Wir sind wieder Weltmeister!!!!

Diskutiere Wir sind wieder Weltmeister!!!! im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Belgien ist die größte Konkurrenz, aber wir Deutschen haben die offensichtlich niedergerungen. Wir belegen die, die was leisten, mit den höchten...

  1. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.805
    Zustimmungen:
    2.236
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Belgien ist die größte Konkurrenz, aber wir Deutschen haben die offensichtlich niedergerungen.
    Wir belegen die, die was leisten, mit den höchten Abgaben. Hier muss manch einem, vor allem wie z.B. Stefen M. ein Orgasmus vom feinsten raussprudeln. Aber ich fürchte, das wird nicht passieren. Denn links-grüne Träume haben nichts damit zu tun, dass Leistende ihren Anteil liefern, sondern sind nur neidnotiviert, dass diese den Lohn der Arbeit nicht gegönnt wird.
    OECD: Bei Steuern und Abgaben ist Deutschland Spitzenreiter - WELT
     
  2. #2 u996viic, 01.05.2020
    u996viic

    u996viic

    Dabei seit:
    20.05.2019
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    C43 T
    ....ja klar, vor allem Kurzarbeitergeld ist Augenwischerei, ich bezahle keine bzw. sehr wenig Lohnsteuer, welches sich das Finanzamt im nächsten Jahr über
    die Steuererklärung zurück holt..jaja....ich habe ja noch nie eine Steuererklärung gemacht und somit kann mich das Finanzamt nicht verpflichten eine zu machen.
    So war das Gesetz vor einigen Wochen, völlig korrekt und *freu* für einige jene......Aber, durch eine unvorhersehbare unerwartete Situation in der Welt, wurden das
    alles angepasst, und es können durch diese Situation auch jene verpflichtet werden, eine Steuererklärung zu machen...Kurzarbeit ist ja momentan dicke da...logisch
    **BING...saftige Nachzahlung im Osternest 2021..

    ...ohje, passt ja alles gar nicht hier her........ich glaube das gibt wieder Ärger............

    ..in diesem Sinne.....*duck und weg*......Nachti sagt Silvio...............:s20:
     
  3. #3 Gast14866, 01.05.2020
    Gast14866

    Gast14866 Guest

    Ach, da ist noch Luft nach oben.. Der "Michel" wird sich noch mehr anstandslos abknöpfen lassen. Die Billionen, die die Politnieten zur Zeit verbraten, als ob es kein Morgen gibt, werden die sich schon wieder zurückholen. Dazu noch mehr Geld an die EU, WHO und noch ein paar "One World-Organisationen"... Es gab wohl in der Weltgeschichte noch nie ein Volk, dass sich so ohne jegliche Gegenwehr ausnutzen lassen hat. :s55:
     
    Mercedes.S205 gefällt das.
  4. #4 Marcus85, 01.05.2020
    Marcus85

    Marcus85

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    40
    Auto:
    Ford Focus ST Mk3, Ducati Monster 796

    Ist der Satz dein Ernst? Wie kann man sich die eigene (oder deutsche) Situation denn soo schlecht reden?
    Man muss nicht alles gut finden und soll auch Dinge kritisieren, aber man kann es auch auch übertreiben.
     
    Albrecht5080, W210E, Joerg1 und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #5 Bytemaster, 01.05.2020
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    2.919
    Zustimmungen:
    667
    Auto:
    204.223 (C350CDI T) und 204.282 (C250CDI T 4matic)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    o m * * *
    u l
    bw
    o m * * *
    Wen sonst? Nur wer arbeitet und Geld verdient kann auch Steuern zahlen. Einem Hartz4 Empfänger in die Tasche greifen wäre Nonsens und nur Umverteilung. Einem Geringverdiener in die Tasche greifen ist auch sinnlos, da dann die wenigsten überhaupt so nen Job machen würden, weil unterm Strich nix hängen bleibt.
     
    W210E gefällt das.
  6. #6 u996viic, 01.05.2020
    u996viic

    u996viic

    Dabei seit:
    20.05.2019
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    C43 T
    ....ich glaube er meint es total Ernst....bist du 1985 geboren ?
    ..mal die Ohren gespitzt, EU Minister schnüren 500 Mrd. Paket wegen dem DingsDa....wo kommen die auf einmal her und wer bezahlt das ?

    ...mhm....Grüßli und Nachti............:prost
     
  7. Manu89

    Manu89

    Dabei seit:
    28.08.2005
    Beiträge:
    2.869
    Zustimmungen:
    311
    Auto:
    Renault Kadjar Blue dci 115
    Was soll die Frage? Sagt die was aus? Selbst wenn er 1995 geboren wäre, kann er sich zu diesem Thema äußern und eine Meinung dazu haben.

    Mal die Augen öffnen - zum Glück hat die EU eine Bonität, die dies ermöglicht. In Südamerika wäre das so nicht machbar.

    Auf Bäumen wird das Geld nicht wachsen... Wir werden es bezahlen müssen. Was ist die Alternative?
     
    Albrecht5080 gefällt das.
  8. #8 u996viic, 02.05.2020
    u996viic

    u996viic

    Dabei seit:
    20.05.2019
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    C43 T
    ...das ist volkommen richtig, ich möchte auch keinen zu Nahe treten. Klar kann er eine Meinung haben, kritisiert aber die Meinung eines anderen an, welcher ja
    auch eine Meinung haben darf...wer ist jetzt in der Pflicht etwas zu begründen ?

    ..die EU hat eine Bonität....soso...in Südamerika geht das nicht (keine Ahnung warum Du gerade auf Südamerika kommst)..da geht das wirklich nicht, war schon da, mehrmals.
    Das ist nun aber auch ein Äpfel/Birne Vergleich.

    Gut erkannt mit den Bäumen, das finde ich obergeil, "wir werden es bezahlen müssen".....da sind doch die Augen ganz weit geöffnet....mit dieser Aussage stellt sich nicht
    die Frage nach einer Alternative, d.h. wir nehmen alles so hin und lassen uns weiter verar........

    Sorry, ich möchte keinen Streit entfalten, aber ich sage doch auch nur meine Meinung dazu, oder ?

    Nachti .......und schaut nicht so viel WestFernsehen....das ist nicht sinnvoll............:driver
     
  9. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.572
    Zustimmungen:
    2.167
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Ich würd ja so gern mal in manche Steuererklärungen schauen können... ;) Ich glaube (Glauben ist nicht Wissen!), dass die die am lautesten weinen, am wenigsten dazu beitragen!

    Ich habe den "Welt"-Artikel nur überflogen und mir die Grafik angeschaut. Da steht was von Lohnsteuer und Sozialbeiträgen. Da fehlen noch eine ganzen Menge mehr an Steuern. Wie ist denn die Summe im internationalen Vergleich?

    Und kuckt man sich die Grafik darunter für Familien mit Kindern an, stehen wir recht gut da! Ich persönlich finde das gut, die Individualität der Einzelgänger zu besteuern. Staaten sind wie die Welt letztendlich eine Gemeinschaft und funktionieren auch so. Unsere Rente basiert auf dem Generationenvertrag. Alles würde kollabieren, wenn wir nicht zusammen arbeiten und keine Kinder in die Welt setzen.

    Und noch was zu der Grafik mit der Lohnsteuer: die hat man ja ein Stück weit selbst in der Hand ;) Aber das brauch ich dem der viel zahlt nicht zu erzählen. Man zahlt ja nicht umsonst viel, sondern weil man meistens was richtig gemacht hat ;)
     
  10. #10 Gast14866, 02.05.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.05.2020
    Gast14866

    Gast14866 Guest

    [​IMG]

    Ich wiederhole meine These zu dieser Fake-Corona-Krise nochmal. Das Ganze wird politisch genutzt um Dinge durchzusetzen, die sonst nicht so einfach durchsetzbar waren.
    Der Staat steigt mit 25,1% bei der Lufthansa ein -> Billiges Fliegen ade. Das Gleiche wird bei den Automobilherstellern passieren -> Zwang zur Elektromobilität, die eigentlich kaum einer will.
    Was CO²-, Stickoxid- und Diesel-"Skandal" samt Greta nicht geschafft haben, wird jetzt dank Corona ruckzuck Wirklichkeit. Und viele bedanken sich noch, weil die Polit-Koryphäen die Bürger angeblich und gebetsmühlenartig 24/7 von den Medien gepredigt, vor einem angeblich ganz schlimmen Virus geschützt haben ...
    Noch mehr Überwachungsstaat fällt nebenher mit ab. OK, ein paar Kollateralschäden wie eine ruinierte Gastronomie, Tourismus- und Reisebranche... Geschenkt. Die Leute können ja in der Pflege Arbeit suchen, oder als Integrationshelfer.
    Mehr als 10 Millionen (!) bekommen Kurzarbeitergeld! Wie schnell ist der Topf der Bundesagentur leer?
    Ich möchte nicht in der Automobil- und Zuliefererindustrie arbeiten. Da hätte ich richtig schiss um meinen Job.
    Vielleicht ist das Mercedes-Forum in 5 Jahren auch nur noch ein Forum für "Old- und Youngtimer", oder es handelt sich nur noch um eine chinesische Untermarke, wie bei Volvo.

    Und zum Schluß noch ein passendes Zitat:
    "Eine Gesellschaft von Schafen muß mit der Zeit eine Regierung von Wölfen hervorbringen." (Bertrand de Jouvenel)

    Aber Wölfe sind ja mittlerweile wie Haie und Schlangen zu niedlichen Kuscheltieren mutiert...
     
  11. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.572
    Zustimmungen:
    2.167
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Ich aber! Gerade jetzt! Ich hab kein Schiß! Ich bin froh drum!

    Und den Corona-Fake hätte ich Dir gerne mal bei einem Praktikum im Rettungsdienst gezeigt!! Aber in den letzten Wochen hast Du es mit Deinen Rassistischen Äußerungen so dermaßen übertrieben, dass es diese Einladung nicht geben wird.

    Bei solchen Menschen wie "unser" stud_rer_nat, tut es mir tatsächlich weh, diese mit meinen Steuern vermutlich mit zu finanzieren.
     
  12. #12 Gast14866, 02.05.2020
    Gast14866

    Gast14866 Guest

    Keine Sorge, Leute wie Du müssen Leute wie mich nicht finanzieren. Da fließt Dein Geld wo ganz anders hin...
    Definiere mir mal "Rassismus"... Welche meiner Äußerungen war denn bitte "rassistisch"? Zählt Kritik an den Maßnahmen aufgrund eines Virus mittlerweile auch schon dazu? Bitte nenne mir ein angeblich "rassistisches" Zitat...

    Erzähl doch mal von Deinen Corona-Einsätzen! Das würde mich echt mal interessieren. Ich habe nur mit Ärzten gesprochen, die ob der ganzen Maßnahmen den Kopf schütteln. Der eine ist Notarzt! Leere Krankenhäuser, die aufgrund abgesagter OPs kein Geld verdienen und Richtung bankrott steuern. Meine Frau war knapp 20 Jahre Intensivkrankenschwester, bis Sie den Job aufgrund übler Arbeitsbedingungen bei ausbeuterischem Lohn an den Nagel gehängt hat. Die trifft ab und an noch Ex-Kolleginnen. Die berichten das gleiche.
    Ein sehr großer Teil, der zumeist sehr alten Menschen, stirbt mit Corona, nicht an Corona. Und dafür die Wirtschaft an die Wand fahren? Das ist nicht mit gesundem Menschenverstand zu erklären...
     
  13. W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    274
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    E5D87057-8E70-4784-B1F5-586CC0FC6912_1_105_c.jpeg E1805497-D798-42EF-B8CC-071CAF820165_4_5005_c.jpeg Schau mal Stud...das war vor 100 Jahren....Das Gerippe ist ein Soldat welcher in der Zeitung liest wie ungefährlich die spanische Grippe ist und gleichzeitig das die Plätze auf den Friedhöfen ausgehen. Die zweite Graphik zeigt den Verlauf der Grippepandemie. Wir haben grad die erste Welle hinter uns. Das Schlimmste steht uns noch bevor.................................Das "Ende" wird wohl nicht vor 2023 sein und auch das nur wenn wir alle vernünftig sind und Infektionsrisiken vermindern.
     
    conny-r gefällt das.
  14. #14 Gast14866, 02.05.2020
    Gast14866

    Gast14866 Guest

    Nanu, Du und Angst? Hast Du nicht im Rahmen der "Flüchtlingskrise" gepredigt, dass Angst ein schlechter Berater ist...
    Und wenn wir schon bei Statistiken sind... Nach Deiner Grafik lag die Sterblichkeit bei der "ersten Welle" bei 0,005%, also 5 Promille oder 5 pro Tausend Menschen. (Du scheinst den Graph nur für Großbritanien von Wikipedia verlinkt zu haben).
    Bei 7,6 Milliarden Menschen gab es bisher rund 240.000 Todesfälle, die "Corona" zugerechnet werden... Das entspricht einer Sterblichkeitsrate von rund 0,00003%... oder weniger als 1 pro 30.000.
    Noch eine Zahl: In Deutschland sterben "normal" jeden Tag im Schnitt rund 2.500 Menschen, 365 Tage im Jahr...
    Die Spanische Grippe betraf vor allem Menschen im Alter von 20-40 Jahren. Demgegenüber liegt das Durchschnittsalter der "Corona-Toten" bei 81 Jahren. Die durchschnittliche Lebenserwartung der Deutschen liegt ebenfalls bei 81 Jahren... In Italien liegt das Durchschnittsalter noch höher.
    Fakten.
     
  15. W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    274
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    Ich hab keine Angst es ist eine nüchterne Betrachtung und ja in diesem Fall ist es London...gibts aber auch von New york bBerlin.........etc. Damals starben weltweit ca 50 Millionen Menschen bei einer Bevölkerung von 1,7 Milliarden. Da lass ich mal eine Einteilung in Risikogruppen weg.
     
  16. #16 Gast14866, 02.05.2020
    Gast14866

    Gast14866 Guest

    "Ich mach mir die Welt, wie Sie mir gefällt..."? :rolleyes:
    Kannst ja gerne bei Wikipedia nachlesen...

    Bei einer "Pest" wie im Mittelalter, wo wohl ca. 1/3 der Bevölkerung Europas starben, wäre ein "Lockdown" gerechtfertigt. Aber wegen "Corona"?
    Vergleich mal die Zahlen: Pest: 33% (alle Altersstufen), Spanische Grippe: 0,005 - 0,025% (20-40-Jährige), "Corona": 0,00003% (Durchschnittsalter: 81).
    Folge: Weltwirtschaftskrise mit Millionen vernichteter wirtschaftlicher Existenzen und in dessen Folge Tausenden Selbstmordtoten.
     
  17. W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    274
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    Ich sagte ja auch...das ist die Situation jetzt....warten wir mal den Hebst/Winter ab....
     
  18. #18 Gast14866, 02.05.2020
    Gast14866

    Gast14866 Guest

    Jetzt wirst Du aber einsilbig... :)
    Klar, in der kalten Jahreszeit ist generell "Grippezeit"... das ist so sicher wie das Amen in der Kirche, damit es da wieder mehr Infektionen geben wird. Deshalb ist da wohl in Afrika auch nicht die große Corona-Welle...
    Aber wir kämpfen ja für eine neue Eiszeit... 8)
     
  19. W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    274
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    Stud lass mas dabei...ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt....und Du machst sie wie sie Dir nicht gefällt ....schönes WE:prost:driver
     
  20. #20 Nero Augustus Germanicus, 02.05.2020
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.019
    Zustimmungen:
    649
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Alle Maßnahmen mit Maß, das sehe ich ebenfalls so. Bei durchgeführtem Lockdown und Einschränkungen sind wenige Todeszahlen doch viel mehr ein Zeichen für den Erfolg der Maßnahmen anstelle dafür, dass es nicht nötig gewesen wäre. Man könnte sagen, dass es vergleichsweise wenige Tote u.A. (neben zahlreichen weiteren Faktoren) aufgrund der durchgeführten Maßnahmen gibt.
     
    zappa gefällt das.
Thema:

Wir sind wieder Weltmeister!!!!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden