Zeitgeist

Diskutiere Zeitgeist im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Hallo, wollte mal nachfragen ob schon jemand die Dokumentation Zeitgeist gesehen hat. Ist ein sehr interessantes Thema über unseren Freund Jesus...

  1. Lord

    Lord

    Dabei seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    147
    Auto:
    SLK 230 k
    Hallo,

    wollte mal nachfragen ob schon jemand die Dokumentation Zeitgeist gesehen hat.
    Ist ein sehr interessantes Thema über unseren Freund Jesus den 11. September und die Banken in den USA.
    Den Film kann man sich auch hier anschauen:
    http://infokrieg.tv/zeitgeist_deutsch.html

    Auf jedenfall sieht man, nach diesem Dokumentationsfilm, die Welt ein bisschen anders :]

    Gruß Dirk

    edit: hier dat Video direkt zum anschauen:
    [video]http://video.google.de/videoplay?docid=1338572241371195960[/video]
     
  2. Lord

    Lord

    Dabei seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    147
    Auto:
    SLK 230 k
    hat dies noch keiner gesehen????
     
  3. #3 stud_rer_nat, 28.02.2008
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.556
    Zustimmungen:
    1.304
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Ich werds mir mal runterladen. Mal sehn was sich dahinter verbirgt...

    Hast Du nicht Angst von einigen gleich wieder als "Verschwörungstheorie-Spinner" abgetan zu werden...? :s3:
     
  4. Lord

    Lord

    Dabei seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    147
    Auto:
    SLK 230 k
    naja ist schon ein schwieriges Thema. Aber dafür auch sehr interessant. Wenn man sich damit näher beschäftigt und auch nicht alles zu engstirnig sieht, dann kann man schon einige Dinge, aus dem Video, glauben.
    Ebenso glaube ich nicht das jemand einfach so ein Video erstellt ohne eine richtige Grundlage dafür zu haben.

    Daher einfach mal anschauen, dann sieht man wenigstens für einen kleinen Moment die Welt anders. :] :D

    Dirk
     
  5. #5 stud_rer_nat, 28.02.2008
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.556
    Zustimmungen:
    1.304
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    :s31:
     
  6. #6 Wurzel1966, 28.02.2008
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.806
    Zustimmungen:
    727
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    @Lord

    Ich habe mir abgewöhnt,über solche Themen zu Diskutieren!Meist artet sowas aus! :s19: Aber sonst gebe ich Dir Recht,es ist immer ein Körnchen Wahrheit dabei und wenn man seinen Verstand gebraucht!Sieht man auch die Zusammenhänge.Man muß sich nur bei mehreren Medien informieren und eine gesunde Skepsis an den Tag legen! :s3:

    Gruß Ingwer :wink:
     
  7. #7 avantgarde, 29.02.2008
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    also ich habe mir die ersten 10 Minuten man angetan, und möchte doch etwas loswerden zu dem Thema:

    @ Stud

    ich bin kein Mensch der alle Dinge einfach glaubt und sie hinnimmt wie sie uns erzählt werden, ich versuche mich über diverse Blickwinkel einem Thema zu nähern, und dabei verscuhe ich, keine der aufgezeigten Seiten außer Acht zu lassen.

    Es ist daher, wie ich es schon oft geschrieben habe, nicht richtig zu behaupten, das ich Verschwörungstheorien grundsätzlich ablehne und sie verneine, es ist aber einfach zu simpel, und das ist mE viel gefährlicher, jeder noch so einfachen Verschwörungstheorie hinterherzulaufen und diese als gegeben und als einzige Wahrheit zu akzeptieren.

    @ all

    Der Sprecher des Films, der die Aussagen im Hintergrund übersetzt, ist seiner Stimme nach zu uteilen max. 30 Jahre alt. Jetzt bitte ich euch, und da schließe ich mich nicht aus: Wie viel Ahnung kann ein 30 jähriger über die angeblichen Fakten dieser Welt wissen, wenn er die meisten Themen, die er kritisiert, nur aus den Geschichtsbüchern, von Mutti und Papi, oder aber aus den Medien kennt?!?

    Die Leute, die uns sagen, dass wir über max. Bildung zur Wahrheit gelangen, haben sicher absolut recht mit der Aussage, Problem ist nur, sie halten sich selbst für gebildet, und das ist mal der erste entscheidene Fehler.

    Das jeden Tag gemordet, geplündert, vergewaltigt wird ist nichts neues, und das nicht alles wahr ist, was man uns erzählen will, steht auch außer Frage. Aber zu sagen, die Wahrheit steckt hinter einem Vorhang, den wir aufziehen müssen, ähnlich wie im Film "Matrix", kann nicht sein, weil es bedeuten würde, dass einer die Fäden über Jahrtausende ziehen müsste, um all das Elend zu begleiten und die Fäclschungen der Welt dauerhaft zu verdecken.

    Komisch ist auch, dass solche Filme derzeit wohl konjunktur zu haben scheinen, weil es eine Masse an Leuten gibt, die das gerne sehen möchte. Und wenn man sowieso immer dachte, mensch, da steckt bestimmt etwas dahinter, dann wird man durch solche Filme, die nur aus diesem einen Grund gemacht werden, bestätigt - aber das beduetet nicht das man damit einen Schritt weiter ist oder von da an richtiger liegt mit seiner Meinung.

    Solche Filme zu sehen und dann zu behaupten, man mache sich ja seine eigenen Gedanken, ist schlichtweg falsch. Zunächst wird man manipuliert durch Bilder und Audiosignale, und dann geht man hin und sagt der Welt, wie es wirklich ist, nämlich das wir alle belogen werden.

    Dazu kann ich nur sagen. Ich weiss es selber nicht besser. Ich weiss aber das die eine Seite genausop wenig oder viel stimmen kann wie die andere, und das unser Leben komplizierter und verzwickter ist, als es ein 120 minütiger Film darstellen könnte.

    Ava
     
  8. A.R.B.

    A.R.B.

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C32 & C320
    Hallo!

    Ich habe mir ´mal alles in Ruhe angesehen und bin beeindruckt, welchen Zusammenhang man aus großer Distanz erkennen kann.
    Es erinnert stark an den Film MATRIX, in dem alle Menschen nur hingehalten werden, um von der Wahrheit abzulenken. Ich gebe zu, auch immer öfter diese Wahrheit zu "fühlen", ohne daß ich sie wirklich greifen kann. Das ist mein Problem als Individuum, daß in Wahrheit keine politische Macht besitzt; egal ob ich bestimmte Tankstellen meide, oder Unterschriften sammle. Zudem bin ich auch zu sehr mit alltäglichem Kram beschäftigt. Allerdings weiß ich ganz gewiß, daß die großen Fehler an der Menschheit nicht von Randgruppen selbst initiiert werden, sondern diese nur eine logische Erscheinungen zur politisch-finanziellen Lenkung der Machthaber darstellt.

    Gegner, die an einer solchen neutralen Darstellung, der Dinge zweifeln, möchte ich fragen: Wißt Ihr wirklich, was mit Euren Steuern passiert, mit Euren Spenden, Euren Wahlzetteln, Euren persönlichen Daten? Das größte Gift, das verströmt werden kann, ist doch wohl der manipulierte Glaube, aus dem schließlich jede Interaktion folgen kann, da er Ursprung jeder Motivation ist.
    Wenn man sich Fernsehberichte wie "Die Abzocker" auf Sat1 anschaut, wie saudumm viele Menschen sind und sie diese Dummheit auch noch an ihre armen Kinder weitergeben, dann hat eben nicht nur der kleine Ganove leichtes Spiel!
    Auf der einen Seite ist es sicher gut, so viel wie möglich zu wissen, auf der anderen Seite kann es sicher ungemütlich werden, wenn man sich zu hoch hinaus wagt. Wenn ich an den Film MATRIX denke, frage ich mich, wäre ich auf Dauer wohl lieber "Morpheus", oder doch lieber "Cypher", der sagte: Unwissenheit ist ein Segen...

    Danke für den Denkanstoß, Dirk!
    Gruß, A.R.B.
     
  9. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    @ARB
    Unwissenheit ist sicher ein Segen, Selig sind die Armen im Geiste.

    Die sog. Fakten des oben verlinkten Filmes kann man sicher nicht alle so hinnehmen. Aber wie an anderer Stelle schon mal geschrieben, gibt es zu dem Thema eine Menge von Ungereimtheiten.

    Ein Szenario ala Matrix heraufzubeschwören halte ich für übertrieben, wer aber den täglich in den Medien vorgekauten Einheitsbrei ungefragt schluckt ist selber schuld, oder eben gesegnet.



    Schade ist das kritische Zeitgenossen von bes. Herrschaften immer gleich als Verschwörungstheoretiker bezeichnet werden. Somit wird die ganze Diskussion bzw. ihre Vertreter von vornherein in Lächerliche gezogen.
     
  10. #10 ulli1969, 29.02.2008
    ulli1969

    ulli1969

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Jagdpanther
    RTL, Pro 7, CNN, Praline und die Bild Zeitung sind die Medien, denen man 100%tig vertrauen kann!
     
  11. A.R.B.

    A.R.B.

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C32 & C320
    @ Zion: Ich stimme im Wesentlichen zu!

    Bemerkenswert ist vor allem Dein Avatar: jetzt auch mit Banane! :D
    Ein bißchen Spaß muß schließlich sein! Sonst macht einem das Leben ja gar keine Freude mehr, bei so viel Hiobsbotschaften... :)

    @ulli1969: Echt jetzt? :D

    Gruß,
    A.R.B.
     
  12. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Das mit dem Avatar ist schon mehreren aufgefallen. :D



    Zum Thema: Ein Tatsache ist meiner Meinung nach nicht erklärbar, aber vieleicht kann mir dass jemand genauer erklären. Wieso ist es bis heute nicht gelungen den sog. Urheber all diesen Übels dingfest zu machen? Und das obwohl man über das beste Equipment und den wohl besten Geheimdienst verfügt.

    Oder macht das alles vor Höhlen und Erdlöchern halt?
     
  13. A.R.B.

    A.R.B.

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C32 & C320
    Geht nicht, sonst beißt sich die Katze in den Schwanz. Oder anders ausgedrückt: Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

    Gruß, A.R.B.
     
  14. #14 avantgarde, 29.02.2008
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    @ zion

    schreibt ruhig den Namen der bes. Person, ich bin eh der einzige, der hier anders denkt als die anderen.

    @ all

    Ich ziehe nichts ins lächerliche mit dem Wort Verschwörungstheoretiker - aber ich vergebe eben ungern freibriefe für Filme und Medien, die jeder erstellen und dann jeder ansehen kann.

    Aber es macht keinen Sinn über etwas zu diskutieren, von dem die meisten nicht einmal den Philosophischen Denkansatz begreifen würden.

    Ihr diskutiert hier über Manipulationen und meint, der großen Sauerei auf der Spur zu sein, dabei ist es der menschliche Geist selbst, der derartige Dinge erst möglich macht. Ich erinnere gerne an Platons Höhlengleichnis.

    Allerdings bin ich mittlerweile so weit zu behaupten, dass die Erkenntis "cogito ergo sum" nicht auf jeden zutreffen kann.

    Ava
     
  15. A.R.B.

    A.R.B.

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C32 & C320
    Hallo, Ava!

    Meinst Du mit "Ich denke, also bin ich." wohl das Denken, oder das Sein an sich? :D
    Da fällt mir das Lied von Juliane Werding ein:
    "Wenn Du denkst, daß Du denkst, dann denkst Du nur, du denkst..." ;)

    Gruß, A.R.B.
     
  16. #16 avantgarde, 29.02.2008
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    jo, das Lied passt ja wunderbar.

    Aber noch mal an alle, die solche Filme gerne für bare Münze nehmen:
    - warum denkt ihr, dass das gesehene richtig ist? Und warum hat es etwas mit eigener Meinungsbildung zu tun, wenn man sich vorher so einen Film ansieht und dann sagt, "beeindruckend, was der da zusammengetragen hat".

    Aus einem manipulierten Film seine Schlüsse zu ziehen kommt dem Glauben der Zeitungsnachrichten mE sehr nah, ich sehe da zumindest keinen Unterschied.

    Weiter: wer sagt euch, dass die genannten angeblichen Fakten stimmen? Genauso wie euch die Regierung betrügt betrügen euch diese Filmemacher ja evtl. auch?

    Und dann noch eine Frage zum Film: Dort wird ja über die Bildung gesprochen und die damit zusammenhängende Wahrheit und Erkenntnis: Wenn dem so ist, wer sagt dann 1. was Bildung ist und 2., wer sagt euch, dass diese Bildung nicht mindestens genauso manipuliert ist wie das ganze System drum herum??

    Und wie kann man sich dann mit einem Film ernsthaft auseinandersetzen, der von einer Gruppe von Leuten gemacht wurde, die nur das Ziel haben, a) zu unterhalten und b) alles geschehene der Geschichte in Zweifel zu ziehen?!?!

    Nochmal, ich sage nicht das etwas nicht stimmt oder stimmt, ich bin der festen Überzeugung, dass vielen von uns zu einer Meinungsbildung das entsprechende Hintergrundwissen fehlt. Aber ich bin der letzte, der derartige oben verlinkte Filme auch nur Ansatzweise als Faktum anerkennt, da es einfach zu viele Dinge gibt, die auch der Verfasser nicht wissen kann.

    Fazit: Jeder glaubt das was er will, und wer hier an so etwas wie eine Matrix glaubt, der sollte nachts alle Türen offen lassen und auch das Auto nie abschließen, da eh alles von einer Macht hinter dem Vorhang bestimmt wird. es kann euch also eh nichts schlimmeres oder besseres geschene, als es eine Macht für euch vorgesehen hat.

    Ich finde es einfach nur naiv, wenn man sich vermeindlich als Intellektueller hervortun will, in dem man vermeindliche Darstellungen einer "Macht" einfach mal niemals glaubt und immer meint, alles besser zu wissen - weil das Offensichtliche ja nicht stimmen kann.

    Ava
     
  17. #17 stud_rer_nat, 29.02.2008
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.556
    Zustimmungen:
    1.304
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    @ ava: Dein ständiges "Allesinfragestellen" bringt auch nicht weiter. Irgendwie fühlst Du Dich berufen gegen jede Äußerung in dieser Richtung Deine "Totschlagargumente" vorzubringen. Ich habe viele Bücher über diese Themen gelesen, viele waren schlecht aber einige auch wirklich gut und stichhaltig und haben meinen Horizont erweitert. Über den Tellerrand zu sehen und das was man in den Medien tagtäglich vorgesetzt bekommt kritisch zu hinterfragen können heutzutage nicht mehr viele. Wenn man es aber macht, stellt man fest wie wir ständig belogen und betrogen werden. Wenn dann noch jemand weitergeht und viele Fakten zusammenträgt um daraus ein großes Ganzes Geflecht zu bilden warum nicht.

    Hier mal zwei Bücher, die ich empfehlen kann und die mir ein Stück weit die Augen geöffnet haben:

    William Bramley - Die Götter von Eden
    http://www.amazon.de/Götter-Eden-Ei...bs_sr_1?ie=UTF8&s=books&qid=1204312202&sr=8-1

    Des Griffin - Wer regiert die Welt?
    http://www.amazon.de/Wer-regiert-di...16/ref=pd_sim_b?ie=UTF8&qid=1204312202&sr=8-1

    Carmin - Das schwarze Reich
    http://www.amazon.de/schwarze-Reich...27/ref=pd_sim_b?ie=UTF8&qid=1204312202&sr=8-1

    desweiteren die zwei Bände "Die Insider" von Gary Allen und die zwei Bände Geheimpolitik von Dieter Rüggeberg

    Natürlich sind auch einige "spinnerte" und etwas weit hergeholte Thesen dabei, aber das Gesamtbild, daß sich ergibt ist "rund".
     
  18. #18 avantgarde, 29.02.2008
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    @ stud

    Du hast mich nicht verstanden, wenn Du so etwas von mir behauptest. Ich bin kein Gegner offener Augen und schon gar kein Gegner von Leuten, die ihr Wissen zusammentragen und dies medial darstellen. Es geht nur um die Art und Weise, und da sind solche Filme wie oben immer sehr reißerisch verpackt, was mich dann schon automatisch davon überzeugt, dass es sich nicht um eine ordentliche Reportage oder um Fachwissen handelt, sondern einfach nur um "Aufmerksamkeit erregen".

    Warum musst Du mir oben unterstellen, ich würde ein Anti-Verschwörungstheoretiker sein?? Nur weil ich sage das irgendwo in der MItte die Wahrheit liegen muss und man mit beiden Seiten der Geschichte vorsichtig umgehen sollte?

    Schon immer haben die Menschen anhand der Bibel versucht, Vergangenes und Zukunft miteinander in Relation zu bringen. Ist ja auch nicht schwer, weil beide male der Mensch im Mittelpunkt der Taten steht. Und genau deshalb hat es auch jeder Filmemacher wie oben gesehen sehr leicht, weil er alleine bei der Auswahl der passenden Bibel ca. 350 verschiedene Ausgaben und Exemplare wählen kann. Rechnet man dann noch typische Übersetzungsfehler hinzu und das "stille Post" Prinzip über die Jahrhunderte hinweg, dann kann man wirklich jede Aussage in der Bibel für seine Zwecke missbrauchen. Ich bin daher nur der, der sagt, schaut weder auf die Medien, die aus eurem Fernseher kommen, noch auf die, die aus dem Internet kommen. Mit offenen Augen durch die Welt zu gehen bedeutet für mich, seine direkte Umwelt wahrzunehmen und entsprechend zu handeln. Die großen Medienereignisse der Ferne zu beurteilen ist reine Theorie und völlig sinnlos.

    Noch mal zum Thema Bibel und Bücher, weil Du hier einige Bücher empfohlen hast: Kenneth C. Davis: Was dachte sich Gott, als er den Menschen erschuf? http://www.amazon.de/dachte-sich-Go...bs_sr_1?ie=UTF8&s=books&qid=1204321177&sr=8-1

    Daher kommt auch mein ständiger Hinweis auf die Philosophen: Da man die von uns gestellten Fragen nur dann begreifen kann, wenn man nicht bei den Menschen sucht oder bei Machthabern, sondern bei dem Wesen des Menschen und seiner Charaktereigenschaften, seiner Neugier, seiner Triebe, seiner Dummheit, seiner Genialität, usw.

    Ava

    PS @ stud
    habe mir gerade mal Deine Links angesehen. Interessanterweise wird bei dem Buch von Griffin (wer regiert die Welt) von den Rezensenten durchweg von "Verschwörungstheorien" berichtet. Und wenn Du Dir die Einleitung durchliest zum Buch, dann stellst Du fest, dass selbst dieser Text über Dein angepriesenes Buch aussagt, dass es ich zitiere, "sehr vage und dünn gehalten ist". Und, was mich überhaupt nicht verwundert sondern in meiner Meinung bestätigt: Es geht wieder über den Bezug der Bibel, den wirklich jeder herstellen kann (je nachdem für welche Bibelversion man sich entscheidet), und es geht um die "illuminaten", die ja seit Dan Brwon eine Hochkonjunktur erleben. Seitdem gibt es immer mehr Menschen, so scheint mir, die über Jesus und Dollarnoten mehr zu wissen scheinen als noch vor einigen Jahren, als das Thema keine Sau interessiert hat - aber da gabs natürlich auch noch keinen Kinofilm mit Tom Hanks in der Hauptrolle.

    Gleiches konnte man übrigens nach dem Film JFK mit Kevon Costner beobachten: Seither scheint die Quote der Leute, die an eine Verschwörung glauben, deutlich gestiegen zu sein.
     
  19. #19 stud_rer_nat, 01.03.2008
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.556
    Zustimmungen:
    1.304
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    :s47: Es braucht keine Trivialliteratur à la Dan Brown um die Illuminaten "interessant" zu machen. Auch darfst Du nicht in den Fehler verfallen, alle Bücher, Filme, etc. (von denen Du wahrscheinlich nicht mal eins gelesen hast) in eine "Bild-Zeitungs"-Ecke für Halbgebildete zu schieben. Die Bücher und Fakten gabs schon lange bevor sich Hollywood diesen Themen angenommen hat.

    Aber egal, Deine ellenlangen Abhandlungen, die immer nach dem selben Schema F aufgebaut sind, ermüden mich langsam... :s47:
     
  20. #20 avantgarde, 01.03.2008
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    dito Stud, Dein ewiges "wir sind von dunklen Männern in schwarzen Anzügen umgeben" nervt auch zunehmend.

    Das es so etwas wie die Illuminaten auch vor Hollywood gab ist schon klar, aber in dem Moment wo die es aufgreifen wird es zur sog. "Allgemeinbildung" des Mobs (Anwesende unbekannterweise ausgenommen).

    Im übrign ist es leicht zu behaupten, dass man sich ja schon vorher mit derartigen Themen vollkommen und total auseinandergesetzt hat. Und wenn Du Dir mal die Titel Deiner Bücher näher ansehen würdest, dann würde auch Dir der reißerische Gedanke der Titelfindung nicht verborgen bleiben, zumindest bei zwei von drei Büchern. Dann noch die passende Grafik der Pyramide hinzugefügt, und das Komplott und der Kauf sind perfekt.

    Ach ja, dartige Autoren leben zusammen mit ihren Verlegern übrigens alle in der Area 51, weil es für die einfach viel zu gefährlich ist, sich unter den Normalbürgern aufzuhalten. Da sie nämlich das System durchschaut und in Buchform gepresst haben, sind sie Ihres Lebens nicht mehr sicher, denn das "schwarze Reich" ist hinter Ihnen her.

    Ava
     
Thema:

Zeitgeist

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden