Zyl.kopfdichtung ersetzen

Diskutiere Zyl.kopfdichtung ersetzen im 190er Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, ich möchte an meinem 1.8er die Zyl.kopfdichtung erneuern. Schrauberkentnisse habe ich, und auch nicht zum erstenmal ne Kopfdichtung...

  1. #1 Wolfgang 190, 21.02.2003
    Wolfgang 190

    Wolfgang 190

    Dabei seit:
    18.01.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte an meinem 1.8er die Zyl.kopfdichtung erneuern. Schrauberkentnisse habe ich, und auch nicht zum erstenmal ne Kopfdichtung ersetzt. Aber bisher noch nie am Mercedes.
    Meine Frage: Muß ich auf etwas ganz besonderes achten ?( ? Wie funktioniert das mit der Steuerkette ?( ? Soll man die gleich mit ersetzen (167tkm)? Würdet Ihr die Wasserpumpe bei der Gelegenheit mit wechseln ?( ?
    Vielen Dank schonmal :D

    Gruß
    Wolfgang
     
  2. #2 Schrauber-Jack, 09.03.2003
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    hab sie schon an 2 benzen gewechselt, waren aber keine BENZiner.

    geht eigentlich gut, am besten du kaufst dir ein buch, so wirz gemacht kannich nur empfehlen, gibbet bei ATU & Co. für ca. 18 Euro

    Da steht alles drin, gerade für die drehmomente und andere sachen iss das buch recht brasuchbar. die krümmersichtung und ansaugsichtung kosten ja genau so viel;-]

    am besten kaufst gleich nen ganzen dichtsatz (kommt auf de KM an) dann haste gleich ncoh schaftdichtungen und krümmer/ansaug/kühlwasser.... mit dabei

    mit der kette ss das ganz ec. spanner raus, mit ein paar kabelbindern die position fixieren, untenrum rutscht nix durch, da hatz angeblich "nasen" dran.

    es geht sicher auch ohne buch....

    das zerlegen dauert immer ca. 2-3 stunden, zusammensetzten etwas länger, man will ja schlieslich nicht pressieren....

    es soll auch leute in den werkstätten geben, die machen den ansauger und krümmer nich mehr weg, aber machste am besten alles weg, dann kannste auch gscheit sauBÄRmachen....

    ne torx-nuss für die kopfschrauben brauchste auch noch, weis aber die grösse grad nicht. natürlich auch ne gscheide (gedore/hazet) nicht das es an abgedrehten schrauben schiefgeht.

    kopfschrauben braucht man zu 90% keine neue, steht aer alles im buch, masse, toleranzen....

    viel erfolg!

    bis dann
     
Thema: Zyl.kopfdichtung ersetzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zyl.kopfdichtung ersetzen d-benz v8

    ,
  2. zyl.kopfdichtung ersetzen 560SL

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden