Zukunft des Automobils...

Diskutiere Zukunft des Automobils... im Studien und Conceptcars Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hi, seht euch mal bitte folgendes Bild in Ruhe an! [IMG] Soll das die Zukunft darstellen?? Da fehlt doch was!!! Wenns mal soweit is fahr ich...

  1. #1 Stroker, 06.06.2005
    Stroker

    Stroker

    Dabei seit:
    25.05.2005
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    1997 Pontiac Grand Prix GT
    Hi,

    seht euch mal bitte folgendes Bild in Ruhe an!

    [​IMG]

    Soll das die Zukunft darstellen??
    Da fehlt doch was!!!

    Wenns mal soweit is fahr ich wohl nur noch Oldtimer mit ner richtigen Kurbel am richtigen Platz!!
    Is doch bullshit :motz:



    Gruss
    Jochen
     
  2. #2 CrazyKay, 06.06.2005
    CrazyKay

    CrazyKay

    Dabei seit:
    22.09.2003
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    1
    Wenn ich mich nicht irre wurde dieser Wagen nur behindertengerecht umgebaut. Ist wahrscheinlich aber auch gleichzeitig ein Technologieträger der das technisch machbare zeigt. Keine Angst, so schnell wird das Lenkrrad nicht verschwinden.

    Ciao
    Chris :wink:
     
  3. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Ist nur Sicherheitsdenken...

    Rauchen, telefonieren, am Radio rumspielen, auf dem Navi rumtippen, am Mädel nebenan rumtatschen, CDs wechseln und Pommes essen ist dann unmöglich.

    [​IMG]
     
  4. #4 Sternfahrer, 07.06.2005
    Sternfahrer

    Sternfahrer

    Dabei seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    SL320 (R129) / 230E (W124) / Smart 451 cdi Coupé passion
    Oh, ein R129. Ich glaube kaum, dass das die Zukunft ist. :D :D :D

    Gruss
    Werner
     
  5. Yoda

    Yoda

    Dabei seit:
    22.02.2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    W126 380SE
    Verbrauch:
    2 Joystiks ? hat der Kettenantrieb :rolleyes:

    Ne also wenn ich Autofahr dann mit Lenkrad :motz:
     
  6. #6 MrDurden, 07.06.2005
    MrDurden

    MrDurden

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C209 - CLK200K
    Ist auch sehr wichtig dass der R129 Behindertengerecht umgebaut wird. Dann kann man vom AOK Chopper in´n SL und zurück. :rolleyes:
     
  7. luna

    luna

    Dabei seit:
    21.07.2004
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Die Studie hab ich schon öfter gesehen.
    DC beschäftigt sich schon lange damit, Techniken zu entwickeln, die das Lenkrad und Pedale überflüssig machen. Mit dem Joystick ist alles nur noch elektronisch. Vorteile sind laut DC, daß sowohl Fahrer als auch Beifahrer damit das Auto steuern können.
    Ich persönlich halte auch gar nichts davon. Befürchte aber, daß wir in gar nicht al zu weiter Zukunft eh alle nur noch mit Autopilot Autofahren :rolleyes:
     
  8. #8 MrDurden, 07.06.2005
    MrDurden

    MrDurden

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C209 - CLK200K
    S-Klasse ist mit GPS Geschwindigkeitsregelung, größerem Lenk- und Bremsassistent sowie dynamischem Tempomat recht nah dran. Das ganze gepaart mit einem ausgebautem Navi und das Ding fährt ernsthaft von selbst.
     
  9. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Rein ergonomisch gesehen ist das gezeigte Testfahrzeug hervorragend, weil der Mensch eben schneller reagieren kann, wenn das zu beherrschende System an einen einzigen Instrument zu steuern ist.

    Lenkrad, bis zu 3 Pedale, Wähl / Schalthebel...dies entspricht sicher nicht einem durchschaubaremm System: das Autofahren ist erlernt.

    Ich persönlich kann mir aber auch nicht vorstellen, ohne die bekannten Steueraggregate zu fahren.
     
  10. #10 Stroker, 07.06.2005
    Stroker

    Stroker

    Dabei seit:
    25.05.2005
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    1997 Pontiac Grand Prix GT
    Also o.g. Wagen war (ist?) ein reines Forschungsfahrzeug.....

    Behindertenumbauten haben z.T. nen Stick zum Gasgeben. Das Lenkrad is aber noch da ;)

    Auch wenns wir vielleicht nimmer erleben, aber die Kinder. Und deren Kinder...... grausam..... dann wirds wie beim "fuenften Element"....

    In die Richtung gehts ja schon..... schlimm.....



    Gruss
    Jochen
     
  11. #11 E l c h, 09.06.2005
    E l c h

    E l c h

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Steuern mit Joystick im Auto? Das wird nichts. Da bekäme man ja Krämpfe in den Armen wenn man immer die Hand am Joystick halten müsste.

    Ein Lenkrad kann man auf hundert verschiedene Arten festhalten und kann so die Armmuskeln entlasten, einen Joystick kann man nur mit einer einzigen Armposition bedienen. NAch 8 Stunden Fahrt würde einem der Arm abfallen.

    Bei Piloten ist das was anderes, dort wird der Joystick nur im kleinsten Teil eines Fluges wirklich verwendet.
     
  12. #12 elkhunter, 09.06.2005
    elkhunter

    elkhunter

    Dabei seit:
    12.06.2004
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes G Cabrio
    hi
    ich zähle mich mit 24 8) zwar noch nicht zum alten eisen, aber ich glaube die generation, die jetzt das laufen und gleichzeitig den computer kennenlernt wird wohl anderst denken als wir, es geht doch alles in richtung joysticksteuerung, und ich finde mit den händen reagiert man schneller als mit den beinen, die tuningfraktion wird auch begeistern sein, dann brauchen sie beim tüv nicht mehr um kleinste lenkräder streiten, es gibt dann gar keins mehr. :driver
    meinem empfinden nach fehlt dann auch was, aber nur weil wir uns seit jahren dran gewöhnt haben,beim motorradfahren ist es doch auch anders, gas, bremsen u lenken mit den händen und schalten mit dem fuß, wobei da gibt es auch schon seit den 60er jahren handschaltung. es ist nur eine frage der zeit bis diese neue technik kostendeckend in jedes serienfahrzeug verbaut werden kann.
    die autohersteller bieten das lenkrad dann hofentlich optional als zusatzausstattung noch mit an, wenn nicht baue ich es als tuning-artikel =)
     
  13. Haetni

    Haetni

    Dabei seit:
    17.08.2004
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mercedes-Benz C180 Esprit
    Verbrauch:
    Das mit dem Joystickfahren hab ich mir auch schon überlegt!

    Aber: :tdw

    Man stelle sich mal vor, über eine Unebenheit zu fahren und hoppla! 8o Den Joystick mal eben kurz durchgeschüttelt und der Wagen ist neben der Piste!

    Ich glaub nicht, dass das so funktioniert! Es sei denn, die Strasse werden sehr viel besser sein in der Zukunft. Im Moment rege ich mich aber über sehr schlechte Strassen hier in der Schweiz auf!

    Wohin geht das ganze Vingiettengeld??? :(
     
  14. Lubeca

    Lubeca

    Dabei seit:
    14.02.2003
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    1
    Diese "Drive-By-Wire" Studie ist schon ein bißchen älter und man beschäftigt sich damit.
    Ich kann mir das aber auch überhaupt nicht vorstellen, zumal jeder das Autofahren neu lernen müsste.

    bin dagegen :]
     
  15. #15 Zarrooo, 09.06.2005
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Halte ich auch für absoluten Bullshit. Die Wege sind bei einem Joystick viel zu kurz, um damit gefühlvoll ein Fahrzeug steuern zu können. Daß dieser Drive-by-Wire Quatsch irgendwann mal kommen wird, fürchte ich auch. Aber er wird mit einem Lenkrad und Pedalen daherkommen. Die oben gezeigte Studie kann man meiner Meinung nach getrost unter "Geistesblähungen unterbeschäftigter Entwickler" abheften.

    @elkhunter: Frag mal in einer Online Racing Community nach, ob man LFS, GTR, Nascar, etc. auch mit einem Joystick fahren kann. Du wirst darauf immer hören: Vergiß' es und kauf Dir ein Wheel.

    cu ulf
     
Thema:

Zukunft des Automobils...

Die Seite wird geladen...

Zukunft des Automobils... - Ähnliche Themen

  1. 202 Mein Neuzugang... C180 als zukünftiger Oldtimer

    Mein Neuzugang... C180 als zukünftiger Oldtimer: Nachdem ich mich vor ein paar Jahren aus Qualitätsgründen von Mercedes verabschiedet habe, bin ich nun wieder Mercedes-Besitzer. Das Auto gehörte...
  2. Umfrage zum Thema "Vernetzung des Automobils"

    Umfrage zum Thema "Vernetzung des Automobils": Hallo liebe Mercedes Fans, mein Name ist Konrad Walzebuck und ich bin Student an der Hochschule Hof. Derzeit schreibe ich meine Masterarbeit über...
  3. Die automobile Zukunft mit dem F 015 Luxury in Motion

    Die automobile Zukunft mit dem F 015 Luxury in Motion: Daimler hat an der CES in Las Vegas ein neues autonom fahrendes Forschungsfahrzeug präsentiert: Den Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion....
  4. Zukunft von Mercedes - Der Stern soll weiter leuchten

    Zukunft von Mercedes - Der Stern soll weiter leuchten: Neues Image, gute Zahlen, attraktive Modelle: Mercedes ist erfolgreicher als je zuvor. Ein Blick hinter die Kulissen und in die Zukunft, die viele...
  5. Vox-Automobil-Autodoktoren, Sendung v. 27.04.14, 1 Jahr altes E-Klasse Cabrio

    Vox-Automobil-Autodoktoren, Sendung v. 27.04.14, 1 Jahr altes E-Klasse Cabrio: Mit Sicherheit haben einige von euch die o.g. Sendung gesehen. Schon krass was der Kunde eines 1 Jahr alten E-Klasse-Cabrios angeblich von seiner...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden