp

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    W203 320CDI 2/2006 obsidanschwarz
    Verbrauch:
    O.k., das war dann ein Missverständniss :wink:
     
  15. #15 GrossmeisterB, 12.09.2009
    GrossmeisterB

    GrossmeisterB

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes-Benz
    Aber 225/50R16 auf der Serien,7,5x16-Avantgarde-Felge sollte ja gehen, oder?
    Und ja, ich meinte 205/55R16 vorne und 225/50R16 hinten!!
    @k.krapp: ich fahr im Sommer 225/45R17 rundum, hinten mit Spurverbreiterung, fährt sich sehr gut, sieht auch optisch sehr gut aus...
    Ich denke ich werde mir 225/50R16 für die Hinterachse kaufen, den einizgen Nachteil den ich sehe ist der, das ich die Räder nicht mehr wechseln kann von vorne nach hinten...
     
  16. #16 Adem7679, 12.09.2009
    Adem7679

    Adem7679 Guest

    das ist auch nicht so gut..und man gewinnt garnichts dadurch.. eher im Gegenteil..! deine hintere Achse ist anders abgestimmt als deine Vordere.. dadurch werden auch die Reifen unterschiedlich abgefahren..! wenn jetzt tauschst kann es sein das dein Lenkrad zittert, Abrollgeräusch zunimmt und das das Fahrverhalten deines PKW´s sich verschlechtert..

    mfg
     
  17. #17 k.krapp, 12.09.2009
    k.krapp

    k.krapp

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    W203 320CDI 2/2006 obsidanschwarz
    Verbrauch:
    Außer bei meiner jetzigen Mischbereifung im Sommer habe ich das bei bisher allen meinen Autos gemacht.
    Es gab nie Probleme und die Reifen haben sich schön gleichmäßig abgefahren.

    Gruß k.krapp :wink:
     
  18. #18 jumbo 1150, 12.09.2009
    jumbo 1150

    jumbo 1150

    Dabei seit:
    21.12.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes C 220 CDI T Avantgarde (Mopf)
    Hallo GrossmeisterB
    Wenn du rundum 205/55 fahren willst, musst du dir zwei 7" Felgen (die gleichen wie vorne) besorgen.
    Dann kannst du von vorne nach hinten umstecken !!!
    Auf der Serien 8" von der HA darfst du leider keine 205er montieren.
     
  19. #19 GrossmeisterB, 13.09.2009
    GrossmeisterB

    GrossmeisterB

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes-Benz
    Ich habe es bislang immer so gemacht, das ich von vorne nach hinten gewechselt hab, aber ein zitterndes Lenkrad habe ich nur jetzt im Sommer dank Sägezahnbildung an meinen besch...enen Kumhos!!
    Das Abrollgeräusch war auch immer identisch, also ich hab da bislang nie Nachteile durch gemerkt?!
    Mein Vorbesitzer hat Winterreifen ab Werk geordert, daher habe ich jetzt 4 Stück in 205/55R16, ob die 7 Zoll oder 7,5 Zoll breit sind, weiß ich leider nicht...aber 225 sollte ja auch auf der 7 Zoll-Felge möglich sein? Oder irre ich mich?
     
  20. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.587
    Zustimmungen:
    3.394
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Die 225er sind auf einer 8Zoll-Felge seitens MB vorgesehen.
    Ich würde bei 205 rundum bleiben, ist günstig und fahrdynamisch okay.
    Klar gibts optisch bessere Lösungen;)
    Die 205er kannst Du Dir aber auch auf der 8 Zoll-Felge fahren. Ich mach es, da ich so noch Ketten fahren kann... Es muß eben nur jmd. eintragen;)
    Wie schon gesagt verliert man den Vorteil der Ummontage.
    Dass es ein Nachteil wäre, umzumontieren, sehe ich nicht so.
    Es ist oft so, dass die Reifen nicht ganz gleichmäßig ablaufen, was man durch ein Umsetzen kompensieren kann.
    Probleme wie Geräusche (Sägezahn) etc. haben hiermit nicht viel zu tun.
    Grundsätzlich hat ein breiterer Reifen Vorteile auf fester Decke. Egal ob trocken, nass oder auf festgefahrenem Schnee.
    Im nassen oder auf Schneematsch ist er im Nachteil.

    Bzgl. der Reifenwahl:
    Ich bin nach mehrmaliger schlechter Erfahrung mit Conties kein Fan dieser Marke. Zudem nervt das nervöse Fahrverhalten und das nachlaufen der Spurrillen bei den SportContact-Modellen. Es gibt m.e. mindestens gleichwertiges günstiger.
    Ich würde derzeit den Dunlop M3D nehmen. rundum ein top Reifen.
    Der Pirelle Sottozero S2 ist im Schnee/Matsch genial, aber dürfte durch den hohen Negativprofilanteil einen erhöhten Verschleiß haben. Zudem beim Laufgeräusch und wohl beim Rollwiderstand etwas zurück.
    Es gibt viele empfehlenswerte WR:
    Michelin Alpin, Dunlop M3(D), Pirelli Snowsport, Sottozero, GoodYear UG, Conti, Nokian uvm.
    Sägezahnempfindlich sind alle WR auf starken Fahrzeugen, egal welche Marke.

    Ich würde unter den Markenreifen den Dunlop M3D oder Michelin nehmen.
    Wenns etwas günstiger sein soll Nokian WRG2 (Porsche Erstausrüster) oder Hankook W300.
     
Thema: Winter-Mischbereifung? Pro/Contra + welche Reifen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mischbereifung vorteile

    ,
  2. winter mischbereifung c43 amg

    ,
  3. mischbereifung im winter

    ,
  4. winter mischbereifung 205 225,
  5. mischbereifung,
  6. Mercedes mischbereifung warum
Die Seite wird geladen...

Winter-Mischbereifung? Pro/Contra + welche Reifen? - Ähnliche Themen

  1. W204 Motorgeräusche NUR im Winter..hilfe

    W204 Motorgeräusche NUR im Winter..hilfe: Hi Leute ...ich habe ein Problem bei meinem W204 c220 Bj 2011 Mopf 175 tkm drauf... ich merke wenn es draußen kalt ist, besonderes Morgens wenn...
  2. Winter-Zubehör-Felgen 18 Zoll für den 118 CLA250 4-matic Bj2019

    Winter-Zubehör-Felgen 18 Zoll für den 118 CLA250 4-matic Bj2019: Hallo zusammen bin auf der Suche nach Felgen aus dem Zubehör in 18 Zoll für den Winter lt. allen Herstellern mit denen ich Kontakt aufgenommen...
  3. Defekter Reifen?

    Defekter Reifen?: Moin! Mir ist gestern Abend was blödes passiert. Auf einer zweispurigen Straße zum links abbiegen fuhr ich auf den rechten Streifen und links...
  4. W177 Rad Reifen Kombinationen

    W177 Rad Reifen Kombinationen: Guten Abend Leute Habe einen W177 A250 Schrägheck. Ich habe im Sommer Original AMG Räder in 7,5 x 19 ET 49 mit 225 40 19. Der Wagen ist von...
  5. Felgen und Reifen beim AMG C43 T

    Felgen und Reifen beim AMG C43 T: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach 18" -Felgen für den C43, was sich quais als unmöglich herausstellt, will man nich die Originalfelgen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden