Xenon D2R

Diskutiere Xenon D2R im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo zusammen, bei mir(Clk320 Bj 2001) ist einer der Xenon-Brenner(D2R) defekt.Ich gehe mal davon aus das das Vorschaltgerät in Ordnung...

  1. #1 andecks, 24.11.2008
    andecks

    andecks

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320
    Hallo zusammen,

    bei mir(Clk320 Bj 2001) ist einer der Xenon-Brenner(D2R) defekt.Ich gehe mal davon aus das das Vorschaltgerät in Ordnung ist(positiv gedacht).
    Laut Bordbuch:Vom qualizierten Fachpersonal wechseln lassen.Der "Freundliche "=160 Euro (131 Euro Brenner und 30 Euro Arbeit).

    Aus dem Zubehör:Osram D2R 80 Euro(keine Lust auf Ebay und Preise vergleichen.Vielleicht wegen Farbunterschiede würde ich den anderen auch tauschen,mal gucken.Da ich es selber machen will folgende Fragen:

    1.Benötigt man Werkzeug (Kreuz ;Schlitz...) oder nur Geschicklichkeit?

    2.Wird der Brenner rausgedreht(Bajonett-Verschluss)?Oder wird dieser mit einer Klammer gehalten?

    3.Ausser Zündung aus und Reihenfolge Ausbau u.Einbau sonst noch was Wissenwertes?

    4.Oder gibt's im Forum eine Anleitung.Habe gesucht aber nichts passendes gefunden.

    Vorab schon mal Danke.

    MfG
    andecks
     
  2. #2 duc pete, 24.11.2008
    duc pete

    duc pete

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    28
    Auto:
    CLK 320 Cabrio (A208/Mopf), MB100D
    Moin,

    zu 1: Ja, handelsübliches einfaches Werkzeug und etwas Geschick

    zu 2: Nein, vorsichtig abnehmen,

    zu 3: Zuerst Schraube ab und Deckel am Scheinwerfer abnehmen, der Brenner wird mit 3 Muttern (6, 9 und 12 Uhr-Position) gehalten. Diese herausdrehen und den Brenner vorsichtig abnehmen. Anschließend die Xenon-Lampe D2R vorsichtig herausnehmen. Einbau in umgekehrter Reihenfolge. Wenn´s zu eng wird, Leuchteinheit ausbauen (bedeuted allerdings Stossfänger abnehmen).

    zu 4: :s3:

    Die Xenon-Lampe leuchtet gegenüber einer alten gelb-weiß. Alte leuchten grell weiss (was in der Betrachtung bläulich entspricht). Nach ca. 100 Betriebsstunden hat sich die neue Lampe der alten farblich angeglichen und ein Unterschied ist kaum noch auszumachen.

    Viel Spaß,

    Pete
     
  3. #3 andecks, 24.11.2008
    andecks

    andecks

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320
    Hallo Pete

    Danke für die schnelle Antwort.Du schreibst der Brennerwird mit 3 Muttern gehalten ,hast Du dich da vertan?Ich habe auf den angegebenen Positionen 3 Kreuzschrauben mit drin eine rote Kappe(Stecker?) gesehen.

    MfG
    andecks
     
  4. #4 andecks, 26.11.2008
    andecks

    andecks

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320
    Hallo

    Habe den Xenon-Brenner getauscht.

    Fasse mal ne`Kurzanleiltung zusammen:

    Vorraussetzung:Saubere und ruhrige Hände.

    Werkzeug: 20erTorx Bit und kleine Knarre mit Verlängerung ;Ausreichend Beleuchtung(Taschenlampe ;Strahler oder ähnlich)


    .Zündung aus(besser Schlüssel abziehen,sicher ist sicher)

    .Schwarze Abdeckung(mit Symbol "Vorsicht Hochspannung") nach links drehen und abnehmen.

    .Man sieht den roten Hochspannungsstecker mit der schwarzen Rückseite(Etikett Hochspannung-Symbol).

    .Diesen Stecker 45° nach links drehen >klick<.Ist auch mechanisch vorgegeben(Kunststoffplatte),wenn man genau hin sieht, erkennt man dieses.

    .Dann Stecker abziehen und diesen in den anderen Kabelbäumen verklemmen ,damit dieser bei weiteren Schritten nicht stört.

    .Man sieht die drei Torx-Schrauben (Position 1 Uhr;5 Uhr und 8 Uhr) ,die die gelbe durchsichtige Kunststoffplatte festhalten.Diese fixiert und hält den Brenner fest.

    .Diese 3 Torxschrauben nur lösen( 4-5 Gewindegänge)

    .Die Kunststoffplatte nach links drehen (10mm).Kann bisschen "fest gebacken" sein!Vorsicht : Kunststoffnasen können abbrechen. Über die drei vorgegebenen Löcher ,abziehen.Aussparung merken.

    .Der Brenner liegt dann frei und kann am Sockel raus gezogen werden.Beachtet werden muss die Lage des Brenners ,wird aber über diese Nase vom Sockel vorgegeben.( Glaskolben oben ,Schutzrohr unten)

    .Nicht am Glaskolben packen(logisch ,bei keiner Birne),weder bei alt, noch neu.

    Jetzt umgekehrt

    .Neu Brenner rein stecken

    .Die Kunststoffplatte(Aussparung für Hochspannungsstecker beachten) vorsichtig drüberstülpen(Brenner nicht berühren ,sonst geht dieser wieder aus seiner Führung raus).Diese dann andrücken und nach rechts drehen.

    .Torxschrauben festziehen (Nicht zu fest ,sonst platzt das Kunststoff weg.

    .Hochspannungsstecker in 7:30Uhr Position aufstecken und in Richtung 9:00 Uhr Position drehen>Klick<.

    .Schwarze Kunststoffdeckel draufschrauben.

    Fertig

    MfG
    andecks
     
  5. hjm

    hjm

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    CLK 230 K Cabrio
    Macht sich der neue Brenner im Licht bemerkbar? Heller? Gelber oder Weißer? Ich habe wohl noch die Originalbrenner drin und finde das Licht bei meinem 208 er recht dünn, um das mal gelinde auszudrücken.
     
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.563
    Zustimmungen:
    3.382
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    nach 100tkm spürt man eine deutliche Verbesserung mit neuen Brennern. Diese sind in den ersten Stunden gelblicher... da Neue dies ohnehin sind und Brenner in der Lichttemperatur generell etwas abgesenkt wurden. In unserem 210er habe ich diese nach rund 100tkm ersetzt.. nur noch Blau und bei Nässe einfach mies.
     
  7. #7 holly964, 26.11.2008
    holly964

    holly964

    Dabei seit:
    19.06.2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    w 210 220 cdi / E 430
    C 240 , du meinst sicher 100 Stunden
     
  8. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.563
    Zustimmungen:
    3.382
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    nein... ein Auto hat doch einen Km-Zähler und keinen Stundenzähler;)
    Die Betriebsstundenzahl der Brenner kann ich höchstens schätzen.
     
  9. #9 andecks, 27.11.2008
    andecks

    andecks

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320
    Hallo

    Der neue Brenner ist gelblich,habe ich auch so erwartet.

    MfG

    andecks
     
  10. #10 Samson01, 28.11.2008
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Beim 203 werden die Stunden "ab Reset" angezeigt, habe gerade nachgesehen.
     
Thema:

Xenon D2R

Die Seite wird geladen...

Xenon D2R - Ähnliche Themen

  1. CLK Xenon Licht lässt sich nicht ausschalten

    CLK Xenon Licht lässt sich nicht ausschalten: Hallo Freunde, ich fahre ein CLK 350 Cabrio Bj. 10/2005 und habe folgendes Problem: Seit einiger Zeit lässt sich das Dauerfahrlicht (Xenon mit...
  2. 207 Xenon, SRA, ALWR

    Xenon, SRA, ALWR: Guten Tag in die Foren runde, da ich neu hier bin erstmal ein wenig zu mir. Ich habe mir mitte diesen jahres ein E-Klasse Coupe von 2013...
  3. Bi Xenon Totalschaden?

    Bi Xenon Totalschaden?: Hallo, eines Nachts sehe ich im KI die Anzeige "Abblendlicht rechts", kurz darauf "Fernlicht Assistent nicht verfügbar". Das Kurvenlicht scheint...
  4. Suche W211 Mopf Stoßstange Avantgarde Code 197 u. Xenon ScheinwerferRechts

    Suche W211 Mopf Stoßstange Avantgarde Code 197 u. Xenon ScheinwerferRechts: Grüßt euch, Bin auf der suche nach einer Stoßstange für meinen S211. Avantgarde mit PDC und SRA Farbe am besten in Obsidnanschwarzmetallic...
  5. Umrüstung Bi Xenon auf Halogen

    Umrüstung Bi Xenon auf Halogen: Hallo zusammen, ich heiße Norbert und bin neu hier im Forum. Unseren C220 CDI T-Modell (203208, 110kW, Bj. 05/2006) haben wir seit ca. einem Monat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden