Xenon und Lichtautomatik - einsetzen oder nicht?

Diskutiere Xenon und Lichtautomatik - einsetzen oder nicht? im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Hallo zusammen, mein Fahrzeug ist mit BiXenon und einem Lichtsensor ausgestattet, so daß manuelles Einschalten eigentlich überflüssig wäre. Da...

?

Nutzt Ihr die Lichtautomatik in Verbindung mit Xenon?

  1. Ja - mache mir um die Haltbarkeit keine Sorgen

    10 Stimme(n)
    29,4%
  2. Ja - bin mir aber auch nicht sicher, ob es für die Brenner gut ist

    6 Stimme(n)
    17,6%
  3. Nein - brauche ich nicht

    5 Stimme(n)
    14,7%
  4. Nein - mache mir Sorgen um die Brenner

    13 Stimme(n)
    38,2%
  1. #1 thommyfarmer, 13.11.2009
    thommyfarmer

    thommyfarmer

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    CL203 - 230K
    Verbrauch:
    Hallo zusammen,

    mein Fahrzeug ist mit BiXenon und einem Lichtsensor ausgestattet, so daß manuelles Einschalten eigentlich überflüssig wäre.

    Da ich nun davon ausgehe, daß kurzes Ein- und Ausschalten der Lebensdauer von Xenon-Brennern nicht unbedingt dienlich ist, frage ich mich, ob ich den Lichtschalter auf "Automatik" stehen lassen oder lieber händisch einschalten soll - ging bisher 20 Jahre lang auch problemlos :-)

    Ich finde, daß ich nicht für jede kurze Durchfahrt einer Unterführung gleich das Licht brauche und teilweise geht es mir - gerade in der Übergangszeit - auch zu spät an. Außerdem wird auf manchen meiner Strecken dann (überflüssig) oft ein- und ausgeschaltet.

    Wie haltet Ihr das denn mit der Lichtautomatik in Verbindung mit Xenon-Systemen?


    Gruß

    Thommy
     
  2. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.409
    Zustimmungen:
    924
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Lichtschalter auf Automatik ist für mich überflüssiger Schnick Schnack.
    Wobei das kurzeitige an- und abschalten auch nicht gerade gut für die Lebensdauer der Brenner ist.
     
  3. #3 thommyfarmer, 13.11.2009
    thommyfarmer

    thommyfarmer

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    CL203 - 230K
    Verbrauch:
    Naja, das mit der Lebensdauer hatte ich ja schon geschrieben....
     
  4. DylanS

    DylanS

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    3.858
    Zustimmungen:
    338
    Auto:
    Skoda Superb Kombi
    Verbrauch:
    Servus,

    bei mir ist der Schalter wenn ich viel Nachts unterwegs bin immer auf Automatik....am Tag steht er auf "0" da ich auch nicht will das wegen einer kurzen Unterführung das Abblendlicht angeht und 3 sekunden später wieder aus.

    Hätte ich Halogenscheinwerfer würde der Schalter immer auf Automatik stehn.

    Grüße
     
  5. #5 thommyfarmer, 13.11.2009
    thommyfarmer

    thommyfarmer

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    CL203 - 230K
    Verbrauch:
    Ja, bei Halogen wäre es mir auch egal... außerdem könnte es ja theoretisch auch passieren, daß zum Beispiel auf der Landstraße das Licht ausgeht, wenn der Sensor die Entgegenkommenden als "hell" wertet, oder...?!


    Gruß


    Thommy
     
  6. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.409
    Zustimmungen:
    924
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    was wahr ist, bleibt wahr, auch wenn es wiederholt wird. :s2:
     
  7. DylanS

    DylanS

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    3.858
    Zustimmungen:
    338
    Auto:
    Skoda Superb Kombi
    Verbrauch:
    Nein das geht nicht, dafür ist das Licht zu schwach....außerdem muss die Lichtintensität über mehrere Sekunden anhalten das der Sensor das Licht ausschaltet.
     
  8. E.D.

    E.D. Guest

    Bei meinem 203 mit Halogen ist mir das egal, ich hab den immer auf Auto stehen und in der Zeit von Oktober bis ende März auf Dauerlicht. Der 203 mit Bi-Xenon von meinem Dad wird nie mit der Auto Funktion am Lichtschalter betrieben, auch Dauerlicht wird sich gespart. Seit dem ersten 202er mit Xenon, wo es diese Auto Funktion ja uach noch nicht gab, handhaben wir das so, dass das Xenon immer manuell eingeschaltet wird. Bislang haben die Brenner auch immer problemlos durchgehalten :D
     
  9. #9 thommyfarmer, 13.11.2009
    thommyfarmer

    thommyfarmer

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    CL203 - 230K
    Verbrauch:
    Ach so. Ich kam drauf, weil in der Betriebsanleitung steht, man solle bei Nachtfahrten das Licht aus diesem Grund händisch auf "AN" stellen? Vielleicht eine übertriebene Vorsichtsmaßnahme von Mercedes, um sich ggf. vor irgendwelchen Ansprüchen zu schützen. Logisch hätte es für mich schon geklungen, wenn auch eher unwahrscheinlich.


    Gruß

    Thommy
     
  10. #10 Mäuseturm, 13.11.2009
    Mäuseturm

    Mäuseturm

    Dabei seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    E420 V8 (W124)
    Ich habe Xenon und ich habe die Lichtautomatik. Ich fand das erst ganz nett, sich nicht mehr um das Ein- und Ausschalten des Lichts kümmern zu müssen. Leider arbeitet die Lichtautomatik meiner Meinung nach etwas unkoordiniert, etwas unlogisch: es geht teilweise zu spät an, beim morgendlichen Nebel schaltet es überhaupt nicht ein, unter kurzen Unterführungen geht das Licht sofort an, wo ich selbst sonst gar nicht erst zum Lichtschalter greifen würde.....

    Da es derzeit auf dem Weg ins Büro meist dunkel oder neblig ist und auf dem Rückweg auch allmählich etwas dunkel wird, habe ich das Lichtautomatikproblem ganz unelegant umgangen: ich habe im KI das Fahrtlicht auf Dauerbeleuchtung umgestellt. Sobald der Motor läuft, geht das Abblendlicht automatisch mit an. Immer, unabhängig vom Lichtschalter.

    Im Gegensatz zur Halogenbeleuchtung verbrät man mit Xenon ja glücklicherweise nicht ständig satte 150 Watt und besser für die Haltbarkeit der Xenon-Brenner ist Dauerlicht gegenüber ständig ein- und ausschaltender Lichtautomatik sicher allemal. Und in vielen Ländern um Deutschland herum ist Dauerlicht ja ohnehin Pflicht. Schaden kann's nicht.

    Grüße,
    Christian
     
  11. #11 thommyfarmer, 13.11.2009
    thommyfarmer

    thommyfarmer

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    CL203 - 230K
    Verbrauch:
    Hat denn jemand Angaben zur durchschnittlichen Lebenserwartung der Xenon-Brenner, also sprich "Leuchtzeit" in Stunden, Tagen oder sonstwas?


    Gruß


    Thommy
     
  12. #12 Karl204, 14.11.2009
    Karl204

    Karl204 Zweiter F1 Tippspiel 2010

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    745
    Auto:
    GLK 220 CDI
    bei meinem 203er war Dauerlicht an, und die Lampen haben 200000km gehalten
    Gruß Karl
     
  13. Mav13

    Mav13

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    s203 MOPF Avantgarde (203.208); s205 NightLine (205.204)
    Also ich hab bei meinem s203 auch Dauerlicht im KI eingeschaltet und fahre bis jetzt seit über drei Jahren und knapp 75000 selbstgefahreren km (dazu kommen 7000 km vom Vorbesitzer) ohne Brennerwechsel.
    Sind auch viele Einkaufsfahrten, etc. dabei gewesen, also häufiges an- und ausschalten das Lichts wegen Standortwechsel des Wagens.

    Grüße, Sven :wink:
     
  14. #14 TheViperMan, 14.11.2009
    TheViperMan

    TheViperMan

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Skoda Octavia RS
    Also wir fahren meistens mit Schalter auf Auto, vor kurzen Unterführungen schalt ich aber auch mal auf 0 bzw. wenn mehrere Tunnel nacheinander kommen schalt ich das Licht richtig ein, damit die Brenner nicht ständig an und aus gehen. Zum Lichtsensor: Der mißt unter anderem Infrarot-Licht soviel ich weiß, das kommt nachts nicht so sehr viel vor, im Sonnenlicht dagegen sehr wohl. Ist mir auch noch nie passiert, dass das Licht auf Auto nachts ausgegangen wäre.
    Zu der Lebensdauer von Brennern, nach 200000km waren die wahrscheinlich schon ziemlich hinüber. Bei Xenon-Licht ist es nicht wie bei den Halogen-Leuchtmitteln mit Glühwendel, die leuchte die ganze Zeit gleichbleibend bis sie kaputt sind. Xenon verliert mehr und mehr an Leuchtkraft und gegen Lebensende verfärben sie sich, sieht dann so rosa-lila aus, hat bestimmt jeder schonmal gesehen ;) Also ist ein Austausch evtl schon angebracht BEVOR kein Licht mehr da ist. Ist natürlich nicht ganz so günstig, aber ich denke für die Sicherheit kann man schon mal ein paar Euro ausgeben.

    Gruß Viper
     
  15. #15 thommyfarmer, 15.11.2009
    thommyfarmer

    thommyfarmer

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    CL203 - 230K
    Verbrauch:
    Was ruft MB denn für so einen Wechsel auf...?


    Gruß

    Thommy
     
  16. #16 Mäuseturm, 15.11.2009
    Mäuseturm

    Mäuseturm

    Dabei seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    E420 V8 (W124)
    Ich glaube nicht, dass man dafür extra zu MB muss. Für den Wechsel muss man eigentlich nicht mal technisch oder handwerklich besonders begabt sein und die Xenon-Brenner kriegt man ab etwa 30 Euro pro Stück - zumindest, wenn es die "normalen" von Philips sein dürfen. Die ultra-blauen kosten jenseits von 100 Euro pro Stück.

    Gruß,
    Christian
     
  17. #17 thommyfarmer, 15.11.2009
    thommyfarmer

    thommyfarmer

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    CL203 - 230K
    Verbrauch:
    Ach so, ich dachte mal was von rund 700,00 EUR pro Stück gehört zu haben? Stammt dann wohl noch aus den früheren Xenon-Jahren? Dann sind die Brenner ja gar nicht so teuer - ein Satz ordentliche Halogenlampen kommt ja auch mal auf 40-50 EUR. Wußte auch nicht, dass es Brenner auch von Philips gibt? Ich war immer der Meinung, da muß quasi der ganze Scheinwerfer (also ohne Glas, halt nur das Innenleben) getauscht werden....?!

    Also wenn dem so ist, dann lasse ich meinen Schalter jetzt auch auf Automatik.

    Was sind denn die Unterschiede der Philips-Brenner zu denen von MB bzw. welche sind denn die ultra-blauen? Welche wären dann empfehlenswert? Ich habe diesbezüglich mal überhaupt keine Ahnung?!


    Danke und Gruß

    Thommy
     
  18. #18 Mäuseturm, 15.11.2009
    Mäuseturm

    Mäuseturm

    Dabei seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    E420 V8 (W124)
    Bei mir steht in der Bedienungsanleitung drin, wie die Brenner gewechselt werden. Sieht nicht komplizierter aus, als bei herkömmlichen Halogen-Scheinwerfern.

    Die Philips-Brenner (D2S, Typ 85122, nicht 85122+) mit gewöhnlichen, leicht gelblichen 4300K finde ich bei eBay tatsächlich ab 30 Euro. 700 Euro kosten möglicherweise die kompletten Leuchteneinheiten.

    Seit einigen Jahren ist es übrigens nicht mehr üblich, stark blauen Xenon-Licht zu verwenden. In der Erstausrüstung werden heutzutage Xenon-Brenner mit gelblichem Touch verwendet, um sich vom Halogenlicht nicht mehr so deutlich abzuheben und so die sogenannte physiologische Blendwirkung auszuschließen. Die teuren Philips-Brenner haben stark blaue Farbe für Xenon-Licht der ersten Generationen.

    Gruß,
    Christian
     
  19. #19 Daniel 7, 15.11.2009
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.421
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Dafür bekommst du schon einen kompletten Scheinwerfer neu ;)

    Die Xenon-Leuchtmittel können genau so getauscht werden wie normale Leuchtmittel. In der Bedienungsanleitung steht teilweise drin, dass man die Werkstatt aufsuchen muss - das ist aber nicht nötig. Gibt dazu auch zahlreiche Threads im Forum.

    Die Kelvin-Zahl gibt die Lichttemperatur (Farbe) an. Hier mal eine nette Übersicht:

    [​IMG]

    Hier vor allem beachten, wie schlecht die Kiste nur noch ausgeleuchtet wird, je höher die Kelvin-Zahl liegt. Alles über 6.000 ist eigentlich nur was für Kirmesbuden-Besitzer & co ;) Auf der Straße machts jedenfalls keinen Sinn.
     
  20. #20 Mäuseturm, 15.11.2009
    Mäuseturm

    Mäuseturm

    Dabei seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    E420 V8 (W124)
    Als ich mich im Netz mal allgemein über Xenon informiert hatte, bin ich mehrfach über die gleiche Info gestolpert: vor einigen Jahren wurde Xenon in der Erstausrüstung von stark bläulich nach leicht gelblich verändert. Gleichzeitig wurde die Lichtleistung durch das nun gelblichere Licht aber um etwa 30% stärker.

    Es gilt bei Xenon also, was auch bei Halogen-Lampen gilt: wer unbedingt mit blauem Licht auffallen will, muss mit generell weniger Licht auskommen. Der Sicherheit ist blaues Licht also in jedem Fall abträglich.

    Gruß,
    Christian
     
Thema: Xenon und Lichtautomatik - einsetzen oder nicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lichtautomatik vor- und nachteile

    ,
  2. bi xenon und lichtautomatik

    ,
  3. xenon lichtautomatik

    ,
  4. lichtautomatik abschalten wegen xenon,
  5. w124 lichtautomatik
Die Seite wird geladen...

Xenon und Lichtautomatik - einsetzen oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. CLK Xenon Licht lässt sich nicht ausschalten

    CLK Xenon Licht lässt sich nicht ausschalten: Hallo Freunde, ich fahre ein CLK 350 Cabrio Bj. 10/2005 und habe folgendes Problem: Seit einiger Zeit lässt sich das Dauerfahrlicht (Xenon mit...
  2. 207 Xenon, SRA, ALWR

    Xenon, SRA, ALWR: Guten Tag in die Foren runde, da ich neu hier bin erstmal ein wenig zu mir. Ich habe mir mitte diesen jahres ein E-Klasse Coupe von 2013...
  3. Bi Xenon Totalschaden?

    Bi Xenon Totalschaden?: Hallo, eines Nachts sehe ich im KI die Anzeige "Abblendlicht rechts", kurz darauf "Fernlicht Assistent nicht verfügbar". Das Kurvenlicht scheint...
  4. Suche W211 Mopf Stoßstange Avantgarde Code 197 u. Xenon ScheinwerferRechts

    Suche W211 Mopf Stoßstange Avantgarde Code 197 u. Xenon ScheinwerferRechts: Grüßt euch, Bin auf der suche nach einer Stoßstange für meinen S211. Avantgarde mit PDC und SRA Farbe am besten in Obsidnanschwarzmetallic...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden