Zündaussetzer 1. Zylinder

Diskutiere Zündaussetzer 1. Zylinder im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo alle Zusammen, mein Name ist Matthias, bin neu hier. Ich komme auch gleich mit einem ziemlichen Problem und hoffe hier in diesem Forum,...

  1. MATRU

    MATRU

    Dabei seit:
    24.09.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes-Benz C230, W 203
    Hallo alle Zusammen,
    mein Name ist Matthias, bin neu hier. Ich komme auch gleich mit einem ziemlichen Problem und hoffe hier in diesem Forum, welches mir empfohlen wurde, Hilfe zu finden. Ich bin mit meinen Fachwissen am Ende, die MB-Niederlassung leider auch!
    Ich fahre einem MB, C230 ( V6, M 272) 204 PS, 2500 ccm, W203, Bj. Dez. 2006, 87.000 km gelaufen.
    Ich würde mich freuen, wenn ihr euch der unten aufgeführten Probleme annehmen würdet.
    Schadensbild:


    • Fahrzeug nicht an, (Fahrzeug, war ca 1 ½ Std. abgestellt hatte noch ca 45°C
      Betriebstemperatur) erst nach mehrmaligen Startversuchen startet der
      Motor, Motor-Diagnose-Warnleuchte leuchtet. Am nächsten Morgen, Motor
      startet ohne Probleme, Motor-Diagnose-Warnleuchte erlischt. Die nächsten
      3-4 Wochen, keine Probleme!
    • Dann, nach ca. 4 Wochen! Problem siehe
      oben!! Am nächsten Morgen, Motor startet, Motor-Diagnose-Warnleuchte
      erlischt. Nach ca. 15 Km Fahrt, Motor-Diagnose-Warnleuchte leuchtet,
      Fahrzeug/Motor, geht anscheinend in ein Notlaufprogramm.

    ·
    Motorelektronik wird geprüft, Fehlerspeicher
    wird in der MB-NL mit dort vorhandenem
    Prüfgerät ausgelesen, keine eindeutige Diagnose! 1. Zylinder Zündaussetzer
    (Fehlercode: Aussetzer P0300 und Aussetzer des Zylinders1: KAT-schädigend/
    P0301). Zwei Zündspulen, eine Einspritzdüse und eine Zündkerze werden quergetauscht/erneuert
    Der Kurbelwellensensor wird erneuert, weil der Motor sporadisch nicht startet (keine
    spezielle Fehlermeldung dazu im
    Fehlerspeicher) siehe dazu oben Punkt eins und zwei. Keine Änderung bei den
    Zündaussetzern. Komplette Kompressionsprüfung ergibt, auf 3. Zylinder 9,0 Bar
    Kompressionsdruck. Alle anderen Zylinder gleichmäßig 11Bar.


    ·
    Da der Motor M272 (V 6) Probleme mit der
    übermäßigen Abnutzung des


    ·
    Kettenritzels für die Ausgleichswelle hat, wird
    das Ritzel und die Steuerkette untersucht, alles i.O. laut MB-NL!


    ·
    Fahrzeug läuft wie vor dem Werkstattbesuch.
    Motor Startet jetzt ohne Probleme, läuft nach dem Anlassen ohne Störungen auf
    allen 6 Zylindern! Nach 4-6 sek. blinkt die Diagnosewarnleuchte, 1. Zylinder
    schaltet sich weg, Motor läuft nur noch auf 5 Zylindern. (Fehlerspeicher hat
    folgende Fehler: siehe oben). Fehler wird gelöscht, aber nach Start des Motors
    immer dieselben Fehler im Fehlerspeicher.


    ·
    Motor macht keine ungewöhnlichen mechanischen
    Geräusche, keinen erhöhten Ölverbrauch


    ·
    Hält man die Motordrehzahl nach dem Anlassen des
    Motors, auf ca. 2000 – 2200 u/min, tritt der Fehler nicht auf, der Motor läuft
    auf 6 Zylinder und hat Leistung, bis zur Höchstdrehzahl


    ·
    Folgende Arbeiten wurden noch zusätzlich ausgeführt


    ·
    Überprüfung der Motorelektronik


    ·
    Ansaugkrümmer auf Falschluft geprüft


    ·
    Gegendruck der Auspuffanlage geprüft


    ·
    Benzinringleitung ausgebaut und die
    Einspritzfunktion der Benzindüsen überprüft.


    ·
    Messung der Kompression.


    ·
    Gegenseitiger Wechsel der Nockenwellensensoren
    von einer Zylinderbank auf die andere. Sensoren i.O.


    ·
    Parallelität der variablen Nockenwellensteuerung
    Bank1 u. Bank 2 verglichen. I.O



    ·
    Zündkerzen und Zündspulen quergetauscht.


    ·
    Motorsteuergerät zur elektronischen Prüfung
    eingeschickt, (Hitzing & Petzold), lt. Firma I.O.



    ·
    Motorsteuergerätespannung u. Masse geprüft


    ·
    Neuen Luftmassenmesser eingebaut: Gleicher
    Fehler!


    ·
    Integration und Adaption geprüft


    ·
    Nach allen Arbeiten immer noch das selbe
    Problem, Zündaussetzer 1. Zylinder, Fehlercode: P0300 und P0301.


    ·
    MB-Niederlassung und Freie Werkstätten haben den
    Fehler nicht gefunden!
     
  2. #2 Mercedes-Jenz, 03.10.2013
    Mercedes-Jenz

    Mercedes-Jenz

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    860
    Auto:
    230E | Unimog U54 Typ 403 | 190D 2.0 | Suzuki NGV 2.0
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    v * * * H
    Servus,

    habt ihr die Brennräume schonmal durch die Kerzenlöcher Endoskopiert? Evtl sieht man ja was.
    Was ich vielleicht noch empfehlen würde, eine Druckverlustprüfung durchführen lassen! Dazu den zu messenden Zylinder auf Zünd-OT stellen und dann mal den Druckverlust mit den anderen Zylindern vergleichen. Nebenbei hört man dann wenn was undicht ist (z.b. Zischen aus dem Saugrohr/Ansaugbereich -> Undichtheit an den Einlassventilen ; Zischen aus dem Bereich Auspuff -> Undichtheit an den Auslassventilen).
     
  3. #3 popey24, 03.10.2013
    popey24

    popey24

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    1.989
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C43 AMG 396,4PS
    Mal geschaut, ob Z1 bzw die ZK nass ist (Benzin)? Hatte letzt bei nem Freund... war wohl die Feder der Einspritzdüse gebrochen und das Benzin hat durchgesuppt, sobald Benzindruck anstand.
     
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.500
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Was mir da spontan noch einfällt ist Wasser im Tank. Wenn sich jetzt das Wasser im Rail sammelt, dann hängts meist am "Ende" also vor dem Ventil des Zylinder 1.
     
    conny-r gefällt das.
  5. ATT1

    ATT1

    Dabei seit:
    12.04.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C-Klasse(W203)200k(M271)bj2005
    Komplette Kompressionsprüfung ergibt, auf 3. Zylinder 9,0 Bar
    Kompressionsdruck. Alle anderen Zylinder gleichmäßig 11Bar.

    hab ein Buch hier der sagt:
    Der maximale Druckunterschied zwischen den einzelnen Zylindern darf bei Benzinmotoren1,5 Bar, bei Diesel-Motoren 3,0 Bar betragen.
    Falls ein Zylinder gegenüber den anderen einen höheren Druckunterschied aufweist, weist das auf Verschleißerscheinunungen hin.
    mögliche Ursachen:
    1.Verschleiß von Kolben und Kolbenringe durch Verbrennungsrückstände im Zylinder.
    2.Unrunde Zylinder, oft Folge von Kolbenklemmern.
    3.Verbrennungs-oder Schmierölrückstände an Ventilschäften oder Ventilsitzen.
    4.Eingeschlagene Ventile.
    5.Verbrannte Ventile (bei zu kleinem Ventilspiel).
     
  6. #6 Mercedes-Jenz, 04.10.2013
    Mercedes-Jenz

    Mercedes-Jenz

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    860
    Auto:
    230E | Unimog U54 Typ 403 | 190D 2.0 | Suzuki NGV 2.0
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    v * * * H
    Jo, und die von dir oben aufgelisteten möglichkeiten würden sich über eine Druckverlustprüfung bemerkbar machen! Bei 1. würde man z.b. ein Zischen im Kurbelgehäuse vernehmen, ebenso bei 2. 3, 4 u. 5 würde sich durch Zischen in Ansaug- bzw Abgastrakt bemerkbar machen!
     
  7. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Ergänzend dazu sind es keine Zündaussetzer sondern Verbrennungsaussetzer ;) Sonst hättet Ihr den Fehler so schon gefunden und wenn ich's richtig rauslese kommt der Fehler bereits bei Teillast. Aussetzer spürt man übrigens auch beim 6 Zylinder und wenn die Lampe bereits im Stand schon angeht kannst dem Motor ja mal zuschauen beim Schütteln ;)

    ich würd wie Jens auch eher auf die Ventlie tippen, aber: Wo tankst Du denn?
     
  8. #8 popey24, 04.10.2013
    popey24

    popey24

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    1.989
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C43 AMG 396,4PS
    Wobei ich die 9 bar auch etwas wenig finde.
     
  9. Lulu2

    Lulu2

    Dabei seit:
    04.10.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    W209 /W203 Cl
    Mein Clk240 V6 M112 mit Prins VSI hat ebenfalls die Fehler P0304 und P0302. Sie treten in der Warmlaufphase im Benzinbetrieb nach dem Anlassen. Vor 10000 Kilometern hatte eine Werkstatt Ölkohle festgestellt. Additive haben das Problem nicht nachhaltig beseitigt. Bisherige Maßnahmen sind etwa identisch mit denen an Deinem Fahrzeug. Gestern habe ich die Einspritzdüsen gereinigt, getauscht und durchgemessen. Die Werte lagen bei >14 und < 15 Ohm. Eine Einspritzdüse könnte dennoch tropfen. Der Kurbelwellensensor fällt mir noch ein. Wegen meines Gasumbaus ist bei meinem Fahrzeug ein weiterer Hauptverdächtiger der Emulator Prins VSI 6-Zyl . Leider enthalten die meisten Berichte nicht mehr die letztlich erfolgreichen Maßnahmen. Ich hoffe von Deiner Lösung zu hören.
     
  10. MATRU

    MATRU

    Dabei seit:
    24.09.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes-Benz C230, W 203
    Ersteinmal danke für die Antwort,
    Eine Druckverlustprüfung werde ich noch machen, muß dann sehen ob sich was ergibt
    mfg
    Matthias
     
  11. Lulu2

    Lulu2

    Dabei seit:
    04.10.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    W209 /W203 Cl
    Meiner läuft wieder. Es war ein tropfendes Einspritzventil an Zyl. 4
     
    raimonti und ogley gefällt das.
  12. #12 Audi_A41.8T, 06.02.2015
    Audi_A41.8T

    Audi_A41.8T

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    cl203
    Hallo,

    hab jetzt das exakt gleiche problemm und weis nicht mehr weiter.
    das ist hier jetzt auch schon etwas älter aber vielleicht kann jemand helfen.

    danke schon mal.
     
  13. #13 inspiron, 08.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2016
    inspiron

    inspiron

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C230 T 2,5 V6 7G-Tronic Avantgarde SportEdition 7/2005; Comand APS 6230i
    Hallo,
    gestern nach ca 15min Fahrzeit fing der Motor an unruhig zu laufen.
    Habe dann die StarDiagnose angeschlossen und mir wurde ebenfalls der Fehler:
    • Aussetzer P0300 und
    • Aussetzer des Zylinders1: KAT-schädigend/ P0301
    ausgegeben. Anschließend habe ich den Fehler gelöscht, zum Test den Stecker von der Zündspule 1 abgezogen und den Motor gestartet. Der gleiche unruhige Lauf. Zündspule ausgebaut, Kerze raus und siehe da, die Masseelektrode war auf die Mittelelektrode gebogen.
    Die Masseelektrode habe ich mit einer kleinen Spitzzange vorsichtig in den Ursprungszustand gebogen und morgen wird die Kerze durch eine neue ersetzt.

    Wie kannn denn das passieren, das sich die Masseelektrode so verbiegt?
    [​IMG]
    Gruß mario
     
  14. #14 conny-r, 08.07.2016
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.281
    Zustimmungen:
    793
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Willst Du uns verkackeiern,
    auf welchem Schrottplatz hast Du die gefunden. :tdw:rolleyes:
     

    Anhänge:

    • Kerze.JPG
      Kerze.JPG
      Dateigröße:
      77,1 KB
      Aufrufe:
      482
    saverserver und Joerg1 gefällt das.
  15. #15 inspiron, 08.07.2016
    inspiron

    inspiron

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C230 T 2,5 V6 7G-Tronic Avantgarde SportEdition 7/2005; Comand APS 6230i
    ...hääääh, wie jetzt?!
    Ich habe doch geschrieben, das ich die aus dem ersten Zylinder ausgeschraubt habe!
     
  16. #16 conny-r, 08.07.2016
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.281
    Zustimmungen:
    793
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Die Kerze sieht doch aus als hätte sie schon 5 Jahre am Schrottplatz gelegen
     
  17. #17 inspiron, 08.07.2016
    inspiron

    inspiron

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C230 T 2,5 V6 7G-Tronic Avantgarde SportEdition 7/2005; Comand APS 6230i
    ...tja, ich kann es ja jetzt nicht ändern.
    Die war nun mal drin, verstehe es auch nicht. War im letzten Herbst wegen Kettenrad in der Werkstatt. Da hätten die es doch sehen können?!
    Morgen kommen ja neue rein.

    Nur wie kann die denn so verbogen sein?

    Das war die aus dem zweiten Zylinder
    [​IMG]
     
  18. #18 conny-r, 09.07.2016
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.281
    Zustimmungen:
    793
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Dann frag mal Deine Werkstatt oder hat der Lehrling für sein Mofa eine Neue gebraucht. :s22:
     
  19. #19 Frank2212, 02.04.2017
    Frank2212

    Frank2212

    Dabei seit:
    29.10.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes CL203, Vito 447
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    m z
    rp
    v x x x x
    Hallo, genau diese Problem habe ich auch zur Zeit. Meine Zündkerzen sehen genauso aus.
    Angefangen hat es vor 18 Monaten. MB Werkstatt fühlte sich etwas verarscht als sie die Zündkerzen ausbauten.
    Vor 4 Wochen wieder unrunder Lauf und Motorkontrollleuchte an.
    Zündausetzter auf Zylinder 4. Ok, also Kerzen raus und eine sah genauso verbogen aus.
    Ich habe dann alle Kerzen getauscht und die 2 Versteller gleich mit.
    Gestern, nach 500km, wieder das selbe Drama. Diesmal Zylinder 4 und Kerze verbogen.
    Kann der Kolben anschlagen?
    Motor M272 V6, 2,5 Liter
    170000KM

    Gruß
    Frank
     
  20. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Wenn eine Kerze Berührung mit nem Kolben hatte, dann sieht die anders aus ;) Und das auch gleich beim ersten Anlassen, da hast direkt Aussetzer =)

    Ich habe mal von Bi-Metall Effekten gehört, gesehen hab ich es aber noch nie. Wenn eine Kerze so aussieht ist sie i.d.R. einfach runter gefallen. Und ich hatte schon einige tausend Kerzen in der Hand ;)

    Hast denn die richtgen Kerzen drin? Und wo gekauft?
     
Thema: Zündaussetzer 1. Zylinder
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zündaussetzer zylinder 1 mercedes

    ,
  2. m272 einspritzdüse

    ,
  3. W204 c200 kompressor zylinder 3 Fehler

    ,
  4. p0301 mercedes,
  5. mercedes vito fehlzündung ,
  6. m272 zylinder reihenfolge,
  7. mercedes kompressor fehler prins,
  8. zündaussetzer zylinder 1,
  9. Mercedes 202.082 Zylinder 1 zündaussetzer ,
  10. motorprobleme zündaussetzer erster zylinder c 200 t kompressor w202 bei vollgas,
  11. w209 P0300,
  12. Mercedes 202 Zylinder 1 zündaussetzer,
  13. w203 zündaussetzer,
  14. b aussetzer zylinder 1 mercedes benz,
  15. mercedes clk 200 kompressor zündaussetzer,
  16. W203 Kompressor p0301,
  17. a klasse w169 fehlzündung Zylinder 1,
  18. m272 abschaltung einspritzdüse fehlzündung,
  19. w211 p0301,
  20. mercedes fehler 1208 und 1200,
  21. m272 6 zylinder ausfall,
  22. Mercedes e200k r271 1 Zylinder Fehlzündung,
  23. Mercedes e200k 271 Fehlzündung 1 Zylinder kraftstoffmangel,
  24. p0301 w203,
  25. zundaussetzer zylinder 1 mercedes 200 kompressor
Die Seite wird geladen...

Zündaussetzer 1. Zylinder - Ähnliche Themen

  1. W209 200 kompressor setzt ein zylinder aus

    W209 200 kompressor setzt ein zylinder aus: Hallo liebe benz Fahrer Ich habe leider bei meinem clk 200kompressor w209 Baujahr 2003, 163 ps Folgendes Problem : 1 Zylinder setzt mir aus und...
  2. Zündaussetzer nur bei Betriebstemperatur im Standgas

    Zündaussetzer nur bei Betriebstemperatur im Standgas: Hallo, Ich habe seit ca. 10.000 km ein seltsames Problem. Es handelt sich um einen E200 Kompressor, Bj. 2003, 157.000 km. Der Fehler (eine...
  3. 1 Koppelstange gewechselt ???

    1 Koppelstange gewechselt ???: N'abend zusammen, ich hatte ein Klappern an meinem C180K BE Avantgarde, freie Werkstatt diagnostizierte Koppelstange vorne - macht 97 Taler. Fand...
  4. Fehler P244A7A differenzdruck im dieselpartikelfilter zylinderreihe 1 zu niedrig

    Fehler P244A7A differenzdruck im dieselpartikelfilter zylinderreihe 1 zu niedrig: Wer kann uns weiter helfen ? Fehler P244A7A differenzdruck im dieselpartikelfilter zylinderreihe 1 zu niedrig. Eine Leckage oder defekte Dichtung...
  5. E 200 K EZ 1/05 Radiotausch

    E 200 K EZ 1/05 Radiotausch: Guten Tag, bin neu hier, es ist so das ich gerne mein Radio tauschen würde, ich aber nicht weis was ich dazu abgesehen vom Radio alles benötige....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden