CLK Zündaussetzer Zyl. 6 / Kat schädigend

Diskutiere Zündaussetzer Zyl. 6 / Kat schädigend im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hilfe!! Motorprobleme CLK 320 Coupe (208365), Bj. 11/2000, km 180000. Seit fast einem Jahr, 1000 Euro bisherigen Kosten und unzähligen DB...

  1. #1 Ocelot82, 15.08.2007
    Ocelot82

    Ocelot82

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hilfe!! Motorprobleme CLK 320 Coupe (208365), Bj. 11/2000, km 180000.
    Seit fast einem Jahr, 1000 Euro bisherigen Kosten und unzähligen DB Werkstattbesuchen geht mein CLK beim Beschleunigen/Kickdown ins Notprogramm mit der Fehlermeldung Zündaussetzer Zyl. 6 / Kat schädigend. Nach Fehler löschen ist Lampe wieder aus. Manchmal für 100m, manchmal für 3 Wochen. Es wurde alles (ALLES) bereits getauscht, getestet, probiert (Zündkerzen, Zündspulen, Zündkabel, Einspritzdüsen, LMM, Benzinpumpe, Benzindruck, Kompression und und und und) bis auf die Diagnose MEHRERER Kfz-Meister von DB. Entweder neues Motorsteuergerät oder Motorkabelstrang. Beim Austausch des Motorsteuergerätes (ca. 1500 Euro) gibt Mercedes KEINE Garantie, dass dann der Fehler behoben ist. Das neue Steuergerät nehmen Sie jedoch nicht zurück!!!! Der Austausch des Motorkabelstrangs ist nicht ganz so teuer, aber mit sehr vielen Arbeitstunden begleitet.

    Kann mir einer einen Tipp geben??

    Ich weiß, meine Bitte ist "blöd", aber ich gehe auf die 60, hänge sehr an meinem Auto, kann mir keine weiteren teueren Reparaturen eigentlich leisten, bin auch technisch nicht sehr bewandert und eigentlich für jeden "Strohhalm" dankbar.
    Vielleicht gibt es ja noch einen zweiten 320 CLK mit so einem Problem.
    Vielen Dank
    Peter aus Nürnberg
     
  2. #2 twuertz, 15.08.2007
    twuertz

    twuertz

    Dabei seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Peter,

    sind alle Zündspulen und KErzen zur gleichen Zeit ausgetauscht worden? Hat einer der Experten bei MB mal versucht nur die Bauteile des entsprechenden Zylinders, in deinem Fall der 6., mit einem anderen zu tauschen um zu sehen ob der Fehler wandert? Das könntest du evtl. sogar selber mal versuchen!
    Sind denn alle Teile wie bei dir angegeben getauscht worden, oder auch nur Zylinder mit dem Fehler?
    Ich hatte das Problem mal bei einem FZ bei dem ann letztendlich der Leitungssatz defekt war. Also eine Möglichkeit.

    Die andere Möglichkeit, auch wenn diese für dich unwahrscheinlich klingen könnte ist folgende:
    Das Kraftstoff- Verteilerrohr, welches die Einspritzdüsen versorgt, ist ringförmig über dem Saugrohr angebracht. Das Rohr sitzt aber nicht wirklich im "Wasser" (also ebenerdig), was bedeutet dass eben genau der 6. Zylinder, oder besser der entsprechende Ausfluss, an der tiefsten Stelle sitzt. Das Problem dabei ist dass sich an dieser Stelle Wasser sammeln kann. Dies kann zu Aussetzern deiner Art führen. Wo kommt das wasser her? Kein Sprit der Welt ist zu 100% sauber. Tankst du evtl. im Ausland. Nürnberg ist ja nicht wirklich weit wech, oder? Oder tankst du immer an der gleichen Tanke, evtl. sogar noch eine "no name"?
    Versuche doch mal eine Andere. Habe schon die tollsten Dinge erlebt.
    Im Fall das es daran liegt hab Erbarmen mit den armen Leuten bei MB. Man(n) kann eben nur einen Felher finden der auch aktuell da ist. Wenn du das FZ zufällig wieder in einem deiner angegeben 600km- Zyklen in die Werkstatt bringst, was sollen die dann schon finden!
    Wünsch dir viel Glück - keep me informed!
    Gruß,

    T
     
  3. #3 clk-430-amg, 17.08.2007
    clk-430-amg

    clk-430-amg

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hy!
    Habe bei meinem 430 auch seit kurzen ein ähnliches Problem.
    Nur bei mir zeigt sich der Leistungsverlust nicht ständig.
    Was bei mir noch dazukommt der Motor läuft die meiste Zeit am Stand sehr unrund , ruckelt.
    Die folgenden Fehler schreibt bei mir das Steuergerät raus:
    1,3,4 Zylinder Zündaussetzer
    Lambdasonde vor Kat
    und Lambdasonde nach dem Kat.

    Werkstatt meinte sie werden mal die angezeigten "defekten" Zündspulen auf andere Zylinder wechseln um zu sehen ob sich das Problem so reproduzieren lässt.
    Wenns wieder funkt kann ich dich es wissen lassen.
    ciao
     
  4. Ludi

    Ludi

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Hallo auch von hier: Wollten vollgepackt in den Urlaub fahren - da leuchtete nach wenigen km Fahrt die Motorcheck-Lampe - und vor allem fehlte heftig Leistung. Seitdem der reinste Horror (Urlaub läuft, C nicht). Bei mir ist es ein C 240T Bj 12/2001:

    Ich brauch' gar nicht viel erklären. Nur sind es bei mir die Zyl. 2 und 5 - und zwar nach ALLEN Tausch-Prüfungen (Einspritzdüsen, Zündspulen) um's Verrecken immet 2 und 5 :sauer:. Neuer LMM ist probeweise auch drinnen. Er läuft zunächst eins a. Aber bei der Testfahrt nach dem ersten Bergauf-Gas - batsch - Lampe Motorcheck-Lampe - schüttelt sich der Motor wie blöde. Zündaussetzer im Protokoll. Ich bin am Arsch. Den ganzen Tag mit in der wirklich super bemühten Benz-Niederlassung gewesen. Zwei Meister und ein absolut engagierter Mechaniker. Alle Kerzen waren nochmal draussen (sind gestern schon beim 'Freien' getauscht worden, alle Spulen durchgemessen, zwei Spulen getauscht, LMM neu, wegen Sprit-Fehlerquelle den Spritfilter gewechselt, die Luffis waren gerade gemacht... ich hab' 7 Stunden beim Auto verbracht, drei enttäuschende Testfahrten erlebt. Bis dann noch das Schwungrad, das unrund lief, getauscht wurde und dann noch ein Teil (misst auch steuerrelevante Daten, Name fällt mir nicht mehr ein, übelst hinterm Motorblock verbaut) zu tauschen anstand. Bin dann zu Frau und Kind, die mit mir den Urlaub genießen wollten. Die Ferienwohnung an der Ostsee wartet, der Urlaub verrinnt zwischen den Fingern. Ich hab' echt schon geflennt - wer weiß was? Problematik wie oben - es sind IMMER die Zylinder 2 unf 5- Egal welche Spule, egal welche Einspritzdüse 'rübergetauscht wurde.

    Hab heute abend von der Niederlassung nix mehr gehört. Bin gespannt - morgen fängt der 5 Urlaubstag von 14 an. Ich bin so gef*ckt... schade, dass meine Entscheidung für den Stern so auf die Probe gestellt wird.

    WER WEISS DIIEEE LÖSUNG ?
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.567
    Zustimmungen:
    3.384
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Also ich kann mich an einen Fall erinnern, der ähnlich ablief.
    Damals war eine Ventilfeder gebrochen.
    Solange er Motor nicht heftig belastet wurde, lief er einwandfrei, nach einigen heftigen Gasstößen ging er in Notlauf.
     
  6. Ludi

    Ludi

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Hallo 240T, ich kann mich an keine Frage von mir erinnern, wo Du nicht was konstruktives gebracht hättest. Danke mal so ganz allgemein!

    Der eine Meister meinte auch mal zwischendurch was von "möglicherweise Auslassventil defekt ?!"... aber das wollte wohl niemand gehört haben. Denke, das ist dann schon Bereich Motorinstantsetzung?! Ich hab' doch keine Ahnung X(
     
  7. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.567
    Zustimmungen:
    3.384
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Danke für die Blumen.
    und ja, das wäre Motorinstansetzung.
    Aber sowas verreckt nicht von heute auf morgen und diesbezüglich ist mir auch nichts bekannt. (Muß ja aber nix heissen;) bin ja nicht mehr in der Ndl.) Wobei ich von meinen ehem Kollegen schon noch einiges mitbekomme.

    Ganz ehrlich, hier haben sich wirklich ein paar gefunden ;)
    Die M112/113 sind so ziemlich das robusteste was MB so am laufen hat, neben dem M111. Dann gleich 3mal Motorprobleme in einem Fred... seltsam 8o

    Auslassventil müsste sich diagnostizieren lassen, wenn es hier Probleme gibt, dann sollte man dies herausfinden.

    Du schreibst Zylinder 2 und 5, wenn ichs recht im Kopf habe ist Bank 1 Zyl 1-3 und der Rest eben Bank 2, das heisst die beiden Probleme sind nicht auf der selben Seite. Somit scheidet ein defekter Kat auch aus. Oder war hier die Numerierung der Zündfolge gemeint?
    Dann müssten schon 2 Kats zu sein...recht unwahrscheinlich.
    Das mit den Auslassventile mit denen es gelegentlich Probleme gibt, betrifft nicht die M112.

    Seit wann hast Du das Problem? Ist es unmittelbar nach dem tanken aufgetreten?
    Ohne Witz, ich habe letztens den kompletten Vergaser an einem meiner Roller zerlegt, weil das Ding "gekotzt" hat wie nochwas ab Tempo 100, mit der nächsten Tankfüllung wars wieder weg.
    Darfs nicht geben, kanns aber leider.(war Markenkraftstoff, nix billig)
    Passt aber insofern nicht ganz, da es dann eigentlich alle Zylinder sein müssten.

    Der Geber der getauscht wurde war wohl der Kurbelwellenpositionsgeber (auch KW-Drehzahlgeber o.ä.)
    Was mich wundert, dass es immer gleich 2 Zylinder sind.

    Lässt sich der Fehler erzeugen, wenn man den Motor im Stand hochjubelt oder tritt er erst auf, wenn "Last" draufkommt??
    Falls der Fehler im Stand reproduzierbar ist, sollen die Einspritzventile und
    Zündung aufs Oszi legen, da gibts Referenzkurven zum vergleichen.
    Wenn hier alles im "grünen" ist, dann würde ich mechanisch suchen (Ventile, Federn...)

    Mehr fällt mir gerade leider nicht ein :(
    Viel Erfolg und hoffentlich einen schnellen Urlaub :wink:
     
  8. Ludi

    Ludi

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    ...stimmt: Positionsgeber war die Bezeichnung!

    Tanken werden wir am besten morgen mal zwischenschieben! Tut gut, dass jemand mit Plan um die Uhrzeit ein Ohr hat.

    Ich werde berichten!
     
Thema: Zündaussetzer Zyl. 6 / Kat schädigend
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Clk w208 Benzin einspritzdüse wechseln

    ,
  2. m112 zündkerzen zündaussetzer

    ,
  3. ml 320 zündaussetzer mit katalysatorschaden

    ,
  4. m112 zylinder ausfall,
  5. mercedes 6 zylinder benzin 4 5 und 6 ausfall,
  6. M112 zündaussetzer,
  7. zündaussetzer schädigung kat,
  8. m112 Katalysator,
  9. zündaussetzer clk 280,
  10. w209 check engine lampe kat,
  11. w209 6 zyl oder 4 zyl kompressor,
  12. katalysator m112,
  13. mercedes 200k aussetzer zyl 1,
  14. glühender kat,
  15. zündaussezter Zylinder 3 kat Schädigung ,
  16. mercedes om 112 zündaussetzer,
  17. Aussetzer-Motorsteuerung ME KAT-schädigend,
  18. einspritzventil w208 sport,
  19. om 112 zündaussetzer,
  20. lambdasonde defekt zündaussetzer kickdown ,
  21. mercedes m112 zündaussetzer 5 und 6,
  22. 6 Zylinder m112 glühender kat,
  23. benzindruck weg clk 350,
  24. mercedes slk 320 zündaussetzer bei kickdown,
  25. e coupe zündfehler
Die Seite wird geladen...

Zündaussetzer Zyl. 6 / Kat schädigend - Ähnliche Themen

  1. C215 Zündaussetzer 7,8,9,10,11,12

    Zündaussetzer 7,8,9,10,11,12: Hallo zusammen habe bei meinem CL 600 C215 Zündaussetzer gehabt und habe linke und rechte Zündleiste getauscht plus Spannungswandler plus alles 24...
  2. 2005 S211 E 240 6-Gang zum E 320 umbauen

    2005 S211 E 240 6-Gang zum E 320 umbauen: Moin Leute. Mein Name ist Mike, ich bin seitens Hobby-KFZ eher in der US-Car Szene unterwegs aber wir bewegen als Daily zwei W211. Und der E240...
  3. Zündaussetzer nur bei Betriebstemperatur im Standgas

    Zündaussetzer nur bei Betriebstemperatur im Standgas: Hallo, Ich habe seit ca. 10.000 km ein seltsames Problem. Es handelt sich um einen E200 Kompressor, Bj. 2003, 157.000 km. Der Fehler (eine...
  4. W639 6 Gang Getriebe Schaltung defekt

    W639 6 Gang Getriebe Schaltung defekt: Hallo zusammen. Eigentlich finde ich hier immer eine passende Antwort auf meine Probleme. Erstmal herzlichen Dank dafür. :) Ich habe seit heute...
  5. W211 E420 CDI Baujahr 2006/08 DPF und KAT raus

    W211 E420 CDI Baujahr 2006/08 DPF und KAT raus: Hallo, habe vor bei meinem W211 E420 CDI den DPF und den KAT zu entfernen. Weiß jemand ob das Auto in den Notlauf geht? Auf längere Sicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden