ZKD bei 1.8

Diskutiere ZKD bei 1.8 im Do-It-Yourself Bereich Forum im Bereich Technik und Zubehör; Hallo, beim 190er 1.8 meines Sohnes ist mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit die Zylinderkopfdichtung durch. 1. Öl im Kühlwasser 2. zeitweise...

  1. #1 Freesmart, 20.03.2006
    Freesmart

    Freesmart

    Dabei seit:
    21.07.2003
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    beim 190er 1.8 meines Sohnes ist mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit die Zylinderkopfdichtung durch.
    1. Öl im Kühlwasser
    2. zeitweise unrunder Lauf wenn Motor warm.

    Nun meine Frage:
    Hat jemand Erfahrung mit dem Selfmade-Austausch (das Auto hat schon 190 tkm auf der Uhr) oder ist davon grundsätzlich abzuraten?

    Danke schon mal für Tipps.

    Gruß Freesmart
     
  2. #2 Daniel S, 20.03.2006
    Daniel S

    Daniel S

    Dabei seit:
    31.03.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    also ich habe meine ZKD an meinem 1.8er auch gewechselt. Gibt sicherlich hier und da stellen an denen es etwas kniffeliger wird. Aber wenn man grundsätzlich Ahnung hat sollte das klappen. Hast du/dein Sohn sowas denn schonmal gemacht? Bisschen Probleme haben bei mir die Stifte gemacht welche die Gleitschiene der Steuerkette im Kopf halten. Und man sollte vorher wissen wie man den Kettenspanner nachher wieder einbauen muss (ist gar kein Problem, man mus es nur eben wissen...)
     
  3. #3 Freesmart, 20.03.2006
    Freesmart

    Freesmart

    Dabei seit:
    21.07.2003
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Danke,

    ging ja ganz schnell mit der Antwort!

    Motoren zerlegen hab' ich schon öfter gemacht. Habe aber eine relativ detaillierte Reparaturbeschreibung. Leider fehlt es an Explosionszeichnungen.
    Bin aber nach deiner Antwort etwas zuverseichtlicher.
    Nochmals Danke!

    Freesmart
     
  4. #4 Daniel S, 20.03.2006
    Daniel S

    Daniel S

    Dabei seit:
    31.03.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kein Problem!

    Also wenn du schon ne Aleitung ("Jetzt helfe ich mir selbst" oder so) hast dann wird das klappen. Melde dich bei Bedarf wegen dem Kettenspanner (falls das nicht beschreiben ist). Der Rest ist alles irgendwie "normal" und ohne große Probleme machbar!
     
  5. #5 marideon, 20.03.2006
    marideon

    marideon

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C220T CDI (S202)
    Verbrauch:
    Aus eigener leidvoller Erfahrung:

    Die Stifte von der Kettenschiene sind in der Tat etwas kompliziert, ich empfehle die nach dem Abziehen ins Eisfach zu legen bis sie gebraucht werden. Bei mir steht einer immer noch ein paar Millimeter raus, weiter gings damals nicht (kein Eisschrank in Reichweite).

    Ansonsten ist bei der Reparatur wichtig sich peinlich genau an die Reihenfolge und die Anzugsdrehmomente für die Kopfschrauben zu halten und die Steuerzeiten nicht zu versauen. Achja, Länge der Kopf-Schrauben auch nachmessen, gegebenenfalls ersetzen.

    Meiner Meinung nach haben aber die meisten Anleitungen einen Fehler: Mein "Jetzt helfe ich mir selbst" empfiehlt den Auspuffkrümmer abzunehmen. Ich finde aber es ist sicherer ihn dranzulassen und nur die Verbindung vom Krümmer zum Auspuffrohr zu trennen. Wenn nämlich eine von den meist übel festgerosteten Schrauben/Muttern am Krümmer reißt, hast du den Salat...am auspuffrohr kann man die dagegen leicht ersetzen.

    Die alte Kopfdichtung abzukriegen kann mitunter Nerven kosten. Meine war so verbacken daß ich 3 Abende gebraucht habe um alles wegzubekommen, speziell vom Z-kopf. Natürlich vorsichtig damit nix in die Ölkanäle oder in die Zylinder fällt!

    Trotzdem empfehle ich die Reparatur selbst zu machen wenn man sich das zutraut. gerade hierbei spart man einen Haufen Geld.
     
  6. #6 Daniel S, 20.03.2006
    Daniel S

    Daniel S

    Dabei seit:
    31.03.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Jep, stimmt! Im Prinzip kann man beide Krümmer dran lassen. Allerdings braucht man dann nen zweiten Mann zum abnehmen der Geschichte. Wird dann noch schwerer (vom Gewicht her) als so schon...
    Bei meiner ZKD-Reparatur ist nen Gewindestift (zum rausziehen der Gleitschienenstifte) abgerissen... Also hab ich,unter zuhilfenahme eines Staubsaugers zum absaugen der Späne, mit nem losen Eisensägeblatt den einen Stift zersägt und dann beide Stifte ersetzt. Das war das größte Problem an der Sache. Ansonsten: Wenn du nen bisschen Ahnung und Geschickt hast: Selber machen!
     
  7. #7 marideon, 22.03.2006
    marideon

    marideon

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C220T CDI (S202)
    Verbrauch:
    Also so schwer war der Kopf auch nicht, und das war der vom 2L Diesel. Schwieriger war eher das Abtrennen von der Dichtung, da hilft ein Kunststoffkeil und ein Plastik- oder Gummihammer.
    Das Problem mit den Stiften ist, daß für einen normalen Abzieher kaum Platz ist. Ich hab mir damals mit einem Stück Stahlrohr und einer langen Schraube beholfen, welche in das Innengewinde des Stiftes paßte. Aus der Erinnerung würde ich sagen M6 Gewinde und Rohr mit 10-12mm Innendurchmessser. So hab ich zumindest beide Stifte heil rausbekommen und den einen dann erst beim Zusammensetzen vergurkt. Scheint aber so kritisch nicht zu sein, die Kiste hat seitdem 120.000km ohne weitere Beschwerden überlebt
     
Thema: ZKD bei 1.8
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gleitschienenstift auszieher

Die Seite wird geladen...

ZKD bei 1.8 - Ähnliche Themen

  1. Mercedes 190E 1.8

    Mercedes 190E 1.8: Artikelbezeichnung: Mercedes 190E 1.8 Preis: Verkauft Zahlungsmöglichkeiten: Bar Versandkosten: nur Abholung (Abgemeldet) Standort: 66640...
  2. Mercedes 190 E 1.8

    Mercedes 190 E 1.8: Artikelbezeichnung: Mercedes 190 E 1.8 Preis: 4500 EURO Zahlungsmöglichkeiten: Bar Versandkosten: Standort: Seinsheim Zustand: Garagenwagen mit...
  3. Probleme nach ZKD wechsel, ruckeln und weiterhin weißer Qualm

    Probleme nach ZKD wechsel, ruckeln und weiterhin weißer Qualm: hallo zusammen, und zwar hat mein auto vor einiger zeit angefangen weißen rauch rauszuhauen, ich dann in die werkstatt. dort wurde nun die...
  4. CL203 CL203 1.8 Coupe Bhj. 2001..... Sämtliche KI Meldungen ( ESP,BAS,ABS, Bremsverschleiß)?

    CL203 1.8 Coupe Bhj. 2001..... Sämtliche KI Meldungen ( ESP,BAS,ABS, Bremsverschleiß)?: Hallo liebe Sternenfreunde, ich habe immoment mit meinem Coupe reichlich Ärger! Es fing vor einer Woche ein. Beim Starten des Autos, kommen die...
  5. 190 E 1.8 Klatlaufregler

    190 E 1.8 Klatlaufregler: Hallo Leute, möchte mir wieder einen kleinen günstigen 201er zulegen. Nun habe ich diesen hier im Netz gefunden: mobile.de – Gebrauchtwagen und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden