Woran erkennt ihr am ehesten die Motorleistung eines Wagens?

Diskutiere Woran erkennt ihr am ehesten die Motorleistung eines Wagens? im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; ...ohne die Typenbezeichnung am Heckdeckel oder an der Seite: Hi, wie oft kommt es vor, dass ich vor einem Auto stehe (Parkplatz oder...

  1. #1 avantgarde, 05.08.2004
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    ...ohne die Typenbezeichnung am Heckdeckel oder an der Seite:

    Hi,

    wie oft kommt es vor, dass ich vor einem Auto stehe (Parkplatz oder dergleichen) und mich frage, welche Maschine der Wagen wohl verbaut haben wird.

    Einige Autos und Typen haben ja recht auffällige Hinweise, andere jedoch sind nur schwer auszumachen.

    Würd emich mal interessieren ob ihr das an andere Merkmalen ausmacht als ich.

    Bei mir sind das die folgenden Hinweise:

    1) An erster Stelle steht bei mir immer der Blick auf die Bremsen. Wenn der Typ acht Spoiler verbaut hat aber vorne und hinten Trommelbremsen hat, dann ist mir klar, max. 100 PS.

    2) Gerne achte ich auch auf Schweller in Kombination mit der Felgenwahl. Breite schweller und Stahlfelge passen wie arsch auf eimer.
    Außerdem ist immer wichtig. Wenn keine Alus, dann kann der Wagen nicht wirklich schnell unterwegs sein, also eher eine kleine Maschine

    3) Typenspezifische Merkmale: Beim Golf 3 war es der angedeutete Spoiler am Heck oberhalb des Fensters, der min. 90 PS erahnen ließen, beim G40 und G60 sind es der unvergleichliche Klang und die Aufkleber an der Seite der Fahrertür.

    Auch an 3) Ganz wichtig. Der Auspuff. originaler Auspuff mit doppelrohr - achtung, könnte eine größere Maschine sein. Nachgemachter Auspuff oder Remus, kann man eigentlich abhaken. Jemand der viel PS hat und vom Werk einen guten Auspuff besitzt hat es nicht nötig Remus zu verbauen (oder auch Eisenmann). Kenne keinen Audi S2 Fahrer, der sich einen anderen Auspuff unter den V5 gesetzt hätte. Der klingt vom Werk aus schon irre.

    Platz 4) Wenn alles andere nicht hilft achte ich auf den Innenraum. Wenn dieser sehr hochwertig mit Leder, Navi oder anderem Spielkram ausgestattet ist, dann wird der Besitzer bei der Motorisierung nicht gespart haben. Kann man sich zwar täuschen (gerade bei Cabrios), in der Regel passt es aber. EIn guter Hinweis sind auch weiss Zifferblätter oder besondere Merkmale im Innenraum wie das M Symbol auf dem BMW Lenkrad oder das S Symbol bei Audi.

    Gruß

    Avantgarde
     
  2. #2 rowitech, 05.08.2004
    rowitech

    rowitech

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK320
    Weiss nicht... Beim Corrado VR6 war es einfach, der hatte statt 4-Loch die 5-Loch-Felgen. Bei meinem CLK "Avantgarde" ;-) wirst Du wohl nicht wissen, welche Maschine er hat, wenn Du davor stehst, oder?

    Gruß
    Rolf
     
  3. #3 DonPromillo, 05.08.2004
    DonPromillo

    DonPromillo Guest

    Naja, so pauschal kannst du das auch nicht sagen, schau dir nur mal am Wörthersee die vielen 60 PS Rutscherl an, die sind teilweise innen mit Leder und Bildschirmen vollgepflastert.... Ganz zu schweigen von den (vielen) 3er BMWs mit dem dem //M Logo....

    :prost :wink:
     
  4. #4 avantgarde, 05.08.2004
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    @ rowitech

    ich schätze beim CLK aventgarde könnte ich das erheblich eingrenzen. der 430er hat entsprechend breite Reifen und die großen Scheibenbremsen vorne. Der 320er hingegen hat vorne kleinere Scheiben an der Bremse.

    @ Don

    diese Typen vom Wörthersee meine ich auch nicht unbedingt. Davon fahren hier auch nicht wirklich viele herum. Ab einem gewissen verunstaltungsgrad der Autos ist es eh nie wirklich zu sagen, welche Maschine da drin steckt. Einen haben wir in Kappeln rumfahren, der wirklich bis unters Dach anders gemacht wurde, top nummernschild dazu, aber 55 PS unter dem Blech hat. Gibt es natürlich alles - aber grundsätzlich kann man das sicher recht gut spezifizieren.

    Avantgarde
     
  5. #5 Ghostrider, 05.08.2004
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    310
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Komisch.
    Der Gedanke kommt mir auch immer wenn ich als erster an der Ampel stehe und so jemand neben mir steht. 8)

    Ein paar Sekunden später bin ich dann schlauer ... manchmal ... :P
     
  6. #6 Stefan8485, 05.08.2004
    Stefan8485

    Stefan8485

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C-Coupe 350; S205; Vito
    Ja das ist immer eine gute Frage!

    bei manchen Autos kann man es schon erkennen zb. an den bremsen oder am Auspuff (Kat wenn man sich hinlegt und schauen will) :D

    Aber es ist immer sehr schwer zu sagen was drunter steckt!

    Aber ich sage immer alles was unter 100PS hat sollte man nur leicht tunen.
    Aber wenn ich des dann seh wenn die mit ihren 50PS Vw´s vor mir her trödeln und dann auch noch bei jeder Bodenwelle anhalten müßen das sie grad drüber kommen dann bekomm ich echt genug!
    Und auf der Autobahn können die dann kaum noch n LKW überholen.
     
  7. #7 Hubernatz, 05.08.2004
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Naja..

    Der 523i mit 170 Ps hatte teilweise vom Werk nur Alubandräder mit Radkappen. Daran kann man es wohl nicht festmachen. Und das SC 200K vom Cheffe hat auch Radkappen.

    Auspuff: Eigentlich das beste Indiz, zumindest bei BMW.
    316i, 318i: Ein Rohr
    320i zwei schwarze
    325i zwei etwas dickere schwarze
    330i zwei verchromte.

    Beim 5er sieht man nix mehr. Beim alten 5er auch nicht, ausser Sportpaket und da hatten alle vom 520i bis 540i das gleiche Rohr.

    Das "M" bedeutet nicht, daß es ein echter M samt M-Motor ist. Ist in der Regel nur das M-Paket (Spoiler, Alus, Interieur etc.).

    Ich bin selber eher auf Understatement unterwegs, vorallem im Winter. Mit den unlackierten Umfängen untenrum und Radkappen seh ich aus wie ein 316i, da wills jeder zweite Proll an der Ampel "wissen".

    Man kann es auch nicht wirklich festmachen an was bestimmten. Bremstrommeln hinten haben ja nur noch Kleinwägen und ältere Fahrzeuge.

    Wobei ich in der Regel davon ausgehe, daß neben mir an der Ampel die typischen Volumenmodelle stehen: C180, E200, 520i, 318i etc.

    Wo man es gut ausmachen kann, ist die Grösse der Bremsscheiben. Je grösser der Motor, desto grösser in der Regel die Bremsen.
     
  8. #8 Zarrooo, 05.08.2004
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Also beim E39 kannst Du schon am Endtopf zwischen Sechs- und Achtzylinder unterscheiden (jedenfalls was die Benziner angeht).

    cu ulf
     
  9. #9 Hubernatz, 05.08.2004
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Sofern man sich unter das Auto legt und den Endtopf ankuckt...

    Macht man aber selten auf Parkplätzen oder an der Ampel :rolleyes: =) =)

    Ich verlass mich da auf meine Erfahrung.
     
  10. #10 avantgarde, 05.08.2004
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    Das mit den Bremsen ist denke ich das wirksamste Mittel, den Motor zu identifizieren.

    Wobei es ja mittlerweile sogar Scheibenbremsendummies geben soll.

    Aber ich habe letztens wieder so geschmunzelt, als der doppelauspuff-rohrige Honda Civic mit breiten reifen und einem Spoiler in "Pink" (!!) vor mir an der Ampel stand.

    Als er dann links ab musste und ich neben ihm stand konnte man schön die super-kleine Scheibenremse vorne und die "lackierte" Trommelbremse hinten erkennen. Alles klar wußte ich. 100 PS aber auf der Autobahn bei 120 Lichthupe machen um sich mit den LKWs ein Rennen zu liefern.

    Gruß

    Avantgarde


    P.S: Hatte heute gerade einen Audi A6 neben mir stehen mit mörder Auspuffrohren, dann aber Radkappen und der Aufschrift 2.4 Liter hinten dran. Ob das alles wirklich original war bezweifel ich...
     
  11. #11 Don_Rodriguez, 05.08.2004
    Don_Rodriguez

    Don_Rodriguez

    Dabei seit:
    30.04.2003
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Sehr interessantes Thema, diese Frage hab ich mir auch schon sooo oft gestellt!
    Und die Erfahrung hab ich ebenfalls sehr oft gemacht:
    Wenn ein Auto, besonders 5er, E-Klasse, A6 und andere in der Liga nur dezent tiefer sind, aber rießen Alus und den Serien ESD haben, kann man fast schon 100%tig auf was grosses Tippen.

    Grad andersrum ists beim aktuellen SL, da haben viel das AMG Spoilerpaket (Und durch die Ausstattung kann man da eigentlich gar nix sagen) aber die echten AMG erkennt man fast nur an den Endrohren (also wenn sie stehen zumindest =) )

    Entscheidend sind aber auch die Alus selbst: (also ohne jemanden beleidigen zu wollen!!!)
    Wer Brock, Keskin, AEZ, Autec, und wie sie alle heissen drauf hat, lässt das oft auf "Low-Budget" Tuning schließen, was in der Regel auch den Motor betrifft.
    MAE Felgen z.b. sind schwer zu zuordenen.

    Es ist eigentlich meistens so, dass die dezenten Autos auch PS haben, gerade beim Golf, die mit Spoiler zugepappten Krawallkisten kann man bald schon umpusten. Wenn aber einer nur tief ist, Alus hat und meinetwegen Klarglasleuchen - oha! ;)

    Zu deinem 2ten Punk noch: Das mit den Stahlfelgen ist nicht unbedingt sicher, denn viel MB Fahrer sin einfach zu geizig sich für den Winter Alus zu hohlen, auch wenn man z.B. nen V8 hat, und so kann es sein, dass die lange mit Stahlfelgen in den Frühling hinenfahren...

    Und zu den Bremsen noch: Weiss jemand vielleicht, um wie viel mm Durchmesser die Bremsscheiben vom 180er zum 280er größer bzw kleiner sind?!
     
  12. -Sam-

    -Sam- alias CCCKlasse

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    2.483
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    w211
    Also es ist eben vom Marke und Modell abhängig, aber meistens gibt es Kleinigkeiten, die den Motor verraten.
    Oft sieht man es am Auspuff(solange der serienmäßig ist).

    Insgesamt kann man aber sagen, umso mehr Tuning verbaut ist, umso kleiner ist der Motor. Die Fzg. mit richtig großen Motoren werden meist nicht verändert.
     
  13. #13 avantgarde, 06.08.2004
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    @ don rodriguez

    das mit den Felgen kommt nicht ganz hin - denn das was Du schreibst ist manchmal bauart bedingt nicht möglich.

    So kann ein V8 keine Stahlfelge fahren, egal ob Daimler oder BMW, denn eine Stahlfelge wird nur bis 16 Zoll hergestellt, ein V8 benötigt aber in der Regel 17er Schluppen, daher ist das ganze Jahr ALU angesagt - Ich habe das für meinen auch.

    Die unterschiede in den Scheibenbremsen erkennt man mit ein wenig erfahrung immer recht schnell. Manchmal hilft es sogar, sich beide Achsen des Wagens anzusehen um das Verhältnis der Scheibenbremsen einzuschätzen.

    Ich würd emir daher zutrauen, einen 320er Motor von einem 430er Motor zu unterscheiden, und zwar deshalb, weil gerade vorne beim 430er die Scheiben nochmal deutlich größer sind als beim 320er.

    Gruß

    Avantgarde
     
  14. #14 Don_Rodriguez, 06.08.2004
    Don_Rodriguez

    Don_Rodriguez

    Dabei seit:
    30.04.2003
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0
    Ah ja, das kann sein!

    Auf jeden Fall gibt es viele von diesen Verbrechern, die mit Pechschwarzen Stahlfelgen an ihrer E-Klasse oder C-Klasse bis spät in den Sommer hinein unterwegs sind :sauer:
    Klar, Radkappen sind nicht der Hit, aber auch nicht teuer - so würde ich nie unterwegs sein wollen... *brrrr*
     
  15. #15 rowitech, 06.08.2004
    rowitech

    rowitech

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK320
    Naaajaaa. Also ich bin da doch mehr tolerant, denke ich. Wenn jemand seinen Panda tunen möchte - gern. Und wenn er es dann noch toll findet mit der Heckflosse auf seinem 34 PS-Geschoss: Schön, dass er sich daran erfreut. Ich lese immer wieder diese versteckten Attacken. Ich hatte auch eine Zeit, wo mein damaliger Scirocco 80mm tiefer war. Heute will ich am CLK nichts mehr tiefer und breiter machen, jeder durchläuft halt so seine Zeit und Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

    Es wird öfter vom 430 und 320 gesprochen, aber ich meinte eher einen Vergleich 320 zu 230 oder 200. Ich möchte eigentlich garnicht so sehr, dass man sieht was drin ist, im Gegenteil.

    Rolf
     
  16. #16 avantgarde, 06.08.2004
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    Sicher soll jeder sein Auto so tunen wie er das will, abe rich muss das deshalb ja nicht gut heißen. EInige Sachen gefallen mir auch sehr gut, aber dieser Amerikanisch - asiatische Stil, der momentan in Europa und Deutschland einzug hält, begeistert mich nicht wirklich. Fast and Furious wird immer wieder angesprochen, so sollten Autos aussehen - alles Quatsch aus meiner Sicht. Wirkt alles wie ein schlechtes PC Spiel.

    Aber zu den Unterschieden:

    Einen CLK 320 von einem 200er zu unterscheiden (oder auch 230) dürfte sehr einfach sein, nicht nur wegen der Bremsen.

    Ich persönlich hatte übrigens noch nie so eine Phase, zu der ich unbedingt kompromissloses Tuning veranstalten musste. Ein AMG Auspuff mit AMG Design Felgen war das maximale, was ich meinem E280 angetan habe.

    Der 430er wird wohl so original bleiben wie er ist.

    Gruß

    Avantgarde
     
  17. E290TD

    E290TD

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Also ich mach ein Auto meistens an der Bremsanlage oder am Auspuff fest, solange es no0ch der Serienmässige ist. Aber es ist oft so das man es daran auch nicht besonders ut erkennen kann!

    @ avantgarde :
    Die scheibenbremsimitate haben immer kein Bremssattel das sind dann einfach nur Scheiben(KInderkram)!!
    Autos mit Trommeln vorne und Hinten wurden nur bis 1970 ca gebaut ;), mit ausnahme Käfer 8)

    An lustigsten is immernoch der BMW 316 oder 318i e36!! Die meisten läude die sonne Kiste fahren sind deppen machen sich 18Zöller rauf und dann lach ichsie aus weil sie hinten nur trommelbremsen haben =)

    Aber wie gesagt es gibt verschiedene Methoden eine Motorisierung festzustellen kommt immer je nach der MArke an, ich habe da meine MEthoden: Benmsanlage, Auspuff(wen Serie), Motorklang 8)

    mfg. OLe
     
  18. Mehmet

    Mehmet

    Dabei seit:
    06.01.2003
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    1
    @Hubernatz: Die E36 320 hatte auch nur ein Rohr aber der war etwas Oval, auch ein Merkmal. 8)
    Beim BMW finde ich es immer bischen Leichter weil die R6 (Also ab 320) immer ein unverkennbaren Hammer Sound haben. Egal ob mit oder ohne Sport ESD.

    Beim Golf gibt es immer einige Merkmale wie z.B. Türleisten (Schmal, Breit, mit rotem Streifen).

    Bei Audi ist es ziehmlich schwer weil z.B. beim A3 alle Motoren hinten Bremscheibe und alle einen Doppelrohr ESD haben. Ausser die S oder RS Modelle. Da genügt ein Blick. Wenn alles zusammen passt wie Packet Felgen ESD.

    Aber das lustigste ist immer wenn ich ab und zu Autos sehe die Hinten auf die Trommelbremse einfach ein Aufkleber von einer Gelochten Bremsscheibe draufkleben. Der Lacher =). Da kann man sehen die Leute nie ein Blick auf die Bremse werfen und nicht merken das der Bremssattel fehlt. =)

    Bei Mercedes kann man eigentlich nur auf die Bremse gucken oder auf den Motor Sound etwas achten wenn man an der AMpel neben jemanden steht.
     
  19. #19 Don_Rodriguez, 06.08.2004
    Don_Rodriguez

    Don_Rodriguez

    Dabei seit:
    30.04.2003
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0

    Genau, das ist u.U. auch wieder ein Indiz! Kein Motorsound heisst auch Leistung, denn vom V12 höhrt man NIX!
    Die laut knatternden 4 Zylinder erkennt man gleich =)
     
  20. #20 Zarrooo, 06.08.2004
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Nee, man sieht beim Hinterherfahren schon, ob der Endtopf unten einen großen Bogen oder zwei kleine Bögen macht.

    cu ulf
     
Thema:

Woran erkennt ihr am ehesten die Motorleistung eines Wagens?

Die Seite wird geladen...

Woran erkennt ihr am ehesten die Motorleistung eines Wagens? - Ähnliche Themen

  1. Motoröl unter mein Wagen

    Motoröl unter mein Wagen: Hallo zusammen, ich fahre eine S Klasse 350 W221. Der Wagen ist 146.000km gefahren und unter dem Auto tropft ein wenig Motoröl runter wenn der...
  2. Bräuchte bitte den Schaltplan für meinen Wagen

    Bräuchte bitte den Schaltplan für meinen Wagen: Hallo, ich habe mir ein Android-Radio mit Canbus gekauft. Bin eigentlich voll begeistert. Problem ist nur, dass das Radio auch beim...
  3. Audio 50 APS - Lesefehler - erkennt keine CD und DVD

    Audio 50 APS - Lesefehler - erkennt keine CD und DVD: Moin, mein Audio 50 APS (mit 6-fach-Wechsler) erkennt keine CDs und DVDs mehr. Von jetzt auf gleich... Kennt jemand einen guten Dienstleister im...
  4. Wagen höherlegen

    Wagen höherlegen: Hallo liebe Mitglieder,ich habe ein etwas aussergewöhnliches Problem und bitte um eure Hilfe.Es geht um folgendes: Vor 4 Jahren habe ich einen...
  5. 221 navi erkennt position nicht

    221 navi erkennt position nicht: Hallo liebes Forum Seit gestern bin ich neues Mitglied hier und seit Kurzem im Besitz eines 221 S450 4 matic aus 2007. Immer schon mein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden