Würdet ihr den Smart als erstes eigenes Auto empfehlen?

Diskutiere Würdet ihr den Smart als erstes eigenes Auto empfehlen? im Smart Bereich Forum im Bereich Andere Fahrzeuge; Hallo Zusammen, ich mache gerade den Führerschein und gucke mcih so langsam mal um nach Autoangeboten für meinen ersten eigenen Wagen... Also...

  1. Alwin

    Alwin

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C-Klasse
    Hallo Zusammen,

    ich mache gerade den Führerschein und gucke mcih so langsam mal um nach Autoangeboten für meinen ersten eigenen Wagen...

    Also ich überlege mir, ob ich mir nicht vlt. einen gebrauchten Smart holen sollte...

    Ich meine er ist klein, soll gut zu fahren sein und ist hoffentlich von der Versicherung noch recht günstig oder? Denn zwar kann ich mir ab und zu mal die alte C Klasse von meiner Mama ausleihen allerdings meinte sie bereits, dass dies eher die Ausnahme als die Regel sein wird, da sie ihn relativ häufig selbst benötigt :-/

    Daher meine Frage nun an euch, könntet ihr mir den Smart als ersten eigenen Wagen empfehlen oder würdet ihr mir erstmal zu einen anderen Modell raten? Wenn ja - welche Alternative und warum?
     
  2. dyclc

    dyclc

    Dabei seit:
    28.12.2011
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    201
    Auto:
    CLC 350 26.8.2009 - 10.9.2016
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    s t d
    ni
    y 1 3 3 7
    Wenn andere Hersteller nicht in Frage für dich kommen und du oft in der Stadt unterwegs bist warum nicht. Der Wagen ist schön klein und hat gerade bei der Parkplatzsuche einen riesen Vorteil.
     
    Svensation gefällt das.
  3. #3 maremonte157, 17.09.2012
    maremonte157

    maremonte157

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    21
    Auto:
    C180K T 2004 Mopf Cubanitsilber
    Ich tendiere schon seit einiger Zeit zu einem Smart als Zweitwagen. Der Smart ist total anders als herkömmliche Autos. Manche können das gar nicht gebrauchen, andere mögen ihn genau deswegen. Wird auf jeden Fall eine starke Umgewöhnung gegenüber dem Fahrschulwagen und zur C-Klasse ist er auch fast wie das andere Extrem. Ich will nicht sagen schlechter, aber komplett anders.
    Ich mag den Smart, denn meine Meinung ist: Er ist nicht nur billig, sondern macht manche Abstriche gegenüber einem "grossen Auto" mit sehr viel Rafinesse und Witzigkeit wett. Was man von Renaul Twingo u.Co. nicht sagen kann. Die sind eben nur billig. Dafür bedient man sie wie ein grosses Auto, nur in klein.

    Ohne Führerschein ist ne Probefahrt schwierig. Aber fahr mal bei einem mit.
     
  4. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.797
    Zustimmungen:
    3.144
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Hallo,

    ob dir ein Smart als Erstfahrzeug ausreicht, musst du selber an Hand deiner Anforderungen, die du an ein Kraftfahrzeug hast entscheiden. Du solltest dir dabei im Klaren sein, das du zusätzlich nur 1 Person mitnehmen kannst, und das das Raumangebot für Transporte begrenzt ist.

    Wenn das ganze dann für dich passt, warum nicht. :tup
     
  5. #5 Daniel 7, 17.09.2012
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.417
    Zustimmungen:
    2.547
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Gerade in der Schulzeit oder unmittelbar danach nimmt man doch häufiger mal Freunde mit, zur Schule, ins Kino, zur Disco usw. Da finde ich einen 2-Sitzer suboptimal, wenn es nicht gerade ein Sportwagen ist ;)
     
  6. #6 Fliegzeugerin, 17.09.2012
    Fliegzeugerin

    Fliegzeugerin

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    71
    Auto:
    E350T CDI BE
    Gewisse Argumente dagegen wurden schon genannt, aber sonst kann ich einen Smart nur empfehlen. Wir fahren als zweites Hauptfahrzeug einen Smart seit 12 Jahren und sind mehr als zufrieden. Ein Versicherungsvergleich kann Dir Aufschluß geben, was Du dafür zahlen müßtest. Wir fahren auf 30% und weiter runter geht's bei uns nicht. Also günstigster Tarif kostet im Jahr 179 EUR Vollkasko bei DA direct bei 30%. Das kannst Du als Fahranfänger aber nicht für Dich umsetzen. Da gelten andere Kriterien!
     
  7. #7 Dr.Howie, 17.09.2012
    Dr.Howie

    Dr.Howie

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    2.575
    Zustimmungen:
    844
    Auto:
    Opel Insignia Sports Tourer, Audi A3, Mazda MX5
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    p r Ü
    rp
    m * * *
    Wirnhaben unserer Tochter als erstes Auto auch einen Smart geschenkt. Negativ ist eigentlich wirklich nur die tatsache, dass sie nur eine Person mitnehmen kann.
    Ansonsten ist der Smart ein pfiffiges Auto.
    Wir haben den Smart damals gezielt für unsere Tochter gekauft, und ich habe den Wagen noch so lange gefahren, bis sie ihn brauchte.
    Das waren zwei Jahre, und in dieser Zeit habe ich mir oft gedanken gemacht, was ich den für ein Auto haben möchte, wenn ich den Smart an meine Tochter abgeben werde.
    Da ich etwas Autoverrückt bin, hatte ich wirklich viel auf meiner Liste, vom SLK über Boxster bis zur C Klasse.
    Letztendlich haben mir die zwei Jahre mit dem Smart aber gezeigt, dass ich ein größerer Smartfan bin, wie ich mir selber eingestehen wollte.
    Nun ja, bei mir ist es nun ein Smart geworden, und bislang bereue ich es nicht. Auch wenn ich sehe was der gebrauchtwagenmarkt für ca 17 - 20.000 Euro hergibt habe ich bislang meinen Schritt noch nicht bereut.
    In welchem Preisrahmen bewegst du dich denn?
    Weil wenn Smart, dann würde ich schon auf das Modell 451 zurückgreifen.
    Die älteren Modelle sind schon zu betagt, als das man mit ihnen noch wirklich sparen kann. Da werden schon teurere reperaturen auf einen zukommen.
    Also wenn Smart, dann einen 451, und da scheint der 71 PS wohl die beste Wahl zu sein, wenn der Wagen günstig bewegt werden soll, und dazu noch Spass machen soll.
    Aproposs Spass; nimm nen Pulse ;)

    Gruß, Thorsten :wink:
     
  8. #8 Bullethead, 17.09.2012
    Bullethead

    Bullethead

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    116
    Auto:
    W169 A200, W203 Sportcoupé 230K, W220 S500L 4Matic, W136 170S
    Das war bei der Freundin meiner jüngsten Tochter auch der Fall (ist allerdings schon ein par Jahre her). Die hat sich mit dem Fahrzeug im Winter sehr schwer getan und ist zweimal rückwärts weitergefahren - Begeisterung kam da nicht auf.
     
  9. Mima

    Mima

    Dabei seit:
    18.08.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    W204 - C280
    Das könnte für Dich interessant sein: Quelle: Wiki:

    Laut dem ADAC ist der smart fortwo coupé 1.0 mhd pure softip zusammen mit dem Toyota Aygo das kostengünstigste Auto in der Kleinstwagenklasse (Stand: März 2010).
     
  10. #10 Dr.Howie, 17.09.2012
    Dr.Howie

    Dr.Howie

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    2.575
    Zustimmungen:
    844
    Auto:
    Opel Insignia Sports Tourer, Audi A3, Mazda MX5
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    p r Ü
    rp
    m * * *
    Das dürfte da wohl ein 450 gewesen sein.
    Die waren im Winter etwas schwierig, zumindest die ersten.
    Ich wohne in der Schneeeifel, und bin immer gut zurecht gekommen, aber ich liebe es auch durch den Schnee zu fahren..

    Gruß, Thorsten
     
  11. G-Star

    G-Star

    Dabei seit:
    09.05.2011
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    388
    Auto:
    CL 500 Brabus Design
    Naja,"witzig", "pfiffig" usw ist ja alles schön und gut.

    Aber wie siehts mit Begriffen wie "Fahranfänger" + "Unfallwahrscheinlichkeit" + "Sicherheit" aus?

    Wenn eine Sache für meine Kinder nicht auf den Hof kommen würde, dann wäre es ein solcher Klein(st)wagen.

    Über die anderen Nachteile brauch man sich ab hier dann gar keine Gedanken mehr zu machen.

    Google mal Smart und Motorschaden, dann weißte bescheid, und dann isser wieder nicht soooo billig.

    Und als Fahranfänger wird es wahrscheinlich kein neuer Smart werden.
     
    bandit gefällt das.
  12. #12 Dr.Howie, 17.09.2012
    Dr.Howie

    Dr.Howie

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    2.575
    Zustimmungen:
    844
    Auto:
    Opel Insignia Sports Tourer, Audi A3, Mazda MX5
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    p r Ü
    rp
    m * * *
    Ich hatte mit meinem ersten Smart einen sehr schweren Unfall.
    Ich bin vom Sicherheitskonzept spätestens seit dem sehr überzeugt.
    Ich hoffe sehr meine Tochter sitzt in ihrem Smart, und nicht in einem Auto ihrer Freunde, sollte es denn( Gott bewahre sie bitte davor) zu einem Unfall kommen.
    Und zum Thema Motorschaden: gebe mal irgend eine andere Marke ein, und du wirst auch Treffer erlangen.

    Ich sehe meine Tochter jedenfalls um einiges mehr in einem 3 Jahre alten Smart als in einem 10 Jahre altem " Einsteigerauto" geschützt

    Gruß, Thorsten :wink:
     
    WF17 gefällt das.
  13. #13 der_dude, 17.09.2012
    der_dude

    der_dude

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    151
    Auto:
    S203 200K + CLK 200 K
    Kennzeichen:
    ich würde meinem sohn auch keinen smart zumuten...ich selbst bin im winter als erfahrener fahrer schon mehr als zwei mal rückwärts gefahren, eine arbeits-kollegin
    hat ihn auf den kofferaum gedreht. es war wie hier schon geschrieben wurde die erste generation von smarts, mag sein, dass sich da was geändert hat.
    meiner meinung nach ist das ding "potthässlich" ( Geschmackssache) , bietet platz für nur zwei personen und etwas gepäck.
    es ist doch gerade die neue A-klasse rausgekommen, da werden bestimmt ein paar gute auf den markt geworfen, und das ist schon ein "richtiges" auto.
     
  14. WF17

    WF17 alias C55 AMG

    Dabei seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    2.674
    Zustimmungen:
    1.020
    Auto:
    GLK 350 4Matic, R107 300SL
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    w f 1 7
    d n
    nw
    w f 1 1
    Meine Tochter hat einen Smart ForFour 1.3 als Führerschein-Neuling bekommen und ich hatte und habe dabei ein sehr gutes Gefühl.
    Photo1.jpg Photo2.jpg
    Grüße
    Willy
     
  15. #15 elTorito, 17.09.2012
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Also Smart als Fahranfänger würde ich auch nicht empfehlen, gerade Fahranfänger leisten sich ja oftmals den ein oder anderen Schnitzer, mein erster Unfall (gerade mal nen Monat den Lappen gehabt) mit einem Renault Rapid Kastenwagen (2 mal überschlagen und Kopfüber im Kanel steckengeblieben) hätte ich mit nem Smart nicht machen wollen, mein zweiter schwerer Unfall, mit einem 190er D (ich stand am Stauende und erst knallt einer rein, und dem knallt noch einer rein, sprich Rückbank war platt), mit nem Smart möchte ich auch die Erfahrung nicht machen, da hat ja selbst mein Polo 86C noch mehr "Knautschzone", mein dritter Unfall ;-) Mit W202, hab ich nen Hund mit 170 km/h auf der Autobahn Nachts erwischt , möchte ich mit nem Smartie auch nicht erleben ...

    Ein Schäferstündchen kann und möchte ich mir im Smart auch nicht vorstellen, hahahaha :prost :prost :popcorn Mal ganz abgesehen vom Transportieren irgendwelcher Sportgeräte oder sonstiges größer als ein Bierkasten. Unpraktisches Auto, total, da muss man wirklich ein echter Fan von sein ...

    Sehe ich genauso
     
  16. -CROW-

    -CROW-

    Dabei seit:
    25.11.2010
    Beiträge:
    2.556
    Zustimmungen:
    851
    Auto:
    S203 C200K / CBR1000RR
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    by
    c r o w
    Hi,
    Der Satz spricht es meiner Meinung nach exakt aus. Die Vor- und Nachteile wurde ja bereits erwähnt. Das ich bei
    einem Unfall auch lieber in meiner C-Klasse sitze als in einem Smart dürfte auch klar sein. Aber zugeben muss ich
    auch das mir die kleinen, gerade Dr. Howie´s oder Dome´s, sehr gut gefallen. Früher fand ich die Dinger nur noch
    hässlich. Aber mittlerweile gibts da wirklich schöne Exemplare.
    Aber mal abgesehen von der Sicherheit und der grünsätzlichen Einstellung zu dem Fahrzeug würde ich dir auch abraten.
    Ein Smart passt meiner Meinung nach nicht zu einem jungen Kerl. Wenn ich mir vorstelle das ich mit 17 statt in
    meinem W201 in einem Smart gesessen wäre..... naja, hätte mir nicht so gefallen.
    Aber generell ist es bei uns Kerlen doch eine Geschmackssache. Je nachdem was dein Budget sagt wäre doch auch ein
    W202 oder W203 drin... ob das nicht mal eine Überlegung für dich wäre?

    Nenne doch mal wo du so rumfährst, also Stadt oder AB, und in welcher Preisklasse du dich in etwa bewegst.
    Denn dein nicht gerade begeisterter Smiley nach dem Satz das deine Mum die C-klasse selbst nutzen muss, lässt
    vermuten das dir eine C-Klasse wohl doch lieber wäre....?

    Gruß Alex :wink:
     
  17. maCque

    maCque

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    Monatskarte + Swift
    Also grundsätzlich musst du das selbst wissen und wie bei jedem Auto abwägen was du mit dem Wagen machen willst und was du dementsprechend so brauchst. Ein günstigeres gebrauchtes ist da einfach praktisch da kleinere Unfälle und Bagatelle nicht so schlimm sind oder ins Geld gehen. Ich finde Sicherheit gerade für Fahranfänger und Vorallem auch Fahrbarkeit immer sehr wichtig. Deshalb würde ich mir als Fahranfänger wohl nicht unbedingt einen Lotus zumuten, aber eben auch keinen Smart. Es gibt viele die einen haben und Fahranfänger sind, aber für mich wäre es ein no go. Aber ansich musst du das selber entscheiden. Eine Sicherheit gibt es eh nie, dein Auto kann auch 5 Sterne im Crashtest haben und du stirbst trotzdem bei nem Unfall. Ein Freund von mir ist in seiem S4 gestorben, und das ist wahrlich kein Smart ...

    Ich würde dir aus eigener Erfahrung einen S/W 202 empfehlen. Aber das ist nur meine Meinung :prost :wink:
     
  18. #18 Stern_im_Wind, 17.09.2012
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
     
    westberliner, -CROW- und elTorito gefällt das.
  19. #19 (murcielago), 17.09.2012
    (murcielago)

    (murcielago)

    Dabei seit:
    23.08.2011
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    180
    Auto:
    GL350 BT (X166)
    Verbrauch:
    Persönlich würde ich den Smart nicht als einziges / erstes Fahrzeug favorisieren. Mir fehlt dort der Komfort, Platz für 4 oder 5 Personen, Kofferaumvolumen und Langstreckentauglichkeit.

    ABER wenn man mal vom Kaufpreis absieht, kann man kaum günstiger Autofahren! Verbrauch um die 5 l/100 km, Steuer und Versicherung sind (was ich bisher gesehen habe) auch vergleichsweise günstig. Werkstattkosten kann ich aber (noch) nicht beurteilen.

    Das Design ist zwar Geschmacksache, jedoch steht für mich eindeutig fest, dass der Smart eindeutig alle anderen Kleinst- (und auch viele Kleinwagen) übertrumpft (von aussen und von innen). Die einzigen beiden Kleinstwagen-Modelle die ich ähnlich gut finde sind: VW Up! und Aston Martin Cygnet).

    Die Aussagen zum Crashverhalten, kann ich garnicht nachvoll ziehen. Mir kommt es etwas vor, dass die Personen da etwas zu sehr auf ihr Bauchgefühl, Hörensagen usw. vertrauen. Denn wenn man sich mal die Crashtest bei ADAC anschaut: Übersicht, Smart Einzelbericht sieht man, dass er nicht schlechter als vergleichbare Klein- und Kleinstwagen ist. Verglichen mit einer S-Klasse oder Modellen die gerade erst auf den Mark gekommen sind, sieht das bestimmt anders aus, aber wie sagt man "Äpfel mit Birnen vergleichen..."
     
  20. #20 Nero Augustus Germanicus, 17.09.2012
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    640
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Ich würde auch keinen Smart als Erstwagen haben wollen. Wenig Platz für Passagiere, für Gepäck, eher unübliche Form, unübliches Leistungsspektrum und für sicherer als eine Limousine halte ich ihn auch nicht. Wenn Geld für einen Smart da ist, warum keine ältere C-Klasse, 3er BMW oder A3 / A4? Diese Fahrzeuge dürften viel eher den Anforderungen eines jungen Menschen und Fahranfängers genügen. :)
     
Thema: Würdet ihr den Smart als erstes eigenes Auto empfehlen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. smart für fahranfänger

    ,
  2. smart als erstes auto

    ,
  3. smart erstwagen

    ,
  4. erstes auto smart,
  5. smart versicherung fahranfänger,
  6. smart erstauto,
  7. smart fahranfänger,
  8. würdet ihr euch einen smart kaufen,
  9. smart als anfängerauto,
  10. smart erst Auto,
  11. smart oder großes auto,
  12. SAP stehendes Fahrzeug,
  13. smart Fortwo als einziges auto,
  14. versicherung smart kosten anfänger,
  15. smart als anfänger auto,
  16. smart als erst auto,
  17. smart forfour erstes auto,
  18. smart versicherung für fahranfänger,
  19. versicherung fahranfänger smart,
  20. smart fortwo für fahranfänger,
  21. fahranfänger smart versicherung,
  22. smart als erstwagen,
  23. smart als Erstaut,
  24. smart als erstauto?,
  25. ist ein smart forfour für fahranfänger geeignet
Die Seite wird geladen...

Würdet ihr den Smart als erstes eigenes Auto empfehlen? - Ähnliche Themen

  1. Auto verliehet Öl

    Auto verliehet Öl: Hay bin neu im Forum ich habe folgendes Problem ich habe im Urlaub ein Buckel übersehen und bin so mit zirka 50-60km/h rüber gebretter seit dem...
  2. Man soll nie nie sagen, oder Smart Nr.5

    Man soll nie nie sagen, oder Smart Nr.5: Hallo zusammen, nach langer Abstinenz nun wieder mal was von mir. Wie die Überschrift schon sagt habe ich mich jetzt doch wieder für Smart...
  3. Wie Telefon mit dem Auto verbinden?

    Wie Telefon mit dem Auto verbinden?: Hallo Freunde, ich fahre meinen CLS 350 Bj. 2012 nun etwa 2 Monate und schon mehrmals fragte ich mich, ob es möglich ist meine GoogleMaps Route an...
  4. Die Wahl für mein erstes Auto fiel auf....

    Die Wahl für mein erstes Auto fiel auf....: Den CLK W209 (Bj. 2002-2006) ! Grüßt Euch Gemeinde... Nun stehe ich kurz davor das erste Vehikel ins Leben zu bringen. Informierte mich,...
  5. Euer erstes Computerspiel

    Euer erstes Computerspiel: würde mich mal interressieren was war euer erstes Computer-und evtl. Konsolenspiel?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden